Jump to content

Lade Dir unsere App auf Dein Handy.

Deine Vorteile: mobiler Zugang zum Forum / Push-Nachrichten / Bilderupload vom Handy / Nutzung der Sprachassistenten


         

enterprise66

Going Northeast - In und um New York herum

Recommended Posts

Guest Ribanna

Danke Heike, wir werden dann mal ganz spontan entscheiden was wir in und um Ithaca machen, mal schauen wieviel Zeit wir unterwegs haben. Noch viel Spaß in Boston, ihr bleibt ja bestimmt noch einen Tag, oder geht es schon wieder weiter?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir bleiben heute noch, morgen geht es weiter nach Nantucket.

Leider hat uns der Regen wieder erwischt. Nach dem Frühstück werden wir nach Boston reinfahren und wohl eine Trolley-Bus Tour machen. So kommen wir relativ trocken an verschiedene Orte, die wir bisher noch nicht gesehen haben, u.a. zum Fenway-Park.

Drückt uns mal die Daumen, dass es morgen wenigstens trocken bleibt. Regen auf Nantucket wäre wohl echt blöd :sarcastic: :redeyealien:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nach einem verregneten Tag mit der Trolleytour quer durch Boston sitzen wir nun bei Wagamama am Quincy Market und gönnen uns das erste Bier des Tages. Gleich werden noch die Rucksäcke für unsere Übernachtung auf Nantucket gepackt.

Gesendet mit Tapatalk 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Sonne scheint wieder :nummer1: Danke Udo. Nach dem Frühstück geht es heute erstmal nach Fenway Park. Das Stadion war leider gestern wegen einem Event gesperrt und auch der Trolley Bus konnte dort nicht vorbei fahren. Weiter geht es zur Plymouth Plantage und dann fahren wir von Hyannis aus mit der Ferry nach Nantucket. Hoffentlich hält sich das Wetter jetzt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Heute haben wir echt gutes Wetter gehabt. Bei Sonnenschein sind wir im Adams Inn aufgewacht. Nach dem Frühstück haben wir ausgecheckt und wollten Richtung Fenway Park fahren. Leider war die Interstate total verstopft, sodass wir sofort zur Plimouth Plantation gefahren sind. Dort haben wir uns das Indianerdorf und das Dorf der Pilgerväter angesehen. Die Mayflower II haben wir auch noch besucht, bevor wir nach Hyannis gefahren sind. Dort haben wir ca. 1 Stunde auf die Fähre nach Nantucket gewartet. Die Überfahrt war recht rauh, wir haben aber nicht die Fische gefüttert. :P

3e8ebymu.jpg

Gesendet mit Tapatalk 2

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nach dem einchecken in unserem Hotel, dem Natucket Inn, sind wir mit dem Hotel-Shuttle in die Stadt gefahren. Haben im" Rose & Crown" was fischiges gegessen und sind danach noch etwas durch die Straßen geschlendert. Die Saison ist hier allerdings schon so gut wie vorbei und es waren viele Bars und Restaurants schon geschlossen. Im "Sea Dog Brew Pub" gab es noch 2 Blonde Ale während wir die Niederlage der Red Sox im Fernsehen verfolgen konnten. Mit dem Hotel Shuttle ging es wieder zurück. Um den Barmann an der einsamen Hotelbar nicht vor Langeweile einschlafen zu lassen, haben wir noch ein Bier bestellt. Wir sind dann ins plaudern gekommen und nach einem weiteren Bier gegen Mitternacht ins Bett gefallen.

Heute morgen ist der Himmel wieder blau und das Frühstück war echt klasse. Ein Riesen-Buffet mit Brot, Bagels, Kuchen, Potatoes, frischen Waffeln mit verschiedenen Toppings, frisches Obst, Joghurt, Eier, Schinken, Sausages, Kaffee und verschiedene Säfte. Und man konnte sogar draussen sitzen und auf den kleinen Airport schauen.

Jetzt geht es mit dem Hotel-Shuttle zurück zum Hafen, dort werden wir uns noch ein bißchen die Beine vertreten, bevor unsere Fähre um 13.25 Uhr ablegt. Unser nächstes Ziel ist wahrscheinlich Newport. Gebucht haben wir jetzt nämlich nichts mehr, bis es am Freitag abend wieder zurück nach Hause geht.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Heike

Dein Bericht von eurem Aufenthallt auf Nantucket liest sich nicht so als sei das ein besonderes Highlight eurer Reise gewesen. Wirklich schade :verysad: Wenigstens war das Frühstück im Nantucket Inn erstklassig!

Wenn ihr in Newport übernachtet, dann lauft ein Stück auf dem 'Cliff Walk' die Küste entlang. Da kommt ihr an den 'Mansions' (The Breakers, Rosecliff, Marble House, u.a.) vorbei und fahrt auch die Ocean Avenue entlang.

