Jump to content

Lade Dir unsere App auf Dein Handy.


         





Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

runningheike

Going Northeast

Recommended Posts

Dann will ich mal mit unserem Reisebericht beginnen, solange die Erinnerung noch frisch ist :yeah: . Da unsere Tour uns in Gegenden gebracht hat, die nicht ganz so häufig hier vertreten sind, haben wir einiges einfach auf uns zu kommen lassen.

Ich hoffe, es ist für euch nicht zu langweilig, wenn keine roten Steine dabei sind :sfunnypost:

Hier mal zur Übersicht unsere Übernachtungsorte (Karte einbinden kann ich leider nicht):

  • New York
  • Philadelphia, PA
  • Washington, DC
  • Shenandoah National Park, VA
  • Huntington, WV
  • Cincinnati, OH
  • Columbus, OH
  • Cleveland, OH
  • Ithaca, NY
  • Albany, NY
  • Boston, MA
  • Nantucket, MA
  • Newport, RI
  • Long Island, NY

Dieses Mal gab es für uns 2 Premieren, eigentlich 3. Wir hatten für einige Orte noch keine Hotels vorgebucht, obwohl wir bisher immer zur Vorbucher-Fraktion gehört haben. Zum ersten Mal haben wir Hotels per Priceline ersteigert und wir waren das erste Mal ohne Kinder in den USA unterwegs :rolleyes:

Los geht's:

Donnerstag, 13. September 2012

Nach 2 Jahre sollte es endlich wieder soweit sein. Es geht von Düsseldorf über Berlin nach New York. Eigentlich ja vom neuen Flughafen in Berlin, aber da ist ja leider was schief gelaufen :sarcastic: deshalb geht es dann über Berlin-Tegel. Am Vortag haben wir noch Franks Geburtstag gefeiert :party: . Die Gäste sind brav gegen 22.00 Uhr nach Hause gegangen und wir mussten nur noch ein bisschen aufräumen und die Spülmaschine anschmeißen. Die Koffer standen schon fertig gepackt bereit.

Gegen 7.00 Uhr sind wir aufgestanden und haben uns gemütlich fertig gemacht :gutenmorgen: . Mein Sohn Alex wollte uns zum Flughafen bringen. Auf dem Weg zu ihm haben wir Kathi an der Schule abgesetzt, noch ein paar gute Ratschläge ausgetauscht und sind dann weitergefahren. So waren wir pünktlich um 9.00 Uhr am Flughafen. Web-Check-In am Tag vorher ging leider nur für unseren Zubringerflug nach Berlin, für den Anschlussflug nach New York mussten wir zum Schalter von Air Berlin. Das ging aber ruck zuck und wir hatten unsere Bordkarten und waren die Koffer los.

Zur Einstimmung ging es erstmal nach Starbucks. Hier gab es für uns beide einen preiswerten Kaffee. Starbucks hat nämlich 10jähriges Jubiläum gefeiert und alle kleinen Kaffeespezialitäten gab es für 1,50 Euro. Da kann man nicht meckern.

post-274-0-62342600-1352399155.jpg

Danach ging es durch die Sicherheitskontrolle zu unserem Gate. Der Flug nach Berlin ging pünktlich ab. Es gab einen kleinen Snack und schon waren wir da. Der Weg zum Abflug-Gate zog sich ein ganzes Stück und nach einer Kontrolle unserer Bordkarten durften wir uns in eine relativ kleine Wartezone begeben. Hier sollten wir auch etwas länger bleiben als geplant. Unser Flug hatte nämlich eine Stunde Verspätung. Das fängt ja schon gut an :wtf:

post-274-0-98903100-1352399098.jpg

Doch auch diese Zeit ging vorbei und wir konnten in den Flieger einsteigen. Der war zu unserer Erleichterung auch mit Inseat-Entertainment ausgestattet.

post-274-0-19675500-1352399118.jpg

Das sind bisher leider nicht alle Langstreckenflieger von Air-Berlin, wie wir später noch feststellen mussten.

