Jump to content

Lade Dir unsere App auf Dein Handy.

Deine Vorteile: mobiler Zugang zum Forum / Push-Nachrichten / Bilderupload vom Handy / Nutzung der Sprachassistenten


         

Sign in to follow this  
Emanuel

Routenplanung/Sehenswürdigkeiten

Recommended Posts

Hallo an alle...

Ja, ich lebe auch noch...:-) Nach gefühlt unendlich vielen Montageeinsätzen und auch meinem "Sommerurlaub" die letzten 2 Wochen wollte ich schonmal mit der Planung unseres Urlaubs für nächstes Jahr anfangen... Es soll wieder in die USA gehen anfang Juli für 3 Wochen...

Geplant ist der Westen... Flug sollte nach Denver gehen. Einige Punkte stehen schon auf der Liste. Was sollte man sich in im grösseren Kreis Colorado/Nebraska/South Dakota/Wyoming/Montana/Idaho/Utah ansehen?!?

Ich weiss, es sind viele Staaten und ein grösseres Gebiet, deshalb hätte ich gerne auch erst mal Tips, für die genauere Plaung...

Also auf meiner Liste ist folgendes:

Badlands NP

Mt. Rushmore

Little Bighorn Battlefield

Yellowstone

Arches NP

Monument Valley

Die letzten Beiden Sachen haben wir 2010 bei der West-Rundreise nicht geschafft. Deshalb stehen sie auf jeden Fall nochmal auf der Liste...

Von wo aus der Rückflug gehen soll, mache ich von der genaueren Rote abhängig...

Also, immer mal her mit euren Tips...

Danke und LG Emanuel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also das sieht ja soweit schonmal gut aus... Nur was gibt es da wo so zu sehen? Was sollte man sehen? Lohnt es sich evtl. Weiter in den Norden zu fahren? Oder evtl. von Las Vegas wieder heim?

Fragen über Fragen... :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Emanuel,

erstmal super, dass du wieder eine Reise planst! :nummer1:

Juli ist ja auch eine perfekte Reisezeit für die Gegend, die du ausgesucht hast...

Anschauen könnte man Folgendes (manches kenne ich selbst nicht live, sondern hab ich bei meiner inoffiziellen Recherche gefunden :winki: ):

- Mesa Verde (unbedingt eine oder zwei geführte Touren mitmachen!)

- Durango, Silverton die Ecke (wir sind da nur durchgefahren auf dem Weg nach Moab, aber war echt schön!)

In der Ecke Denver hab ich gefunden:

- Riffle Falls

- Hanging Lake

- Spouting Rock

- Dinosaur NP (hab ich nur positives gehört, soll toll sein!)

- Colorado Springs (Roxborough Park, Manitou Springs, Paint Mines, Seven Falls? , Garden of the Gods)

- Great Sand Dunes NP (aber schon fast zuweit südlich für euch, oder?), Zapata Falls

- Black Canyon of the Gunnison NP

So, dass sind die Punkte, die ich mir auf einer Denver Rundreise vorstellen könnte (plus Yellowstone). Mich zieht es aber auch nicht so in die Badlands, Mt Rushmore etc. Vielleicht googelst du einfach mal nach ein paar Bildern und schaust, was dir gefällt (so hab ich es gemacht).

Oder jemand meldet sich noch, der schon da war. Denn, wie gesagt, ich kann leider noch nicht aus eigener Erfahrung sprechen :girl: ).

Ganz viel Spaß beim Weiterplanen!!!

LG Annika

Share this post


Link to post
Share on other sites

Lohnt es sich evtl. weiter in den Norden zu fahren? Oder evtl. von Las Vegas wieder heim?

Wenn du Mount Rushmore, Badlands NP, Yellowstone und Moab sowie Monument Valley in 3 Wochen sehen willst dann solltest du nach dem Besuch des Yellowstone NP wieder in Richtung Süden fahren sonst wird es zu viel Fahrerei.

Oder evtl. von Las Vegas wieder heim?

Eine Runde Denver – Denver (anstatt von Denver nach Las Vegas) spart Einwegmiete für den Mietwagen. Und nicht nur rote Steine sind schön sondern auch die in den Rocky Mountains. ;)

Nur was gibt es da wo so zu sehen? Was sollte man sehen?

Was gibt‘s zu sehen? Mehr als genug, meine ich.

Unterwegs von Denver nach Rapid City - außer Rocky Mountain NP -nicht soooo viel aber dann z.B.: Custer State Park, Mount Rushmore und Badlands NP (ein wirklich sehenswerter Park!)

Auf dem Weg nach Westen in den Black Hills die alten Westernstädte Sturgis, Deadwood, Spearfish, sowie das Devils Tower Monument, den Bighorn Canyon (Little Bighorn Battlefield) und Cody.

Yellowstone NP und Grand Teton NP ist klar, oder?

Jackson Hole nochmal eine quirlige und sehenswerte Western Town. Da hat es meines Wissens allen gefallen die dort waren.

