Jump to content

Lade Dir unsere App auf Dein Handy.

Deine Vorteile: mobiler Zugang zum Forum / Push-Nachrichten / Bilderupload vom Handy / Nutzung der Sprachassistenten


         

Sign in to follow this  
Guest Puddingbrumsel

2 Wochen Kalifornien - bitte um Tipps für Rute

Recommended Posts

Guest Puddingbrumsel

Guten abend!

Toll, meine Route ist abgesegnet.. Das freut mich natürlich sehr. Danke für die ganzen Tipps die heute noch dazu gekommen sind!! Das schau ich mir alles noch in Ruhe an und werde sicher die ein oder andere Frage haben. Große klasse, was ich da schon wieder gesehen habe.

Heute widme ich mich dem Thema Hotels. Die Tipps von Tigger gefallen mir. Das Wynn hat mich sofort voll umgehaun und ich dachte mir nur: DAS nehm ich. Aber was ist los? Die Preise?? 260 Dollar mind. pro Nacht.... Vor dem 14.10. wäre es den ganzen Oktober ab 159$ zu haben.. Was ist denn das? So viel Geld möchte ich nicht für ein Hotelzimmer ausgeben.... Dachte in LV sind die Hotels mega luxuriös für wenig Geld.

Wo kann ich nachlesen, ob in LV gerade ein Event stattfindet, was evtl. diesen Preisanstieg auslöst? Habe extra darauf geachtet, dass wir unter der Woche dort sind.. Werde weiterhin suchen, ein tolles Hotel am Strip zu finden. Wie sieht es mit dem Mandalay Bay bzw. THEhotel aus? Ich hätte gerne ein eher neues Hotel und keinen verstaubten "Klassiker".. Tipps sind nach wie vor zu dem Thema herzlich willkommen :sdanke:

Ach ja und zu meinem Namen: Also, wenn jemand die Augsburger Puppenkiste kennt und dann noch die Serie "Katze mit Hut" der kennt auch die Puddingbrumsel.... :D

1000 Dank schon mal für Eure Mühen und wertvollen Tipps

Puddingbrumsel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Morgen !!

Vom 12. - 18.10. findet u.a. ein großes Golfturnier in LV statt, am 15.10. spielen die Lakers und am 16.10. und 17.10. ist Jay Leno zu Gast. Einen Überblick findest Du hier:

www.visitlasvegas.com

Wir haben das Wynn online bei FTI gebucht, schau sonst einfach mal bei den diversen Buchungswebsites wie z.B. expedia. Manchmal ist es da günstiger als auf der hotelwebsite. Übrigens fällt Deine letzte ÜN in LV schon in den Wochenend-Bereich da von Freitag auf Samstag...

LG

Claudi

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Puddingbrumsel

Moin, moin! Nach langem Hin und Her habe ich nun das Venetian gebucht. Sensationeller Preis von 310$ für 3 Nächte (sogar inkl. Fr auf Sa). So gefällt mir das.

Wie sind Eure Erfahrungen mit Buchungen für den Yosemite? Ich weiß nicht genau, wie der weitere Teil der Route nach Las Vegas verlaufen wird. Da wollen wir uns eher spontan treiben lassen. Grob betrachtet werden wir unter der Woche (zwischen Montag und Mittwoch, Mitte Oktober) in Yosemite nächtigen. Da ist ja schon Nebensaison. Muss ich vorher reservieren oder ist es möglich, das spontan zu machen? Wir wollen ein wenig wandern, dachte mir Yosemite Lodge at the falls wäre ein guter Ausgangspunkt? Any ideas?

