Jump to content

Lade Dir unsere App auf Dein Handy.

Deine Vorteile: mobiler Zugang zum Forum / Push-Nachrichten / Bilderupload vom Handy / Nutzung der Sprachassistenten


         

Sign in to follow this  
enterprise66

Mal was anderes? Rundtour Nordosten Sept. 2012

Recommended Posts

Hallo liebe Leute,

bei dem schlechten Wetter zurzeit kann man nichts anderes tun, als von schönen Urlaubstouren zu träumen. Uns beschäftigt schon seit längerem eine erste Idee für die nächste USA-Rundreise, die wir im Herbst 2012 unternehmen wollen.

Es ist erstmal eine Grobplanung und wir würden uns freuen, wenn der ein oder andere seine Erfahrungen und Ideen mit uns teilen würde. Heike und ich werden diesmal ohne Kinder unterwegs sein, geplant sind ca. 3 Wochen.

So könnte das in etwa aussehen:

New York NY

Philadalphia NJ

Baltimore ML

Washington DC

George Washington National Forest VI

Huntington WV

Cincinnati OH

Indianapolis IN

Chicago IL

Detroit MI

Cleveland OH

Finger Lakes NY

Lake Placid NY

Ticonderoga NY

Concord NH

Boston MS

Fähre New London – Orient Point

Long Beach (Coney Island)

Die Route habe ich auch schon in Google Maps eingegeben, bin aber zu doof die hier als Link einzustellen. Also einen Link kann ich schon einstellen, leider zeigt er dann nicht die richtige Karte an. :patsch: Weiß jemand Rat?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Miss K.

Die Route habe ich auch schon in Google Maps eingegeben, bin aber zu doof die hier als Link einzustellen. Also einen Link kann ich schon einstellen, leider zeigt er dann nicht die richtige Karte an. :patsch: Weiß jemand Rat?

Hallöchen!

Schöne Route und im Herbst zum Indian Summer sicher wunderschön. Leider kann ich Euch nur bei New York weiterhelfen und das ist eine Bruchteil der Tour. Achtet vielleicht darauf (je nach dem wie lange Ihr in NY seid), dass zu dem gewählten Zeitpunkt in der Stadt nix ist - die Hotels sind so schon teuer genug, 150€ pro Nacht für nix dolles ist überhaupt kein Problem....

Zu Google Maps - mach doch nen Screenshot und poste das Bild hier? Mit der "Druck" Taste kannst Du das machen, anschließend kannst Du das bild rundherum zurecht schneiden. Ansonsten kann man link einbetten wählen, ganz oben rechts, sieht wie eine liegende 8 aus "HTML-Code zum Einbetten in eine Website".

Viel Freude an der Planung

Miss K

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

Anfang Oktober kann ich sicher mit ein paar Tipps dienen! Wir machen Mitte bis Ende Sept. eine Fahrt von New York über die Niagara Falls nach Philadelphia und Washington - ein paar Stationen Eurer Tour fahren wir auch an (Philadelphia, Washington, Finger Lakes, Lake Placid). Also abwarten, dauert nicht mehr lange mit Tipps ;) !

Liebe Grüße

Butterfly

Share this post


Link to post
Share on other sites
hat denn tatsächlich keiner ein paar Tips oder Ideen für uns? ?(

ich raetsel noch wo in Mississippi der Ort Boston ist ... :winki:

Spass beiseite - ich hinke momentan hinterher ... ich komm noch mit was rueber ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

Anfang Oktober kann ich sicher mit ein paar Tipps dienen! Wir machen Mitte bis Ende Sept. eine Fahrt von New York über die Niagara Falls nach Philadelphia und Washington - ein paar Stationen Eurer Tour fahren wir auch an (Philadelphia, Washington, Finger Lakes, Lake Placid). Also abwarten, dauert nicht mehr lange mit Tipps ;) !

Liebe Grüße

Butterfly

Hallo Butterfly,

vielen Dank für das Angebot!

Da werden wir gerne darauf zurück kommen, wenn Ihr nach Eurer Tour wieder zurück seid. Bin schon gespannt, wie es Euch drüber gefallen hat.

Vielleicht könnt Ihr Euch ja ab und zu live aus dem Urlaub melden und das ein oder andere schon einmal zum Besten geben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich raetsel noch wo in Mississippi der Ort Boston ist ... :winki:

Jaja, mach mich nur fertig!

