Jump to content

Lade Dir unsere App auf Dein Handy.

Deine Vorteile: mobiler Zugang zum Forum / Push-Nachrichten / Bilderupload vom Handy / Nutzung der Sprachassistenten


         

Sign in to follow this  
Emanuel

Routenplanung/Sehenswürdigkeiten

Recommended Posts

Das ist der Highway 163 Scenic von Mexican Hat zum Monument Valley.

Share this post


Link to post
Share on other sites

So... Gibts denn irgendwelche Sachen (Tickets, etc.), die man vorher schon buchen sollte/kann. Baseball Tickets habe ich schon. Was gibt es sonst auf der Route noch so?!?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mein Vorschlag für tags darauf: Schau dir mal den Weg von Salt Lake City zum Kolob Canyon an (Interstate 15, Exit 40). Für mich ein lohnendes Ziel! Wenn du ihn besuchst, dann fahre danach die paar Meilen zurück nach Cedar City und übernachte dort. Dann kannst du am nächsten Tag auf dem Weg nach Torrey morgens den Cedar Breaks besuchen und kommst so über Panguitch am Bryce vorbei auf den Hwy 12. Cedar Breaks NM ist ein Highlight.

VG

Udo

Udo, hab da mal noch ne Frage zum Kolob Canyon... Interstate 15, Exit 40 habe ich gefunden bei Maps... ABer das ist ja nur eine strasse (Sackgasse). Wo ist denn da der Kolob Canyon?!? Oder muss man an der Strasse überall mal halten?!? Davon gibt es auch keine eine Seite des NPS... Schein ja irgendwie zum Zion NP zu gehören. Wieviel Zeit würdest du einplanen für den Canyon?

Gruss, Emanuel

Share this post


Link to post
Share on other sites

... Wo ist denn da der Kolob Canyon?!? ....Schein ja irgendwie zum Zion NP zu gehören. Wieviel Zeit würdest du einplanen für den Canyon?

Der Kolob Canyon ist Teil des Zion National Parks mit eigener Zufahrt und eigenem Visitor Center. Die sehr schöne Kolob Canyon Parkroad ist nur 8,4 km lang. Es gibt im Kolob einen kurzen (Timber Creek Trail/1l2 Stunde) und einen längeren Trail (Taylor Creek Trail/3 Stunden) und eine Tageswanderung (La Verkin Creek Trail) die am Lee Pass Trailhead beginnt. Läuft man nur den "Timber Creek" braucht man für den Besuch des Kolob ca. 2 Stunden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Suchst du ein bestimmtes Foto?

nur so fuer einen ersten Eindruck ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

in der Galerie müssten von mir auch noch ein paar Kolob-Canyon-Fotos sein :girl:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sieht ja super aus! Ist auf jeden Fall mit ca. 2 Stunden eingeplant...

Wie siehts denn so mit denver aus? Was sollte man sich da ansehen?!? Haben 3 volle Tage! Und bis jetzt ist nur an einem Abend ein Baseballspiel der Colorado Rockies geplant...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sieht ja super aus! Ist auf jeden Fall mit ca. 2 Stunden eingeplant...

Hi Emanuel !!

Hast du dir die Kolob-Fotos in der Galerie von Claudi (tigger) angeschaut? Nach deinem letzten Beitrag vermute ich das. Claudi hat die gleichen Bilder gemacht.wie ich. Dann will ich sie nur noch ergänzen:

Der Eingang

post-1504-0-84509800-1369077990.jpg

Das Visitor Center in dem sich jeder Besucher registrieren lassen muss!

post-1504-0-59184400-1369078081.jpg

Dieses Foto (unten) macht jeder …. nur Claudi nicht!?? :knot: :winki:

post-1504-0-65752600-1369078193.jpg

Canyonwände aus 'Navajo Sandstone'

post-1504-0-13213500-1369078489.jpg

Und ein letztes:

post-1504-0-46191600-1369078615.jpg

Wie siehts denn so mit denver aus? Was sollte man sich da ansehen?!?