Schönen Sonntag und Grüße!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wir wollen ein wenig wandern, dachte mir Yosemite Lodge at the falls wäre ein guter Ausgangspunkt? Any ideas?
die Lage ist super allerdings auch nicht gerade günstig (ca. 230 USD gemäß website). Für den Preis bekommt man am Parkausgang Richtung Oakhurst ein Zimmer in der Tenaya Lodge (tolles Hotel). Für was auch immer ihr euch entscheidet - ich würde vorbuchen oder zumindest ein/zwei Tage vorher anrufen. Im vorbei fahren haben wir letztes Mal in Fish Camp (zwischen Parkausgang und Oakhurst) das "Apple Tree Inn" gesehen und für den nächsten Besuch mal vorgemerkt, gehört jetzt anscheinend auch zur Tenaya Lodge und machte einen sehr netten Eindruck: link

Schöne Wanderungen kann man ganz generell im Mariposa Grove oder in den Toulumne Meadows z.B. zum Tenaya Lake machen. Der Trail zu den "upper" und "lower falls" ist schön aber in der Regel auch sehr "rummelig" zumindest bei den lower. Wenn man zu den upper läuft, wird es ruhiger. An der Straße Richtung Glacier Point (der schönste Aussichtspunkt im Park neben Olmsted Point) ist der Parkplatz für den trail sentinel dome - auch sehr zu empfehlen.

Und Glückwunsch zu dem tollen Preis für das Venetian - es wird euch bestimmt gefallen. Wo hast du jetzt gebucht?

LG

Claudi

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Puddingbrumsel

Da habe ich einfach das Hotel aufgeschnappt, was ich von der Lage gut fand. Der Preis ist mal wieder knackig, aber das ist wohl in den NP's so. Ich denke, da werde ich mich noch etwas beschäftigen müssen.. Auch bin ich mir mit der gesamten Route bis zum Yosemite noch recht unschlüssig. Ob nun LV -Death Valley - Bishop - Yosemite oder doch noch was anderes.. Die ersten Tage unseres Trips sind ja recht straff - und das nur, weil ich nicht am WE in Las Vegas sein wollte (nun ist doch FR auf Sa dabei). Und ob man nun Valley of fire und Death Valley machen muss, weiß ich auch noch nicht, ist ja beides ähnlich. Käme man denn von Las Vegas über Death Valley nach Sequoia/Kings Canyon, oder ist das nur von Westen her zu erreichen wegen der Berge? Ich stolper immer über etwas Neues was mit interessiert... Fürchterlich.

Wäre ja auch langweilig, wenn ich jetzt schon alles hätte, oder?

Das Venetian habe ich über Neckermann Reisen gebucht. Hätte niemals gedacht, dass man dort Hotels buchen kann.... Aber, es scheint sich zu lohnen auch dort mal nachzulesen.

Schönen mittwoch und Grüße!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

es gibt ja auch noch andere Unterkünfte im Park die evtl. nicht so gepfeffert sind im Preis. http://www.yosemitepark.com/Accommodations_TheAhwahnee.aspx

Also Death Valley und Valley of Fire sind nun wirklich nicht ähnlich. Death Valley hat ja eher gelbes Gestein während das Valley of Fire, rot ist. Wenn man wählen muß, würde ich auch eher zum Death Valley raten.

Nein, Du kannst Sequioa nicht vom Osten her anfahren, wie Du schon bemerktest, es ist ein Hügel dazwischen. Der nächste Weg ist dann südlich von dem Gebirge z.B. über Lake Isabella. Ist aber an einem Tag auf keinen Fall machbar ! Höchstens bis Ridgecrest oder so, wenn man Las Vegas als Abfahrt nimmt.

Grüße

Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Puddingbrumsel

Die Preise für die Hotels machen mir gerade keinen Spaß. Bin nun am Überlegen, doch im Curry Village zu übernachten. Leider sind die Holzhütten bereits ausgebucht und ich merke schon, ich muss doch vorher buchen!

- Hat jemand Erfahrungen mit den Zelten im Oktober? Ich bin tendenziell eine Frostbeule... Ist das Nachts zu kalt? wir haben ja keinen Schlafsack etc. dabei.

- Wo bucht man für Curry Village am besten? Über die Homepage selbst?