Habe grade zur Sicherheit noch mal nachgeschaut. MA hätte ja auch für MAine, MAryland, MinesotA oder MontanA stehen können.

Aber natürlich steht das Kürzel MA für Massachusetts! :sgenau: Mea Culpa!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

weiß ja nicht ob Ihr Lust auf Nationalparks habt. Wenn Ja würd ich Euch unbedingt den Acadia Nationalpark ans Herz legen. Wir waren vor ein paar Jahren im Herbst dort, ist wirklich toll. Auf dem Rückweg zu Eurer Route würde sich dann die Strecke durch den White Mountain National Forest anbieten.

++ Indian Summer und wirklich sehenswerte Landschaft

- Die Motelpreise sind auf Hochsaisonniveau und nicht überall ist ein Zimmer zu finden.

Gruß

Theodor

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

weiß ja nicht ob Ihr Lust auf Nationalparks habt. Wenn Ja würd ich Euch unbedingt den Acadia Nationalpark ans Herz legen. Wir waren vor ein paar Jahren im Herbst dort, ist wirklich toll. Auf dem Rückweg zu Eurer Route würde sich dann die Strecke durch den White Mountain National Forest anbieten.

++ Indian Summer und wirklich sehenswerte Landschaft

- Die Motelpreise sind auf Hochsaisonniveau und nicht überall ist ein Zimmer zu finden.

Gruß

Theodor

Danke für deinen Tipp. Aber ich glaube, dafür müssten wir noch mehr Zeit einplanen. Eventuell ist schon das Stück nach Chicago zu weit. Soll ja auch nicht zu hektisch werden ;)

Bei unserer Tour im Herbst 2008 hatten wir bereits einen kurzen Abstecher in den Indian Summer dabei. War schon klasse. Werden wir bestimmt auch noch mal mit mehr Zeit wiederholen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

nun sind wir wieder zurück von unserem USA-Trip und hier kommen die versprochenen Tipps bzw. unsere Eindrücke.

New York

Für uns "Ersttäter" war es einfach atemberaubend schön. Ihr wart ja schon dort, so dass ich zu den üblichen Sights nicht viel sagen bzw. schreiben muss. Was uns gut gefallen hat, war eine Fahrradtour durch den Central Park. Im NewYorkPass war das Fahrradausleihen für 3 Stunden dabei. Diese Zeit hat leicht gereicht um den Central Park abzuradeln. Man darf nur auf bestimmten Straßen fahren, d.h. die meisten kleinen "verschlungenen" Wege sind für Radler nicht freigegeben. Aber macht ja nichts, man kann ja auch schieben. Auf dieser Tour haben wir das Guggenheim-Museum mitgenommen. Da ich wirklich nur schnell reinschauen wollte und keine ausführliche Besichtigung anstand, war dies möglich. Wir konnten allerdings nicht zu zweit rein, da einer die Fahrräder bewachen musste!! :ui:

Außerdem haben wir uns ein Musical am Broadway angesehen. Preislich war das auch machbar, Karten gab es an der Abendkasse.

Die Bühnentechnik war umwerfend, das Musical (Mary Poppins) wirklich sehenswert. Problematisch waren nur unsere Sprachkenntnisse - das restliche Publikum hat gelacht, wir wussten nicht warum!

Eine Hafenrundfahrt mit der Circle Line stand auch auf dem Programm und hat uns gut gefallen. Hier war auch das Sprachproblem, wir haben halt nicht alles verstanden, was der Reiseleiter gesagt hat.

Faszinierend war, dass man so viel zu Fuß machen kann. Gewohnt haben wir im Milford Plaza at Times Square, wirklich nur einen Katzensprung vom Times Square entfernt. Das Hotel war ganz i.O., Zimmer klein, etwas verwohnt, aber sauber. Ich würde es wieder nehmen.

So, dass mal zu New York. Zu Washington, Philadelphia, den Finger Lakes und den Adirondack Mountains kommt später noch was.

Einen schönen Abend noch

Butterfly

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Butterfly,

vielen Dank für deine Eindrücke. Hört sich an, als hättet ihr einen tollen Urlaub gehabt.

Freu mich schon auf deine weiteren Tipps.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Idee mit der Fahrradtour finde ich auch klasse. Wir haben damals zu Fuß nicht wirklich viel vom Central Park gesehen, da könnte man noch einiges nachholen. In ein Musical oder eine Show möchten wir auch auf jeden Fall. Da werde ich mal schauen, was so alles angeboten wird.