Salt Lake City: Tempelberg, Capitol, Eagle Gate, Beehive House, u.v.a.m.

Der Bryce Canyon ist immer einen Stopp wert und von dort geht es auf dem Scenic Byway 12 über eine der schönsten Routen im Südwesten nach Torrey am Eingang zum Capitol Reef NP.

Via Goblin Valley SP (Wild Horse Canyon, Crack Canyon) nach Moab

Moab ist auch klar, oder? Arches und Canyonlands NP (Island in the Sky und Needles) und evtl. Dead Horse Point SP oder Fisher Towers ….

Mexican Hat (alternativ Kayenta) Goosenecks SP, Monument Valley

Auf dem Weg nach Durango liegt der Mesa Verde NP. Etwas abseits, aber sehr schön, der Canyon de Chelly. Ab Durango fährt die Narrow Gauge Railroad nach Silverton.

Auf dem Million Dollar HWY über Ouray nach Montrose. Dort der Black Canyon of the Gunnison NP

Von Montrose nach Delta und auf der CO 92 (eine wunderschöne Straße die ich jetzt im September gefahren bin) nach Sapinero. Weiter über Gunnison und den Marshall Pass nach Salida.

Auf der Fahrt von Salida nach Denver wären Pikes Peak, Garden of the Gods und/oder Roxborough SP möglich oder Mount Evans, Lookout Mountain Road (Buffalo Bills Grab) und Red Rocks Amphitheatre .

Denver (16th Street Mall, Historic City District, Capitol) ist einen Extra-Tag wert!!

Genügt das fürs Erste??

VG

Udo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jep... Das ist super... Werde mich jetzt in der nächsten Zeit mal an die genauere Routenplanung machen...

Hatte Anfangs mal mit dem Gedanken gespielt, weiter nach Norden zu fahren. Hatte da Portland oder Seattle im Kopf. Aber bei einem Blick auf die Karte ist es auch bei meinen Gedanken geblieben... :-)

Muss dann jetzt auch langsam mal Ausschau nach "guenstigen" Flügen halten... Die erste Suche hat mich echt geschockt. Sind doch noch recht teuer für Juli 2013. Obwohl es ja auch noch recht früh ist...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Halte dich dicht an Udos Vorschlag und trage das mal in eine Tagesplanung ein. Hier und da wirst du sicher was zusammenstreichen müssen, ist eine recht große Runde für 3 Wochen. Ich bezweifle, dass zum Beispiel Zeit für einen Abstecher zum wirklich schönen Canyon de Chelly bleibt, vor allem, weil man unbedingt mehrer Tage für Yellowstone und Moab einplanen sollte...

Es kann durchaus sein, dass das Angebot an Flügen in den nächsten 2, 3 Wochen noch größer wird, weil noch nicht alle Sommerflugpläne 100% stehen. Sollten noch Verbindungen von Europa nach DEN hinzukommen, könnten die Preise noch sinken.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mit dem Flug buchen muss ich eh erst noch warten, bis mein Urlaub genehmigt ist... :-) Denke, das ich mich anfang Dezember dann mal richtig um Flüge kümmern werde. Momentan liegt der Preis bei 1200-1400 Euro pro Nase... Und das ist echt viel...

Udos Route gefällt mir auch sehr gut. Werde mich damit mal konkreter auseinandersetzen. Yellowstone hatte ich eh so an 2-3 Tage gedacht...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hey! Da haben wir ja nächstes Jahr fast die selbe Tour geplant :) Ich kann dir natürlich nur meine Route als Tipp geben bzw. Denkanstoß. Ich plane darum folgendes:

Denver - Scottsbluff,NE (zum Übernachten) - Rapid City - Buffallo,WY - Billings,MT - Yellowstone - Jackson - Park City - Torrey - Blanding - Moab - Glenwood Springs - Grand Lake (Rocky Mountain N.P.) - Estes Park - Denver

Ich kann mir auch vorstellen, dass 3 Wochen inkl. Monument Valley etwas zu viel sein könnten. Unsere Tour wird auch über 24Tage gehen. Dabei sind wir nur eine Nacht direkt im Yellowstone (wir waren letztes Jahr schon da :) )

Wenn du auch Seattle im Kopf hattest kann ich dir meine Tour vom letzten Jahr mit an die Hand geben:

Las Vegas - SLC - Yellowstone - Glacier N.P. - Seattle - Olympic N.P. - Portland - Oregon Coast - San Francisco

Für diese Tour hatten wir 25Tage.

Die schon besagten Einwegmieten sind bei einigen Anbietern teilweise inklusive. Auf jeden Fall bei driveFTI und Holiday Autos gibt es viele Angebote mit inkl. Einwegmiete.

Ein Tipp noch nebenbei: In der aktuellen Ausgabe des "AMERICA Journal" ist ein Special genau über die beschriebene Region Rocky Mountain, Yellowstone.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also, Seattle usw. werde ich wohl verwerfen. Hab zwar auch gerne die eine oder andere grössere, bekanntere Stadt dabei, aber bei der Tour von Udo gibt es ja sehr viel zu sehen...