Alternativ peile ich El Portal und Groveland an, gibt es hierzu Erfahrungen und Tipps? Ich will pro Nacht nicht mehr als 100$ ausgeben.

Thanks again...

Moving on...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Puddingbrumsel

@ Susanne, vielen Dank für die Info (Ihr seid ja zur gleichen Zeit in California..) . Ich glaube nur, dass die Zelte nichts für mich sind.. Ich bin kein Camper. Ein richtiges Dach über dem Kopf ist mir doch lieber. Bin noch mal etwas in mich gegangen..

Was gibt es denn sonst für Alternativen? Habe ich falsche Vorstellungen??

viele Grüße

Puddingbrumsel

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Volare
Wo bucht man für Curry Village am besten? Über die Homepage selbst?

Alternativ peile ich El Portal und Groveland an, gibt es hierzu Erfahrungen und Tipps? Ich will pro Nacht nicht mehr als 100$ ausgeben

Richtig, das Curry Village bucht man über die Website National Parks Reservation.

Wir hatten zuerst auch das Curry Village im Auge. Wir konnten aber auch bei Vorbuchung nichts mehr bekommen. Ausgewichen, aber auch vorgebucht, haben wir dann das Cedar Lodge Resort in El Portal für um die 130 $, ebenfalls Oktober. Es gibt noch die Yosemite View Lodge in El Portal, aber die ist noch teurer. So Nahe am Yosemite gibt es leider nichts günstigeres. Die Cedar Lodge kann ich aber empfehlen. Das Resort verfügt auch über Snackbar und (Buffet)-Restaurant. Die Zimmer waren ok, so üblicher Motelstandard aber sehr gross. Die Zimmer sind den Preis aber natürlich nie wert, aber die Lage eben schon. Wenn Du nicht mehr als 100 $ ausgeben willst, dann musst Du weiter weg vom Park suchen.

http://www.yosemite-motels.com/cedarlodge/index.htm

Noch was zum Curry Village. Im Nachhinein waren wir froh dort nichts mehr bekommen zu haben. Im Oktober scheint die Sonne schon am späten Nachmittag nicht mehr richtig ins Tal. Die Zelte liegen aber im Wald und es war sehr dunkel und kühl und die Kinder fanden es unheimlich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es gibt noch weitere Unterkünfte in Mariposa oder Oakhurst. Je weiter weg, desto günstiger in der regel. Aber nicht zu weit, sonst ist man wieder in San Francisco und es wird wieder teuer. :);)

Grüße

Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Comynarakarin

Hallo Puddingbrumsel smilie_girl_163.gif

ich habe damals auch lange hin und her überlegt mit dem Campen und Zelten im Park, aber ich bin auch der Typ, der lieber ein Dach über dem Kopf hat und heisses Wasser aus der Duschbrause...

Bei meiner ersten Reise hatte ich in Mariposa übernachtet und empfand die Hin- und Rückfahrt zum Park als sehr lange. Damals habe ich am Parkeingang das "Yosemite Gateway Inn" gesehen und mir gemerkt und bei meiner 2. Reise dann auch tatsählich da übernachtet.

Möchte Dir gerne diese Unterkunft zum Yosemite empfehlen.

Das Yosemite Gateway Inn in El Portal ist nur wenige Minuten vom Parkeingang entfernt.

Ich hatte es über FTI gebucht zu einem relativ günstigen Preis um die 60 € p.P. Das Zimmer war zum Fluss hin, also weg von der Strasse, ruhig und beschaulich...Fotos kannst Du in meinem aktuellen Reisebericht auf Seite 6 unten sehen.

Ausserdem auch auf der Webseite von FTI. Einfach bei Suche "weitere Suchoptionen" anwählen und dann den Hotelnamen eintragen.Dort gibt es eine Beschreibung zum Hotel und mehrere Fotos und die Preise natürlich auch..

Die aktuellen Preise für Oktober liegen bei ab 62.-.

