Jump to content

Lade Dir unsere App auf Dein Handy.

Deine Vorteile: mobiler Zugang zum Forum / Push-Nachrichten / Bilderupload vom Handy / Nutzung der Sprachassistenten


         

Sign in to follow this  
elchio

Yellowstone-Grand Canyon-Las Vegas-LA-Hawaii-SFO

Recommended Posts

Guest gfc

noch eine Anmerkung - die Redwoods an der Kueste und Sequoias sind zwei unterschiedliche Baeume ... sieht man sogar als Laie ...

Hab nie was anderes behauptet! Hab nur gesagt, dass ich die Küstenredwoods viel viel eindrucksvoller fand, insbesondere die in den redwood parks v

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich denke das ganze ist machbar wenn man - wie zuvor schon festgestellt - das Flugzeug mit einbaut und sich auf die (eigenen) Highlights konzentriert.

Wieviel Zeit hatten wir - 4 Wochen? Also: Yellowstone - mit An- und Abreise per Flugzeug (Billings oder Cody); dann California und Suedwesten - nur die wirklichen Highlights(!); Hawaii - dann wohl Big Island, gezielt fuer dich wegen der Vulkane und dann noch ein paar Tage Maui - meiner Meinung nach die schoenste und vielseitigste Insel in HI. Dann muss man nur mal nachdenken wie man den langen Rueckflug nochmal unterbricht ... muss man ja fast als Tuepfelchen dann noch 2 Tage NYC oder sowas fuer den Rueckweg einbauen - es gibt ja den langen Flug von Kahului nach Newark mit Continited (nun auch in der Star Alliance - somit in einem Ticket gut machbar).

Wenn man mal 3 Tage Yellowstone, 3 Tage Big Island, 4 Tage Maui, 2 Tage NYC (alles etwas knapp - aber wird hier taeglich unterboten), 3 ganze und zwei halbe beim Fliegen annimmt bleiben noch 12 Tage fuer den Suedwesten - vielleicht ab LV dann kurze Runde ueber Bryce, Page, Grand Canyon nach Hollywood(:rolleyes:) und hoch nach SFO. Wenn man das vom Programm unter Kontrolle behaelt und nicht ueberlaed dann ist diese Tour mit allen Wunschstationen doch machbar und weniger gehetzt wie vieles andere was hier so vorgestellt wird. Das Flug-Ticket wird vermutlich so umme 2000 pro Kopf liegen ...

noch eine Anmerkung - die Redwoods an der Kueste und Sequoias sind zwei unterschiedliche Baeume ... sieht man sogar als Laie ...

Selbst wenn ich jetzt als Nullchecker dastehe: Was ist NYC????

Auf dem Rückflug von Hawaii haben wir San Francisco geplanr als Zwischenstopp, damit der Flug keine allzu großen Knoten in die Beine machr..., so wollen wir auch nicht die Küste von LA nach San Francisco hochfahren, obwohl ich weiß, dass die Straße auch schön ist, aber wie du schon sagst, man muss Prioritäten setzen. Im Moment sind wir nochmal kräftig am Route-basteln

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest 49er

Selbst wenn ich jetzt als Nullchecker dastehe: Was ist NYC????

:sshithappens: :sfunnypost: NYC = NEW YORK CITY (ansonsten bin ich dann auch ein NULLCHECKER) :nummer1: :totlach::totlach::totlach:

Gruß

Thomas

Share this post


Link to post
Share on other sites

Redwoods gibt's auch nördlich von San Francisco: Muir Woods National Monument. Ich war da, nachdem ich in den "richtigen" Redwoods war und ich fands unglaublich öde.

In den Redwoods sind die Bäume halt doch ein grosses Stückchen grösser, dichter und dadurch um Längen imposanter als in den Muir Woods oder auch im Mariposa Grove im Yosemite. Ausserdem gibt's dort noch die wilde "Lost Coast" von Nordkalifornien zu sehen. Wir haben dort z.B. auch Roosevelt Elche am Strand oder Seehunde direkt vor unserer Nase erlebt. Und vom Fern Canyon - wo z.B. auch Jurassic Park spielt - will ich gar nicht einmal anfangen. Fotos kann ich dir bald dazu zeigen.. in 2-3 Tagen hab ich die Fertig.

