Jump to content

Lade Dir unsere App auf Dein Handy.

Deine Vorteile: mobiler Zugang zum Forum / Push-Nachrichten / Bilderupload vom Handy / Nutzung der Sprachassistenten


         

Sign in to follow this  
Merlin2408

Sommer '10 Kalifonien - Nevada

Recommended Posts

Hallo Zusammen,

ich wollte euch mal meine Route für unsern (4 Erw.) Sommerurlaub 2010 (Ende Juni / Anfang Juli) vorstellen. Wir wollen so von allem etwas Aktiv-Urlaub / Strand / Shoppen…

Tag 01-06 Las Vegas

Tag 07-13 Los Angeles

Tag 14 San Luis Obispo

Tag 15-20 San Francisco

Übernachtungen :

Las Vegas: Treasure Island oder Mirage oder Flamingo

Los Angelas: Apartment

San Luis Obisp: Madonna Inn

San Francisco: Apartment

Mietwagen:

Alamo Fullsize SUV / Dogde Viper (5 Std.)

Preisvorstellung over all:

ca 3000€ ohne shoppen 002.gif

To Do Las Vegas

Stratosphere Tower

Eifel Tower

Las Vegas sign

Le Boulevard at Paris

Grand Canal

Studio 54

Drai's After Hour

Hubschrauberrundflug über den Las Vegas

Death Valley

Hubschrauberflug zum Grand Canyon / Skywalk

Hoover Dam / Red Rock Canyon

Dogde Viper Mieten

To Do Los Angeles

Hollywood Sign

Griffith Park & Observatory

Dodger Stadium

Citadel Outlets

Grauman's Chinese Theatre

Walk of Fame

Melrose Avenue

Rodeo Drive

Sunset Strip

Los Angeles City Hall

Mulholland Drive

Forever Memorial Cemetery

Beverly Hills

Beverly Center

Pacific Park

Venice Beach

Third Street Promenade

Universal Studios Hollywood

Warner Bros. Studios

Six Flags Magic Mountain

Six Flags Hurricane Harbor

Universal City Walk

Ontario Mills

South Coast Plaza

Crystal Cathedral

Santa Barbara

Malibu

Getty Center

Yoshua Tree NP

To Do Highway One

Big Sur

Hearst Castle

17 Mile Drive

To Do San Francisco

Union Square

Chinatown

Cable Car

City Hall

Coit Tower

Lombard Street

Transamerica Pyramid

Twin Peaks

Painted Ladies

Japanese Tea Garden

Golden Gate Park

Golden Gate Bridge

Alcatraz

Fisherman’s Warf

Golden Gate Brigde

Marin Headlands

Mount Tamalpais

Yosemite

Great Mall of the Bay Area

Was haltet Ihr davon, hab ich irgendwas vergessen, oder so? 0082.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Merlin,

vorab erst mal zwei Fragen :

EUR 3000,- pro Person oder alle 4 ?

Ich würde mir an Eurer Stelle überlegen, ob Ihr nicht lieber mit dem Auto zur Southrim fahrt als einen völlig überteuerten ( ca. 75$ pro Nase plus Flug ) und kurzen Blick vom Skywalk aus in den Canyon zu werfen.

Death Valley solltet Ihr nicht als Tagesausflug planen ( sieht im Moment so aus ) sondern auf dem Weg von Las Vegas nach LA mitnehmen mit einer zusätzlichen Übernachtung in Ridgecrest.

Am HWY 1 empfehle ich zwei Übernachtungen und zwar zusätzlich in Monterey. In Carmel und Monterey gibt es ja auch einiges zu sehen.

Im Prinzip empfehle ich Euch eine kleine Rundereise, wenn Ihr ein bißchen was sehen wollt. Und wenn schon nicht solche Sachen wie den sagenhaften Zion und Bryce Canyon mit drin sein sollen, dann doch ein bißchen schön Ruhe am Grand Canyon und Death Valley.

