Jump to content

Lade Dir unsere App auf Dein Handy.

Deine Vorteile: mobiler Zugang zum Forum / Push-Nachrichten / Bilderupload vom Handy / Nutzung der Sprachassistenten


         

Sign in to follow this  
Guest Puddingbrumsel

2 Wochen Kalifornien - bitte um Tipps für Rute

Recommended Posts

Guest Puddingbrumsel

Liebes Forum,

wir fliegen im Oktober für 2 Wochen nach Kalifornien, Flughafen ist LA. Jetzt stellt sich uns die Frage, wie man den Aufenthalt am besten gestaltet. Zwar viel sieht, aber keine Checkliste abhakt und das ganze im Stress enden lässt. Es soll ja auch Erholung sein.

Wunschziele sind:

San Francisco

Yosemite Naturpark oder einen anderen Nationalpark

Las Vegas

San Diego

Grand Canyon

Los Angeles nur zum ankommen und wieder abfliegen, ohne ewig dort zu bleiben.

Wir würden gerne gemütlich mit dem Auto fahren, in Kombi mit einem Inlandsflug, um etwas Stress aus der Sache rauszunehmen.

Eine Idee wäre

LA - San Francisco fliegen (Rest dann mit Auto)

Yosemite

Las Vegas

San Diego

LA

Wie wäre diese Auto Route? Oder sollte man von LA nach San Francisco lieber mit dem Auto fahren und dann z. B. von SFC nach Las Vegas fliegen und dann mit dem Auto weiter in den Süden?

Ich bin im Moment wirklich völlig überfragt. Das ich nicht alles sehen kann, was ich will, ist mir durchaus bewusst. Muss nicht sein. Hauptsache, eine schöne Route - quasi eine runde Sache.

Lieben Dank für Eure Meldungen!

Viele Grüße

Puddingbrumsel

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Volare

Ich würde Euch eher einen Gabelflug empfehlen und zwar hin nach San Francisco und zurück nach Deutschland von San Diego aus.

Starten würde ich in San Francisco, damit Ihr gegebenfalls noch über den Tioga Pass fahren könnt bevor Wintersperre ist. Zwei Wochen sind für Eure Route inkl. Grand Canyon knapp bzw. von gemütlich kann nicht die Rede sein, aber es ist dennoch machbar. Ohne Grand Canyon wäre es weniger gehetzt. Von Las Vegas aus könnte man auch über den Grand Canyon fliegen, ist aber nicht billig. Mehr Inlandflüge finde ich jetzt nicht so sinnvoll, da Ihr dann mehr fliegt und nichts sieht.

Michis Reisebericht beinhaltet in etwa Eure Route, aber exkl. San Diego. Wenn Euch LA eigentlich gar nicht interessiert, könnt Ihr es auch auslassen.

My first time - der "richtige" Reisebericht

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Puddingbrumsel,

2 Wochen ist immer ein bisschen schwammig, wenn man eine Routenplanung erstellen soll.

Ich gehe jetzt mal von 14 Tagen in USA aus, Rückkunft in D am 15. Tag.

Die Idee mit dem Inlandsflug finde ich OK, im Oktober hat man wahrscheinliche gute Chancen auf ein Angebot bis/ab LAX von Deutschland aus, aber einfach mal vergleichen, vielleicht ist auch die Gabelflugvariante günstiger.

Von LAX nach SFO fliegt unter anderem Southwest Airlines.

1 Ankunft LAX - Weiterflug SFO

2 SF

3 SF

4 SF - Yosemite

5 Yosemite - Tioga Pass - Lone Pine

6 Lone Pine - Death Valley - Las Vegas

7 Las Vegas

8 Las Vegas - Grand Canyon

9 Grand Canyon - Lake Havasu City

10 Lake Havasu City - San Diego

11 San Diego

12 San Diego

13 San Diego - LA

14 Rückflug LA

Statt zwei vollen Tagen San Diego könnte man hier auch einen kürzen (weil man ja am 10. Tag nachmittags schon ankommt und am 13. wenn man mag bis nachmittags bleiben kann) und in Yosemite oder zwischen Yosemite und Las Vegas oder am Grand Canyon einfügen.

Gruß - Andreas

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Brumsel,

also meine Meinung zu dem Inlandsflug : Lohnt sich nicht. Erst mal verbrennt Ihr unnütz Zeit an den Flughäfen und verpasst zudem eines der schönsten Ziel der Westküste der USA, den Highway No1 entlang an der wunderschönen Küste. Außerdem einige sehr schöne Orte.