Wie gesagt, ich halt die Redwoods für in unseren Graden völlig unterschätzt und mehr als einen Besuch wert. Aber ob's dir persönlich gefällt, das kann ich dir natürlich nicht sagen.

Ich seh aber dein Dilemma: Vegas, Yellowstone, Hawaii, dann LA etc. Und natürlich möchtest du überall viel Zeit verbringen und viel sehen. Solange aber das Beamen nicht erfunden ist, seh ich schwarz. Alles kann man halt nicht haben im Leben!

Toll!!!!!! Deine- eure Fotos! O Mann, da bekomme ich noch mehr Lust auf USA!!! Trotzdem, ich glaube, der Yellowstone muss sein, und dann stelle ich auch Fotos rein...

Share this post


Link to post
Share on other sites

SO!!!

Ich habe mal Andreas Anregungen eingebaut, er meinte, die schönsten PLätze seien ohne RV, dafür die Städte mit RV.

1. Flug nach SLC, mit Stopp-over in Las Vegas.(Hotel-Ü)

2. Las Vegas

3. Weiterflug nach SLC, RV Übernahme.SLC - Bear Lake

4. Bear Lake - Teton NP - Yellowstone Nordloop

5. Yellowstone (Südloop) -

6. Yellowstone - Cody - Wortland (Sind die Thermalpools empfehlenswert?Diese Strecke ist

schon heftig???

7. Wortland - Green River,Flaming Gorge

8. Flaming Gorge - Capitol Reef

Lohnt sich dieser große Schlenker vom Yellowstone nach Süden?

9. Capitol Reef - Bryce

10. Bryce - Page, Lake Powell

11. Lake Powell

12. Lake POwell - Grand Canyon

13. Grand Canyon - Las Vegas, RV Abgabe, evt noch Weiterflug nach LA (Hotel, Mietwagen)

14. LA Hollywood, Universal...

15. Disneyland

16, Flug nach Big Island,

17. Big Island

18. Big Island

19. Flug nach Maui

20. - 25 Maui, Heimflug mit Stoppover in SFO

28. Heimflug

Das ist die Vielfahrer-Yellowstone-Variante.

Jetzt hab ich noch eine gemütlichere Idee ohne Yellowstone, aber dafür mit Redwoods bzw. Sequoias:

1. Flug nach Las Vegas

2. Las Vegas

3. RV Übernahme,Las Vegas - Grand Canyon

4. Grand Canyon - Page

5. Page

6. Page - Bryce

7. Bryce - Las Vegas

8.u 9. ????? Wie komme ich jetzt am besten in den Sequoia NP mit einem RV über 22 Fuß, ich darf nicht durchs Death Valley, oder? Und in den Sequoia NP darf ich auch nicht über den Südeingang...Also bleibt nur der Weg Über Visalia, oder?

10? Sequoia - Bakersfield - Los Angeles?

11. und 12. Los Angeles

13. Flug nach Hawaii

25.bis 27. SFO

28. Heimflug

es wäre echt toll, wen Ihr mir nochml helfen könntet!

liebe Grüße

elchio

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

also die Pools usw. in Thermopolis sind sicher interessant zu sehen aber nach den Erlebnissen im Yellowstone halte ich das nicht unbedingt für notwendig, da auch hinzufahren.

Wenn ich das richtig gelesen habe, ist bis max 22 ft. auch möglich über die 198 in den Sequioa einzufahren, siehe hier : http://www.sequoia.national-park.com/camping.htm ist ca. in der Seitenmitte.

Durch das Death Valley darf man meines Wissens nach schon, es sei denn, der Vermieter verbietet es.

Grüße

Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das werden sicher die meisten machen. Wisst Ihr schon welcher RV Vermieter es sein soll? Wenn ja mal in die AGBs gucken. Die meisten verbieten das Death Valley während der Sommermonate.