Ich habe hier im Forum bei den Reiseunterkünften ewas dazu geschrieben. Damit Du nicht groß suchen musst kopier ich das eben Mal hier rein smilie_girl_018.gif

3 Nächte in der Yosemite View Lodge

http://www.yosemite-motels.com/yosemiteviewlodge/

Die Lodge, 279 Zimmer, befindet sich in El Portal, direkt am Westeingang zum Yosemite National Park.

Die ganze Anlage besteht aus dem Motel, einer Pizzeria, einem Restaurant und einem kleinen Supermarkt, der alles nötige bietet.

Das Hotel liegt zwar an der Hauptstrasse, aber die Zimmer sind mehr nach hinten zum Merced River hin.Die Zimmer auch hier groß und freundlich, Kühlschrank, Microwelle.

Auch hier Indoor/Outdoor-Pool, Waschsalon.

Freundliche Leute an der Rezeption und vor allem ein wirklich günstiger Ausgangspunkt um in den Park zu starten.Der Eingang ist mit dem Auto in ca. 5 Minuten zu erreichen.

Solltest Du eher von der anderen Seite den Park anfahren, kann ich Dir ein preiswertes Hotel in Oakhurst empfehlen.

Auch das damals über FTI gebucht. Kostenpunkt 35€ p.P.

Fotos in meinem Kalifornien-Reisebericht auf Seite 5.

Mein Text dazu:

1 Nacht im Yosemite Gateway Inn

http://www.yosemitegatewayinn.com

Dieses BW befindet sich in Oakhurst und hat 122 Zimmer.

Idealer Ausgangspunkt, wenn man vom Südeingang aus in den Yosemite National Park möchte.Ist sehr prakisch wenn man den Mariposa Grove of Giants anschauen möchte.

Das Hotel ist sehr schön gelegen.Die Rezeption befindet sich in der Nähe der Hauptstrasse, aber die Unterkünfte ziehen sich in verschiedenen Gebäuden den Hang hinauf, liegen mitten im Grünen.Es ist sehr ruhig und die Zimmer sind groß und sehr gut ausgestattet, mit kompletter Küchenzeile und Balkon/Terrasse.

Auf dem Gelände gibt es einen Indoor/Outdoor-Pool sowie einen großen Kinderspielplatz.

Ebenfalls auf dem Gelände gibt es eine Pizzeria mit Frühstücksrestaurant.

Oakhurst selbst bietet mehrere große Supermärkte, Tankstellen, Diner, Outdoorgeschäfte, Kunsthandwerk, Museum...Kino...

irgendwie alles was man so brauchen könnte.

Auch hier alles sehr freundlich, würde jederzeit wieder hier übernachten.

Sodele, ich hoffe das hilft Dir bei Deinen Planungen weiter. Was gibt es schöneres als eine USA-Reise zu planen smilie_girl_014.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Puddingbrumsel

Liebe Comynarakarin!

Danke für den Tipp!! Das Yosemite View Lodge hatte ich über X Seiten schon gesehen, fand es auch nicht so schlecht - nur den Preis fand ich (für den Komfort/Ausstattung) nicht so angemessen. Aber es ist wohl doch noch mal eine Überlegung wert!! DANKE!! Was ich gestern entdeckt habe ist das Yosemite Bug, noch etwas hinter El Portal. Da liegt der PReis für ein DZ inkl. eigenem Bad bei 95$ + Tax. Finde ich auch nicht schlecht und es sieht ganz ansprechend aus Natürlich ist es noch mal etwas weiter!

Ich denke, eines der beiden könnte es werden. Der Westen ist mir lieber als Oakhurst etc. da es danach ja nach SFC geht und wir somit schon mal die richtige Richtung haben!

