Jump to content

Lade Dir unsere App auf Dein Handy.

Deine Vorteile: mobiler Zugang zum Forum / Push-Nachrichten / Bilderupload vom Handy / Nutzung der Sprachassistenten


         

Sign in to follow this  
enterprise66

Mal was anderes? Rundtour Nordosten Sept. 2012

Recommended Posts

Ich weis ja nun nicht wie die Preise für NY sonst so liegen aber 1091 € für Beide hört sich für mich echt gut an.

Vielleicht sollte ich Dich für die Buchung meiner Flüge im September einspannen.

Hast Du Lust ?

Ich hatte unsere Reisedaten bei Kayak.de eingegeben. Da kannst du einen wöchentlichen Preisalarm einstellen, dann bekommst du die aktuellen Flugpreise von einer ganzen Menge Airlines. Ausserdem habe ich immer mal wieder bei Swoodoo.de geguckt und auch die einzelnen Homepages der Airlines durchforstet. Der günstigste Preis war je Person 517,00 €. Jetzt scheinen die Preise langsam anzusteigen. Da haben wir einfach mal zugeschlagen :yeah:

Na ja da ist der Anfang doch gemacht.

Nun noch das Auto und einige Hotels.

Was für eine Klasse wollt Ihr diesmal nehmen ?

Hotels wollen wir erstmal nur fest für New York und Boston machen, den Rest wahrscheinlich von unterwegs. Dann wären wir, für unsere Verhältnisse, mal richtig flexibel :girl: Mal sehen, ob wir das auch tatsächlich so machen.

Auto wissen wir noch nicht genau. Diesmal würde ja auch ein kleineres reichen. Wir sind ja das erste mal nur zu zweit unterwegs. Vielleicht ein Mustang :totlach:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das erste Hotel ist gebucht: http://www.vervehotel.com/index.asp

3 Nächte für 595 $ incl. Tax, Continental Breakfast, Free Wi-Fi. Das Hotel sieht nett aus und die Anbindung nach Manhattan soll auch gut sein. Aber wir werden parallel mal versuchen, was zentraleres bei Priceline zu ersteigern. Mal schauen, ob das klappt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Miss K.

Jaja, so hatten wir es auch gemacht und dann letztendlich ganz spontan das "The Alex" genommen. Ihr habt ja noch viel Zeit und bis dahin wird sich preislich sicherlich noch was tun. Mit Priceline hatte ich in NY leider nie Glück - Ihr bisher? Die Preise waren immer sehr hoch. Für das Geld hat man auch so etwas bekommen..

Cheerio

Miss K.

PS. HAPPY NEW YEAR!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo ihr beiden,

die ersten Versuche für New York sind bisher gescheitert. Ich habe aber auch für 100 $ versucht was nettes zu bekommen. Aber wir haben ja noch ein bißchen Zeit.

Dafür haben wir beim ersten Versuch für Philadelphia gleich Glück gehabt. Das Sheraton Society Hill haben wir für 122 $ incl. Tax ersteigert, rund 50 % günstiger als auf der Hotel-Homepage. So kann das gerne weitergehen :yeah:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir haben damals in New York für 100$ das Hilton am Central Park bekommen... Aber da hatten wir wohl mehr Glück als Verstand! und es war März!

Allerdings ist der ursprüngliche Sinn von Priceline ja, kurzfristig die letzten Zimmerkontingente noch loszuwerden.

Von daher, nicht aufgeben und evtl auch ganz kurz vorher nochmal probieren! Viel Glück! :nummer1:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Zusammen,

wir haben heute Karten für das Baseballspiel der New York Yankees vs. Tampa Bay Rays am Freitag, 14.09.2012 gekauft.

Ein weiterer Baustein in unsere Urlaubsplanung.

Unser erstes Baseballspiel, dass wir live sehen werden. 8o

Section: Field Outfield 136

Row: 12 | Seats: 3, 4

http://newyork.yankees.mlb.com/ballparks/stadium_maps.jsp?c_id=nyy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi, klasse........und mit jedem kleinen Schritt steigt die Vorfreude, oder?

Ja, das stimmt. Und ohne Kind kann man ja auch mal ganz was anderes planen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Zusammen,

wir haben heute Karten für das Baseballspiel der New York Yankees vs. Tampa Bay Rays am Freitag, 14.09.2012 gekauft.

Ein weiterer Baustein in unsere Urlaubsplanung.