Die Essenausgabe musste nach ein paar Sitzreihen unterbrochen werden, da es Turbulenzen gab. Ich hab ja eigentlich keine Angst, aber das hat schon ganz schön gewackelt. Nach ein paar Minuten ging es dann aber weiter und auch wir bekamen unser Essen. Es gab natürlich das obligatorische Chicken oder Pasta, wir haben beides genommen, Frank Chicken und ich Pasta ;-))

post-274-0-05962600-1352399132.jpg

post-274-0-29620100-1352399142.jpg

Danach haben wir uns mit dem Entertainment-Programm beschäftigt. Ich hatte vorher im English-Intensiv-Kurs eine Folge von

gesehen, eine Serie, die es noch nicht zu uns geschafft hat. Kennt die vielleicht jemand? Ich fand‘s ganz lustig und habe mir daher noch 2 Folgen davon im Flugzeug angesehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Butterfly

Hallo,

ich bin dabei und bin gespannt, was ihr alles erlebt habt. Eure Live-Berichte waren ja schon schön zu lesen, doch ein ausführlicher Bericht ist natürlich noch besser.

::pop Ich mach's mir mal bequem und warte auf "mehr"!!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie schön! :rolleyes: Bebilderte Urlaubserinnerungen von Heike. :) Da lese ich natürlich mit …. :thumbsup:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich les natürlich auch mit, ich darf hier nämlich jetzt endlich auch persönlich mitreden!

Freu mich auf Euren Bericht!

Ihr seid ein großes Vorbild! :thumbsup:

Viele Grüße

Bettina

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schön, dass es jetzt losgeht. Einige Bilder haben wir ja schon in Weimar gesehen. Ich freue mich und komme mit.

:nummer1:

Gruß

Sebastian

Share this post


Link to post
Share on other sites

Juchhu es geht los ...! Ich bin mit von der Partie - da es in echt leider nicht geklappt hat nun virtuell .. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

ich bin dabei und bin gespannt, was ihr alles erlebt habt. Eure Live-Berichte waren ja schon schön zu lesen, doch ein ausführlicher Bericht ist natürlich noch besser.

::pop Ich mach's mir mal bequem und warte auf "mehr"!!!!

Schön, dass du dabei bist, den ein oder anderen Tip haben wir ja eurer Tour zu verdanken.

Wie schön! :rolleyes: Bebilderte Urlaubserinnerungen von Heike. :) Da lese ich natürlich mit …. :thumbsup:

Ich warte dann auf die Revanche, Udo ::pop

Ich les natürlich auch mit, ich darf hier nämlich jetzt endlich auch persönlich mitreden!

Freu mich auf Euren Bericht!

Ihr seid ein großes Vorbild! :thumbsup:

Klasse, dass du jetzt auch mitlesen und natürlich mitposten kannst.

Schön, dass es jetzt losgeht. Einige Bilder haben wir ja schon in Weimar gesehen. Ich freue mich und komme mit.

:nummer1:

Das war ja wirklich nur ein kleiner Teil in Weimar mit unzensierten Bildern :winki:

Juchhu es geht los ...! Ich bin mit von der Partie - da es in echt leider nicht geklappt hat nun virtuell .. :)

Das ist echt schade, dass es nicht geklappt hat, vielleicht beim nächsten Mal.

Heute abend geht es weiter.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kurz vor der Landung gab es noch einen kalten Snack :essen: und dann geht es auch abwärts. Zu unserer Überraschung gab es absolut keine Schlange bei der Immigration. Beim letzten Mal haben wir hier fast 2 Stunden benötigt, jetzt waren wir als Zweite an unserem Schalter. Kurze Frage nach dem Zweck unserer Einreise und wo es hingeht und schon waren wir durch.

Wir denken: „Dafür dauert es bestimmt länger, bis die Koffer da sind.“ Aber auch hier geht es ganz fix, das Band spuckt schon nach 10 Minuten unsere beiden Koffer aus. Na dann, nichts wie los zum Taxicounter.

Hier gibt es allerdings eine Riesenschlange, da stehen bestimmt 30 Leute vor uns, die alle ein Taxi wollen :hmmmm: Aber die Taxen rollen nur sehr spärlich an den Bordstein. Und das in New York City! Da das ganze aber gut organisiert ist, sitzen wir doch nach ca. 20 Minuten in einem Wagen. Der Fahrer kennt das "Verve Hotel" nicht, aber nachdem ich ihm die Adresse auf unserer Hotelreservierung gezeigt habe, weiß er wohin es gehen soll.

Irgendwie ging das jetzt alles so schnell, dass ich es noch gar nicht richtig realisiert habe, „wieder da zu sein“ 8o . Durch den recht dichten Verkehr geht es über den Van Wyck Expressway und den Grand Central Parkway nach Long Island City, wir sind nach gut 15 Minuten am Hotel und die ersten Dollar wechseln virtuell den Besitzer, denn wir zahlen mit Kreditkarte.

