Jump to content



USA-Reise der Nationalmannschaft


Recommended Posts

Hallo liebe Sportsfreunde,

reist Einer von euch am kommenden Mittwoch (22.05.) von Frankfurt nach Miami?

Er könnte zusammen mit dem DFB-Team über den großen Teich fliegen.

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ist dann für 2 Länderspiele in den USA. Am 29. Mai spielen sie in Boca Raton gegen Ecuador und am 2. Juni in Washington gegen den Gastgeber USA.

Für Urlauber und Residents sind das wohl einmalige Möglichkeiten die deutschen Fußballstars beim Training oder Spiel näher kennenzulernen.

Obwohl die Kicker aus München und Dortmund aufgrund des Champions League Finale nicht mitreisen, hat unser Bundes-Jogi ein gutes Aufgebot zusammen:

Tor: Rene Adler (Hamburger SV) Ron-Robert Zieler (Hannover 96), Marc Andre ter-Stegen (Borussia Mönchengladbach)

Abwehr: Dennis Aogo (Hamburger SV), Andreas Beck (1899 Hoffenheim), Benedikt Höwedes (Schalke 04), Marcell Jansen (Hamburger SV), Per Mertesacker (FC Arsenal), Heiko Westermann (Hamburger SV), Philipp Wollscheid (Bayer Leverkusen)

Mittelfeld/Angriff: Lars Bender (Bayer Leverkusen), Sven Bender (Borussia Dortmund), Julian Draxler (Schalke 04), Kevin Großkreutz (Borussia Dortmund), Aaron Hunt (Werder Bremen), Nicolai Müller (Mainz 05), Roman Neustädter (Schalke 04), Lukas Podolski (FC Arsenal), Stefan Reinartz (Bayer Leverkusen),

Angriff: Sidney Sam (Bayer Leverkusen), Andre Schürrle (Bayer Leverkusen), Max Kruse (SC Freiburg), Miroslav Klose (Lazio Rom)

Jogis Reise nach Amerika

Und hier noch das Beispiel, wie man zusammen mit dem DFB verreisen könnte:

Reiseangebot DFB

Link to comment
Share on other sites

Heute Abend werden unsere Nationalkicker das NBA-Spiel zwischen Titelverteidiger Miami Heat und den Indiana Pacers live vor Ort verfolgen. Die Mannschaft ist auf Einladung des Sponsors Adidas dort.

"Ich denke, dass die Mannschaft viel Spaß hat, mal auf diesem Niveau Basketball zu schauen", sagt Co-Trainer Hansi Flick am Donnerstag in Miami. "Wir sind auch dabei, etwas in Sachen Baseball zu terminieren."

Barry%20University.gif

Das Team bereitet sich auf dem Trainigsgelände der Barry University auf ihre beiden Spiele in Amerika vor. Wer dort mal vorbei gucken möchte, hier die Adresse: 11300 NE 2nd Ave, Miami, FL 33161.

970926_467767183300936_1903483535_n.jpg

166088_467767243300930_580733575_n.jpg

Es ist noch ein bisschen Platz auf der Tribüne frei. ;-)

Quellen: dfb.de, barry.edu

Link to comment
Share on other sites

Gestern waren unsere Starkicker beim Basketball. Für die Miami Heat waren sie aber keine Glückbringer, das NBA-Team aus Florida vergeigte das zweite Spiel in der Best-of-Seven-Serie und verlor 93:97 gegen die Indiana Pacers.

Für das DFB-Team war es aber wohl trotzdem eine interessante Erfahrung.

post-3738-0-48383500-1369495986.jpg

Wer kenn diese drei Nationalspieler nicht? Finger hoch! :nummer1:

Die Auflösung kommt am Ende des Beitrags. ;-)

post-3738-0-09258800-1369495996.jpg

Am Vormittag vor ihrem Ausflug zum Basketball waren unsere Jungs am Strand vom Miami zum Beach-Volleyball. Ich glaub, die haben ihren Spaß gehabt.

post-3738-0-57289100-1369496167.jpg

Hier noch die Auflösung des ersten Bildes: Es sind die Herren Schürrle (Bayer Leverkusen), Draxler und Höwedes (beide Schalke 04). :woot:

Quelle: DFB.de

Link to comment
Share on other sites

Heute ist es soweit, die deutsche Fußball-Nationalmannschaft spielt in Boca Raton, Florida gegen Ecuador, den immerhin 10. auf der Weltrangliste.