Unser erstes Baseballspiel, dass wir live sehen werden. 8o

Section: Field Outfield 136

Row: 12 | Seats: 3, 4

http://newyork.yanke...ps.jsp?c_id=nyy

von mir gibts noch ein grosses Glas Bier, wenn ihr dort mit Red Sox Ausruestung ins Stadion geht ... :sfunnypost:

Share this post


Link to post
Share on other sites
von mir gibts noch ein grosses Glas Bier, wenn ihr dort mit Red Sox Ausruestung ins Stadion geht ... :sfunnypost:

:lol: :lol: :lol:

… und eine Maß Bier von mir, wenn es euch gelingt im neuen Yankees T-Shirt auf die Fähre hinüber nach Martha’s Vineyard zu kommen …. :winki:

Share this post


Link to post
Share on other sites

von mir gibts noch ein grosses Glas Bier, wenn ihr dort mit Red Sox Ausruestung ins Stadion geht ... :sfunnypost:

:lol: :lol: :lol:

… und eine Maß Bier von mir, wenn es euch gelingt im neuen Yankees T-Shirt auf die Fähre hinüber nach Martha’s Vineyard zu kommen …. :winki:

Ihr seid ja lustig :totlach:

Aber ob ich das für 2 Bier riskieren will, ich weiß nicht :pupillen:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gestern haben wir das Hotel für New York gebucht: http://www.ascendcol...ource=gglocaljn

Gesamtpreis für 3 Nächte US$ 595.69 incl. Frühstück.

Wir hatten das Hotel ja schon länger im Auge. Mittlerweile sind die Preise hoch gegangen von anfänglich 109 $ die Nacht auf 149 $. Das gleiche stelle ich gerade für Boston fest. Dort sind die Preise von 129 $ auf 229 $ gestiegen :blink:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Stimmt, ich werde es auch irgendwann nochmal über Priceline versuchen. Ist im Moment wohl noch etwas früh. Vielleicht klappt es bei euch ja auch noch. Ihr habt ja noch ein bißchen Zeit.

In der Werbemail, die ich von Priceline bekomme, wird immer mit ersteigerten Hotels am Times Square für 115 $ geworben. Dann müßte da ja noch was drin sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir haben jetzt nochmal ein bißchen was an unserer Route geändert. Für Washington haben wir nun 2 übernachtungen eingeplant.

Folgende Fragen stellen sich uns jetzt noch:

Für die Fahrt von Cincinnati nach Cleveland sind wir uns noch unsicher, wie wir fahren sollen. Wir möchten uns unterwegs das Air Force Museum in Dayton ansehen. Gibt es dort in der Nähe noch was interessantes, dass es sich lohnen würde in Columbus zu übernachten, oder sollten wir über Lima und Toledo gleich nach Cleveland durchfahren?

Für die Finger Lakes haben wir 2 Tage eingeplant. Gibt es irgendwelche Vorschläge, was wir hier unbedingt sehen müssen?

Nach den 2 Tagen in Boston wollen wir anschließend einen Tag auf Martha's Vineyard verbringen. Als Unterkunft für die Nacht haben wir uns das "Sleepy Hollow Motor Inn" in Woods Hole ausgeguckt. Kennt das vielleicht jemand, oder gibt es eine anderen netten übernachtungsort hier?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest whitechocolate

Hallo Heike,

wir waren ja letztes Jahr auch in dieser Ecke unterwegs, hier mal ein paar Dinge die mir so spontan einfallen.

@Jacki+Ralph: die Tipps sind sicher auch für Euch interessant, aber ich spar mir das Doppelposting weil Ihr sicher hier mitlest, oder?

- Auto: Ihr werdet das Auto ja wahrscheinlich in New York dann anmieten. Das wird im Verhältnis richtig teuer. Wir hatten uns sogar überlegt erst in einen anderen Bundesstaat zu reisen und da dann das Auto zu holen (wär ganz schön umständlich geworden ...). SUVs gabs zumindest bei Alamo und National nicht. Gebucht haben wir dann Compact-Klasse bei Alamo. Ein Dodge Avenger wurde uns zugeteilt, war von der Größe her für uns beide und zwei große + zwei kleine Koffer + Kühlbox völlig ausreichend.