Das einchecken ist schnell erledigt, obwohl die gute Frau an der Rezeption irgendwas von doppelter Buchung faselt. Wir bekommen ein Zimmer im 4. Stock. Für New Yorker Verhältnisse ist das Zimmer super. Groß, sauber, es gibt im Hotel Free WiFi und Continental Frühstück ist ebenfalls im Preis inbegriffen. Sogar das Fenster lässt sich öffnen, wenn auch nur einen Spaltbreit und mit einem „Fliegengitter“ davor. Wir packen schnell die Koffer aus, melden unsere gute Ankunft den Lieben zu Hause per Mail und dann hält uns erst mal nichts mehr im Zimmer. Es ist ja auch noch relativ früh.

post-274-0-84906900-1352483293.jpg

post-274-0-69390800-1352483308.jpg

An der Rezeption holen wir uns eine Karte und erkunden als erstes den Weg zur Subway. Anscheinend sehen wir ziemlich ratlos aus, beim Kampf mit dem Stadtplan. An der ersten Ecke werden wir schon freundlich angesprochen, ob wir Hilfe brauchen.

Wir bekommen von dem netten Typen Tipps, wie wir am besten nach Manhattan kommen, bedanken uns bei ihm und machen uns dann auf den Weg die 31st Street runter. Die Subway ist eigentlich gar nicht zu übersehen und schon gar nicht zu überhören. Laut rattern die Züge auf der Hochbahn über der Straße an uns vorbei.

Hier gibt es alle möglichen Restaurants, Diner und auch den ein oder anderen Deli. Wir versorgen uns mit ein paar Knabbereien, jeder einem leckeren Sandwich und einem Sixpack Budweiser. Die Kühltheke ist auf jeden Fall mit vielen verschiedenen Biersorten gefüllt, sogar mit deutschen.

post-274-0-89440900-1352483878.jpg

Außerdem werden die ersten Tüten "America’s Pretzels" (Pretzels) gekauft. Die mag ich total gerne und hier gibt es doppelt so große Tüten wie bei uns und auch andere Sorten, die bei uns gar nicht zu bekommen sind. Da auch ein paar von meinen Freundinnen darauf stehen, kaufe ich schon mal auf Vorrat ein :nummer1: .

So bepackt geht es zurück zum Hotel. Der Hunger und langsam auch die Müdigkeit treiben uns zurück ins Zimmer. Hier lassen wir uns die Sandwichs und das kühle Bier schmecken. Beim Email-checken wundern wir uns über die Nachricht von booking.com, dass wir nicht in unserem gebuchten Hotel eingecheckt hätten und somit die Kreditkarte mit der Stornogebühr belastet wird. Sind die blöd? Wir sind doch hier, wie geht das denn. Also zurück geschrieben, dass wir ganz normal eingecheckt haben und in unserem Zimmer sind. Morgen werden wir an der Rezeption mal nachfragen, wie das kommt. Jetzt sind wir aber müde und fallen ins Bett.

Bilder haben wir von diesem Tag leider keine. Aber ab morgen gibt es dann mehr.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wunderbar, Ihr nehmt Euch die Zeit für einen Reisebericht!

Da würde ich doch gerne mitreisen...

ich freue mich

Grüße

Axel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wunderbar, Ihr nehmt Euch die Zeit für einen Reisebericht!

Da würde ich doch gerne mitreisen...

Na dann mal los :girl:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Freitag, 14. September 2012

Um 2.00 Uhr liege ich das erste Mal wach im Bett :threeeyes: . Das ist mir in den vergangenen USA-Urlauben noch nie passiert. Nach einiger Zeit schlafe ich zum Glück wieder ein. Aber um 6.00 Uhr ist es dann vorbei, ich bin endgültig wach. Frank schläft noch seelenruhig. Ich überlege wie ich mich leise beschäftigen kann und schleiche mich eine halbe Stunde später ins Bad und unter die Dusche. Das ist natürlich nicht so leise und als ich kurz danach wieder ins Zimmer komme, ist Frank dann auch wach. :swarsnicht: Schön, dann kann es ja jetzt losgehen.

