Jump to content

Lade Dir unsere App auf Dein Handy.

Deine Vorteile: mobiler Zugang zum Forum / Push-Nachrichten / Bilderupload vom Handy / Nutzung der Sprachassistenten


         

Sign in to follow this  
mykey76

Nordwesten Aug./Sep. 2011

Recommended Posts

Ich glaube ich habe die Flinte zu früh ins Korn geworfen. Ewtl bekomme ich doch noch beides zusammen rein. :rolleyes:

Man, ist das eine hartes Stück Holz was ich mir vorgenommen habe.... 8|

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest gfc

Also wenn dann, würde ich niemals Crater Lake rausnehmen. Küste hast du oben vor Bandon schon einen Haufen, aber sowas wie den Crater Lake, das sieht man sonst nirgends auf der Reise..

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Stück von Portland runter über den Crater Lake bis nach Crescent / Eureka ist ist wirklich verzwickt. Ich glaube ich muss doch ein Stück Küste weglassen.

:verysad:

Aber du hast Recht! Ich habe soviel Küste in meiner Route und wenn du schreibst, dass der Crater Lake es sich lohnt ein Tag Küste wegzulassen vertrau ich dir :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, ich glaub ich habs jetzt!

.....16. Portland

17. Portland -----Hwy1----Roseburg

18. Roseburg-----Crater Lake-----Canyonville

19. Canyonville------Bandon------Crescent City

20. Crescent City-----Eureka

21. Eureka----Sausatito (?)

22. - 25. San Francisco

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oder als Alternative:

.....16. Portland

17. Portland -----Hwy1---Eugene

18. Eugene-----Crater Lake-----Medford

19. Medford------Bandon------Crescent City

20. Crescent City-----Eureka

21. Eureka----Sausatito (?)

22. - 25. San Francisco

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest gfc

Tag 17 ist in der Form fast unmöglich machbar. Vielleicht was für Haiko, aber das wäre eher einer seiner sportlicheren Tage ;-)

An der Küste rechne mit 40 Meilen pro Stunde, viel schneller kann man den Highway 101 (nicht 1) nicht fahren. Klar, du hast häufig Tempolimit 65 mph, aber die erreichst du auf den kurvigen Strassen nicht. Und ausserdem willst du garantiert alle 20min anhalten und den Ausblick geniessen.

Irgendwie scheint mir, dir fehlt 1 Tag...

IMHO ist folgendes eine bereits anstrengende, aber realistische Route, die man am 1 Tag an der Küste machen kann.

http://maps.google.ch/maps?f=d&source=s_d&saddr=Portland,+Oregon-Territorium,+Vereinigte+Staaten&daddr=Ecola+State+Park+to:Cannon+Beach,+Oregon-Territorium,+USA+to:Cape+Meares+Loop,+Tillamook,+OR,+United+States+to:Cape+Lookout+Rd,+Cloverdale,+Tillamook,+Oregon+97112,+Vereinigte+Staaten+to:Pacific+City&hl=de&geocode=FfyhtgIdERyw-CkndKl9CwuVVDGRhdH25rk2HA%3BFZPLvAIdo1Kc-CFWpJsOTgVb7Q%3BFb5AvAIdSX-c-Cldzs9AJ6WUVDEhOlnqTE_-Gw%3BFcbAtQIdemyc-CklMQCp6S7rVDFEbMd2BQW_Ew%3BFeuJswIdBIyc-Cl3idpX_NjqVDELmbVCuFo6yQ%3BFZa7sQId8Xmc-Cnlev-DOd3qVDHwlQHw6NHI9g&mra=pd&mrcr=3,4&sll=45.548338,-123.224261&sspn=1.07328,2.469177&ie=UTF8&z=9

Ev. schaffst du es noch nachts nach Lincoln City oder sogar Depoe Bay (da gibt's aber nicht viel).. Depoe Bay ist btw DER Hotspot für Walbeobachtungen. Wir haben dort einen Grauwal in 20-25m Entfernung gesehen, direkt von der Bucht aus. Die haben da ca. 1900 Walsichtungen pro Jahr!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest gfc

Naja, was heisst schon "nicht zu schaffen". Alles ist machbar. Du kannst den Tag auch um 06:00 beginnen und um 24:00 enden lassen. Für mich hat das aber kaum noch was mit Ferien zu tun ;-)