Die Rundfahrt mit der Circle Line haben wir schon gemacht, hat uns auch super gefallen. Diesmal haben wir uns vorgenommen mit der Staten Island Ferry zu fahren.

Mit der Hotelsuche werde ich mich dann beschäftigen, wenn wir einen Flug gebucht haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Butterfly,

da auch ich im nächsten Jahr das erste Mal New York besuchen werde, sind deine Infos sehr interessant. Das mit der Fahrradtour habe ich mir gleich notiert. Das ist dann sicher mal eine Erholung für die Füsse und trotzdem hat man gleich etwas schönes gesehen und erlebt. :nummer1: .

Ein Musical möchten wir auch besuchen, denkst du, man braucht das nicht von Deutschland vorbuchen?

LG Susanne

Hallo Susanne,

also, wir haben uns kurzfristig für das Musical entschieden. Ich habe zwar zuhause schon mal geschaut was wo läuft und was für uns interessant wäre. Und als wir in New York am "New Amsterdam Theatre" vorbeigingen und das auch in unmittelbarer Nähe unseres Hotels war haben wir zugeschlagen.

Wir kauften nachmittags unsere Karten und sahen aber, dass abends an der Kasse noch viele Leute Tickets kauften. Wenn ihr mehr Zeit habt, könnt ihr ja am ersten Tag schauen, wie es mit den Karten aussieht. Dann hätte man noch Ausweichmöglichkeiten. Aber ich denke mal, da die Musicals dort ja schon länger laufen und da an 5-6 Tagen in der Woche gespielt wird, hat man gute Chancen auf Karten. Preislich war es auch i.O., wir haben für 2 Karten in der 3. Kategorie (1. Balkon oder wie man das nennt! - war halt weiter oben, aber trotzdem guter Blick auf die Bühne) ca. 85 Euro bezahlt.

Liebe Grüße

Butterfly

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo an alle,

zu New York fällt mir noch folgendes ein (vielleicht erleichtert das die Tagesplanung!):

- von einer Avenue zur anderen -also z.B. von der 5. Ave zur 6. läuft man ca. 5 Min., von einer Street (z.B. 43. zur 44.) zur nächsten ca. 1 Min.,

- mit der Staten Island Ferry sind wir auch gefahren, war sehr schön und wir hatten einen guten Blick zur Freiheitsstatue. Beim Einsteigen in New York auf die rechte Seite gehen, beim Einsteigen in Staten Island (wir mussten von der Fähre runter und auf eine andere rauf) auf die linke Seite - dann ist die Freiheitsstatue immer im Blick!

- von der Anlegestelle der Staten Island Ferry kann man schön am Hudson entlang zum World Financial Center gehen (riesiger Wintergarten). Zuerst durch den Battery Park, dann die Esplanade entlang. Dort stehen auch viele Bänke, man kann also auch mal mit Blick auf den Hudson ausruhen.

Vom World Financial Center aus hatten wir den besten Blick auf die Baustelle des Ground Zero, keine Ahnung, wie das im nächsten Jahr ausschaut.

Adirondack Mountains

Wir fuhren von New York aus zu den Niagara-Fällen und übernachteten auf der Strecke in Albany und einmal bei den Finger Lakes in Ithaca. Von Albany aus machten wir einen Ausflug in die Adirondack Mountains nach Ticonderoga und anschließend zum Lake George. Landschaftlich ist es eine wunderbare Strecke, Laubwälder, dann wieder ein See, eingebettet in eine Hügellandschaft und immer wieder die typischen amerikanischen Häuser.

Durch Ticonderoga fuhren wir auf der Suche nach dem Fort nur durch. Ein schöner "Stadtpark" mit Flüsschen, Wasserfall und Picknickplätzen ist mir besonders aufgefallen. Fort Ticonderoga liegt ca. 1 km vom Ort entfernt. Im Fort finden einige Vorführungen statt. z.B. haben Männer in historischen Uniformen die Musketen der damaligen Zeit gezeigt (und geschossen) und man kann ein Museum besichtigen.

