Jump to content

Lade Dir unsere App auf Dein Handy.


         





Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

enterprise66

NFL Championship Games 2013

Recommended Posts

Am kommenden Sonntag entscheidet sich, welche Teams Anfang Februar beim 47. Super Bowl aufeinander treffen: Es ist Zeit für die NFL Championship Games. Am Sonntagabend mitteleuropäischer Zeit treffen zuerst die San Francisco 49ers auf die Atlanta Falcons. Danach erwarten die New England Patriots mit Quarterback Star Tom Brady und dem deutschen NFL-Profi Sebastian Vollmer die Baltimore Ravens.

150px-National_Football_Conference_logo.svg.png

NFC Championship Game

Atlanta Falcons - San Francisco 49ers 20.01.2013, 21:00 Uhr (MEZ)

im Georgia Dome von Atlanta, Georgia

Die Falcons haben gegen Seattle eine 20-0 Führung zur Halbzeit verspielt und gerade so noch in den letzten Sekunden mit einem Field Goal gewonnen. Zum Ende der Partie sah die Defense der Falcons nicht gut aus. Seattle konnte 21 Punkte erzielen und ging kurz vor Schluss sogar in Führung. Quarterback Russel Wilson erreichte im gesamten Spiel 385 Passing Yards und 60 Rushing Yards.

Die Spielweise der 49ers Offensive ähnelt der von Seattle. QB Colin Kaepernick zeigte eine beeindruckende Leistung gegen die Packers: 181(!) Rushing Yards (Rekord für einen Quarterback!) und 287 Passing Yards.

Die hochgelobte Defensive der ‘Niners sollte in der Lage sein, Matt Ryan oft entscheidend unter Druck zu setzen.

Meine Voraussagen letzte Woche gingen ja fast alle in die Hose, trotzdem möchte ich einen Tipp angeben: Aus meiner Sicht sind die 49ers leicht im Vorteil, also knapper Sieg für San Francisco.

150px-American_Football_Conference_logo.svg.png

AFC Championship Game

New England Patriots - Baltimore Ravens 21.01.2013, 00:30 Uhr (MEZ)

im Gillette Stadium von Foxborough, Massachusetts

Das Spiel Patriots vs Ravens stand in der jüngsten Vergangenheit immer für extrem spannende Spiele. Auch diesmal wird einen knappen Ausgang erwartet.

Dieses Jahr scheinen die Ravens von der Ankündigung von Linebacker Ray Lewis’ Karriere-Ende zu profitieren. Das Team und die ganze Stadt will unbedingt, dass ihr “Anführer” noch ein letztes Mal am Super Bowl teilnimmt. Dies könnte noch mal die letzten Prozentpunkte mobilisieren, um die New England Patriots zu schlagen.

Die Patriots stellen wie so oft eine der besten Offensiven der ganzen Liga. 430 Yards und fast 28 First Downs pro Spiel sind in der NFL absolute Spitze. Tight End Rob Gronkowski fällt allerdings verletzt aus.

Auch in diesem Spiel wird es auf Kleinigkeiten und dem entsprechenden Glück ankommen. Letztendlich wird sich aus meiner Sicht aber die spielerische Klasse der Patriots mit ihrem Leader Tom Brady durchsetzen. Also hoffentlich ein knapper Sieg von New England.

Share this post


Link to post
Share on other sites

au - oben sind die Austragungsorte vertauscht...

und ich stelle auch gerade fest, dass ich das Spiel gar nicht sehen kann weil ich da im Flieger sitzen werde... da hab ich beim Buchen wieder nicht aufgepasst...

aber na ja, die Patriots kann ich dann ja noch am 3. gucken ... :genderboy:

Share this post


Link to post
Share on other sites

aber na ja, die Patriots kann ich dann ja noch am 3. gucken ... :genderboy:

.... und am Ende mit einem hoffentlich besseren Ergebnis als am 06.02. im letzten Jahr! smilie_denk_57.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hm... Also tippe auch auf ein Finale 49ers gegen Patriots. Hoffe es zumindest auch! Sonntag kann ich auch gucken. Bin mal zu Hause...

Wo guckt ihr den Superbowl? Zu Hause?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich bin zu der Zeit im center parc Lüneburger Heide. Aber da gibt es ja zum Glück auch Fernseher :winki:

Share this post


Link to post
Share on other sites

au - oben sind die Austragungsorte vertauscht...

Das gibt´s doch nicht!