Gruß

Sebastian

Share this post


Link to post
Share on other sites

6. Yellowstone - Cody - Wortland (Sind die Thermalpools empfehlenswert?)

zu sehen gibts bei den Thermalpools ueberhaupt nichts man kann da hoechstens mal rein gehen ... mein Tip dazu: irgendwo unterwegs im Walmart oder so die billigsten Badekostueme besorgen, die es gibt - und sei das Bluemchenmuster noch so schrecklich - da man diese wegen des Schwefelgeruchs anschliessend nur noch entsorgen kann ...

8.u 9. ????? Wie komme ich jetzt am besten in den Sequoia NP mit einem RV über 22 Fuß, ich darf nicht durchs Death Valley, oder? Und in den Sequoia NP darf ich auch nicht über den Südeingang...Also bleibt nur der Weg Über Visalia, oder?

die Kurven des Suedeingangs sind wirklich sehr eng ... da ist man vermutlich wenn man oben rum rein, durch und wieder raus faehrt sicher schneller ...

Was ist denn aus der urspruenglichen Idee geworden mit dem Flugzeug intelligent alles voll mitzunehmen (Yellowstone, SW und ausreichend HI)?

Share this post


Link to post
Share on other sites

zu sehen gibts bei den Thermalpools ueberhaupt nichts man kann da hoechstens mal rein gehen ... mein Tip dazu: irgendwo unterwegs im Walmart oder so die billigsten Badekostueme besorgen, die es gibt - und sei das Bluemchenmuster noch so schrecklich - da man diese wegen des Schwefelgeruchs anschliessend nur noch entsorgen kann ...

die Kurven des Suedeingangs sind wirklich sehr eng ... da ist man vermutlich wenn man oben rum rein, durch und wieder raus faehrt sicher schneller ...

Was ist denn aus der urspruenglichen Idee geworden mit dem Flugzeug intelligent alles voll mitzunehmen (Yellowstone, SW und ausreichend HI)?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo!

Nach längerer Pause melde ich mich wieder, weil wir vorgestern die Flüge gebucht haben und die Route im Großen und Ganzen steht.

1.Tag Flug nach Las Vegas, Ü im Hotel (Habt ihr Empfehlungen? Missi, deine

Promotionliste hab ich durchgeschaut, für diesen Zeitraum war aber wenig drin...)

2. Tag Las Vegas ( shopping, strip) KOmmt man hier z Fuß klar? Oder welche

Verkehrsmittel sind gut?

3. Tag Flug nach Salt Lake City, Übernahme des Wohnmobils, Fahrt zum Bear Lake

4. Tag Bear Lake - Yellowstone (JuhuH! Er ist doch mit drin!!!!) :thumbsup:

5. Tag Yellowstone

6. Tag Yellowstone - Grand Teton - Provo??? gibts eine schöne Route zum Bryce Canyon,

die nicht wieder über Salt Lake City führt und doch nicht so ein "Umweg" ist wie

die Strecke über Cody und Flaming Gorge?)Bei Provo gibts einen See... ist der gut

als Übernachtungsstopp?

7. Tag Provo??? -Capitol Reef - Bryce Canyon

8. Tag Bryce - Page (Antilope Canyon)

9. Tag Page - Grand Canyon (evt. Helikopterflug, hat jemand Erfahrung

damit?)

10.Tag Grand Canyon - Joshua Tree NP (ich weiß, heftige Strecke...)

11.Tag "Puffertag", falls es doch nicht so schnell geklappt hat oder was passiert ist,

oder wir es am Lake Powell sooo schön finden...

12.Tag Joshua Tree - Los Angeles,(Tochterprogramm: Hollywood, walk of fame,...)

Wohnmobil abgeben

13.Tag Universal studios, abends zur Sternwarte um LA bei Nacht zu sehen, wie im Film

"Denn sie wissen nicht, was sie tun..."

14.Tag Morgens Flug nach Hawaii, Big Island (Es hat sogar mit einem Direktflug geklappt),

dort Mietwagen und Hotelübernachtungen. Hat jemand Empfehlungen?