Was interessiert dich denn besonders? Gibt‘s da bestimmte Dinge?

VG

Udo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Udo.

Super Fotos! Sieht echt gut aus. Wie gesagt, ist fest eingeplant!

Was interessiert mich besonders? Also ein tag ist verplant für Elitch Gardens! Bisschen Spass und Action muss sein... :ahahaha: Und der letzte Abend vorm Abflug hab ich Karten fürs Coors Field zum Baseball...

Dann denke ich mal die 16th Street Mall, State Capitol...

Was ist noch sehenswert?

Hab von einigen Brauereien gelesen, welche ist denn in Denver zu empfehlen (also welches Brauhaus, zum essen und paar Bierchen probieren)?!? Preislich und geschmacklich?!?

Gruss, Emanuel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Am besten, du startest dein Denver-Sightseeing mit einem Besuch im Visitor Center (A) Du findest es an der California Street/ Ecke 16th Street Mall. Da bekommst du – wenn nötig - einen Stadtplan von Denver, kannst dir Broschüren mitnehmen und auch Tickets für Veranstaltungen kaufen, falls du welche brauchst.

Dann marschierst du zum State Capitol (B). Ob man rein darf weiß ich nicht genau, denn die Kuppel wird (wurde?) renoviert. Aber die Plakette auf der Treppe davor, die die 5.280 Fuß Höhe über NN („One Mile Above Sea Level“) markiert kannst du fotografieren.

Dann geht’s via Public Library und dem erst im April 2012 eröffneten History Colorado Center (C) zum Denver Art Museum. Schon dieses ungewöhnlich aussehende Museumsgebäude ist ein Kunstwerk! Ob du eines dieser Häuser besuchen willst liegt bei dir. Wir waren nicht drin.

Darauf spazierst du durch die Anlagen des Civic Center Parks zum City and County Building (D) von Denver.

Nächstes Ziel ist die U.S. Mint (E). Dort werden täglich 50 Millionen Münzen geprägt. Das kannst du dir anschauen. Der Besuch kostet nichts.

Eine besondere Attraktion Denvers ist der 40 Fuß hohe ‚Blue Bear‘ (F) der von Aussen ins Convention Center hinein schaut.

Nur 600m weiter und du bist am Larimer Square (G) in der Larimer Street. Das ist der älteste Stadtteil der ‚One Mile High City‘ (für mich das Schwabing von Denver). Hier findest du Shops, Clubs, Restaurants, Cafes, u.v.a.m.

Der Confluence Park (H) ist Denvers Stadtpark am Zusammenfluss von Cherry Creek und South Plate River mit zahlreichen Attraktionen.

Dann geht’s langsam zurück zum Ausgangspunkt aber nicht ohne vorher noch die alte Union Station (Bahnhof) und die historischen, backsteinroten Lagerhäuser in der Wynkoop Street von ‚LoDo‘ (Lower Downtown) gesehen zu haben. Wenn du Bier magst, dann schau dort bei der Wynkoop Brewing Company vorbei (I) Das sei das größte Brew Pub in den USA, sagt man in Denver. ( Von 15 bis 18 Uhr ist „Happy Hour!“ ;) ) Der amtierende Governor von Colorado (Hickenlooper heißt er) war hier einst erster Braumeister.

Die 16th Street Mall ist Fußgängerzone. (J) Ein kostenloser Shuttlebus hält an jeder Straßenecke. Ein Straßencafe reiht sich ans nächste. Hier kann man bei schönem Wetter „Leute gucken“. Für die Frau ist sicherlich ein Platz auf der Terrasse der Cheesecake Factory (Ecke Larimer Street) das höchste für uns Männer wohl eher einer im Rock Bottom Restaurant and Brewery (Ecke Curtis Street). Hier kannst du dich von deiner Sightseeing-Tour erholen.

Bei Google Maps eingegeben ist die vorgeschlagene Strecke 7,2 km lang aber es wird wohl einiges mehr zusammen kommen….

