Jump to content

Lade Dir unsere App auf Dein Handy.

Deine Vorteile: mobiler Zugang zum Forum / Push-Nachrichten / Bilderupload vom Handy / Nutzung der Sprachassistenten


         

Sign in to follow this  
Truman

Bushhead Valley, Little Valley, Button Tank, Vermilion Cliffs NM, AZ

Recommended Posts

Hier noch eine Routenbeschreibung für Tiefsandliebhaber:

Einen Tag nach unserem Trip entlang des südwestlichen Rim´s im Vermilion Cliffs NM wollten wir in das Bush Head Valley fahren. Dort soll es eine alte Ranch und einen Tank (Bush Head Valley Tank) geben. Die Strecke soll zum Wasserreservoir hin sehr sandig und eine auf Detailkarten zu sehende Verbindung in das Little Valley soll wegen eines "Washout´s" nicht mehr durchgängig befahrbar sein. Dies Route würde einen schönen Loop zurück zur Bush Head Valley Ranch bilden.

Los ging es wieder von der Lee´s Ferry Lodge über die US89A zur House Rock Valley Road (Abzweig bei ca. 12S 40660X 406558X (UTM/NAD27)). Diese war an diesem Tag in einem excellenten Zustand.

comp1_CIMG0897.jpg

 Streckenweise war noch etwas Schnee gelegen:

comp1_CIMG0899.jpg

Bei ca. 12S 40532X 407987X sind wir dann in Richtung Coral Valley abgebogen. Man folgt dem Trail bis ca.12S 40984X 407957X und bleibt dann auf der Pine Tree Road:

comp1_CIMG0903.jpg

Wir näherten uns der Ranch am Abzweig zu Big Sink Valley...

comp1_CIMG0906.jpg

... und sind dieses Mal Richtung Big Sink Valley abgebogen (ca. 12S 41432X 407774X):

comp1_CIMG0907.jpg

comp1_CIMG0910.jpg

comp1_CIMG0917.jpg

comp1_CIMG0918.jpg

Bei ca. 12S 41816X 408229X zweigt nach links die Alternativroute zu White Pocket ab. Wir sind aber geradeaus weiter gefahren.

comp1_CIMG0922.jpg

Von dieser erhöhten Position ist auch White Pocket zu sehen:

comp1_CIMG0924.jpg

Dann haben wir nach kurzer Fahrt Big Sink Valley erreicht. Nachfolgend ist auch der Abzweig Richtung Mexican Sink (ca. 12S 42046X 408275X) und der Verlauf der Route dorthin zu erkennen:

comp1_CIMG0925.jpg

Von hier aus ging es dann weiter Richtung Upper Route.

comp1_CIMG0927.jpg

comp1_CIMG0928.jpg

Oben angekommen erreichten wir dann eines der Gatter:

comp1_CIMG0931.jpg

Bei ca. 12S 42591X 408250X passierten wir Little Knoll.

comp1_CIMG0935.jpg

Das nächste Gatter wartete auf Astrid:

comp1_CIMG0937.jpg

Eine "Skulptur" entlang es Weges:

comp1_CIMG0939.jpg

comp1_CIMG0940.jpg

Und vor uns Button Ridge:

comp1_CIMG0941.jpg

Dann ging es auf leicht sandigem Trail weiter.

comp1_CIMG0943.jpg

Bei ca. 12S 43102X 407892X ging es nach links in Richtung Bush Head Valley:

comp1_CIMG0947.jpg

Danach war der Trail relativ einfach zu fahren:

comp1_CIMG0948.jpg

Man fährt dabei parallel zur Button Ridge:

comp1_CIMG0953.jpg

comp1_CIMG0957.jpg

comp1_CIMG0959.jpg

Und nach einigier Zeit erreichten wir dann die verlassene Bush Head Valley Ranch.

comp1_CIMG0960.jpg

Die Bauten und alles andere waren noch relativ gut erhalten.

comp1_CIMG0961.jpg

comp1_CIMG0962.jpg

Dort unten befindet sich auch der Paria Canyon:

comp1_CIMG0965.jpg

comp1_CIMG0966.jpg

comp1_CIMG0967.jpg

comp1_CIMG0971.jpg

comp1_CIMG0972.jpg

comp1_CIMG0974.jpg

Direkt bei der Bush Head Valley Ranch geht auch nach links ein Trail in Richtung Little Valley ab. Wir aber wollten uns erst Bush Head Tank ansehen. Dazu mussten wir dem sandigen Trail geradeaus folgen.