Grüße

Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich denke auch, dass die 3000 pro Person bei den vielen kostspieligen Extras knapp werden könnten. Wir kommen gerade von einer 3-wöchigen Reise zurück und lagen bei rund 2200,- allerdings zu siebt, was die Tankkosten schon relativ niedrig hielt. Allerdings hatten wir auch einen teuren Flug im August... also, 3000 könnte man erreichen, wenn man günstige Unterkünfte erwischt.

Ich bin bei Tom, was die leichte Anpassung in Richtung Rundreise (Death Valley und Hwy 1) angeht.

Gruß - Andreas

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi, wir planen mit 3000 p.P.

Zum Grand Canyon wollte wir fliegen um ein bisschen Zeit zu sparen ich fand die 6-8 Std. hin und Rückfahrt doch ein wenig lang. Zion und Bryce Canyon dachte ich mir auch nur die An/Abreise dürfte ja auch bei 6-8 Std. liegen.

Kann man die Strecke LV - Death Valley - LA gut fahren ich fand die 8-9 Std. doch recht anschreckend?

Zu meiner Kalkulation:

Flug ca. 700€

LV ca. 200€

LA ca. 200€

SLO ca. 100€

SF ca. 200€

Mietwagen ca. 250€

Maut/Park/NP usw ca. 600€

Benzin ca. 250€

Essen ca. 500€

Ich denke mal das dürfte passen vom Geld her

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zum Grand Canyon wollte wir fliegen um ein bisschen Zeit zu sparen ich fand die 6-8 Std. hin und Rückfahrt doch ein wenig lang. Zion und Bryce Canyon dachte ich mir auch nur die An/Abreise dürfte ja auch bei 6-8 Std. liegen.

Kann man die Strecke LV - Death Valley - LA gut fahren ich fand die 8-9 Std. doch recht anschreckend?

Daher die "Rundreise"-Überlegung - also nicht als Tagesausflüge. DV auch mit Zwischenübernachtung, z. B. wie Tom vorgeschlagen hat in Ridgecrest.

Grand Canyon, Bryce und Zion würden entsprechend auch jeweils eine "eigene" Übernachtung bekommen. Wäre natürlich ein etwas anderer Reisecharakter, letztendlich müsst ihr für euch entscheiden, wie ihr die Reise gestalten wollt.

Gruß - Andreas

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Dori

Erstmal schön dass ihr soviel Zeit für San Francisco eingeplant habt :thumbup:

Was ich mich aber frage: Wo habt ihr denn Yosemite eingeplant? Ich nehme an auf der Strecke von Las Vegas nach San Francisco, oder? Dann kommt ihr aber obenrum nach SF rein bzw. über Oakland, die Great Mall Of The Bay Area ist aber in Milpitas bei San Jose, also da müsstet ihr dann vor dem HW1 hinfahren. Etwas südlich davon sind übrigens auch nochmal Premium Outlets (in Gilroy), falls ihr dann noch nicht genug vom Shoppen habt ;):D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich noch mal... wie Dori, sehe ich auch gerade Yosemite und auch Joshua Tree Park. Das habt Ihr doch nicht als Tagesausflug jeweils gedacht, oder ? Zum Yosemite ist man hin und zurück locker 7 Stunden unterwegs. Na ja, wenn man morgens um 8 Uhr los fährt, ist man gegen Mittag dort. Da dann 4 bis 5 Stunden und wieder zurück, gegen 20 oder 21 Uhr wieder in SF.

Zum Joshua Tree braucht man auch 2 Stunden, das wäre dann schon eher machbar aber ich persönlich würde dann da keinen ganzen Tag für opfern und den lieber in einen kleinen Rundtrip mit einbauen.

Aufgrund der teilweisen enormen Entfernungen, niedrigen Geschwindigkeiten sind Tagesausflüge oft nur schwer machbar.

