Jump to content

Lade Dir unsere App auf Dein Handy.


         





Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

enterprise66

Das NBA Finale 2013: Miami Heat vs. San Antonio Spurs

Recommended Posts

150px-NBA_Trophy.png

Larry O'Brien Championship Trophy

Ab heute Nacht messen sich Titelverteidiger Miami Heat und die Herausforderer San Antonio Spurs in der besten Basketballliga der Welt um die goldene Larry-O'Brien-Trophäe. In der "Best-of-Seven"-Serie genießen die Männer aus Florida zunächst zweimal Heimrecht, ehe es nach Texas geht.

Der Weg in die Endspielserie gestaltete sich für die beiden Teams unterschiedlich: Während Miami Heat große Mühe hatten, lief es für die Spurs in den Play-offs relativ glatt.

lilgD1s.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kannst du mir Seiten nennen, wo ich mal gucken kann, was wann in welcher Stadt so an Sport los ist?

Wenn wir in LA, SF, LV sind, würde ich gern mal Football, Baseball, NASCAR oder so gucken wollen.

Gruß!

Share this post


Link to post
Share on other sites

In einem anderen Thema gab es schon Tipps zu einer Internetseite, wo Sportveranstaltungen in Kalifornien aufgelistet waren. Von meinem Smartphone aus kann ich das jetzt nicht finden, vielleicht kannst du ja mal selbst danach suchen.

Das ist hier ja nicht das Thema. :)

Gesendet mit Tapatalk 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

San Antonio gewinnt das erste Finalspiel in Miami

Dank einer Galavorstellung des Franzosen Tony Parker siegen die San Antonio Spurs mit 92:88 gegen den Titelverteidiger Miami Heat. Parker entschied das Spiel in der American-Airline Arena in den letzten 30 Sekunden.

Die Spurs lagen da 90:88 vorne, als der flinke Parker in Richtung Superstar LeBron James dribbelte. Dieser blockte ihn gut ab, Parker rutschte weg, konnte sich aber blitzschnell fangen, drehte sich um James herum und traf vor Ablauf der 24-Sekunden-Wurfuhr in den Korb.

Das war die Entscheidung. Miami hatte das Duell im vierten Viertel verloren, nur 5 von 18 Versuche trafen ihr Ziel.

Am Montag steht das zweite Spiel, wieder in Miami, an.

Gesendet mit Tapatalk 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

nba-finals-2013-schedule-miami-heat-vs-san-antonio-spurs.jpg

Die San Antonio Spurs liegen in den Finalspielen der NBA wieder vorn. Die Texaner besiegten Titelverteidiger Miami Heat in Spiel drei überraschend klar mit 113:77 und führen die "Best-of-Seven"-Serie nun wieder mit 2:1 an.

Nach einer 50:44-Halbzeitführung dominierten die Texander den zweiten Durchgang fast nach Belieben, erlaubten Miami nur 33 Punkte und stellten mit 16 verwandelten Drei-Punkte-Würfen einen neuen NBA-Endspielrekord auf.

Auf Seiten des Meisters war Superstar LeBron James ein Totalausfall und erzielte für ihn jämmerliche 15 Punkte. Dwyane Wade (16) war Miamis erfolgreichster Werfer.

Vor 18.581 Zuschauern entschieden die Spurs die Partie durch zwei beeindruckende Phasen in der zweiten Halbzeit. Im dritten Viertel zogen die Spurs zunächst durch einen 23:8-Lauf vorentscheidend davon, spätestens der 13:0-Lauf zu Beginn des letzten Viertels beseitigte die letzten Zweifel am verdienten Sieg.

Beste Werfer aufseiten von San Antonio waren Danny Green mit 27 Punkten und Gary Neal (24).

Im Spiel davor war der Vorteil noch auf Miamis Seite. Das Team aus Florida besiegte San Antonio klar mit 103:84 und glich in der Finalserie zum1:1 aus.

Nun schauen alle Augen auf heute Abend (in Deutschland geht das Spiel am Freitag morgen um 3 Uhr los), denn auch die vierte Finalpartie wird dann in San Antonio ausgetragen.

Im deutschen Free-TV werden die Spiele leider nicht übertragen. Deshalb müssen die Basketball-Fans aufs Pay-TV oder aufs Internet ausweichen.