LA fahren bis San Simeon über Malibu, Santa Barbara. In San Simeon übernachten. Am nächsten Tag über Carmel und Monterey nach San Francisco.

San Diego würde ich evtl. sogar kappen zugunsten eines National Parks aber das ist Geschmackssache.

Grüße

Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin im Grunde mit Tom einer Meinung, wenn Inlandsflug, dann nur am Anreisetag, der ist eh' "kaputt". Und das Argument mit dem schönen Hwy 1 kann man nicht von der Hand weisen...

Gruß - Andreas

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Puddingbrumsel

Liebes Forum,

herzlichen dank für die Antworten!! Da sind ja schon echt tolle Infos dabei. Danke!

ich hätte vielleicht erwähnen sollen, dass wir bereits gebucht haben. Es sind exakt 14 Tage (bzw. am 15. Tag sind wir wieder in Deutschland). Nach und Ab LA. Ich wußte ehrlich gesagt nicht, dass es Gabelflüge gibt. Beim nächsten Mal dann ;o)

Yosemite Park habe ich nun weggelassen, denn das gestaltet sich recht schwierig, da uns die Route 1 lieber ist, und das dann doch sehr viel zu fahren wäre. Außerdem ist Mitte-Ende Oktober dort das Wetter evtl. unbeständig, es kann schon schneien und dann ist's nichts mit den geplanten Outdoor Erlebnissen.

Im Moment haben wir folgende Route:

LA inkl Disneyland oder Six Flags 2-3 Tage

San Diego oder Mojava Desert/Twentynine Palms 2-3 Tage

Las Vegas mit Flug nach San Francisco 2-3 Tage

SFC 3 Tage

SFC mit Fahrt an Route 1 entlang 1 Tag

LA 1 Tag + Abflugtag

Das ist die absolute Grobplanung. Schön wäre eine gesunde Mischung aus Relaxen, Shoppen, Sightseeing, Outdoor. An den Strand oder lange am Pool liegen machen wir eh nicht.

Wo kann man den gut einkaufen? In LA? oder SFC? Will natürlich das ein oder andere kaufen.. Eigentlich wollte ich LA gar nicht soviel Aufmerksamkeit schenken. Aber am Anfang ist es wohl doch ganz gut, sich einzugrooven und 2 Nächte eine Bleibe zu haben und am Abend vor dem Abflugstag wäre ich auch gerne wieder in LA (man weiß ja nie).

Ich hoffe, diese Route ist nicht allzu schlecht und lässt sich gut ausbauen mit schönen Erlebnissen. Wie seht Ihr das?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

ich finde es schade, daß nun gar kein National Park mehr vorhanden ist. Ich mache mir auch noch mal Gedanken dazu.

Grüße

Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites
Yosemite Park habe ich nun weggelassen, denn das gestaltet sich recht schwierig, da uns die Route 1 lieber ist, und das dann doch sehr viel zu fahren wäre. Außerdem ist Mitte-Ende Oktober dort das Wetter evtl. unbeständig, es kann schon schneien und dann ist's nichts mit den geplanten Outdoor Erlebnissen.

Fehler! Ja - es koennte in Oktober im Yosemite Park schneien - oder auch nicht. Aber der grosse Teil des fuer Schnelltouristen abzugrasende Teil liegt sehr viel tiefer - da ist im November und teilweise Dezember noch Pulli-Wetter ...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Puddingbrumsel

Wir wollten evtl. von Las Vegas nen Tagestrip nach Death Valley machen und hätten die Gelegenheit auf dem Weg nach Las Vegas z. B. den Mojave NP zusehen. Habe mich aber noch nicht intensiv damit beschäftigt und weiß noch nicht, ob das was ist.. Kommt sicher nicht an den Yosemite ran! Ich würde schon gerne einen Nationalpark besuchen, vor allem weil ich gerne in der Natur bin (eine kleine Wanderwade sozusagen). Aber im Moment habe ich nur Sorge, dass der Plan nur Hetze wird.

Die Stationen LA, Las Vegas und SFC wollen wir auf jeden Fall machen. San Diego wäre nett, muss aber nicht sein. Die Fahrt von SFC nach LA sollte auch sein (zumal ich gelesen habe, dass die Route von Nord nach Süd schöner sein soll). Dieses Dreieck rein mit dem Auto zu fahren erscheint mir schon recht viel. Oder hat bereits jemand Erfahrung damit?

Ich weiß schon, dass 2 Wochen CA recht wenig sind, daher lieber weniger Ziele und dafür entspannter und keine Hetze (das ist mir wichtig). Ich will nicht jeden Tag meinen Koffer packen.