LV -> Death Valley -> LA ist an einem Tag praktisch nicht machbar, wie Andreas auch bemerkte, eine Zwischenübernachtung ist erforderlich.

Grüße

Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also die Idee die Nationalparks als Tagesausflug zu machen...

Letzte Woche hab ich auch nen Tagesausflug ins Allgäu gemacht. 3 Stunden hin, 3 zurück. Der Aufenthalt fällt dann entsprechend kurz aus. Ich hab mir auch nur einen Stausee angeschaut. Ein ganzer Nationalpark als Tagesausflug: Da bleibt zu wenig Zeit. Wenn ihr schon Bryce und Zion weglasst kombiniert doch die drei Städte zu einer kleinen Rundreise mit jeweils längeren Aufenthalten in den Städten aber auch mal mit einer Zwischenübernachtung zwischen den Stationen. Das wäre meiner Meinung nach die lösung dafür

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest us1965
Ich noch mal... wie Dori, sehe ich auch gerade Yosemite und auch Joshua Tree Park. Das habt Ihr doch nicht als Tagesausflug jeweils gedacht, oder ? Zum Yosemite ist man hin und zurück locker 7 Stunden unterwegs. Na ja, wenn man morgens um 8 Uhr los fährt, ist man gegen Mittag dort. Da dann 4 bis 5 Stunden und wieder zurück, gegen 20 oder 21 Uhr wieder in SF.

Zum Joshua Tree braucht man auch 2 Stunden, das wäre dann schon eher machbar aber ich persönlich würde dann da keinen ganzen Tag für opfern und den lieber in einen kleinen Rundtrip mit einbauen.

Aufgrund der teilweisen enormen Entfernungen, niedrigen Geschwindigkeiten sind Tagesausflüge oft nur schwer machbar.

LV -> Death Valley -> LA ist an einem Tag praktisch nicht machbar, wie Andreas auch bemerkte, eine Zwischenübernachtung ist erforderlich.

Grüße

Tom

Hallo LV Death Valley- LA is locher am einen tag zu machen. Habe letzte woche gemacht, habe Red Rock Canyon und Death Valley komplett angeschaut, mit 3 Pausen und fotos usw. bin 11.00 Uhr von LV weg und war abends geg. 8.30 in LA hab nicht die normale Tourist weg genommen(komm selbst aus den gegend) für den genauen route Sie Sunny2009 eintrag für Route. Du kann alles was gibts in Death Valley zu erleben und ist nicht anstregend! Viel Spass :nummer1:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich kann nur dringend davon abraten so eine Gewaltstour an einem Tag zu machen. Wir sind morgens um 9 Uhr los und Abends um ca. 20 Uhr in Ridgecrest gewesen und konnten trotzdem nicht alles sehen im Death Valley. Von Las Vegas aus mit Fahrt des Artist Drive und nach Bad Water hat man eine reine Fahrtzeit von knapp 9 Stunden. Ohne das Auto verlassen zu haben. Klar, um 11 Uhr losfahren um 20 Uhr da sein geht dann. Nur eben mit intensiven Ansehen der beeindruckenden Natur ist es eben nichts. Muß aber jeder für sich entscheiden.

Ich habe bereits mehrere Varianten dieser Strecke gefahren. Das Death Valley frisst Zeit.

Grüße

Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Mrs. ABC
Hallo Zusammen,

ich wollte euch mal meine Route für unsern (4 Erw.) Sommerurlaub 2010 (Ende Juni / Anfang Juli) vorstellen. Wir wollen so von allem etwas Aktiv-Urlaub / Strand / Shoppen…

Tag 01-06 Las Vegas

Tag 07-13 Los Angeles

Tag 14 San Luis Obispo

Tag 15-20 San Francisco

Übernachtungen :

Las Vegas: Treasure Island oder Mirage oder Flamingo

Los Angelas: Apartment

San Luis Obisp: Madonna Inn

San Francisco: Apartment

Preisvorstellung over all:

ca 3000€ ohne shoppen

Hi, wir planen mit 3000 p.P.