Was gibt’s sonst noch? Da wäre noch das Denver Museum of Nature and Science, der Zoo, der Botanische Garten, das Cherry Creek Shopping Center (3000 East First Ave.) und anderes mehr. Das dann aber meist außerhalb von Denver.

Essen kannst du sehr gut im "Rock Bottom". Oft reicht dort ein Essen für zwei. Das Bier scnmeckt auch.

Im "Yard House" (16th Street Mall/ Tremont Place) gibt es unzählige Zapfbiere (World's Greatest Selecction of Draft Beer). Auch hier ist "Happy Hour" vom 3PM bis & 6PM.

Reicht das erstmal oder bleiben noch Fragen?

VG

Udo

Share this post


Link to post
Share on other sites

am 2.8. spielt Rush im Pepsi Center falls das terminlich klappen sollte ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jep... Am 02.08. sind wir wieder zu Hause... :-( Hm, sehe schon, ist auch wieder viel zu wenig Zeit für alles!

Danke Udo, der Rundgang sieht gut aus und den werde ich so dann mal grob für einen Tag einplanen... Muss auch noch in ein paar Schnick-Schnack-Läden. Brauche noch ein paar Kennzeichen von Statten, die mir noch fehlen/wo ich jetzt erst hinkomme... Da werde ich doch bestimmt fündig... Hatte auch noch die "Lookout Mountain Road" mit Buffalo Bills Grab auf dem Zettel. Lohnt sich ein besuch/Fahrt?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hatte auch noch die "Lookout Mountain Road" mit Buffalo Bills Grab auf dem Zettel. Lohnt sich ein besuch/Fahrt?

Das ist ein netter kleiner Ausflug! Wir sind die Lookout Mountain Road zum Grab gefahren. Man hat von oben eine schöne Sicht auf Downtown Denver und Umgebung, Man sieht sogar bis zum Jeppesen-Airport .... und zur Coors Brewery in Golden ist es nur ein "Katzensprung" (7 Meilen). Da bietet sich doch eine Brauereibesichtigung direkt an :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ob man rein darf weiß ich nicht genau, denn die Kuppel wird (wurde?) renoviert.

Als wir vor ein paar Wochen durch Denver gefahren sind war das komplette Capitol noch eingerüstet. :ui:

Gruß

Sebastian

Share this post


Link to post
Share on other sites

Als wir vor ein paar Wochen durch Denver gefahren sind war das komplette Capitol noch eingerüstet. :ui:

Gruß

Sebastian

Naja, die haben jetzt noch 6 Wochen, das wieder auszupacken! :sarcastic:

Share this post


Link to post
Share on other sites

So... Jetzt noch ne Frage. :-)

Haben noch viel Zeit in Montrose (CO) über, was kann/sollte man ausser dem "Black Canyon of the Gunnison NP" noch dort in der nähe ansehen/besuchen?!?

Wenn es dort sonst nichts weiter "interessantes" gibt, kann man den Tag ja auch mal Nutzen um ausser dem vielen Programm mal einen Ruhigen Nachmittag zu machen?!?

Share this post


Link to post
Share on other sites

In Gunnison (ein Stückchen weiter) hat es ein ganz nettes Pioneer-Museum. Und ich meine, in Montrose sei ein Weingut, wo man Weinproben machen kann.

Und noch ein Restaurant-Tip, wenn ihr es deftig und zünftig mögt: the Red Barn. (www.redbarnmontrose.com)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Haben noch viel Zeit in Montrose (CO) über, was kann/sollte man ausser dem "Black Canyon of the Gunnison NP" noch dort in der nähe ansehen/besuchen?!?

Fahr auf der US 550 nach Ouray 35 Meilen südlich. Schönes altes Bergbaustädtchen, tolle Gebirgslandschaft.

Alternativ: 25 Meilen auf der US 50 nach Osten nach Cimarron mit seinem Train-Display:

Cimarron_Train_9.jpg

Gruss

Rolf

Nahe bei Montrose wäre da auch noch das Ute Indian Museum und in Montrose selbst das Museum of the Mountain West.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Anzeige:





×
×
  • Create New...