MAl abgesehen von der Routenplanung an sich wäre ich auch dankbar, wenn mir jemand noch Shoppingtipps geben könnte. Aber da bin ich mit dem Thread wahrscheinlich in der falschen Rubrik?

Schönen Tag Euch allen

Puddingbrumsel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo und guten Morgen !

Also in 14 Tg kann man eine Menge sehen ohne sich überschlagen zu müssen. Ausgedehnte Wanderungen oder deutlich mehrtägige Stadtaufenthalte werden natürlich schwierig aber in 14 Tg habe ich schon deutlich mehr gesehen. Das Fahren in den USA ist auch nicht mit dem hier in D. zu vergleichen wo es im Wesentlich nur darum geht von A nach B zu kommen. In USA gibt es auch währedn des Fahrens immer mal was zu sehen und es ist wesentlich entspannter und man spult so fast unbemerkt viele km ab. Also in 3 Wochen habe ich auch schon ca. 5000 km abgespult.

Hwy 1 : Ob von LA nach SF oder umgekehrt ist im Prinzip egal. Die Strecke ist gleich schön, ist ja die gleiche Straße nur ein paar Meter versetzt. Pluspunkt von SF nach LA ist, daß man ggf. etwas leichter abbiegen kann an Parkflächen weil man nicht erst die Straße kreuzen muß, hatte ich aber nie ein Problem damit. Für leute die Probleme mit der Höhe haben, kann ich sogar abraten direkt an der Küste zu fahren. Da gibt es Leute denen es da mulmig wird.

Mein Vorschlag :

1. LA Ankunft

2. Lake Havasu City

3. Grand Canyon

4. Page

5. Bryce Canyon

6. Zion Park

7. Las Vegas

8. Las Vegas

9. Bishop ( über das Death Valley )

10. Yosemite Park ( sofern Tioga Pass frei ist )

11. San Francisco

12. San Francisco

13. Sam Simeon ( HWY 1 )

14. LA Abflug ( sofern der Flug am Abend ist )

Alternativ kann man z.B. auch Bryce rauslassen wenn man die Zeit in LA braucht. Ist schade aber geht nun mal nicht alles.

Oder :

1. LA

2. San Simeon

3. SF

4. SF

5. Lake Tahoe

6. Bishop

7. Las Vegas über Death Valley

8. Zion Park

9. Bryce Canyon

10. Page

11. Grand Canyon

12. Las Vegas

13. LA

14. LA Abflug

Grüße

Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wir wollten evtl. von Las Vegas nen Tagestrip nach Death Valley machen und hätten die Gelegenheit auf dem Weg nach Las Vegas z. B. den Mojave NP zusehen.
Einen Mojave National Park gibt es nicht, nur die Mojave National Preserve. "Nur", weil jagen, angeln, Fallen stellen und Bodenschätze abbauen unter gewissen Umständen in einer National Preserve erlaubt sind...

Ein Besuch der Mojave NP ist nicht so "in your face" wie bei einem Nationalpark üblich. Es gibt keine Scenic Road mit ausgebildeten View Points etc., und sehr wenig Infrastruktur. Die Sehenswürdigkeiten sind weit verstreut und meistens nur mit 4WD erreichbar.

Für einen Tagesausflug ab Las Vegas eignet sich jedoch auch hervorraged der wunderschöne Valley of Fire State Park.

Gruß - Andreas

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Puddingbrumsel

Ich merk schon, ich bin hier goldrichtig. :sdanke:

Habe mir Gedanken gemacht und bin irgedwie "beruhigt" dass Yosemite doch geht, zwecks Wetter. Da würde ich schon gerne hin. Würde dazu führen, dass wir die ganze Route doch mit dem Auto fahren und keinen Inlandsflug machen. Eure Tipps sind toll, ich nehme aber lieber doch weniger Ziele in die Auswahl, das ist mir sonst einfach zu viel. Immerhin bekommt man vom Land ja auch etwas mit, wenn man mit dem Auto unterwegs ist.

Im Moment bin ich bei folgender Route angelangt:

LA 2 Tage

Las Vegas 2 Tage

Death Valley 1 Tag

Yosemite Park 2-3 Tage

San Francisco 2-3 Tage

n.n. Zwischenstop an highway 1 1 Tag

LA Abflug 1 Tag

(1 Tag Puffer.)

Oder die Route anders herum, da bin ich mir noch nicht schlüssig. Irgendwie glaube ich wäre die Route vom Ablauf her schöner anders herum? Anfangs Städte Touren und shopping, dann Natur und Erholung, dann Las Vegas und Party, dann back home. Wie sind Eure Erfahrungen?