Am Lake George war es auch sehr schön. Das Wetter hat mitgespielt und so konnten wir unseren Kaffee im Freien trinken. Zu mehr als einem kurzen Spaziergang am See entlang hat die Zeit aber nicht mehr gereicht. Generell hat mich die Landschaft an die deutschen Mittelgebirge erinnert, es ist halt in Amerika nur viel weitläufiger.

Finger Lakes

Wir übernachteten in Ithaca am Lake Cayuga. Bei unserer Ankunft fuhren wir noch zum Buttermilk Falls State Park. Der Park ist ganz nett, mit den angebotenen Spazierwegen ist man aber schnell durch. Wir gingen den Weg am Flüsschen entlang zum Wasserfall. Der Weg ist einfach zu begehen, ohne Pausen ist man nach 1 Std. wieder am Auto.

In der Stadt selbst gingen wir noch zur Cascadilla Gorge. Dieser Wasserfall liegt in einem Park mitten in der Stadt. Leider konnten wir den Weg nicht ganz gehen, da er wegen Bauarbeiten gesperrt war.

Am nächsten Tag fuhren wir noch zum Taughannock State Park und gingen zum gleichnamigen Wasserfall. Auch dieser Park ist schnell besichtigt. Der Weg zum Wasserfall schön, mit immer wieder anderen Ausblicken zum Fluss. Am Ende der Schlucht ist der Wasserfall, der zwar sehr hoch ist, aber von der Wassermenge her mit den Niagara's nicht mithalten kann.

So, ein anderes Mal geht's weiter!

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ Butterfly: Wie habt ihr das Hotel in New York gebucht, direkt über die Hotel-Homepage?

@ Susanne: Habt ihr schon ein Hotel in New York? Was ich bisher gefunden habe, ist ja echt heftig vom Preis her :sarcastic:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Heike,

wir haben unser Hotel über expedia.de gebucht. Ich weiß aber nicht sicher, wie es mit dem Stornieren aussieht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke euch beiden für die Info. Habe schonmal ein bißchen vorgeguckt, aber die Hotelpreise im September sind ja echt ziemlich happig. Aber wir haben ja noch viel Zeit zum suchen :yeah:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Jacki+Ralph

Da brauche ich ja gar kein neues Topic anzufangen ;-) Jacki und ich wollen im September/Oktober 2012 eine fast ähnliche Tour machen. Ich bin auch auf viele Tipps gespannt und wir planen ja nun erst unsere zweite RTeise nach 2008. Wir sind quasi noch Rookies.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

wir haben gestern nochmal ein bißchen mit Google und Karten geplant und haben festgestellt, dass wir eine viel zu große Strecke eingeplant haben. Nun haben wir uns entschlossen, Indianapolis und die Ecke Chicago, Detroit und Lake Placid für einen anderen Urlaub aufzusparen :yeah: . Dafür haben wir dann in unserer jetzigen Planung 3 bzw. 4 Puffertage. Ich versuche, die Liste mal einzufügen.

Städte; Fahrstrecke; Zeit (lt. Google);

1 New York;

2 New York

3 New York

4 Philadelphia/Baltimore ; 97 Meilen+100 Meilen; jeweils 2 Stunden;

5 Washington; 40 Meilen; 1 Std. 10 Minuten;

6 Front Royal; 70 Meilen; 1 Std. 25 Minuten;

7 Lexington; 230 Meilen; 6 Std. 30 Minuten;

(Skyline Drive/Blue Ridge Parkway

Luray Caverns, Natural Bridge)

8 Huntington; 228 Meilen; 4 Std. 20 Minuten;

(New River Gorge)

9 Cincinnati; 150 Meilen; 3 Std.;

(Ohio River Scenic Byway)

10 Dayton /Columbus; 124 Meilen; 2 Std. 30 Minuten;

(Air Force Museum)

11 Cleveland; 143 Meilen; 2 Std. 30 Minuten;

(Rock'n'Roll Hall of Fame)

12 Erie/Itaca 328 Meilen; 5 Std. 45 Minuten;

13 Ithaca (Finger Lakes)

14 Cooperstown; 183 Meilen; 3 Std. 47 Minuten;

Albany

15 Boston; 170 Meilen; 3 Std.;

16 Boston

17 Fähre; 106 Meilen; 2 Std. (Fahrtzeit Fähre 1 Std. 30 Minuten)

New London-Orient Point

Montauk; 39 Meilen; 1 Std. 40 Minuten;

18 Long Beach (Coney Island) ; 102 Meilen; 2 Std.;

19 ???