15.Tag Big Island

16.Tag Big Island

17.Tag Miniflug nach Maui, dort Mietwagen und Hotel. Hat jemand auch hier eine

Empfehlung?

18.Tag bis 24.Tag Maui: Hier muss ich noch genauer planen, auf jeden Fall muss viel

Landschaft, aber auch relaxen, schnorcheln, evt. tauchen,und unsere silberne

Hochzeit :buds: drin sein. Wo sind die schönsten Strände? Hat jemand schon eine

Delphinbeobachtungstour gemacht?

25. Tag Flug nach San Francisco Wir suchen noch ein Hotel. Fishermans warf ist glaube ich

ein schönes Viertel, aber recht teuer. Welche Standorte bieten sich noch als

Ausgangspunkt für sightseeing an?

26.Tag San Francisco

27.Tag San Francisco

28.Tag halber Tag SFO, abends Heimflug

29.Tag home

Share this post


Link to post
Share on other sites

1.Tag Flug nach Las Vegas, Ü im Hotel (Habt ihr Empfehlungen? Missi, deine

Promotionliste hab ich durchgeschaut, für diesen Zeitraum war aber wenig drin...)

2. Tag Las Vegas ( shopping, strip) KOmmt man hier z Fuß klar? Oder welche

Verkehrsmittel sind gut?

Ich finde das Excalibur sehr günstig, gute Lage, und noch nicht sooo groß, dass man um die Rezeption zu finden einen eigenen Tourguide buchen muss.

Entlang des Strips fahren Busse, Taxen und diverse Shuttles, welche kooperierende Hotels miteinander verbinden. Außerdem zwei Monorails. Es gibt also genügend Gelegenheiten, man muss sie nur nutzen. Zu viele Besucher machen den Fehler, alles zu Fuß zu versuchen. Am Ende hat man dann zu viel Zeit auf den Bürgersteigen verbracht, die letzte Show vorm Bellagio verpasst und schon Blasen an den Füßen...

6. Tag Yellowstone - Grand Teton - Provo??? gibts eine schöne Route zum Bryce Canyon,

die nicht wieder über Salt Lake City führt und doch nicht so ein "Umweg" ist wie

die Strecke über Cody und Flaming Gorge?)Bei Provo gibts einen See... ist der gut

als Übernachtungsstopp?

7. Tag Provo??? -Capitol Reef - Bryce Canyon

Schau mal diese Route an. Die Zwischenübernachtung in der Flaming Gorge NRA wäre sicherlich am schönsten, allerdings sind es dann am nächsten Tag noch 8 Stunden Nettofahrzeit via Torrey und Boulder, ohne den Abstecher nach Fruita/Capitol Reef. Von daher wäre eine Zwischenübernachtung im Raum Price besser, ich weiss aber nicht, wo es da etwas gibt. Vielleicht kann ich da später nochmal nachschauen.

9. Tag Page - Grand Canyon (evt. Helikopterflug, hat jemand Erfahrung

damit?)

Sehr zu empfehlen - die Anbieter sind ja alle vereint am Heliport / Grand Canyon Airport in Tusayan, wo auch das IMAX steht. Die Preise sind alle relativ identisch.

25. Tag Flug nach San Francisco Wir suchen noch ein Hotel. Fishermans warf ist glaube ich

ein schönes Viertel, aber recht teuer. Welche Standorte bieten sich noch als

Ausgangspunkt für sightseeing an?

Auch wenn die Gegend South of Market einen schlechten Ruf hat, fand ich das "Good Hotel" super. Beschreibung siehe

Außerdem wärme ich gerne nochmal meine Empfehlung auf, mit der "Adventure Cat" in der Bay segeln zu gehen!

Gruß - Andreas

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

Excalibur fand ich auch immer gut, und wie Andreas schon sagt, nicht so riesig. Auch der Tip mit den Verkehrsmitteln ist gut. Ich bin viele Jahre zuvor auch immer zu Fuß gelatscht und das macht je nach Jahreszeit bei der Hitze echt keinen Spaß. Es ist eh schon 40 Grad und dann reflektiert der helle Beton das Licht auch noch zurück.