Guck noch mal richtig!!!! ;-))

Nein, hab´s korrigiert, Danke für den Hinweis.

Share this post


Link to post
Share on other sites

au fein - das Spiel wird im Flieger uebertragen ... :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Mannschaften, die dieses Jahr um den Super Bowl spielen, stehen fest:

San Franciso 49ers vs. Baltimore Ravens

Wie die Teams das Finale erreicht haben stelle ich später ein. Mein persönlicher Favorit, die New England Patriots, haben es leider nicht geschafft. Ich bin schon ziemlich enttäuscht. :(

Gesendet mit Tapatalk 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

ja, bei den Patriots hat nach der Halftime-Show nix mehr geklappt, ... :(

Share this post


Link to post
Share on other sites

NFL_playoffs.png

Die San Francisco 49ers stehen zum sechsten Mal im Super Bowl! In einem extrem engen Spiel schlugen sie die Atlanta Falcons auswärts. Dabei überstanden sie einen ganz schwachen Start und gingen auch erst im vierten Viertel erstmals in Führung.

Im anderen Spiel setzten sich die Baltimore Ravens am Ende hochverdient gegen ein Team der New England Patriots durch, das zuweilen völlig überfordert wirkte. Nachdem die Patriots in der ersten Hälfte das Spiel im Grunde schon vorentscheiden hätten müssen, waren die Ravens im zweiten Durchgang haushoch überlegen. Es ist erst der zweite Super Bowl Teilnahme für die Ravens.

In New Orleans treffen somit die beiden Brüder Jim und John Harbaugh als Coachs aufeinander.

Baltimore Ravens - New England Patriots 28:31

Der Start ins AFC Championship Game war relativ schleppend. Die Patriots erzielten nach zwei überschaubaren Angriffsserien beider Teams die ersten Punkte im Spiel – ein 31-Yard-Field-Goal von Stephen Gostkowski.

Im zweiten Viertel schafften dann auch die Ravens ihren ersten richtigen Drive. Beginnend an der eigenen Zehn-Yard-Linie führte Joe Flacco sein Team in 13 Spielzügen übers Feld. Am Ende stand ein Touchdown-Lauf von Ray Rice, bei dem drei Patriots den Tackle im Backfield verpassten. Die Antwort der Patriots ist ein Drive über elf Spielzüge (79 Yards) gekrönt von einem Touchdown-Pass von Wes Welker.

New England bekam den Ball dann kurz vor der Two-Minute-Warning wieder zurück und gelangte sogar in die Redzone. Dort leistete sich Tom Brady jedoch einen schweren Aussetzer und nahm nach einem Slide nicht die nötige Timeout. Somit verschwendete er so viel Zeit, dass man am Ende gezwungen war, anstatt einen weiteren Touchdown zu versuchen, ein Field Goal zu schießen. Gostkowski traf aus 25 Yards. Pausenstand: 13:7 Patriots.

Der erste Drive der Ravens nach dem Break blieb fruchtlos, die Patriots wiederum arbeiteten sich bis zur 34-Yard-Linie vor. Doch dann ließ Welker einmal mehr einen guten Pass beim dritten Versuch fallen und die Patriots entschieden sich für einen Punt wegen des starken Windes in der offenen Seite des Stadions. Der Folge-Drive der Gäste verlief wesentlich erfolgreicher und endete in einem Touchdown-Pass von Flacco auf Dennis Pitta über fünf Yards zur erneuten Ravens-Führung.

Auch danach bekamen die Patriots nichts auf die Reihe, da sich Nate Solder eine schlimme Holding-Strafe leistete und Brady zwei Pässe verwarf. Baltimore sagte "Danke!" und marschierte im Grunde ohne Gegenwehr zum nächsten Touchdown zu Beginn des vierten Viertels – Flacco auf Anquan Boldin über die Mitte. 21:13 Gäste.

Der nächste Drive war dann so etwas wie der Genickbruch für die Patriots. Stevan Ridley verlor den Ball nach einem Helm-auf-Helm-Hit von Bernard Pollard. Daraus machten die Gäste dann gleich den nächsten Touchdown – Flacco auf Boldin – und die Partie war essentiell mit elf Minuten zu spielen entschieden. Denn danach schafften es die Patriots nur noch dreimal tief in die gegnerische Hälfte, doch dort war einmal Schluss nach vier Downs, zweimal nach einer Interception.

Somit gewinnen die Baltimore Ravens ihren zweite AFC-Titel, den ersten holten sie 2000.