Ich geb dir 2 Beispiele von wegen Route:

http://maps.google.com/maps?f=d&source=s_d&saddr=Vancouver,+WA,+United+States&daddr=46.16901,-123.7409+to:US-26+W%2FSunset+Hwy+to:Tillamook&geocode=FUhkuAIdklWw-Cn5FFnIY6-VVDHz45EsEdVWhA%3BFbJ7wAIdHN2f-CmPZwaL93yTVDFXInfRwEmnFw%3BFdLmvAIdDDud-A%3BFVibtQIdUkqe-Cll_aCgBdWUVDHTT02YSzQoNA&hl=en&mra=dpe&mrcr=0&mrsp=1&sz=9&via=1&sll=45.880449,-123.31604&sspn=1.066927,2.469177&ie=UTF8&z=9

Für die obige Route sind wir in Vancouver, WA (ist direkt bei Portland) um ca. 08:30 abgefahren. Wir sind um ca. 20:00 in Tillamook angekommen. Klar, wir sind in Astoria noch den Aussichtspunkt anschauen gegangen, auch Cannon Beach und Ecola State Park haben wir besucht etc. Aber ich möcht die Sights nicht missen..

http://maps.google.com/maps?f=d&source=s_d&saddr=Tillamook&daddr=45.42784,-123.91526+to:florence,+or&hl=en&geocode=FVibtQIdUkqe-Cll_aCgBdWUVDHTT02YSzQoNA%3BFYAstQIdBDSd-Cmf2pf_bCnrVDFkXbvhWDhkIw%3BFR0fnwId_2Ka-CkFR2SMBYDBVDHcOiOwZMAG2w&mra=dpe&mrcr=0&mrsp=1&sz=8&via=1&sll=44.715514,-123.964233&sspn=2.178146,4.938354&ie=UTF8&ll=43.731414,-123.97522&spn=2.214855,4.938354&z=8

Für die Strecke sind wir in Tillamook morgens um 8 abgefahren und sind in Florence ca. um sechs Uhr abends angekommen. Wir sind aber auch lange auf den Capes Lookout Loop gegangen. Da könnte man natürlich schneller durch um man könnte gleich noch 50-60 Meilen weiter die Küste runter. So schafft man's vielleicht bis nach Bandon oder Eugene, aber das ist dann eher anstrengend.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest gfc

ok, vielleicht die *kreative* Variante: Ich fand Portland ja spannend, aber wir sind da vorallem wegen dem Shopping hin (Premium Outlets + keine Sales Tax.. = Günstiger geht's nimmer).

Was, wenn du Portland streichen würdest?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Missi

ok, vielleicht die *kreative* Variante: Ich fand Portland ja spannend, aber wir sind da vorallem wegen dem Shopping hin (Premium Outlets + keine Sales Tax.. = Günstiger geht's nimmer).

Was, wenn du Portland streichen würdest?

Wir haben Portland auch weggelassen. (Und Mt. Rainier, und Olympic N.P..... :sshithappens: wir sind kaum mit der Zeit hingekommen was Oregon/Washington angeht, es waren schon echt weite Strecken. Allerdings sind wir auch 08.00 Uhr Aufsteher und 18.00 Uhr-Aufhörer. )

Ich glaube ehrlich gesagt nicht dass man da viel verpasst. ?( Lasse mich da aber gerne belehren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Portland weglassen??? Ist ewtl eine eine Überlegung wert. Die Städtestopps haben wir als "Erholung" eingebaut. Es tut uns auch mal ganz gut einfach nur durch die Stadt zu schlendern. Zum Aufstehen: es macht uns auch bei der einen oder anderen Etappe auch nichts aus mal um 6:00 aufzustehen und um 23:00 ins Bett zu gehen.

Danke für die Antworten :sdanke:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nachdem ich nocheinmal eine Nacht über das ganze geschlafen haben bin ich glaube ich zu dem Entschluss gekommen den Crater Lake weg zu lassen. :S

Auch wenn es mir in der Seele weh tut. Aber es ist tatsächlich so fast nicht zu schaffen.

Dann würde meine Route so aussehen:

.....15. Portland

16. Portland - Newport

17. Newport - Bandon

18. Bandon - Crescent City

19. Crescent City-Eureka

20. Eureka----Sausatito (?)

21. ??????

22.-25 ----- San Francisco

Share this post


Link to post
Share on other sites

Somit habe ich einen Tag den ich ewtl. im Glacier, Olympic oder Yellowstone dranhängen könnte.

Für den Crater Lake hätte ich zwei Nächte gebraucht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Missi

Somit habe ich einen Tag den ich ewtl. im Glacier, Olympic oder Yellowstone dranhängen könnte.

Für den Crater Lake hätte ich zwei Nächte gebraucht.