Zu meiner Kalkulation:

Flug ca. 700€

LV ca. 200€

LA ca. 200€

SLO ca. 100€

SF ca. 200€

Mietwagen ca. 250€

Maut/Park/NP usw ca. 600€

Benzin ca. 250€

Essen ca. 500€

Habt Ihr bzgl. Übernachtungen schon konkrete Angebote? Kenne mich mit Apartmentpreisen nicht aus, daher die Frage.

Wären es Hotels, könnte das Budget pro Stadt knapp werden, da ja auch diverser "Kleinkram" (z.B. Eintrittsgelder, Cable-Car-Fahren, Casinos etc.) hinzu kommt.

Dennoch halte ich 3000 EUR für realistisch, wenn auch nicht mit o.g. Verteilung ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo Zusammen' date='

ich wollte euch mal meine Route für unsern (4 Erw.) Sommerurlaub 2010 (Ende Juni / Anfang Juli) vorstellen. Wir wollen so von allem etwas Aktiv-Urlaub / Strand / Shoppen…

Tag 01-06 Las Vegas

Tag 07-13Los Angeles

Tag 14San Luis Obispo

Tag 15-20 San Francisco

Übernachtungen :

Las Vegas: Treasure Island oder Mirage oder Flamingo

Los Angelas: Apartment

San Luis Obisp: Madonna Inn

San Francisco: Apartment

Preisvorstellung over all:

ca 3000€ ohne shoppen

Hi, wir planen mit 3000 p.P.

Zu meiner Kalkulation:

Flug ca. 700€

LV ca. 200€

LA ca. 200€

SLO ca. 100€

SF ca. 200€

Mietwagen ca. 250€

Maut/Park/NP usw ca. 600€

Benzin ca. 250€

Essen ca. 500€

Habt Ihr bzgl. Übernachtungen schon konkrete Angebote? Kenne mich mit Apartmentpreisen nicht aus, daher die Frage.

Wären es Hotels, könnte das Budget pro Stadt knapp werden, da ja auch diverser "Kleinkram" (z.B. Eintrittsgelder, Cable-Car-Fahren, Casinos etc.) hinzu kommt.

Dennoch halte ich 3000 EUR für realistisch, wenn auch nicht mit o.g. Verteilung ;)

Also das die Apartments kosten ca. zw. 500 und 800€ pro Woche im Punkt: Maut/Park/NP usw. sind auch Eintrittsgelder, Cable-Car-Fahren, Casinos usw. mit eingerechnet da denke ich mir sollten doch 600€ pro Person reichen.

Was meinst du stimmt nicht an der Verteilung?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest TheWurst

Hallo LV Death Valley- LA is locher am einen tag zu machen. Habe letzte woche gemacht, habe Red Rock Canyon und Death Valley komplett angeschaut

Wie soll denn das gehen? Ich hab sogar im Death Valley übernachtet und nur einen winzigen Bruchteil davon gesehen (an den Red Rock Canyon war garnicht zu denken), um alles zu sehen braucht man mehrere Tage - das Tal ist 200km lang und es gibt nicht nur Bad Water und die Sanddünen!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Maut/Park/NP usw ca. 600€

Essen ca. 500€

Dennoch halte ich 3000 EUR für realistisch' date=' wenn auch nicht mit o.g. Verteilung ;)[/quote']
Was meinst du stimmt nicht an der Verteilung?
Vielleicht meint sie die 600,- für Maut/Parken/NP, die kann ich auch nicht nachvollziehen. An Maut fallen im Südwesten in der Regel nur die Brücken in der Bay Area an, da kommt man insgesamt schwerlich über 20 Dollar für den ganzen Wagen. Nationalparks sind mit dem Pass für 80 Dollar für alle Insassen ebenfalls abgedeckt, und Parken kostet selbst mit teurem Overnight-Parkplatz in SF insgesamt kaum mehr als 150 Dollar.