LG

Udo

Share this post


Link to post
Share on other sites

schaut euch noch das Whaling Museum auf Nantucket an...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dein Bericht von eurem Aufenthallt auf Nantucket liest sich nicht so als sei das ein besonderes Highlight eurer Reise gewesen. Wirklich schade :verysad: Wenigstens war das Frühstück im Nantucket Inn erstklassig!

Nach unserem Rundgang heute morgen sind wir auf jeden Fall der Meinung, dass wir nochmal nach Nantucket kommen würden. Dann aber wahrscheinlich etwas eher und auch einen Tag länger.

Sind jetzt im Holiday Inn Express in Newport. Leider regnet es mal wieder. Hat schon beim verlassen von Hyannis leicht angefangen und wurde dann immer heftiger. Wir werden uns jetzt aber trotzdem nochmal auf den Weg machen und deinem Tipp folgen, Udo. Den Cliff Walk wollten wir sowieso entlang laufen.

schaut euch noch das Whaling Museum auf Nantucket an...

...zu spät. Dafür war das Wetter heute morgen zu schön. Da waren wir lieber noch ein bißchen am Strand :winki:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Ribanna

Gruß nach Newport und viel Spaß auf dem Cliff Walk, den laufen wir in 1 Woche auch. Den kennen wir zwar schon, aber war so schön.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Halli hallo

ich glaube in dem HI war ich auch schonmal. Cliff walk ist super - nicht nur die schönen Villen von der einen Seite sondern mit ein bisschen Glück auch wagemutige Surfer auf der anderen. Bei mir war nur damals der walk auf einmal mitten drin zu Ende bzw. gesperrt mit einem Schild "no trespassing" - ist das immer noch so?

LG

Claudi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei Regenwetter sind wir gestern Nachmittag in Newport, RI angekommen. Das Hotel ist OK, das Wetter leider nicht. Cliff Walk war daher leider nicht möglich. Den Ocean Drive sind wir bis Fort Adams gefahren, die Mansions sind von außen schon mal sehr schön. Für Besichtigungen ist es schon zu spät.

So fahren wir nach Newport zu Abendessen im Brick Alleys Pub. Schöner Laden, leckeres Essen, guter Service.

Heute geht es nach New London zur Fähre über den Long Island Sound nach Orient Point. Heike hat uns grade ein Hotel über Priceline ersteigert. Das ist dann das letzte Hotel auf unserer Reise. Die Fähre haben wir jetzt nicht reserviert, ist wohl auch momentan nicht nötig.

Gesendet mit Tapatalk 2

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Haben gerade in unserem Hotel in Rokokoma eingecheckt. Das Wetter ist trocken und recht warm, um die 73° F. Die Überfahrt mit der Fähre war total easy. Waren um kurz vor 12 Uhr dort, haben Tickets gekauft und konnten sofort auf die Fähre fahren. Die Fahrt war total ruhig, ich brauchte mal keine Reisetabletten :yeah:. Anschließend hatten wir noch ca. 1,5 Std. mit dem Auto zu fahren.

Jetzt wird das Auto mal komplett ausgeladen und dann schauen wir mal, was wir noch mit dem restlichen Tag anfangen werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir haben uns dazu entschieden noch in die Roosevelt Field Mall zu fahren. Eins der größten Einkaufzentren des Landes. Das wollen wir mal sehen!

Ist auch nur 10 Minuten vom Hotel entfernt.

Hier noch ein Bild von der Fährfahrt:

retubu2a.jpg

Gesendet mit Tapatalk 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

in der Haupt Mall dort ist eine Plakette fuer den Flug von Charles Lindbergh ... die aktuelle Stelle wo er abgehoben hat soll damit markiert werden. Neuere Erkenntisse besagen aber dass diese Stelle etwa dort ist wo heute der Macaroni Grill ist.

Tip fuer heute abend: gleich nebenan im Cozymel ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir haben leider nichts gesehen, ausser Nordstrom, Macy's und noch viele andere Shops. Dafür haben wir fast alle Shopping-Aufträge abgearbeitet ;-)).

Heute gab es nur einen Snack im Futter-Rondell in der Mall,leider zu spät für deinen Tipp.

Morgen wollen wir nach Montauk, da hattest du ja bei Ribanna einen Essenstipp gepostet, Gosman's Dock. Das wollen wir mal ausprobieren. Ich hoffe, morgen ist es überwiegend trocken, warm ist es hier auf jeden Fall.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Heute Abend schauen Millionen Amerikaner die Fernsehdebatte der beiden Kandidaten. Wer wird wohl das Rennen machen?

Zurzeit sieht es nach einer zweiten Obamazeit aus, aber es geht hier um Steuern und Arbeitsplätze. Das trifft die Herzen und Brieftaschen sehr vieler Amis, da kann es doch zu Überraschungen kommen.

u4eruhar.jpg

Gesendet mit Tapatalk 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

die Roosevelt Field Mall ist ja benannt nach dem Roosevelt Field, dem ehemaligen Flugplatz auf dem sie gebaut wurde :(

von diesem Flugplatz aus ist Charles Lindbergh auf seinen beruehmten Transatlantikflug gestartet und die Plakette dafuer ist da irgendwo in der Mall, ich glaube nicht soweit von dem Food Court Rondell entfernt...