Share this post


Link to post
Share on other sites

auf dem kurzen Weg vom Yosemite nach SFO liegt Groveland. Nettes Oertchen, aber ich bin mir nicht sicher ob da was in deinem Preissegment ist. Da ist aber am Ortsausgang das Groveland Motel, das ist glaub ich guenstiger. Dann ist da noch ein Motel zwischen Groveland und dem Parkeingang an der 120, mir faellt der Name grad nicht ein. Soll fuer die Lage guenstig sein, aber nicht deluxe. Ich kenne beide Anwesen nur vom vorbeifahren. Ich nehme gerne das Groveland Hotel oder das Hotel Charlotte, aber mehr wegen der Lage gleich neben dem Iron-Door-Saloon - muss man nicht so weit torkeln ... :hihi:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Puddingbrumsel

Also ich bin nun am überlegen ob es das Yosemite Bug in Midpines, Charlotte B&B in Groveland oder das Jeffery Hotel in Coulterville wird. Hat jemand Erfahrungen zu dem letzteren Örtchen? Ist ja auch nicht soo weit weg, wenn man mal was in Groveland abends machen möchte, auch wenn es nun am weitesten vom Yosemite Park ist. Die hier genannten machen auf mich einen guten Eindruck zu einem akzeptablen Preis. Unglaublich, wie viel Zeit man mit Hotelsuche verbringen kann.... :threeeyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites
... Jeffery Hotel in Coulterville wird. Hat jemand Erfahrungen zu dem letzteren Örtchen? Ist ja auch nicht soo weit weg, wenn man mal was in Groveland abends machen möchte, auch wenn es nun am weitesten vom Yosemite Park ist.

Coulterville ist weniger Oertchen als Groveland - aber abends extra nach Groveland fahren ist dann doch etwas weit und nervig ... wie gesagt: Groveland ist ein schnuckeliger Ort mit einem guten Saloon - gleich gegenueber vom Hotel Charlotte. Am Wochenende Live Music ...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Puddingbrumsel

Ja, das Charlotte hat wirklich seinen Reiz und Groveland auch. Ich denke, mit Hotel Charlotte bin ich gut dabei!! Frühstück gibt es auch, das wäre z. B. bei Hotel Jeffery nicht der Fall. Danke für Deinen Input!!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Puddingbrumsel

So, das Thema Yosemite ist nun endlich abgehakt... Jetzt bin ich noch auf der Suche, nach Übernachtungs Tipps für San Francisco, Pismo Beach und Los Angeles. Es muss nirgends ein super Hotel sein, gerne ein auch ein sauberes Motel, ideal mit Parkplatz (in SFC + LA). Hier geht es vorallem um eine gute Lage.

- Welche Lage ist in SFC am besten um viel zu sehen? Wir werden wohl 2 Tage dort bleiben.

- In LA sind wir in der ersten Nacht im Venice at the Beach Hotel, weil ich unbedingt den Strand sehen möchte. Für unsere letzte Nacht wäre ich dann lieber in einer anderen Ecke von LA, vielleicht Beverly Hills oder Hollywood? wir haben den Abend vor Abreise und ca. einen halben Tag vor Abflug Zeit. Welche Ecke von LA ist sinnvoll? Mich überfordert die Stadt..

Thanks again, folks.

Viele Grüße

Puddingbrumsel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Puddingbrumsel,

schau mal hier im Forum in die Unterkünftedatenbank link. Da sind zu SF schon einige Hoteltipps mit Infos usw. drin. Bei Fragen dazu dann gerne nochmal melden.

LG

Claudi

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Puddingbrumsel

Hallo Claudi,

die Datenbank habe ich mir schon angesehen. Aber nach dem ich gar nicht weiß, welche Viertel in SFC und LA zu empfehlen sind, fällt mir auch die Hotelsuche schwer.. Verstehst Du mich? Wenn ich weiß wo, macht die Datenbank für mich auch mehr Sinn.