Beim Essen hingegen kommt man rasch auf einen Schnitt von 40 Dollar pro Tag, wenn man sich nicht nur von Fast Food ernähren will... da werden die 500 Euro pro Person eher knapp.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Vielleicht meint sie die 600,- für Maut/Parken/NP, die kann ich auch nicht nachvollziehen. An Maut fallen im Südwesten in der Regel nur die Brücken in der Bay Area an, da kommt man insgesamt schwerlich über 20 Dollar für den ganzen Wagen. Nationalparks sind mit dem Pass für 80 Dollar für alle Insassen ebenfalls abgedeckt, und Parken kostet selbst mit teurem Overnight-Parkplatz in SF insgesamt kaum mehr als 150 Dollar.

Beim Essen hingegen kommt man rasch auf einen Schnitt von 40 Dollar pro Tag, wenn man sich nicht nur von Fast Food ernähren will... da werden die 500 Euro pro Person eher knapp.

Also wie bereits geschrieben, die 600€ beinhalten Freizeitparks (SixFlags usw.), National-Parks (Annual Pass), Parken in SF, Maut, Attrationen in Vegas usw.

Mit dem Essen haben wir in Florida nie mehr als 1500€ für 3 Wochen ausgegeben, daher würde ich sagen 2000 sind in OK.

Habe die Strecke jetzt nochmal überarbeitet.

Von Las Vegas würden wir jeweils ein Tagesausflug zum

Grand Canyon (Flug)

Valley of Fire / Zion (Auto)

Death Valley (Auto)

Hoover Dam (Auto)

Joshua Tree NP würden wir auf dem Weg von Las Vegas nach Los Angelas mitnehmen

Von Los Angelas nach SF und im Yosemite NP würden wir eine Übernachtung einrichten, da wir Ihn von SF anfahren würden.

Oder ist die Strecke LV-Death Valley-Yosemite-SF machbar mit Übernachtung in der Nähe von Yosemite?Dann würde der Joshua Tree NP rausfallen

Share this post


Link to post
Share on other sites
Oder ist die Strecke LV-Death Valley-Yosemite-SF machbar mit Übernachtung in der Nähe von Yosemite?Dann würde der Joshua Tree NP rausfallen
Also machbar ist Las Vegas - Death Valley - Bishop (Übernachtung) und dann Bishop - Yosemite - San Francisco, wenngleich man dann erst abends in SF ankommt. Ich hab es eigentlich gerne, westlich von Yosemite zu übernachten und dann mittags in SF anzukommen. Leider ist dafür eine weitere Übernachtung von Nöten.

Was hat das nun aber mit Joshua Tree zu tun? Ich glaube ich verliere den Überblick :ssorry:

Gruß - Andreas

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke schon mal an alle für die Infos und Tips…

Ich würde die Route jetzt so planen…

Von Las Vegas würden wir jeweils ein Tagesausflug zum;

Grand Canyon (Flug)

Valley of Fire / Zion (Auto)

Death Valley (Auto)

Hoover Dam (Auto)

Joshua Tree NP würden wir auf dem Weg von Las Vegas nach Los Angelas mitnehmen.

Und dann von Los Angelas am Highway 1, lang nach San Francisco mit Übernachtung am Madonna INN (Die Frauen wollen es so), ist zwar die falsche Richtung aber gut.