- Washington: Jacki+Ralph, ich glaube Ihr hattet vor Washington zum Teil mit dem Auto zu erkunden, gel? Wir haben in Washington das Fahrrad benutzt - das war einfach nur genial! Das Prinzip ist einfach: man registriert sich, bezahlt eine Pauschale, erhält Zugangsdaten und kann dann an verschiedensten Stationen in der Stadt einfach über die Kreditkarte ein Fahrrad vom Schloss befreien. Abgegeben wird das Fahrrad wieder an einer beliebigen Station. Praktischerweise hat das Hotel in dem wir waren (http://www.rougehotel.com/, einen Vertrag mit dem Fahrrad-Anbieter. So sparen sich die Gäste die einmalige Registrierungsgebühr.

Wir fanden die Sache mit dem Fahrrad einfach nur klasse. Man kann sehr viel in relativ kurzer Zeit anschauen ohne sich "die Hacken wund zu laufen". Nur solltet Ihr folgendes beachten: günstig ist es nur, wenn man das Fahrrad immer nur für kurze Zeit leiht und dann wieder abstellt. Preisstaffelung ist aber auf der Website gut erklärt und es gibt in der Innenstadt wirklich viele Stationen.

- in Boston waren wir im Radisson Hotel. War wirklich sehr gut, sauber und eine gute, zentrale Lage. Aber eben ein Kettenhotel, man weiß schon vorher wie das Zimmer wahrscheinlich aussehen wird. Aber einheitliche Standards haben ja auch ihre Vorteile ;). Falls Du es nicht schon im Reiseführer gelesen hast: wenn Ihr den Freedom Trail bis zum Ende geht, also auch rüber nach Charlestown, könnt Ihr zum Bunker Hill Monument laufen. Die Aussicht von oben ist wirklich klasse, auch wenn man sich diese erst schweißtreibend erarbeiten muss :arghs:.

Außerdem kommt Ihr dann auch zur USS Constitution. Die Besichtigung kostet, aber daneben ist ein U-Boot, das so angeschaut werden kann. Wenn man sich für Schiffe interessiert, lohnt sich das echt. Und auch wenn nicht, ist es trotzdem spannend zu sehen, in welch beengten Verhältnissen die Matrosen monatelang leben müssen. Und ganz genial ist an diesem Pier das Wassertaxi. Für ca. 2 $ kommt man mit einer Personenfähre wieder zurück nach Boston. Während der Fahrt hat man eine wunderschöne Sicht auf die Skyline von Boston!

- Eine weitere Ecke, die Ihr in Eure Reise einbauen könntet wäre der Adirondacks Park. Ich muss ja ehrlich sagen, ich war nicht besonders scharf darauf dort hin zu fahren. Aber es ist schließlich das größte Naturschutzgebiet der USA, sollte man dann wohl mal gesehen haben ... Wir hatten ein Cottage (Inhaberin ist Deutsche) am Long Lake. Das Cottage war wirklich nix für Anspruchsvolle oder Superpenible. Aber es war traumhaft dort. Mitten in der Natur, direkt am See:

post-5187-0-23167400-1329606547.jpg

Trotz der langen Hin- und Rückfahrt war ich echt froh, dass wir dort waren! Vor allem im Indian Summer muss es dort gigantisch sein, es gibt Wälder soweit das Auge reicht!

- Nach Boston wäre auch ein Besuch auf Cape Cod möglich. Von Provincetown aus kann man geniale Walbeobachtungs-Touren machen.

So ich hoffe ich konnte Euch ein paar nützliche Tipps geben. Wenn noch Fragen sind, ich rücke gerne noch mehr Infos raus :yeah:

Viel Spaß bei der weiteren Planung!

Viele Grüße und gute Nacht

Steffi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Für die Finger Lakes haben wir 2 Tage eingeplant. Gibt es irgendwelche Vorschläge, was wir hier unbedingt sehen müssen?

In Ithaca kann man mal über den Campus der Cornell University fahren bzw. schlendern, ziemlich geschichtsträchtige Uni. Dort (in Ithaca) gibt es auch den Buttermilk Falls State Park - falls es warm ist, macht es dort auch Spass zu baden. Dann am Westufer des Cayuga Lake nordwärts bis zum Taughannock Falls State Park. Wo der Taughannock Creek in den Cayuga Lake fließt, gibt es einen öffentlichen Strand. Das absolute Highlight aber ist, den Taughannock Creek hoch zu wandern bis zu den Wasserfällen. Im Sommer kann man direkt im breiten, flachen Bachbett wandern/waten, macht echt Spass und der Wasserfall von unten ist auch sehr schön.