Aber erst muss noch dokumentiert werden, dass wir einen Sonnenaufgang mitbekommen. Geht zwar nur durchs Fliegengitter, aber was soll’s.

post-274-0-94649200-1352552588.jpg

Das passiert bei uns selten, dass wir so früh schon wach sind. Und so sitzen wir bereits um 7.00 Uhr beim Frühstück. Das ist im Preis inbegriffen und für New Yorker Verhältnisse mehr als ausreichend. Es gibt Bagels, Toast, Muffins, zwei Waffelautomaten, Joghurt und sogar frisches Obst. An einem Automaten kann man sich Kaffee, Cappuccino und Milchkaffee ziehen. Schmeckt ganz gut.

post-274-0-30538100-1352552618.jpg

post-274-0-82250000-1352552644.jpg

Diesmal hat es sofort geklappt, mit dem Waffelautomat:

post-274-0-43439300-1352552654.jpg

Vor dem Frühstücks-Raum ist noch ein kleiner Raum, in dem 3 Rechner sowie 1 Drucker zur allgemeinen Nutzung stehen. Aber wir hatten ja unser Netbook dabei.

Im Hotel fühlen wir uns auf jeden Fall gleich wie zu Hause, hier hängen sogar die gleichen Bilder :D

post-274-0-27048400-1352552988.jpg

Nach dem Frühstück packen wir unsere sieben Sachen zusammen und los gehts. Am Empfang fragen wir noch nach, was es mit unserer angeblich nicht angetretenen Buchung auf sich hat. Die Dame kann sich das nicht wirklich erklären, meint aber, dass booking.com einen Fehler gemacht hat. Sie hätten unsere Buchung nämlich 2mal bekommen. Ich sollte mich noch einmal mit booking.com in Verbindung setzten. Das muss jetzt aber warten, bis wir heute Abend zurückkommen.

Als wir auf die Straße treten, scheint die Sonne von einem strahlend blauen Himmel, aber es ist noch relativ frisch (65°F).

post-274-0-36956300-1352553066.jpg

Den Weg zur Subway kennen wir ja schon von gestern Abend. Für die Bedienung des Ticket-Automaten brauchen wir ein bisschen länger. Irgendwann schaffen wir es aber doch, uns jeder erst mal ein Ticket für eine Fahrt zu ziehen.

post-274-0-91041200-1352553077.jpg

post-274-0-58151000-1352553091.jpg

Für 11.30 Uhr haben wir Tickets für das 9/11 Memorial am Ground Zero. Aber bis dahin ist ja noch Zeit anderes zu entdecken. Also fahren wir erst mal zur Grand Central Station. Die haben wir uns irgendwie größer und imposanter vorgestellt. Wir sehen uns eine Weile um, schießen die ersten Fotos. Leider macht unsere Kamera keine guten Innen-Aufnahmen :verysad: Da muss wohl bis zum nächsten Urlaub eine neue her.

post-274-0-94138500-1352553362.jpg

post-274-0-43855200-1352553552.jpg

post-274-0-55954800-1352553568.jpg

post-274-0-82188200-1352553582.jpg

post-274-0-65776100-1352553595.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich bin natürlich auch dabei vorallem da ich ja schon ein paar der unzensierten Bilder in Weimar gesehen habe... was die Nicht-Teilnehmer am Forentreffen alles verpasst haben... :whistling::lol:

Ich überlege wie ich mich leise beschäftigen kann und schleiche mich eine halbe Stunde später ins Bad und unter die Dusche. Das ist natürlich nicht so leise und als ich kurz danach wieder ins Zimmer komme, ist Frank dann auch wach. :swarsnicht: Schön, dann kann es ja jetzt losgehen.

super Trick :rolleyes: das kenne ich... nur bin ich meistens die, die noch im Bett liegt... :girl:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Cool, Grand Central Station. Wenn ich mich recht erinnere haben wir da mal an meinem Geburtstag echt leckere Cocktails getrunken.

Gesendet von meinem GT-I9000 mit Tapatalk 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich bin natürlich auch dabei vorallem da ich ja schon ein paar der unzensierten Bilder in Weimar gesehen habe... was die Nicht-Teilnehmer am Forentreffen alles verpasst haben... :whistling::lol:

^^ Das bleibt nun unser Geheimnis :yeah:

super Trick :rolleyes: das kenne ich... nur bin ich meistens die, die noch im Bett liegt... :girl:

War zum Glück nur am ersten Tag so. Danach haben wir uns langsam auf eine spätere Uhrzeit eigependelt

Share this post


Link to post
Share on other sites

Cool, Grand Central Station. Wenn ich mich recht erinnere haben wir da mal an meinem Geburtstag echt leckere Cocktails getrunken.