Von San Francisco in den Yosemite NP dort eine Übernachtung und dann zurück nach San Francisco

Ist zwar nicht optimal aber dafür entfällt eine Zusätzliche Übernachtung auf den Weg von LV nach SF und wir habe so gesehen einen ganzen Tag im Yosemite NP

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest TheWurst
Danke schon mal an alle für die Infos und Tips…

Ich würde die Route jetzt so planen…

Von Las Vegas würden wir jeweils ein Tagesausflug zum;

Grand Canyon (Flug)

Valley of Fire / Zion (Auto)

Death Valley (Auto)

Hoover Dam (Auto)

Interessiert Euch Las Vegas überhaupt nicht? 8| Bei nur 5 oder 6 Tagen würde ich nicht auch noch so viele Tagesausflüge machen...aber naja... :S Valley of Fire und Hoover Dam kann man übrigens bequem in einem Rutsch machen, erst zum Damm und von dort aus am See entlang (mehr oder weniger) zum Valley of Fire. Zurück dann über die I15.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin verwirrt... warum macht man soviele Tagesausflüge und keine Rundreise wo man alles bequem mitnehmen kann. Oder habt Ihr bloß keine Lust Koffer zupacken ? :D

Z.B. kann man vom Grand Canyon aus über den Hoover Dam kommen oder vom Zion Park aus über das Valley of Fire und von LV aus auf dem Weg nach LA das Death Valley mitnehmen als immer hin un her zu kurven. Ich meine, das müsst ihr ja selbst wissen aber das ist schon recht ungewöhnlich. Zwischen z.B. Las Vegas und Grand Canyon liegt ja noch die Route 66 die man selbst fahren könnte oder sich einige Orte dort ansehen kann und andere Dinge. Und so ein Tagesausflug zur Southrim ist schon eine heftige Sache. das wird ein laaanger Tag.

Den HWY 1 von Süden nach Norden zu fahren halte ich für kein Problem, man sieht genauso viel wie andersrum auch.

Habt Ihr die Flüge eigentlich schon gebucht oder läßt sich da noch was drehen ? Es könnte sich als günstiger erweisen, LA oder AF als Startpunkt zu nehmen.

Grüße

Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, mich würde auch stören, dass man bei den meisten Tagesausflügen die gleiche Strecke zweimal fährt :(

Daher ist z. B. besonders zu empfehlen, Hoover Dam und Valley of Fire als schöne Runde zu machen. Das schafft auch mehr Zeit für Zion. Da ist die bis auf Virgin River Gorge recht öde Strecke über die I-15 aber wohl in jedem Fall zwei mal zu fahren... :wasp:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Interessiert Euch Las Vegas überhaupt nicht? 8| Bei nur 5 oder 6 Tagen würde ich nicht auch noch so viele Tagesausflüge machen...aber naja... :S Valley of Fire und Hoover Dam kann man übrigens bequem in einem Rutsch machen, erst zum Damm und von dort aus am See entlang (mehr oder weniger) zum Valley of Fire. Zurück dann über die I15.
Die Aufstellung ob ist ja nur eine Grober Plan. Ich könnte mir auch vorstellen die Strecke Hoover Dam - Valley of Fire und ggf. Zion an einem Tag zu machen. Wenn machbar lt. Routenplanen hin und zurück 7 Std. oder halt Zion rausfallen lassen, was vielleicht besser ist.

Und Vegas kann ich mir auch Abends anschauen, hatten wir im letzten Urlaub auch so gehalten. Morgens die Touren und Abends Veags

ch bin verwirrt... warum macht man soviele Tagesausflüge und keine Rundreise wo man alles bequem mitnehmen kann. Oder habt Ihr bloß keine Lust Koffer zupacken ? :D

Z.B. kann man vom Grand Canyon aus über den Hoover Dam kommen oder vom Zion Park aus über das Valley of Fire und von LV aus auf dem Weg nach LA das Death Valley mitnehmen als immer hin un her zu kurven. Ich meine, das müsst ihr ja selbst wissen aber das ist schon recht ungewöhnlich. Zwischen z.B. Las Vegas und Grand Canyon liegt ja noch die Route 66 die man selbst fahren könnte oder sich einige Orte dort ansehen kann und andere Dinge. Und so ein Tagesausflug zur Southrim ist schon eine heftige Sache. das wird ein laaanger Tag.