In der Gegend gibt es einige Winzereien, falls ihr euch für Wein interessiert. Ans Nordende des Cayuga Lake schließt sich der Black Lake und das Montezuma Wildlife Refuge an - mit Visitor Center und Wildlife Drive, vor allem wenn ihr euch für Wasservögel interessiert.

Hier noch ein paar Links:

http://www.fingerlakeswinecountry.com/

http://www.fingerlakesvisitorsassociation.org/

http://www.watkinsglenchamber.com/Home/Visitors/Things-to-do.aspx

Gruß - Andreas

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Silke,

- Auto: Ihr werdet das Auto ja wahrscheinlich in New York dann anmieten. Das wird im Verhältnis richtig teuer. Wir hatten uns sogar überlegt erst in einen anderen Bundesstaat zu reisen und da dann das Auto zu holen (wär ganz schön umständlich geworden ...). SUVs gabs zumindest bei Alamo und National nicht. Gebucht haben wir dann Compact-Klasse bei Alamo. Ein Dodge Avenger wurde uns zugeteilt, war von der Größe her für uns beide und zwei große + zwei kleine Koffer + Kühlbox völlig ausreichend.

Nach einem Auto haben wir noch garnicht geguckt, wir wollen es am letzten Tag in New York abholen. Die Größe wäre für uns ja auch ok, sind ja diesmal nur zu zweit.

- Washington: Jacki+Ralph, ich glaube Ihr hattet vor Washington zum Teil mit dem Auto zu erkunden, gel? Wir haben in Washington das Fahrrad benutzt - das war einfach nur genial! Das Prinzip ist einfach: man registriert sich, bezahlt eine Pauschale, erhält Zugangsdaten und kann dann an verschiedensten Stationen in der Stadt einfach über die Kreditkarte ein Fahrrad vom Schloss befreien. Abgegeben wird das Fahrrad wieder an einer beliebigen Station. Praktischerweise hat das Hotel in dem wir waren (http://www.rougehotel.com/, einen Vertrag mit dem Fahrrad-Anbieter. So sparen sich die Gäste die einmalige Registrierungsgebühr.

Wir fanden die Sache mit dem Fahrrad einfach nur klasse. Man kann sehr viel in relativ kurzer Zeit anschauen ohne sich "die Hacken wund zu laufen". Nur solltet Ihr folgendes beachten: günstig ist es nur, wenn man das Fahrrad immer nur für kurze Zeit leiht und dann wieder abstellt. Preisstaffelung ist aber auf der Website gut erklärt und es gibt in der Innenstadt wirklich viele Stationen.

Das werde ich mir mal ansehen. Hört sich nach einer guten Idee an. Nach einem Hotel in Washington wollte ich bei Priceline schauen. Das gehen wir jetzt als nächstes an.

Für Boston haben wir schon das "Best Western Adams Inn" im Auge, das liegt etwas ausserhalb in Quincy mit einer guten Bahn-Anbindung. Dort waren wir vor 4 Jahren schonmal. Auch den Freedom Trail haben wir zum Großteil schon abgelaufen. Allerdings steht die USS Constitution auf jeden Fall noch auf unserem Plan. Letztes Mal waren wir zu spät dort. Am Bunker Hill Monument waren wir auch, allerdings nicht oben. Vielleicht machen wir das ja dieses Mal. Danke für den Tip mit dem Wassertaxi. Letztes Mal sind wir zurück gelaufen zur U-Bahn-Station, das hat sich, glaube ich, ganz schön gezogen.

- Eine weitere Ecke, die Ihr in Eure Reise einbauen könntet wäre der Adirondacks Park. Ich muss ja ehrlich sagen, ich war nicht besonders scharf darauf dort hin zu fahren. Aber es ist schließlich das größte Naturschutzgebiet der USA, sollte man dann wohl mal gesehen haben ...

Das werden wir mal im Auge behalten, falls das zeitlich hinkommt. Wír wollen ja diesmal ein bißchen langsamer unterwegs sein. Der Wille ist da :lol:

Die Waltour haben wir beim letzten Mal schon gemacht. Leider habe ich die meiste Zeit in den sanitären Anlagen verbracht :blerg: und somit kaum einen Wal gesehen. Aber mein Mann hat zum Glück Bilder gemacht

Danke schonmal, Steffi, und falls mir noch was einfällt, melde ich mich natürlich.