Von Garden City bis Montauk?? Na da werdet ihr aber erster Hand "erfahren" warum die Insel 'Long Island' heisst... bei Gosman auf jeden Fall mal in das Lobsterbecken gucken - falls man nicht glauben will wie gross so ein Lobster werden kann...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Ribanna

Die Fahrt nach Montauk müsste so ca. 2.15 h dauern. Wir haben jetzt die Fähre erstmal nicht mit eingeplant, weil wir nach Long Island auch zum Schluss der Reise fahren, und da kommen wir von Rtg. Westen.

Hier im Radio haben sie Romney als Sieger des Rede-Duells gesehen, da Obama wohl zu passiv gewesen sei, und Romney sehr freundlich gewesen sei, neue Arbeitsplätze versprach und sich mal keine Patzer geleistet hat.

Da bin ich ja gespannt auf eure Restautant-Bewertung. Und jetzt geh ich Bügeln und fange an Koffer packen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

die Roosevelt Field Mall ist ja benannt nach dem Roosevelt Field, dem ehemaligen Flugplatz auf dem sie gebaut wurde :(

von diesem Flugplatz aus ist Charles Lindbergh auf seinen beruehmten Transatlantikflug gestartet und die Plakette dafuer ist da irgendwo in der Mall ...

Mich ärgert leute noch, dass ich damals daran vorbeigefahren bin obwohl ich davon wusste .... :wacko:X(

..... bis es am Freitag abend wieder zurück nach Hause geht.

Bekomme ich die Flugnummer? ;)

GLG

Share this post


Link to post
Share on other sites

die Roosevelt Field Mall ist ja benannt nach dem Roosevelt Field, dem ehemaligen Flugplatz auf dem sie gebaut wurde :(

von diesem Flugplatz aus ist Charles Lindbergh auf seinen beruehmten Transatlantikflug gestartet und die Plakette dafuer ist da irgendwo in der Mall, ich glaube nicht soweit von dem Food Court Rondell entfernt...

Von Garden City bis Montauk?? Na da werdet ihr aber erster Hand "erfahren" warum die Insel 'Long Island' heisst... bei Gosman auf jeden Fall mal in das Lobsterbecken gucken - falls man nicht glauben will wie gross so ein Lobster werden kann...

Wir haben doch heute noch den ganzen Tag Zeit :winki:

Da haben wir in der Mall ja wieder was verpasst :tired:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Fahrt nach Montauk müsste so ca. 2.15 h dauern. Wir haben jetzt die Fähre erstmal nicht mit eingeplant, weil wir nach Long Island auch zum Schluss der Reise fahren, und da kommen wir von Rtg. Westen.

Hier im Radio haben sie Romney als Sieger des Rede-Duells gesehen, da Obama wohl zu passiv gewesen sei, und Romney sehr freundlich gewesen sei, neue Arbeitsplätze versprach und sich mal keine Patzer geleistet hat.

Da bin ich ja gespannt auf eure Restautant-Bewertung. Und jetzt geh ich Bügeln und fange an Koffer packen...

Wir werden dann berichten, wie lange wir gefahren sind.

Viel Spaß beim bügeln und einen guten Flug :yeah:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Heute morgen sind wir in Richtung Montauk aufgebrochen. Unterwegs gab es Frühstück in einem Diner in Shirley. Danach ging es gemütlich weiter durch die Hamptons. Auch hier ist allerdings die Saison scheinbar vorbei. Die meisten Häuser waren verlassen und an vielen wurde renoviert. Am Westhampton Beach haben wir uns bei nebeligem Wetter ein bißchen die Beine vertreten.

Gegen Mittag waren wir dann am Lighthouse in Montauk. War ganz interessant. Bestimmt eine halbe Stunde haben wir den Fischern zugesehen, die anscheinend einer Meute springender Fische hinterher gejagt sind.

Anschließend sind wir zu Gosman's Dock gefahren und haben unseren ersten Lobster gegessen. Für Frank war es nicht die Offenbarung, aber mir hat es gut geschmeckt. Als Vorspeise gab es eine New England bzw. Manhattan Clam Chowder.

@Ribanna: Ich weiß jetzt nicht, wann ihr nach Montauk kommt, aber Gosman's schließt ab 15. Oktober den Winter über.

Anschließend ging es wieder Richtung Hotel. Ein kurzer Stopp in einem Walgreens, um eine Flasche Wein und was zu knabbern zu kaufen, und nun sind wir dabei, unsere ganzen Klamotten wieder in die Koffer zu verstauen.

Web-Check-In ist für unseren Flug leider nicht möglich, also werden wir morgen rechtzeitig am Flughafen sein.

Morgen früh wollen wir dann über Coney Island Richtung New York fahren.

@CB: Wir haben uns im Walgreens "Almonds Lime'n Chili" gekauft. Schmecken lecker :nummer1: , sind aber anfangs gewöhnungsbedürftig.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


Anzeige:





×
×
  • Create New...