Wer auf Live-Bilder der Spiele nicht verzichten möchte, muss dafür bezahlen: Der Pay-TV-Sender Sport1+ überträgt alle Finalpartien und ist unter anderem über Kabel Deutschland oder per IP-TV im Rahmen des über das "Entertain"-Angebots der Telekom zu empfangen.

Außerdem gibt es auf anderen Seiten im Internet Live-Streams, die jedoch nicht legal sind.

Hier nochmal die folgenden Spieltermine:

14.06.2013 (03.00 Uhr) San Antonio Spurs - Miami Heat

17.06.2013 (02.00 Uhr) San Antonio Spurs - Miami Heat

19.06.2013 (03.00 Uhr) Miami Heat - San Antonio Spurs

21.06.2013 (03.00 Uhr) Miami Heat - San Antonio Spurs

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Miami Heat haben im Finale der amerikanischen Basketball-Liga NBA zum 2:2 ausgeglichen.

Der aktuelle Meister aus Florida gewann die vierte Partie der Best-of-Seven-Serie bei den San Antonio Spurs deutlich mit 109:93. Nach einem Pausenstand von 49:49 setzte sich Miami dank seiner überragenden Akteure LeBron James (33 Punkte) und Dwyane Wade (32) entscheidend ab.

Bei San Antonio kam von den Führungsspielern Tim Duncan auf 20 Zähler, Spielmacher Tony Parker (15) und Manu Ginobili (5) blieben jedoch hinter den Erwartungen zurück.

In Spiel fünf haben die San Antonio Spurs am Sonntag erneut Heimrecht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Leute,

heute muss ich mal wieder ein Update zu den Finalspielen der NBA geben:

Seit meinem letzten Eintrag sind nur ein paar Tage ins Land gegangen und schon hat es weitere zwei Spiele der Finalserie gegeben. Und trotzdem gab es immer noch keine Entscheidung.

Spiel 5

San Antonio genoss beim Stand von 2:2 in der "Best-of-Seven"-Serie ein letztes Mal Heimrecht und wollte mit Matchball nach Miami reisen. Die Texaner schlugen dann auch den noch amtierenden Meister Miami Heat mit 114:104.

Beide Teams legten einen rasanten Start auf das Parkett im AT&T Center zu San Antonio. Hüben wie drüben suchten die Akteure den schnellen Abschluss am Korb. Gerade die Spurs versuchten es mit dem schnellen Umschalten von Abwehr auf Angriff, sodass die gefürchtete Heat-Defensive sich gar nicht erst formieren konnte.

Letztendlich behielten die Spurs einen kühlen Kopf und und fuhren einen klaren, aber doch umkämpften Sieg ein.

Spiel 6

Was für ein spannender Krimi in Miami!

Die San Antonio Spurs schienen in den Schlusssekunden der regulären Spielzeit dem fünften Titel in ihrer Geschichte schon fast in der Tasche zu haben, letztlich mussten sie aber eine nervenzerreißende 100:103-Niederlage nach Verlängerung verkraften.

Wie schon in 5.Spiel, gab es auch in Spiel sechs einen rasanter Beginn. Nicht nur die Stimmung in Miamis American Airlines Arena war elektrisierend, auch was die Akteure auf dem Parkett ablieferten war Spitze.

Beide Teams hatten offenbar einen tiefen Schluck Zielwasser zu sich genommen und tauschten in den ersten Minuten munter Körbe aus (14:14). Die Heat waren zu Beginn des zweiten Abschnitts gewillt sich abzusetzen, die Spurs bliegen aber dran und gingen dann sogar in Führung. Zwölf Minuten trennten die Texaner, die mit 75:65 ins Schlussviertel gingen, von der Meisterschaft.

Doch Miami wollte partout nicht aufgeben. Und die setzten den Wunsch ihres Trainers Erik Spoelstra in die Tat um: Sie spielten ein supergutes vierte Viertel. Plötzlich war der Titelverteidiger wieder vorne (84:82) und eine heiße Schlussphase stand bevor!

In den letzten Minuten und Sekunden wechselte die Führung mehrmals, Sekunden vor Schluss lagen die Spurs mit 92:95 vorne. LeBron James traf nicht, Bosh schnappte sich aber den Offensivrebound und passte zu Ray Allen, der fünf Sekunden vor dem Ende der regulären Spielzeit dreifach aus der Ecke punktete - 95:95, Ausgleich, Wahnsinn, Overtime!