In Ithaca kann man mal über den Campus der Cornell University fahren bzw. schlendern, ziemlich geschichtsträchtige Uni. Dort (in Ithaca) gibt es auch den Buttermilk Falls State Park - falls es warm ist, macht es dort auch Spass zu baden. Dann am Westufer des Cayuga Lake nordwärts bis zum Taughannock Falls State Park. Wo der Taughannock Creek in den Cayuga Lake fließt, gibt es einen öffentlichen Strand. Das absolute Highlight aber ist, den Taughannock Creek hoch zu wandern bis zu den Wasserfällen. Im Sommer kann man direkt im breiten, flachen Bachbett wandern/waten, macht echt Spass und der Wasserfall von unten ist auch sehr schön.

Das wird gleich notiert.

In der Gegend gibt es einige Winzereien, falls ihr euch für Wein interessiert.

Davon hatte Frank schon gelesen. Das wäre auf jeden Fall interessant.

Ans Nordende des Cayuga Lake schließt sich der Black Lake und das Montezuma Wildlife Refuge an - mit Visitor Center und Wildlife Drive, vor allem wenn ihr euch für Wasservögel interessiert.

Danke für die Tips, Andreas. Die Links werde ich gleich mal abspeichern.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

die State Parks, die Andreas genannt hat, haben wir auch besucht.

Wir haben noch nie in so kurzer Zeit soviele Wasserfälle gesehen!

In Ithaca selbst gibt es auch einen Wasserfall, die Cascadilla Gorge. Man kann aber (Stand Sept. 2011) den Weg nicht ganz abgehen, weil er zwischendrin gesperrt ist.

Die Wanderungen im Buttermilk State Park und im Taughannock Falls State Park sind nicht besonders anstrengend und dauern auch nicht so lange - sind aber sehr schön. Wir waren jeweils ca. 2 Stunden unterwegs.

Ich bin schon gespannt, wie Eure Planung weitergeht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir haben jetzt mal im Shenandoah National Park eine Anfrage für 2 Nächte in einer Cabin gestartet.

Auf dem Weg von Philadelphia nach Washington hatten wir einen Zwischenstopp in Baltimore geplant. Lohnt sich das überhaupt oder sollten wir lieber direkt durchfahren und die Zeit für Washington nutzen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Heike,

ich finde das sieht gut aus .......ihr habt mal wieder eine sehr schöne Reise vor euch.....

Ja, das denke ich auch. Die Vorfreude steigt mit jedem kleinen Baustein :girl:

Wo nehmt ihr eigentlich euer Auto in Empfang in New York?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir haben NY gar kein Auto.....Wir haben einen Inlandsflug nach Phoenix, da nehmen wir das Auto dann am Airport in Empfang .....

Aha. Wir müssen mal sehen, wie wir das machen. Wenn wir wirklich im Verve bleiben, müssen wir gucken, wo da die nächste Mietwagen-Station ist. Letztes Mal haben wir ja am Times Square gewohnt und unser Auto in Manhattan abgeholt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Heike

Ich habe mein Mietauto nach den Tagen in New York am La Guardia Flughafen übernommen und bin von dort aus auf Strecke gegangen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mit dem Auto haben wir uns bisher ja noch nicht beschäftigt. Das kommt dann in ein paar Wochen. Jetzt kümmern wir uns erstmal noch um ein paar Unterkünfte und die Strecke an sich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wo nehmt ihr eigentlich euer Auto in Empfang in New York?

Aha. Wir müssen mal sehen, wie wir das machen …..

Sorry Heike, ich hatte das als Frage verstanden und angenommen du brauchst Vorschläge.... :unsure:

Mit dem Auto haben wir uns bisher ja noch nicht beschäftigt. Das kommt dann in ein paar Wochen. Jetzt kümmern wir uns erstmal noch um ein paar Unterkünfte und die Strecke an sich.

Mach das …. ;)

VG

Udo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sorry Heike, ich hatte das als Frage verstanden und angenommen du brauchst Vorschläge.... :unsure:

So war das eigentlich auch gemeint, Udo. :buds: Im Moment haben wir noch keine Ahnung, ob es in Queens eine Mietwagenstation gibt. Aber vielleicht ist es ja auch sinnvoller zum Flughafen zu fahren

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Anzeige:





×
×
  • Create New...