Hast du schon einen Flug? Mit was fliegste und was kostets?!?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja! Ich fliege im Mai mit USAirways für 750€ p.P. ab FRA. Es handelt sich dabei aber um einen Gabelflug mit Rückflug aus Nashville. Direkte Hin- und Rückflüge sind natürlich günstiger.

Share this post


Link to post
Share on other sites

So günstig?!? Wann und wo haste den gebucht?!? Das war so ungefähr auch meine Preisvorstellung... 600-800 Euro...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gebucht habe ich bereits im Juli bei Flugladen.de. Suchen tue ich fast immer bei flug.idealo.de. Ich denke für deinen Preis wirst du auch noch was finden. Wann willst du denn fliegen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Geplant war eigentlich 06.-27.07.2013... Sind aber leider schon Sommerferien... Meine Frau ist leider an die Ferien gebunden...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist ja das "problem" Aber bin guter Dinge, einen Flug zu finden für ca. 700 Euro oder weniger... Bei Icelandair ist gerade einer für 920 Euro... Wird also billiger... :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

920€ sind natürlich ganz schön happig. Wenn du dich jedoch für Icelandair entscheidest kannst du sogar einen verlängerten Stopover ohne Aufpreis in Reykiavik einplanen. Ist auch mal ein nettes Reiseziel ;) Mehr dazu hier: http://www.icelandair.de/offers-and-bookings/book-packages/airfare/item238196/Stopover_in_Island_/

Das ganze lohnt sich natürlich nur wenn du eine günstige Verbindung bekommst. Ist nur ein Tipp :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dafür ist aber leider keine Zeit, so reizvoll es auch ist. Ich werde wohl nur die 3 Wochen Urlaub bekommen. Und die nutze ich dann lieber voll und ganz in den USA...

Share this post


Link to post
Share on other sites

... Das würde ich dann natürlich auch. Ich hoffe dennoch, dass du einen billigen Flug findest :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

ich lese hier mal ganz interessiert mit, wenn alles klappt sind wir im nächsten Jahr auch in dieser Gegend unterwegs! :yeah:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hm... Warum sind die Flüge nur so teuer?!? War gestern mal im Reisebüro. Das günstigste Angebot war 940 Euro FRA-DEN...:-( Entweder müssen wir eine Woche vorverlegen, ist immerhin etwas günstiger oder die Route etwas umschmeissen und bis/ab Las Vegas fliegen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das waren auch die Preise die ich auch in etwa gefunden habe. Z.B. ab DUS für 925,--. Das Problem sind natürlich die Sommerferien. Wenn du eine Woche verschieben könntest, lohnt es sich vielleicht. Ich persönlich habe mit Reisebüros nicht die beste Erfahrungen gemacht. Entweder sie hatten nicht die besten Flüge odet wollten bis zu 50(!)€ p.P. Buchungsgebühren. ich habe bisher alles selber günstiger im Internet gefunden...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich hab da ein Reisebüro meines Vertrauens... Da hab ich eigentlich immer gute Flüge/Preise bekommen und musste keine Buchungsgebühren zahlen... ABer ich gucke im Internet und ab und zu mal im Reisebüro vorbei...Denke, eine Woche vorher würde gehen. Da sind auch die Preise schon etwas freundlicher... :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sicher, wenn du dein Stammreisebüro hast dann bleib auch dabei! Ich kann halt nur aus eigener Erfahrung berichten....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ach, ich liebe dieses Forum. Egal welche Route man plant, man ist sicher nicht alleine. Wir sind im Moment auch dabei, den Sommerurlaub für nächstes Jahr zu planen und die Tour um Denver ist dabei einer unser Favoriten. Deshalb werde ich mich mal wacker an Eure Diskussion dranhängen und etwas beisteuern, sobald wir einen Schritt weiter sind. Das neuen America Journal haben wir uns als Grundlage auch mal besorgt und wollen es am Wochenende mal durchblättern, bevor der Weihnachtstroubel los geht. Auf Icelandair sind wir auch gestoßen und finden, dass ein Stopover in Island echt verlockend klingt, sofern man das zeitlich alles irgendwie einplanen kann. Außerdem gibt es bei der Fluggesellschaft nach eigener Auskunft immer noch das "Piece Concept", nach dem jeder Passagier zwei Gepäckteile mit jeweils 23 Kilo mit sich führen darf. Wenn irgendjemand schon Erfahrungen mit der Airline gemacht hat würde ich diese sehr gerne erfahren.

Als Alternative wwollen wir uns die Tour ab Seattle Richtung Kanada anschauen, weil uns der amerikanische Nordwesten im letzten Jahr schon so gut gefallen hat. Ich weiß, ich schulde Euch noch einen Reisebericht und den werde ich auch in den nächsten Wochen einstellen, ist fest versprochen. Das möchte ich schon alleine deshalb machen, um mich selbst noch einmal an den Urlaub zu erinnern. :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Anzeige:





×
×
  • Create New...