Hier könnt ihr die Highlights des Spiels sehen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

San Francisco 49ers - Atlanta Falcons 28:24

Das erste Viertel gehörte den Gastgebern, die ihre Kontrahenten förmlich überrannten. Der erste Drive des Spiels endete mit einem 46-Yard-Touchdown-Pass von Matt Ryan auf Julio Jones. Aus dem zweiten Angriff der Falcons wurde ein Field Goal aus 35 Yards durch Matt Bryant und zum Start des zweiten Viertels fand Ryan Jones aus 20 Yards für einen weiteren Touchdown-Pass. 17:0 Falcons nach 15 Minuten! Die 49ers hatten zu diesem Zeitpunkt -2 Yards insgesamt und kein First Down. Au Backe!

Das sollte sich jedoch dann ändern. San Francisco erwachte. Nach elf Spielzügen lief LaMichael James über 15 Yards zum ersten Touchdown der Niners. Danach gelang den Gästen erstmals im Spiel ein defensiver Stopp. Wenig später fand Colin Kaepernick einen wiederholt völlig offenen Vernon Davis für einen Vier-Yard-Touchdown-Pass. Die Gäste waren offiziell im Spiel. Doch Atlanta hatte noch knapp zwei Minuten bis zur Pause und die nutzten sie für einen Zehn-Yard-Touchdown-Catch von Tony Gonzalez zur 24:14-Pausenführung für den Ersten der NFC-Setzliste.

Nach der Pause legten die Niners wieder los und erzielten nach vier Minuten durch Frank Gore den nächsten Touchdown. Im Anschluss begannen auch die Falcons mit gewohntem Schwung, dann jedoch leistete sich Ryan ohne Not eine Interception gegen Chris Culliver an der 44-Yard-Linie der Gäste.

Das Spiel ging in der Folgezeit hin und her, ohne zählbaren Erfolg. Von der eigenen Ein-Yard-Linie kam Atlanta danach nicht weit und war zum Punt gezwungen. Und dieses Mal brachten es die Niners zu Ende und erzielten den Touchown zu ihrer ersten Führung des Spiels. Gore lief über neun Yards in die Endzone mit mehr als acht Minuten auf der Uhr. Atlanta drang erneut bis in die Endzone vor und wurde schließlich bei einem vierten Versuch gestoppt. Den Rest der Zeit brachten die Niners souverän über die Bühne und stehen damit in Super Bowl XLVII.

Es ist der sechste Erfolg in einem NFC Championship Game für San Francisco, das erstmals seit der Saison 1994 wieder im Super Bowl stehen wird.

Hier gibt es die Höhepunkte des Spiels zu sehen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Anzeige:





  • Beiträge

    • Unser Flug von Paris nach Miami ist auch storniert worden. Bin gespannt, wie das weitergeht. Das Haus haben wir storniert, die Anzahlung bekommen wir leider nicht zurück. Wir könnten ja kommen 🤷‍♀️ Unser Mietwagen ist auch kostenlos storniert. Bin gespannt, wann wir da Geld sehen. Besserung sehe ich im nächsten Jahr auch noch nicht wirklich. Schade.     Gesendet von SM-G960F mit der USA-TALK.DE App        
    • So, unser erster Flug wurde storniert. Und zwar der von Frankfurt nach Tampa. Ist nur eine blöde Konstellation, gebucht bei United Airlines, ausgeführt von Lufthansa. Jetzt hab ich LH angeschrieben wegen unserer Sitzplatzreservierung, damit wir das Geld auch wieder zurück bekommen. Die anderen Flüge von Tampa nach Omaha und von Omaha nach Frankfurt mit American Airlines stehen aktuell noch. Wenn wir die jetzt stornieren würden, müssten wir 180 € pro Person bezahlen. Aber wir warten jetzt erstmal noch ab bis 3 Tage vor den Flügen, dann können wir immer noch stornieren bzw. bekommen wir dann erstmal einen Gutschein der bis Dezember 2021 gültig ist, auch wenn ich uns nächstes Jahr noch nicht in den USA sehe. Im Zweifel beißen wir dann in den sauren Apfel. Haus in Cape Coral sowie die Mietwagen für Tampa und Omaha konnten wir kostenfrei stornieren.   Wahnsinn, normalerweise wären es jetzt noch 5 Wochen und wir voller Vorfreude.
    • Dankeschöööön! Gesendet von SM-G975F mit der USA-TALK.DE App
×
×
  • Create New...

Important Information

Privacy Policy