comp1_CIMG0976.jpg

Bei ca. 12S 43387X 408626X führt dann ein Trail nach rechts zu Bush Head Tank. Diesem sind wir gefolgt und waren nach kurzer Zeit am Tank angelangt. Nachfolgend ein Bild vom Trail nach dem Abzweig und einige Bilder vom Tank und der Umgebung:

comp1_CIMG3076.jpg

comp1_CIMG0982.jpg

comp1_CIMG0983.jpg

comp1_CIMG0989.jpg

 

comp1_CIMG0990.jpg

comp1_CIMG3078.jpg

comp1_CIMG0994.jpg

comp1_CIMG0995.jpg

comp1_CIMG0997.jpg

Das folgende Bild zeigt die "Landmark" Bush Head:

comp1_CIMG1003.jpg

Vom Tank aus führt die alte Road, welche ab hier nicht mehr auf den Topo-Karten verzeichent ist, weiter. Aufgrund der Vielzahl an Nägeln, Zaunfragmenten... schien es uns aber nicht angeraten, dort weiter zu fahren. Stattdessen sind wir diese alte Road noch etwas entlang gewandert.

comp1_CIMG1004.jpg

Hier Bush Head nochmals aus der Nähe:

comp1_CIMG3082.jpg

Und nachdem wir ihn passiert hatten:

comp1_CIMG1006.jpg

comp1_CIMG1008.jpg

comp1_CIMG1009.jpg

comp1_CIMG3089.jpg

comp1_CIMG3087.jpg

comp1_CIMG3092.jpg

Von hier heroben gab es wieder wunderbare Ausblicke:

comp1_CIMG3090.jpg

Das nächste Bild zeigt das gegenüberliegende Rim des Paria Canyons:

comp1_CIMG1013.jpg

Danach sind wir wieder auf dem Weg zurück zum Fahrzeug gelaufen. Vor mir zwei wackere Wandersleute:

comp1_CIMG1016.jpg

comp1_CIMG1015.jpg

Am Tank zurückgekommen, haben wir eine kurze Pause eingelegt. Dabei diskutierten wir, ob wir den Loop über Little Valley fahren sollten oder nicht. Nach den mir, zu diesem Zeitpunkt vorgelegenen Informationen, sollte kurz nach dem Abzweig auf der Hauptroute gen Osten ein sehr steiler Sandhügel kommen. Freunde, welche jedes Jahr auf dem Paria Plateau unterwegs sind und jeden Trail dort kennen meinten, falls wir hinunterfahren würden, würden wir nie mehr hoch kommen. Weiterhin sagten Sie uns, dass die Route, aufgrund eines "washouts", nicht mehr durchgängig durch das Little Valley befahrbar sei.

Mike meinte zu mir, dass ich ihm dies nicht hätte sagen sollen und dass er deshalb jetzt gerne den Loop über Little Canyon fahren möchte. Ich sagte ihm, dass es mir genauso ginge und somit stand es 2:1 für die Weiterfahrt in Richtung Little Valley.

Am Abzweig zu Bush Head Tank sind wir deshalb nach rechts gefahren und waren nach kurzer Zeit an besagtem Hang. Offensichtlich hatte schon vor uns jemand versucht, von unten hochzufahren. Wir beschlossen, dass ich das Versuchskaninchen sein sollte und dass Mike mit seinem Jeep oben wartet, um zur Not als Ankerpunkt für meine Winde zur Verfügung zu stehen. 

comp1_CIMG3095.jpg

Viel Anlauf gab es nicht, so dass ich mit 4WDHigh und gesperrten Differenzialen mit kurzem Anlauf nach oben gefahren bin.

comp1_CIMG3101.jpg

comp1_CIMG3098.jpg

comp1_CIMG3102.jpg

Im Wesentlichen hatten wir es dem noch feuchten Sand zu verdanken, dass ich problemlos nach oben gekommen bin. Sollte hier alles trocken sein, so würde ich vermuten, dass es nicht möglich ist mit einem SUV oder Jeep hier hoch zu fahren.

comp1_CIMG3103.jpg

Danach ging es dann auf sandigem Trail hoch auf eine Art "Pass". Auf der anderen Seite liegt Little Valley.

comp1_CIMG3104.jpg

comp1_CIMG1019.jpg

Hier waren wir dann schon im Little Valley:

comp1_CIMG3105.jpg

Aber auch die Umgebung sah relativ interessant aus.

comp1_CIMG1018.jpg

Die Trails hier sind ziemlich sandig:

comp1_CIMG3108.jpg

comp1_CIMG1021.jpg

Hier haben wir dann eine kurze Pause eingelegt. Im Bildhinterrund oben ist ein kleiner "Arch" zu sehen.

comp1_CIMG1022.jpg

Auch hier konnte man wieder eine schöne Aussicht in Richtung Paria Canyon genießen:

comp1_CIMG1024.jpg

comp1_CIMG1026.jpg

Hier unten sollte irgendwo der "washout" sein. Zu erkennen war allerdings nichts mehr, so dass wir problemlos den Loop weiterfahren konnten. Laut dem BLM Kartenmaterial soll es auch einen Trail über die im Hintergrund zu sehende Erhebung in das nächste Tal gebem. Davon war aber weit und breit nichts zu sehen, so dass man vermuten muss, dass dieser Trail nicht mehr existiert.

comp1_CIMG1028.jpg

Wir sind den mal mehr und mal weniger sandigen Trail weitergefahren.