Weitere offene Fragen:

1. Am liebsten wäre es uns auch, bis auf LA kein Hotel zu buchen, sondern immer Vorort. Je nach dem wie es uns gefällt, bleiben wir nen Tag länger oder kürzer. Ist das zu der Zeit (Mitte bis Ende Oktober) ok? Zu Halloween sind wir wieder weg.

2. Was empfiehlt sich für ein Auto wenn man diese Route macht? Eigentlich würden wir gerne ein Cabrio nehmen. Wie verhält sich das auf dem Weg zum Yosemitepark?

3. Ist Disneyland zu empfehlen oder ist das eher zeitraubend, wenn man eh nur 14 Tage Urlaub macht?

Vielleicht habt Ihr ja noch mal Lust auf eine Antwort. Es würde mich freuen.

Lieben Dank

Puddingbrumsel

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Missi
Mein Vorschlag :

1. LA Ankunft

2. Lake Havasu City

3. Grand Canyon

4. Page

5. Bryce Canyon

6. Zion Park

7. Las Vegas

8. Las Vegas

9. Bishop ( über das Death Valley )

10. Yosemite Park ( sofern Tioga Pass frei ist )

11. San Francisco

12. San Francisco

13. Sam Simeon ( HWY 1 )

14. LA Abflug ( sofern der Flug am Abend ist )

Alternativ kann man z.B. auch Bryce rauslassen wenn man die Zeit in LA braucht. Ist schade aber geht nun mal nicht alles.

Oder :

1. LA

2. San Simeon

3. SF

4. SF

5. Lake Tahoe

6. Bishop

7. Las Vegas über Death Valley

8. Zion Park

9. Bryce Canyon

10. Page

11. Grand Canyon

12. Las Vegas

13. LA

14. LA Abflug

Grüße

Tom

Zwei super Vorschläge, Du solltest Dir das wirklich zu Herzen nehmen. Du siehst ja sonst nicht wirklich was, wenn Du nicht zumindest Bryce Canyon /Zion NP oder Grand Canyon NP mitnimmst - das wäre eine richtige Schande! icon20.gif Kann gar nicht hinschauen bei Deiner Strecke, was Du alles verpasst! smilie_tra_052.gif

Ich würde sogar eher Yosemite weglassen als Grand Canyon oder Zion/Bryce, aber das ist Geschmackssache.

Disneyland würde ich niemals einbauen, das ist meiner Ansicht nach bei nur 14 Tagen verschwendete Zeit. Vor allem da es eh nicht mit den Parks in Florida mithalten kann. Wir hatten das 1997 in unsere erste vorgebuchte Mietwagenrundreise von Meiers eingebaut bekommen, hätte man echt lassen können.

Das mit dem spontan buchen ist kein Problem, das könnt Ihr ruhig machen. Wir machen das nur so. Ausser man will am Wochenende direkt im NP wohnen - aber selbst das dürfte im Oktober nicht so wild sein.

Ein Cabrio würde ich selbst niemals buchen, viel zu klein, unpraktisch und unbequem - und bei den Höhenunterschieden, und im Oktober, nein, würde ich nicht machen. Wenn Du natürlich nur LA, Vegas und Death Valley besuchst ist das Wetter kein Problem.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

nun, man könnte die Route so machen wie Du denkst. Es besteht zwar ein ganz minimales Risiko, daß man vom Osten her nicht in den Park einfahren könnte, weil die Straße wegen Schnee gesperrt ist aber meist war das erst im November.

Allerdings, auch im Auto kann man viel von der Landschaft etc. sehen und es gibt immer wieder Gelegenheiten am Wegesrand irgendwelche Landmarks, historical marker etc. sich anzusehen.

Ob sich allerdings noch ein Cabrio lohnt zu Eurer Jahreszeit... teilweise wird es da schon etwas frischer. Z.B. an der Küste und am Tioga Pass am Yosemite, ansonsten aber noch denkbar, im Yosemite Tal ist es ja auch wieder etwas wärmer.. Der Kofferraum ist allerdings relativ klein, ihr solltet keine Hartschalenkoffer haben sondern eher flexible Taschen.

Vor Ort zu buchen sollte in dem Zeitraum eigentlich kein Problem sein, das erste Hotel sollte man immer buchen. Problematisch kann es höchstens sein, wenn Ihr direkt im Yosemite übernachten wollt oder Death Valley aber in den Vororten sollte es gehen.

Das ist schwer zu sagen ob sich Disneyland lohnt... das kommt auf Euren Geschmack an, ich fand es schön aber wenn es knapp in der Zeit ist... ich glaube, da würde ich die Zeit doch lieber woanders einsetzen zumal es Disneyland ja auch in Europa gibt, wenn es um den Park ansich geht.