In San Francisco übernachte ich immer im Pacific Heights Inn. www.pacificheightsinn.com Es ist zwar relativ einfach aber das Parken ist kostenfrei ( wichtig, das kann sehr teuer sein ) und die Lage ist gut und sicher. Man kann zu Fuß zum Fishermans Wharf Bereich gehen und Busse fahren an der Kreuzung Van Ness / Union auch in alle möglichen Richtungen. Cable Car Linie liegt 4 Blocks entfernt.

Grüße

Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich hab nochmal geschaut bezüglich der Strecke Grand Teton - Bryce Canyon.

Variante 1: Hier "verbrätst" du deinen Bonustag, indem du einen weiteren Zwischenstop im Capitol Reef einplanst und so viel Zeit zwischen CR und Bryce Canyon hast.

Die erste Etappe würde ich bis zum Red Fleet Reservoir in der Nähe von Vernal, UT machen.

Schau mal hierund hier.

Es sind vom Grand Teton NP rund 320 Meilen / 6 Stunden Nettofahrzeit. Route.

Die zweite Etappe geht von Vernal in den Capitol Reef NP - bei Fruita liegt ein herrlicher NP-Campground.

255 Meilen, gut 5 Stunden. Route.

Schließlich geht es über die "12" von Fruita zum Bryce Canyon, 125 Meilen, knapp 3 Stunden.

Route.

Die andere Variante würde bedeuten, am ersten Tag so viele Meilen wie möglich abzureißen, um zwischen Torrey und Bryce so viel Zeit wie möglich zu haben.

Dafür würde sich für den ersten Tag ein Campground ziwschen Price und Huntington anbieten, aber wirklich etwas dolles gibt es da nicht. Am Huntington Lake gäbe es etwas, aber das sind schon gut 500 Meilen. Alternativ kann man ja einfach schauen, wie weit man kommt, ohne vorzubuchen.

Oder ihr beisst in den sauren Apfel und nehmt wieder die Interstate via SLC - Provo zurück, da kann man etwas schneller Meilen fressen.

Ich wäre jedenfalls für die Variante mit der zusätzlichen Übernachtung, weil es sich für die Etappe zwischen Capitol Reef und Bryce wirklich lohnt.

Gruß - Andreas

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die zweite Etappe geht von Vernal in den Capitol Reef NP - bei Fruita liegt ein herrlicher NP-Campground.

Das kann ich bestätigen. Der CG gehört zu den schönsten, die wir angefahren sind. Satte, grüne Wiesen, viele Obstbäume, jede Menge Rehe und dazu das herrliche Panorama des Capitol Reef NP. :thumbup:

Keine Reservierung möglich -> first come - first serve . Um sicher einen Platz zu bekommen sollte man spätestens am frühen Vormittag dort sein. Allerdings gibt es in der Nähe Alternativen falls der Platz voll ist.

Schließlich geht es über die "12" von Fruita zum Bryce Canyon, 125 Meilen, knapp 3 Stunden.

Eine absolute Traumstraße, die man unbedingt mal gefahren sein sollte.

Auf halber Strecke könnte man zu den Lower Calf Creek Falls wandern. Eine sehr lohnenswerte Wanderung, die allerdings ca. 3h in Anspruch nimmt.

Gruß

Sebastian

Share this post


Link to post
Share on other sites

Um sicher einen Platz zu bekommen sollte man spätestens am frühen Vormittag dort sein. Allerdings gibt es in der Nähe Alternativen falls der Platz voll ist.