20 ???

21 ???

22 New York Rückflug

Ich hoffe, ihr werdet daraus schlau und würde mich über Vorschläge und Anregungen freuen :girl:

Sorry für die sch.... Formatierung, aber nachdem ich das ganze jetzt zum 3. Mal gemacht habe, muss ich jetzt erstmal was essen gehen :cursing:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Heike,

unser Hotel von Ithaca kann ich leider nicht empfehlen, da hatten wir ein bisschen Pech. Wir buchten im Juli das Econo Lodge, 2 Tage bevor wir dort eintrafen wurde in Deutschland bei unserem Sohn angerufen (wir waren schon unterwegs und hatten die deutsche Festnetznummer angegeben!), dass wir auf ein anderes Hotel bzw. Motel umgebucht worden sind. Normalerweise rechnet man dann mit einem Upgrade, war aber in unserem Fall nicht so. Es war zwar ein sauberes Zimmer, aber wir hatten halt was besseres erwartet. Zu der Zeit als wir dort waren (Mitte Sept.) war in Ithaca ziemlich viel los und alle Hotels die wir übers Internet anschauten waren belegt. Außerdem hatten wir keine Lust, abends noch auf Zimmersuche zu gehen und so akzeptierten wir halt zähneknirschend das Ersatzmotel (war ja nur eine Nacht!).

In Albany haben wir etwas außerhalb übernachtet - im Holiday Inn Express in East Greenbush. Das war nicht schlecht, es war Frühstück dabei und es gab einen Pool (haben wir aber nicht genutzt). Zimmer war groß und sauber, es gab nichts auszusetzen. Ca. 5 Autominuten entfernt gab es einen Denny's - Abendessen war also auch gesichert.

Habt Ihr schon Pläne für Washington und Philadelphia?

Wir waren 1 1/2 Tage in Washington und haben den Arlington Friedhof und die National Mall geschafft - dann waren wir geschafft! Es war zwar noch Zeit übrig und es gäbe noch viel anzuschauen, aber wir waren nach diesen Touren froh, ins Hotel unter die Dusche zu kommen und dann etwas zu entspannen. Es war nämlich ziemlich schwül als wir dort waren und das schafft einen doch.

Philadelphia überraschte uns mit Regenschauern, die man nicht so oft erlebt! Es schüttete wie aus Eimern, sodass wir gerne überdachte Sehenswürdigkeiten anschauten. Bummeln war nicht so angesagt an diesem Tag. Wir sahen uns die Independence Hall und die Congress Hall an und natürlich die Liberty Bell. Independence Hall kann man nur mit Führung machen. Die kostenlosen Tickets bekommt man im Visitor-Center (ca. 5 Min. von der Hall entfernt). Eintritt zur Independence Hall und zur Liberty Bell nur nach Sicherheitscheck!

Ich bin mal gespannt war ihr geplant habt!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für deine Antwort, Butterfly. Wir versuchen gerade erstmal ein bißchen die Tage aufzuteilen. Einige Hotels wollen wir vorbuchen. Werde mir das in East Greenbush mal ansehen.

Da habt ihr ja Pech gehabt mit dem Wetter in Philadelphia. Liberty Bell steht natürlich auch auf unserem Programm.

Hast du nicht Lust einen Reisebericht von eurer Tour zu schreiben? Ist ja eine Ecke, wo es bisher kaum Reiseberichte von gibt. Und für uns natürlich besonders interessant :ahahaha:

Wir gucken gerade nach Flügen. Aber bei einigen Airlines ist unser Rückflug-Termin noch nicht im Flugplan. Daher wollen wir noch ein bißchen abwarten, obwohl es bei Air Berlin einen Flug für 517,00 Euro pro Person mit Umstieg in Berlin im Moment gibt. Aber ein bißchen Nervenkitzel schadet ja auch nicht :yeah:

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, die Flüge haben wir jetzt gebucht:

13. September 2012 Hinflug Düsseldorf - Berlin - New York

05. Oktober 2012 Rückflug New York - Düsseldorf

Kosten für uns beide 1.091 €. Wir haben die Flugpreise jetzt über ein paar Wochen verfolgt und langsam scheinen sie zu steigen, deshalb haben wir jetzt mal zugeschlagen ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Anzeige:





×
×
  • Create New...