Den Crater Lake haben wir 2009 auch weggelassen. Gleiche Gründe - und zusätzlich war es im Mai auch noch zu unsicher mit der Ringstrasse.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest gfc

Ich muss vielleicht vorneweg sagen, dass egal wie du dich entscheidest, du und deine Angehörigen werden in Washington und Oregon eine super Zeit erleben. Du stehst also hier vor einem richtigen Luxusproblem :sshithappens:

Ich hätt alleine in Oregon 6 Wochen Ferien verbringen, da gibt's so viel zu sehen. Ich denk da an John Day Fossil Beds oder Hells Canyon etc. etc. Und da muss man sich halt einschränken..

Was ich vielleicht noch pro Crater Lake in die Waagschale werfen kann, ist, dass

a ) die zwei Übernachtungen ja nicht "verloren sind. Die Gegend rund um den Crater Lake ist ja auch wunderschön! Roque Umqua hat einen wunderschönen Byway mit mehreren Dutzend spektakulären Wasserfällen (die gibt's aber auch bei Portland) und auch Klamath Falls mit dem Upper Klamath Lake mit den hunderten von Wasservögeln... fantastisch!

b ) Nachdem ich mehrere Tage an der Oregon Coast verbracht habe, hab ich es genossen, wieder Inlands zu fahren um später wieder an die Küste zu kommen. Die Küste biete so viele Eindrücke, da braucht man auch mal einen Tag Auszeit, um das "zu verdauen", bzw. zu verarbeiten. Und nachdem man einen Tag inlands war, freut man sich umso mehr auf den nächsten Tag an der Küste!

c ) Wir haben eine Komponente ganz rausgelassen: Das Wetter. Das ist an der Küste recht unvorhersehbar. Die Küste ist allgemein auch im August Nebelanfällig und es kann durchaus auch regnen. Und 20 Meilen ins Land rein hast du strahlendblauen Himmel, Sonne und 10 Grad mehr. Das haben wir wenigstens in der Zeit erlebt, als wir da waren.. zum glück hat's bei uns nie geregnet, aber wir waren teilweise an den schönsten Küstenabschnitten und mit Nebel und ohne Sonne hat's halt nicht sooo gewirkt wie erwartet aus den Fotorecherchen im Internet.

So, soviel dazu. Nochmals ein Werbefoto:

usa2010_album8_26.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, soviel dazu. Nochmals ein Werbefoto:

usa2010_album8_26.jpg

Jo, du hast mich überzeugt! Crater Lake bleibt drin :thumbsup:

Ach, ich plane hier ja gar keine Route :patsch: :sfunnypost:

Schade :winki:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich muss vielleicht vorneweg sagen, dass egal wie du dich entscheidest, du und deine Angehörigen werden in Washington und Oregon eine super Zeit erleben. Du stehst also hier vor einem richtigen Luxusproblem :sshithappens:

Ich hätt alleine in Oregon 6 Wochen Ferien verbringen, da gibt's so viel zu sehen. Ich denk da an John Day Fossil Beds oder Hells Canyon etc. etc. Und da muss man sich halt einschränken..

Was ich vielleicht noch pro Crater Lake in die Waagschale werfen kann, ist, dass

a ) die zwei Übernachtungen ja nicht "verloren sind. Die Gegend rund um den Crater Lake ist ja auch wunderschön! Roque Umqua hat einen wunderschönen Byway mit mehreren Dutzend spektakulären Wasserfällen (die gibt's aber auch bei Portland) und auch Klamath Falls mit dem Upper Klamath Lake mit den hunderten von Wasservögeln... fantastisch!

b ) Nachdem ich mehrere Tage an der Oregon Coast verbracht habe, hab ich es genossen, wieder Inlands zu fahren um später wieder an die Küste zu kommen. Die Küste biete so viele Eindrücke, da braucht man auch mal einen Tag Auszeit, um das "zu verdauen", bzw. zu verarbeiten. Und nachdem man einen Tag inlands war, freut man sich umso mehr auf den nächsten Tag an der Küste!

c ) Wir haben eine Komponente ganz rausgelassen: Das Wetter. Das ist an der Küste recht unvorhersehbar. Die Küste ist allgemein auch im August Nebelanfällig und es kann durchaus auch regnen. Und 20 Meilen ins Land rein hast du strahlendblauen Himmel, Sonne und 10 Grad mehr. Das haben wir wenigstens in der Zeit erlebt, als wir da waren.. zum glück hat's bei uns nie geregnet, aber wir waren teilweise an den schönsten Küstenabschnitten und mit Nebel und ohne Sonne hat's halt nicht sooo gewirkt wie erwartet aus den Fotorecherchen im Internet.