Wow, ist der inzwischen so beliebt? Ich gebe zu zuletzt 2001 dort gewesen zu sein - im August am späten Nachmittag angekommen und den gesamten Platz mit vielleicht 5, 6 anderen Campern geteilt...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja so soll es mittlerweile sein. Ich hatte das schon vorher gelesen und wollte deshalb früh genug dort sein. Schließlich waren wir 15 Uhr da und haben mit riesigem Glück den letzten Platz bekommen. Dabei sind wir mit den beiden Camp Hosts ins Gespräch gekommen. Sie meinten, dass das die Regel ist. Laut unserer Notizen waren wir an einem Freitag dort. Das hat sicher auch eine Rolle gespielt. Ich werde die Geschichte in meinem Reisebericht ausführlich erzählen, war echt witzig.

"Open year-round, the Fruita Campground is the only developed campground in Capitol Reef National Park and as a result often fills by early to mid-afternoon during the spring through fall seasons."

Quelle

Gruß

Sebastian

Share this post


Link to post
Share on other sites

Erst mal Viiiiielen Dank an alle, die mir bei der Routenplanung geholfen haben!!!

Ich hab noch eure Nregungen , Andreas und Sebastian, miteingebaut. Der Puffertag ist aufgebraucht, aber was solls?

So siehts jetzt endgültig aus:

1. Flug nach Las Vegas (mit BA)

2. Las Vegas

3. Flug nach Salt Lake City ( mit south West), Übernahme RV, Fahrt nach Bear Lake

4. Bear Lake - Yellowstone, vermutlich Campingplatz Madison, da man diesen reservieren kann

5. Yellowstone - Grand Teton

6. Grand Teton - Red Fleet Reservoir (sieht gut aus, danke Andreas)

7. Red fleet Reservoir - Capitol reef (hoffentlich ist auf diesem sagenhaften Campground bei Fruita dann auch noch was frei)

8. Capitol Reef - Bryce

9. Bryce - Page (Antilope Canyon)

10.Page - Grand Canyon

11.Grand Canyon - Joshua Tree (schon heftig)

12. Joshua tree - Los Angeles

13. Los Angeles, rv-Abgabe, Ü im Hotel

14. Flug nach Big Island,

15. und 16. Big Island

17. Flug nach Maui

18. bis 24. Maui

25. Flug nach San Francisco ( Hotel Holiday Inn in der Van Ness )

26.und 27. San Francisco

28. Heimflug

Die Hotels in Hawaii fehlen immer noch, aber alles andere ist gebucht!!

Jetzt habe ich Zeit, Reiseberichte zu lesen und bin total begeistert! Ich verspreche euch, auch einen zu schreiben,und auch die gezeigten >Fotos spornen an. Dann wäre auch mal was von Hawaii drin!!

Also nochmal Danke fürs MItplanen!

liebe Grüße

Claudi

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Missi

Jetzt habe ich Zeit, Reiseberichte zu lesen und bin total begeistert! Ich verspreche euch, auch einen zu schreiben,und auch die gezeigten >Fotos spornen an. Dann wäre auch mal was von Hawaii drin!!

2.gif2.gif2.gif

Ich möchte mich hiermit sehr ganz viel doll über diese schrecklich unwahre Aussage beschweren, ich habe hier einen Reisebericht mit Hawaii eingestellt -auch wenns nur 3 Tage Oahu waren... :winki:

Werbung:

Hawaii, Kalifornien und Nevada 2007

PS: Hat es immer noch nicht mit Promotions in Vegas geklappt? Oft haut es erst kurz vorher damit hin.

Share this post


Link to post
Share on other sites

2.gif2.gif2.gif

Ich möchte mich hiermit sehr ganz viel doll über diese schrecklich unwahre Aussage beschweren, ich habe hier einen Reisebericht mit Hawaii eingestellt -auch wenns nur 3 Tage Oahu waren... :winki:

Werbung:

Hawaii, Kalifornien und Nevada 2007

PS: Hat es immer noch nicht mit Promotions in Vegas geklappt? Oft haut es erst kurz vorher damit hin.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo missi

oh, sorry :ssorry: :sshithappens: !!! Irgendwie bin ich noch nicht bei deinem Bericht gelandet, hab ihn aber sofort(!!!) gelesen. Deine Fotos und der Bericht, als ihr schon auf oahu wart, macht schon an, aber das Gedöns vorher?? OH je, hoffentlich läut bei uns alles glatt...Deine Fotos, besonders von den Stränden sind toll, ach ja... nur noch 7 Monate...