Daher, ja ich habe noch offene Fragen :whistling:

Share this post


Link to post
Share on other sites

zu SF: wenn dir viele Touristen und Trubel nichts ausmachen, ist die Fishermans Wharf eine beliebte Ecke an der es viele Hotels gibt. In Gehdistanz mit kostenlosem Parkplatz kann ich das Columbus Motor Inn empfehlen. Nobler wohnen kann man auf dem Nob Hill, eine schöne Ecke ist auch der Marina District, dort haben wir schon öfter im Cow Hollow Motor Inn gewohnt, ebenfalls kostenloser Parkplatz.

So richtig gruselig fand ich in SF noch keine Gegend, ich bin da aber auch kein großer Angsthase. Mit etwas gesundem Menschenverstand unterwegs sein, schadet natürlich nirgendwo :winki: am ehesten würde ich das tenderloin und die Ecke um ellis, eddy und turk street zwischen taylor, jones, leavenworth meiden, wenn man abends zu Fuß unterwegs ist.

LG

Claudi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Brumsel,

zu San Francisco : Claudi erwähnte ja bereits den Tenderloin Bezirk und die Lage. Das ist eine Hochburg der Drogendelikte in SF. Südliche Van Ness Ave. ist teilweise auch bedenklich und Teil der südlichen Marketstreet ( besonders hier 6. Straße ). Und irgendwo im Bereich des Zoos, bißchen südlicher gibt es auch ein Stadtteil, da würde ich nicht mal tagsüber unbedingt aussteigen.

Alles andere ist relativ unbedenklich. Meine Empfehlung zu den bereits gegebeben ist das Pacific Heights Inn. www.pacificheightsinn.com Esliegt relativ zentral in einer sicheren Gegend, der Preis ist ok, Parken frei, mit dem Bus an der Ecke Union und Van Ness kann man in alle Richtungen kommen, Cable Car Linie 3 Blocks entfernt. Man kann zu Fuß zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten um Osten der Stadt kommen. An der Union Street selbst, gibt es die "Union Street Shops", ist auch ganz nett da. Ansonsten gibt es schönere Gegenden wie z.B. am Fishermans Wharf.

Das Motel selbst ist klein mit ca. 40 Zimmern auf 3 Ebenen. Keine Luxusherberge aber ok. Es gibt auch Zimmer mit Kochnisch oder sogar mit einer extra Küche drin, wenn man sowas haben möchte.

Grüße

Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Puddingbrumsel

Hallo Leute,

jetzt dachte ich, ich habe ein Hotel... fand es wirklich sehr ansprechend. Das Phoenix Hotel. Musste aber mit Schrecken feststellen, dass dies in der Eddy Street, im Viertel Tenderloin ist. ;( Genau das habt Ihr ja geraten zu meiden und ich bin nicht auf Abenteuer aus.. Nun, ein Bezirk kann sich ja auch ändern (also nicht alle Straßen sind gleich).. Hat jemand Erfahrungen mit dem Hotel bzw. der Ecke? Erstaunlicher Weise sind die Bewertungen über Tripadvisor z. B. für das Hotel gar nicht schlecht. Ich bin jetzt etwas verwirrt.

In LA habe ich mich übrigens für das Venice at the Beach und das Tower in Beverly Hills entschieden.. Hoffe, damit ist die Wahl besser getroffen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Brumsel,

viele der absoluten Top-Hotels in SF liegen im oder am Tenderloin... bei aller Vorsicht und allen Warnungen sollte man aber nicht vergessen, dass in so einem Viertel auch das ganze normale Leben abläuft, nicht nur Kriminalität. Im Nachbarblock gibt es die California Culinary Academy und eine Grundschule! Ringsum zahlreiche Hotels und Restaurants.

Nachts zu Fuss wäre eine Option, die ich ganz einfach vermeiden würde. Bestimmt gibt es in dem Block eine Bushaltestelle, oder man macht die letzten Meilen von seinem letzten nächtlichen Point of Interest zurück zum Hotel per Taxi.

Das Hotel hatte ich ursprünglich auch ins Auge gefasst, mich dann aber für das günstigere Schwesterhotel Good Hotel aus der gleichen Kette entschieden und war sehr zufrieden. Das Good liegt auch in einem Viertel welches nicht ganz ohne ist, SoMa, aber wir haben uns nie wirklich unwohl gefühlt, auch nicht zu Fuss von der Market zum Hotel nachts.