Dort glückten Miami vier schnelle Zähler, der Texaner Parker traf einen Freiwurf. Dann liess die Heat-Verteidigung nichts mehr zu: 24-Sekunden-Verstoß, ein Ginobili-Turnover sowie ein Bosh-Block - San Antonio konnte nicht mehr punkten, gab sich aber noch nicht geschlagen (100:101). Ginobili trieb die Kugel in den Schlusssekunden in Miamis Hälfte, zog zum Korb und wurde von Allen gestoppt. Kein Foul. Danach bewies Allen Nervenstärke und verwandelte zwei Freiwürfe - 103:100. In der letzten Aktion des Spiels blockte Chris Bosh Dreierschützen Danny Green ab (siehe Bild unten), das war der Sieg für die Miami Heat. Game Over!

bosh_green-1371621317_zoom21_crop_560x205_560x205+29+92.jpg

San Antonio war dem Titel sehr nahe, muss nun aber in ein entscheidendes siebtes Spiel.

In der Nacht zum Freitag (3 Uhr MESZ) treffen sich beide Teams zum alles entscheidenden Match.

Quelle: kicker.de

Share this post


Link to post
Share on other sites

Miami Heat - San Antonio Spurs 95:88

9(2).jpg

Die Miami Heat haben ihren Titel in der NBA erfolgreich verteidigt. In einem superspannenden Spiel 7 schlug das Team aus Südflorida die San Antonio Spurs mit 95:88. Über den gesamten Spielverlauf konnte sich keiner der beiden Kontrahenten wirklich absetzen. Die Entscheidung fiel also erst in den Schlusssekunden, zu Gunsten Miamis.

Wie ein Popstar wurde LeBron James gefeiert, die Lobeshymnen nahmen kein Ende. Mit 37 Punkten und zwölf Rebounds beim 95:88 im siebten und entscheidenden Finalspiel in der NBA gegen die San Antonio Spurs führte der "King" seine Miami Heat zur Titelverteidigung.

583390-miami-heat-wins-game-7.jpg

Die Frage nach dem Finals-MVP fiel somit nicht gerade schwer.

Herzlichen Glückwunsch zur Titelverteidigung an das Team aus Südflorida!!!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Anzeige:





  • Beiträge

    • Unser Flug von Paris nach Miami ist auch storniert worden. Bin gespannt, wie das weitergeht. Das Haus haben wir storniert, die Anzahlung bekommen wir leider nicht zurück. Wir könnten ja kommen 🤷‍♀️ Unser Mietwagen ist auch kostenlos storniert. Bin gespannt, wann wir da Geld sehen. Besserung sehe ich im nächsten Jahr auch noch nicht wirklich. Schade.     Gesendet von SM-G960F mit der USA-TALK.DE App        
    • So, unser erster Flug wurde storniert. Und zwar der von Frankfurt nach Tampa. Ist nur eine blöde Konstellation, gebucht bei United Airlines, ausgeführt von Lufthansa. Jetzt hab ich LH angeschrieben wegen unserer Sitzplatzreservierung, damit wir das Geld auch wieder zurück bekommen. Die anderen Flüge von Tampa nach Omaha und von Omaha nach Frankfurt mit American Airlines stehen aktuell noch. Wenn wir die jetzt stornieren würden, müssten wir 180 € pro Person bezahlen. Aber wir warten jetzt erstmal noch ab bis 3 Tage vor den Flügen, dann können wir immer noch stornieren bzw. bekommen wir dann erstmal einen Gutschein der bis Dezember 2021 gültig ist, auch wenn ich uns nächstes Jahr noch nicht in den USA sehe. Im Zweifel beißen wir dann in den sauren Apfel. Haus in Cape Coral sowie die Mietwagen für Tampa und Omaha konnten wir kostenfrei stornieren.   Wahnsinn, normalerweise wären es jetzt noch 5 Wochen und wir voller Vorfreude.
    • Dankeschöööön! Gesendet von SM-G975F mit der USA-TALK.DE App
×
×
  • Create New...

Important Information

Privacy Policy