Ich persönlich hätte es auch nicht gedacht, dass man in Washington und Oregon sooooooooo.... viel erleben und sehen könnte. Dieser Teil der USA wird glaube ich nicht so oft von deutschen oder schweizer :) Urlaubern angeschnitten. ...Von Seattle evtl. mal abgesehen. Jetzt durch den Twilight-Hype ist der Olympic N.P. etwas bekannter geworden. Aber dennoch kennt man sich "dort oben" nicht besonders gut aus.

Ich denke auch, dass wenn ich z.B. den Crater Lake oder Mt. Rainer nicht mit im Programm habe wunderbare Ziele verpassen werde. Aber meine Zeit reicht leider nicht aus um alles was ich sehen möchte mit einzubringen. So ein Urlaub sollte immer Spaß machen und nicht in Stress ausarten.

Andere fliegen 14 Tage nach Malle und sehen nur den Ballermann :sfunnypost: "Wer ist Valldemossa???" :sfunnypost:

Was ich eigentlich sagen will ist: Dass du recht hast, wenn du sagst, dass wir trotzdem viel sehen und erleben werden.

Ich danke dir für die "Werbung"! Die Bilder auch in deinem Reisebericht sind wunderbar. Für weitere Tipps bin ich immer wieder dankbar! :sdanke:

Somit steht mein Entschluss fest, dass ich den Crater Lake leider rausnehmen muss. SCHADE!!!

Mit dem Yellowstone, Glacier und dem Olympic habe ich aber, so denke ich auch landschaftlich wunderbare Ecken rausgesucht. Mir fehlt halt wie gesagt der eine (!!!!!!) verflixte Tag! :sshithappens:

Ich werde aber dennoch so eine oder andere Frage an dich bzw. die anderen haben. Dafür schon mal vielen Dank!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tschüß euch Allen! Morgen geht es los!!! :yeah:

Wenn ich es schaffe werde ich Euch von der Tour auf dem laufenden halten. Ich werde natürlich ganz USA von Euch grüßen! :winki:

Ich bedanke mich wiedereinmal für die vielen, vielen Tipps und Anregungen! :sdanke:

Der Reisebericht folgt!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest gfc

Das wird eine sensationelle Reise! Der Nordwesten ist einfach eine geniale Gegend.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir sind wieder zurück! :( (schaaaaaaaaade)

Es war einfach, um es mit einem einzigen Wort zu beschreiben : GEIL! :nummer1:

Leider hatten wir unterwegs nicht wirklich viele Möglichkeiten um ins Internet zu kommen, somit konnte ich auch keinen Live-Bericht posten.

Ein ausführlicher Bericht folgt natürlich noch. Aber : wir haben haben Wale, Bisons, jede Menge Squirrels und vieles, vieles mehr gesehen und erlebt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir sind wieder zurück! :( (schaaaaaaaaade)

Es war einfach, um es mit einem einzigen Wort zu beschreiben : GEIL! :nummer1:

Leider hatten wir unterwegs nicht wirklich viele Möglichkeiten um ins Internet zu kommen, somit konnte ich auch keinen Live-Bericht posten.

Ein ausführlicher Bericht folgt natürlich noch. Aber : wir haben haben Wale, Bisons, jede Menge Squirrels und vieles, vieles mehr gesehen und erlebt.

Schön, dass ihr einen so tollen Urlaub hattet. Freu mich schon auf den Reisebericht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest gfc

Wir sind wieder zurück! :( (schaaaaaaaaade)

Es war einfach, um es mit einem einzigen Wort zu beschreiben : GEIL! :nummer1:

Leider hatten wir unterwegs nicht wirklich viele Möglichkeiten um ins Internet zu kommen, somit konnte ich auch keinen Live-Bericht posten.

Ein ausführlicher Bericht folgt natürlich noch. Aber : wir haben haben Wale, Bisons, jede Menge Squirrels und vieles, vieles mehr gesehen und erlebt.

Sag ich doch, ist eine geile Gegend!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo an Alle!

Ich weiss, mein RB lässt auf sich warten und meine Teilnahme am Forum hat in den letzten Wochen auch gelitten.

Es lag einfach daran, dass ich beruflich garnicht in Deutschland war.

Ich werde versuchen meinen RB bald zu posten. Habt ein wenig Geduld!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Anzeige:





×
×
  • Create New...