Das wäre jetzt ein bißchen früh gewesen, um Cocktails zu trinken :winki: Ich hatte im Vorfeld was über ein empfehlenswertes Restaurant dort gelesen, aber das ist dann mal wieder was für's nächste Mal.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich hatte im Vorfeld was über ein empfehlenswertes Restaurant dort gelesen, aber das ist dann mal wieder was für's nächste Mal.

das war moeglicherweise das Cipriani Dolce, auch in eurem Bild hinten oben zu sehen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

...bin auch mit dabei. Übrigens, "Modern Family" läuft soweit ich weiss in D auf RTL nitro, der Sender ist zum Beispiel im digitalen Kabel von KabelBW frei empfangbar.

Share this post


Link to post
Share on other sites

...bin auch mit dabei. Übrigens, "Modern Family" läuft soweit ich weiss in D auf RTL nitro, der Sender ist zum Beispiel im digitalen Kabel von KabelBW frei empfangbar.

Schön, dass du auch dabei bist.

Habe ich gestern durch Zufall auch festgestellt, dass "Modern Family" da läuft, immer montags abends. Ist bei uns über Satelit zu empfangen. Ist jetzt gleich programmiert :girl: Ich hatte mir die 1. Staffel als DVD mitgebracht, aber leider nicht an den Ländercode gedacht :patsch: . Läuft auf unserem DVD-Player nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hatte mir die 1. Staffel als DVD mitgebracht, aber leider nicht an den Ländercode gedacht :patsch: . Läuft auf unserem DVD-Player nicht.

Wenn Du von Deiner Original DVD eine Sicherungskopie erstellst, kannst Du bei einigen Programmen den Ländercode verändern bzw. ganz entfernen.

Gruß

Axel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Huhu Heike !!

Ich warte dann auf die Revanche, Udo

Revanche ?( Auf welche ?(

wir sind nach gut 15 Minuten am Hotel und die ersten Dollar wechseln virtuell den Besitzer, denn wir zahlen mit Kreditkarte.

Was hat denn die Taxifahrt nun genau gekostet? Verrrätst du uns das?

post-274-0-84906900-1352483293.jpg

Wie bei uns! :thumbsup: Erste Ablage fürs „Handgepäck“ ist komischer Weise immer das Bett noch bevor ein Foto gemacht wurde …. ;):lol:

Wir versorgen uns mit .... einem Sixpack Budweiser.

:huh: Ihr trinkt freiwillig Budweiser wo's doch so viele andere Biere gab??? Tztztz …. :( :ohno:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Theodor

Hallo Heike,

bin schon gespannt wie's weitergeht. Und was das Budweiser angeht: Jeder darf mal einen Fehler machen. :whistling:

Gruß

Theodor

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Ribanna

Hallo Heike, ich bin natürlich auch dabei, schließlich sind wir ja direkt nach euch auch in New York und im Nordosten gewesen...

Ich kenne auch ein gutes Restaurant in der Grand Central Station, ist unten im Gewölbe, die Oyster Bar, ist wochentags mittags immer rappelvoll mit Business- und Shoppingleuten. http://www.oysterbarny.com/

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn Du von Deiner Original DVD eine Sicherungskopie erstellst, kannst Du bei einigen Programmen den Ländercode verändern bzw. ganz entfernen.

Danke für den Tipp, das werde ich bei Gelegenheit mal ausprobieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Revanche ?( Auf welche ?(

Na dein Reisebericht :girl:

Was hat denn die Taxifahrt nun genau gekostet? Verrrätst du uns das?

Natürlich verrate ich das: 40 $

Wie bei uns! :thumbsup: Erste Ablage fürs „Handgepäck“ ist komischer Weise immer das Bett noch bevor ein Foto gemacht wurde …. ;):lol:

Das passiert ja tatsächlich, ohne zu überlegen. So schnell kann Frank den Fotoapparat garnicht anschmeißen :yeah:

:huh: Ihr trinkt freiwillig Budweiser wo's doch so viele andere Biere gab??? Tztztz …. :( :ohno:

Sam Adams gab es dort nicht. Und deutsches Bier trinke ich im Urlaub nicht, wenn es einheimisches gibt :winki: Aber Bier-technisch waren wir diesen Urlaub sehr experimentier-freudig, was leider nicht immer gut war :pupillen:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Anzeige:





×
×
  • Create New...

Important Information

Privacy Policy