Wir steigen übrigens auch im Hilton in LA ab, die letzte Nacht vor dem Flug nach Hawaii.

Bei den Promotions für Las Vegas war nichts gescheites dabei, aber wir haben jetzt das Cosmopolitan gebucht, das Terrace-Studio! Nach einigen Nachfragen geht das auch zu viert, mit unseren beiden Kindern, wir freuen uns schon sehr auf diesen "Luxusschuppen".

Wir fliegen übrigens mit Unitet Airlines, ob da das Personal genauso nett ist wie bei Euch?

Gruß Claudi

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Missi

Hallo missi

oh, sorry :ssorry: :sshithappens: !!! Irgendwie bin ich noch nicht bei deinem Bericht gelandet, hab ihn aber sofort(!!!) gelesen.

Wir steigen übrigens auch im Hilton in LA ab, die letzte Nacht vor dem Flug nach Hawaii.

Bei den Promotions für Las Vegas war nichts gescheites dabei, aber wir haben jetzt das Cosmopolitan gebucht, das Terrace-Studio!

Gruß Claudi

Wer meine Bilder lobt dem wird natürlich umgehend verziehen. :D Der Bericht ist ja auch schon recht alt.

Das Hilton fand ich klasse.

Das Cosmopolitan kenne ich gar nicht...bin gespannt auf euren Bericht!

Gruß Missi :)

P.S. Ohne "Gedöns", über das man später berichten kann, ist die Reise doch nur halb so schön. ^^ ^^ Siehe die Berichte von Haiko oder auch Spymike / Sebastians Wohnmobilerlebnisse... :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Stimmt!!, hinterher kann man lachen, und ohne Gedöns könnte man ja eine Pauschalreise machen!

...bin ich aber froh, dass du mir vergibst! :winki:

Das Cosmopolitan hat erst Mitte Dezember aufgemacht und ist relativ preisgünstig für das, was es bietet, und wenn mann andere Zimmer vergleicht, in denen die Kinder unter 17 nicht kostenlos sind, dann bot es sich an.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo!

jetzt wende ich mich nochmal speziell wegen San Francisco an euch:

Da wir ja von Hawaii mit dem Flugzeug in SFO ankommen, haben wir kein Auto. Ist es empfehlenswert, doch eines zu mieten, auch wegen des Scenic Drives und den tollen Foto-Stellen? Oder kann man das alles auch gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln ( City-Pass) erreichen? Ist es besser, einen Citypass zu kaufen oder hat schon mal jemand Erfahrungen mit der Hop on/Hop off Tour mit der Fa. Sightseeing mit diesen roten Doppeldeckerbussen gemacht? Wie ist die Radtour? Wäre toll, wenn ihr mir helfen könntet!

liebe Grüße,

Claudi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Claudi,

Twin Peaks ginge mit ÖPNV, soweit ich mich erinnere. Conzelman Road / Willi's Bank nicht, aber da wäre ein Fahrrad toll. Man kann mit dem Rad von Fishermans Wharf über die GGB, dann auf die Headlands zu Willis Bank, dann runter nach Sausalito, und wenn man mag mit der Fähre zurück zur Wharf.

Von daher würde ich sagen, Auto nicht unbedingt nötig.

Gruß - Andreas

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

als ich 2002 in SF war, fuhr da kein Bus auf Twin Peaks. Wohl aber zum Coit Tower, was mich überraschte. Ansonsten haben wir alles mit dem Bus und Cable Car erledigt. Oder eben zu Fuß. Nur Touren nach Sausalito gehen dann eben z.B. mit der Fähre.

Ich hatte keine Lust immer auf den Verkehr aufzupassen. So bekam man selbst auf der Fahrt mit dem Bus eine Menge mit von der Umgebung. Man muß aber halt warten und ggf. umsteigen was alles etwas Zeit kostet.

Grüße

Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Anzeige:





×
×
  • Create New...