comp1_CIMG1029.jpg

comp1_CIMG1030.jpg

comp1_CIMG1031.jpg

Hier oben kommt man dann auch wieder in die Nähe von Button Ridge.

comp1_CIMG1033.jpg

comp1_CIMG1038.jpg

comp1_CIMG1040.jpg

Der Trail führte dann relativ weiter in Richtung Bush Head Valley Ranch.

comp1_CIMG1041.jpg

comp1_CIMG1045.jpg

comp1_CIMG1046.jpg

comp1_CIMG1048.jpg

Diese Gesteinsstrukturen hatten wir schon von der Bush Head Valley Ranch aus gesehen.

comp1_CIMG1052.jpg

comp1_CIMG1055.jpg

Nach dem Passieren des Zaunes erreicht man die Ranch wieder. Von dort aus geht es dann auf dem gleichen Trail zurück, den wir schon bei der Herfahrt benutzten. Zurück auf der Uppder Route haben wir nochmals gestoppt, um Button Tank aufzusuchen. Dies ist ein natürlicher Wasserspeicher, welcher am Rande von Button Ridge liegt. Von ca. 12S 43070X 407934X aus sind wir dann querfeldein dort hin gelaufen.

comp1_CIMG1058.jpg

comp1_CIMG1059.jpg

Hier ein Blick zurück in Richtung "Middle Knoll".

comp1_CIMG1061.jpg

Button Tank selbst ist in schönen Pastelltönen gehalten. Wir sind hier für einige Zeit geblieben und haben uns die Umgebung angesehen.

comp1_CIMG1062.jpg

comp1_CIMG1065.jpg

comp1_CIMG1066.jpg

comp1_CIMG1068.jpg

comp1_CIMG1069.jpg

comp1_CIMG3126.jpg

comp1_CIMG1072.jpg

comp1_CIMG1073.jpg

comp1_CIMG1077.jpg

comp1_CIMG1081.jpg

comp1_CIMG1083.jpg

comp1_CIMG1084.jpg

comp1_CIMG3130.jpg

comp1_CIMG1085.jpg

comp1_CIMG1088.jpg

Hier ein Blick in Richtung "Little Knoll", wo wir auch noch einen Stopp einlegen wollten, um uns die Felszeichnungen anzusehen.

comp1_CIMG1089.jpg

Erst sind wir aber bei 12S 42763X 408119X nach rechts in Richtung Middle Reservoir abgebogen, welches wir uns vergangenes Jahr schon einmal auf unserem Trip zu Powells Monument angesehen haben. Mike kannte Middle Reservoir noch nicht.

comp1_CIMG1090.jpg

Hier ein Blick zurück in Richtung Button Ridge, wo wir vorher noch den Button Tank besucht hatten.

comp1_CIMG1091.jpg

comp1_CIMG1094.jpg

comp1_CIMG1097.jpg

comp1_CIMG1099.jpg

comp1_CIMG1100.jpg

comp1_CIMG1101.jpg

Dann ging es wieder zurück und auf der Hauptroute weiter in Richtung Big Sink Valley. Bei ca. 12S 42603X 408222X haben wir geparkt und sind hoch zu Little Knoll gestiegen.

comp1_CIMG1103.jpg

Hier gab es einige Felszeichnungen zu bewundern.

comp1_CIMG1104.jpg

comp1_CIMG3166.jpg

comp1_CIMG1108.jpg

Danach ging es über die Upper Route zurück in das Big Sink Valley. Dort sind wir dann bei ca. 12S 42054X 408256X nach links auf den Trail in Richtung Mexican Sink abgebogen. Hier geht es dann vergleichsweise einfach immer mehr oder weniger geradeaus.

comp1_CIMG1109.jpg

comp1_CIMG1113.jpg

comp1_CIMG1116.jpg

Hat man dieses Gatter erreicht, so quert gleich die Verbindungsstrecke zu Mexican Sink.

comp1_CIMG1117.jpg

An diesem Wassertrog trifft man auf diese Route und wir sind nach rechts abgebogen, um zur Pine Tree Road zu fahren.

comp1_CIMG1118.jpg

comp1_CIMG1120.jpg

Im Verlauf dieser Route kommt man an eine Gabelung. Beide Abzweige führen zur Pine Tree Road. Wir sind diesesmal der linken Variante gefolgt, welche näher am Pinnacle Valley auf die Pine Tree Road trifft.

comp1_CIMG1121.jpg

comp1_CIMG1123.jpg

Unterwegs kommt man noch an diesem Wassertank vorbei...

comp1_CIMG1124.jpg

comp1_CIMG1126.jpg

...und erreicht kurze Zeit später die Pine Tree Road. Wir sind dann nach rechts abgebogen und sind der altbekannten Route zurück zur House Rock Valley Road gefolgt.

comp1_CIMG1128.jpg

Eine Übersichtskarte und weitere Bilder finden sich unter: Bush Head Valley

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Anzeige:





×
×
  • Create New...