Hier die wahrscheinlichen Aufstellungen:

Ecuador

Dominguez - Paredes, Erazo, Achilier, W. Ayovi - Valencia, Quinonez, Castillo, Noboa - Montero - Benitez

Deutschland

Adler - Höwedes, Mertesacker, Westermann, Jansen - L. Bender, Neustädter - Draxler, Podolski, Sam - M. Kruse

Gespielt wird im FAU Stadium der Florida Atlantic University, das eigentlich die Heimstätte der Florida Atlantic Owls ist, einem American Football Team. Das Stadion wurde erst 2011 eröffnet und hat eine Kapazitäz von 29.419 Plätzen.

800px-FAUStadium_night.jpg

Boca Raton ist eine Stadt im Palm Beach County im US-Bundesstaat Florida mit 84.392 Einwohnern. Boca Raton kommt aus dem Spanischen (Boca de Ratones) und bedeutet wörtlich übersetzt "Das Maul der Maus". Eigentlich kommt die Bedeutung des Namens aber aus der Seefahrt. Auf englisch heisst es "rugged rocks or stony ground on the bottom of some ports and coastal outlets, where the cables rub against". OK?

Mir persönlich war Boca Raton sportlich nur wegen dem großen Tennisturnier bekannt. Viele der Tennisprofis trainieren in Florida, z. B. in der Chris Evert Tennis Academy.

Also jetzt ausnahmsweise mal Soccer, äh ich meine natürlich Fußball. Um 20.30 Uhr könnt ihr das Gekicke in der ARD sehen. Viel Spaß! Aber den Chat nicht vergessen! ;-))

Link to comment
Share on other sites

Nach dem 4:2-Sieg am Mittwoch, der durch jeweils 2 Tore von Prinz Poldi und Lars Bender eingefahren wurde, ist unser Team nun auf dem Weg nach Washington. Die nachgereisten Spieler Miroslav Klose und Lars Bender kommen dort hinzu. Samstag gibt es ein öffentliches Training im RFK-Stadium und Sonntag das Spiel gegen den Gastgeber USA.

Der amerikanische Fußballverband wird 100 Jahre alt und hat deshalb die deutsche Nationalmannschaft zu einem Freundschaftsspiel eingeladen.

Gesendet mit Tapatalk 2

Link to comment
Share on other sites

Wie ihr Alle ja mit Sicherheit schon mitbekommen habt, hat unsere Nationalelf auch schon ihr zweites Freundschaftsspiel in den USA gespielt.

Am Sonntag traf sie auf den Gastgeber USA, die vom ehemaligen DFB-Teamchef Jürgen Klinsmann trainiert wird.

Im brütend heißen RFK-Stadium von Washington, DC war die deutsche Nationalmannschaft in Geberlaune. Vor allem im ersten Durchgang fehlte Durchsetzungsvermögen und Präzision im Angriff und die Abwehr präsentierte sich fehlerhaft. Im zweiten Durchgang wurde, nach vielen Wechseln, zumindest der Angriff durchschlagskräftiger. In der Defensive setzte sich allerdings die Fehlerkette fort.

Die amerikanischen Hausherren begannen bei Temperaturen um die 30 Grad schwungvoll und übernahmen ohne viel Abtasten das Kommando auf dem Feld. Nach knapp einer Viertelstunde stand es dann auch 1:0 durch einen sehenswerten Volleyschuss von Altidore.

Das Eigentor des deutschen Torhüters Ter Stegen folgte direkt auf dem Fuß. Eine unglaubliche Situation! Mit den 2:0 sollte es dann auch in die Halbzeitpause gehen.

Mit vier neuen Spielern startete unser DFB-Team in die zweite Hälfte und hatte auch schon bald durch einen Kopfballtreffer des Hamburger Westermann ein Erfolgserlebnis. Der Anschlusstreffer sollte aber nur die Amis aufwecken, in der 60. und 64. Minute srziehlte US-Kapitän Dempsey einen Doppelpack. Erst kurz vor Schluss zeigten die Deutschen Ergeiz und verkürzten durch Kruse und Draxler auf 3:4. Der Schlussspurt sollte aber nicht ausreichen, um die Niederlage abzuwenden.

Slideshow der USA-Reise

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...