Den HWY 1 von Süden nach Norden zu fahren halte ich für kein Problem, man sieht genauso viel wie andersrum auch.

Habt Ihr die Flüge eigentlich schon gebucht oder läßt sich da noch was drehen ? Es könnte sich als günstiger erweisen, LA oder AF als Startpunkt zu nehmen.

Grüße

Tom

Wie gesagt zum Grand Canyon wollten wir eine Tour buchen, mit Flug, Heli-Rundflug, Rafting-Tour und Busfahrt.

Zur Strecke LV - Death Vallley - LA ; Wir wollten von LV aus über den Joshua Tree NP nach LA fahren und lt. Routenplanen sind das über 10 Std. fahrt.

Wir sind auch am Überlegen ob wir nicht in San Francisco starten

Wir wollten halt Tagesausflüg machen damit wir Abends wieder in Vegas sind, und wenn wir die kombinieren sind es ja nur 3,

eine zum Grand Canyon, eine zum Hoover Dam / Valley of Fire und eine zu Death Valley.

Und wenn wir noch Zeit haben ein Kurztrip zum Red Rock Canyon oder kann ich den auch irgendwo mit bei packen :?:

Und ja wir packen nicht gerne Koffer :totlach: Ne wir haben es halt gerne wenn wir Abends wieder zurück im selben Haus/Hotel sind.

Ja, mich würde auch stören, dass man bei den meisten Tagesausflügen die gleiche Strecke zweimal fährt :(

Daher ist z. B. besonders zu empfehlen, Hoover Dam und Valley of Fire als schöne Runde zu machen. Das schafft auch mehr Zeit für Zion. Da ist die bis auf Virgin River Gorge recht öde Strecke über die I-15 aber wohl in jedem Fall zwei mal zu fahren...

Ist den Zion so zu empfehlen? Und wie sieht es mit den Red Rock Canyon aus?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ist den Zion so zu empfehlen?

Oh ja!!!

Habe gerade jetzt erst wieder festgestellt, dass der Zion einer meiner, wenn nicht "der" Lieblingspark im Westen ist. Und ich habe berufsbedingt nach 4 Jahren als Tourguide in den USA, einige davon gesehen.

Zion = :thumbsup:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest TheWurst

Also Ihr habt Euch für die 20 Tage jedenfalls ordentlich was vorgenommen - das alles hätte ich selbst bei meinen 26 Tagen nicht geschafft, und die waren schon alles andere als Erholung. Ihr werdet danach viel Urlaub brauchen... :winki:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Also Ihr habt Euch für die 20 Tage jedenfalls ordentlich was vorgenommen - das alles hätte ich selbst bei meinen 26 Tagen nicht geschafft, und die waren schon alles andere als Erholung. Ihr werdet danach viel Urlaub brauchen... :winki:
...aber nur durch dieses Standort-Setup... würde man auf ein paar Nächte LV verzichten und eine "normale" Rundreise planen, könnte man mit den Vorgaben LA, LV, SF, Joshue Tree, Death Valley, Grand Canyon, Zion und Highway 1 eine schöne und nicht zu stressige Rundreise basteln.

Share this post


Link to post
Share on other sites

...zum Beispiel

1 LAX

2 LA

3 LA - Joshua Tree

4 Joshua Tree - Las Vegas

5 LV

6 LV - Grand Canyon

7 Grand Canyon - Page

8 Page - Zion

9 Zion - LV

10 LV - Death Valley - Bishop

11 Bishop - Yosemite

12 Yosemite - San Francisco

13 SF

14 SF

15 SF

16 SF - Monterey

17 Monterey - Hwy 1 - Morro Bay

18 Morro Bay - LA

19 LA

20 Abflug LAX

...die berühmte "8" mit zweimal Las Vegas 8)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Anzeige:





×
×
  • Create New...