Die JDV (Loie de Vivre) Gruppe kann ich echt empfehlen. Vor etlichen Jahren haben das Bijou und das Commodore dazu gehört, und die waren auch immer Top! Das Good Hotel war auch super.

JDV bietet Gästen, die länger als 2 Nächte bleiben, übrigens einen kostenlosen Guideservice (Golden Gate Greeters) an - muss man sich vorher online für "bewerben". Den link hab ich in der Hotel-Datenbank beim Good Hotel.

Das Venice on the Beach liegt ja zwischen Venice Blvd und Washington Blvd - das ist OK. Nachts wird es nördlich von Venice Blvd. etwas komisch am Ocean Front Walk... aber in eurem Block sollte es OK sein. Bin abends schon mehrfach an den Kanälen quasi hinter eurem Hotel entlang spaziert, sehr schön!

Essensempfehlung: C&O Trattoria, gleich in der Nähe, auf Washington Blvd zwischen Ocean Front und Pacific Ave.

Gruß - Andreas

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Brumsel,

das es eine üble Gegend ist, bedeutet ja nicht automatisch, daß das Hotel an sich schlecht ist. Ich habe gesehen, das das Hotel zwei Blocks östlich der Van Ness liegt. Das müsste da so in der Nähe des Rathauses sein. Da hätte ich tagsüber keine Bedenken zu laufen. Und Abends... wenn Ihr unbedingt im Dunkeln laufen müsst, würde ich das Hotel von der Van Ness Ave anlaufen und auch anfahren. Dann braucht Ihr nicht vollständig durch das Tenderlon durch. Da wäre der Fall wenn Ihr aus Richtung Cable Car Turn Table an der Powell kommen würdet.

Grüße

Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Puddingbrumsel

Hallo Ihr lieben!

Ich dachte schon, ich bekomme kein Feedback mehr, unter dem Motto "mensch, jetzt sagen wir ihr schon, Tenderloin ist ein No-go und dann sucht sie sich da ein Hotel....".

Ihr habt mich jetzt zwar etwas beruhigt (eigentlich schon wieder so sehr, dass ich es doch fast nehmen würde...), denke aber , ich werde doch ein anderes Hotel nehmen.. Nachdem dies der erste USA Urlaub ist, muss ich ja nicht gleich solche Viertel wählen. Ich habe nämlich auch gelesen (fragt nicht wo, irgendwelche andere Internetseiten) das Taxifahrer teilweise gar nicht nach Tenderloin fahren. Denn wir dachten uns erst, dass wir dann eben abends immer mit dem Taxi fahren. Aber wenn keins fährt, dann wäre das keine Lösung.

Das "Ersatz" Hotel heißt The Fusion. Liegt zwar in der Ellis Street, aber weiter östlich an der Ecke zu der Powell Street und das ist ja dann nur noch zwei Block vom Union Square entfernt. Wie sieht es mit der Ecke aus?? Unbedenklich? Auf Google Maps sieht die Ecke doch besser aus, als in der Eddy Street wo ja das Phoenix ist. Erstaunlich ist, wie sich die Ellis Street verändert, je weiter man Richtung Westen geht. Das fand ich über Google Maps echt interessant!

Oder sehe ich das falsch?? Oh man, irgendwas hat das Phoenix Hotel schon, dass muss ich sagen... Und ich würde mir natürlich 2x parken sparen.. Vielleicht gehe ich noch mal in mich. Wobei ich auch sagen muss, die vom Fusion waren extrem nett, haben sofort Fragen per Mail beantwortet.. Also ein richtig sympatisches Gefühl.

Wer weiß, vielleicht schau ich mir das Phoenix oder dessen Buddha-Bar ja mal an und kann dann berichten...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Anzeige:





×
×
  • Create New...