Grüße

Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites

noch zum Cabrio: ich bin oft genug im Oktober offen ueber den Tioga Pass gefahren - da darf man sich nicht immer so anstellen ... falls man aber Hartschalenkofferreisende/r ist ist man fuers Cabrio wohl eh schon zu alt ... ;)

Und ich wuerde natuerlich nicht den Yosemite gegen Bryce/Zion tauschen, aber das ist wohl Geschmackssache ...

Share this post


Link to post
Share on other sites
noch zum Cabrio: ich bin oft genug im Oktober offen ueber den Tioga Pass gefahren - da darf man sich nicht immer so anstellen ... falls man aber Hartschalenkofferreisende/r ist ist man fuers Cabrio wohl eh schon zu alt ... ;)

Ich komme da gleich mal rüber, ja ? :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich komme da gleich mal rüber, ja ? :D

dann bringe bitte noch dein Werkzeug mit - hier ist noch ein Seilzug zu reparieren ... :hihi:

Share this post


Link to post
Share on other sites
MAl abgesehen von der Routenplanung an sich wäre ich auch dankbar, wenn mir jemand noch Shoppingtipps geben könnte. Aber da bin ich mit dem Thread wahrscheinlich in der falschen Rubrik?

Hallo Pudingbrumsel,

da würde ich gerne was zu sagen. Ich oute mich ja als Outlet-Junkie :D

Die Outlets sind wirklich prädestiniert, um Eure KK mal brennen zu lassen... ;)

Da ihr ja in Las Vegas sein werdet, schaut dann mal in den Premium Outlets LV rein. Ist schnell mit dem Auto zu erreichen und einfach zu finden.

Eines meiner favorisierten Outlets ist in Cabazon City, CA http://www.cabazonoutlets.com/. Liegt direkt an der Interstate 10 zwischen Palm Springs und Banning. Dieses Outlet ist sehr übersichtlich und auch nicht so sehr überlaufen, wie z.B. das in LV. Shopping soll ja Spaß machen...

Ja, und dann gibt es noch Ontario Mills. Nahe gelegen am Ontario Airport. Ein sehr schön angelegtes Shoppingparadies mit Flair.

LG

Frank

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Leah

Ja, das Cabazon Outlet kann ich auch nur empfehlen!! Finde es dort echt schoen und nicht so ueberfuellt wie in anderen Outlets! Wenn man morgens hingeht kommt man sich vor wie an einem Filmset (laut meiner Freundin), weil es so ruhig und sauber ist :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Puddingbrumsel

Also, die Route steht jetzt schon mal. San Diego ist raus!

LA (inkl. Cabazon Outlet)

Las Vegas (evtl. mit Helikopterausflug zum Grand Canyon - der Bryce NP ist mir einfach zu weit weg)

Death Valley

Bishop

Yosemite NP

San Francisco

n.n Zwischenstopp an Hwy 1

LA

Ich denke, so haben wir ne gute Tour. Wir können ja recht spontan entscheiden, wie wir das ganze gestalten. Möchte am liebsten in Motels wohnen, abgesehen von LA und Las Vegas.

Eine Frage ist mir allerdings noch eingefallen. Es hat ja kürzlich die massiven Waldbrände in CA gegeben. Inwieweit ist denn der Yosemite Park davon betroffen?

Schönes Wochenende

Puddingbrumsel

Share this post


Link to post
Share on other sites
Eine Frage ist mir allerdings noch eingefallen. Es hat ja kürzlich die massiven Waldbrände in CA gegeben. Inwieweit ist denn der Yosemite Park davon betroffen?

Soweit ich weiss, gar nicht.

Kannst dich ja mal durch das Archiv klicken, hier gibt es für jeden Tag 6 (!) Karten mit Waldbränden in Kalifornien: Hier

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Puddingbrumsel

Hello again!

Es ist nun etwas Zeit vergangen und ich habe weiterhin geplant.. So sieht es derzeit aus:

Mo, 12.10. Los Angeles Ankunft nachmittags

Di, 13.10. Los Angeles - Cabazon Outlet - Palm Springs

Mi, 14.10. Palm Springs - Las Vegas (evtl. via Needles, durch die Wüste) + Hoover Dam?

Do, 15.10. Las Vegas / Valley of fire Ausflug

Fr, 16.10. Las Vegas / Grand Canyon (Helikopterflug nach und über GC --> hat jemand Erfahrung hierbei??) :help:

Sa, 17.10. Las Vegas - Death Valley (Must see-tipps??) - Bishop (evtl. Nacht in Lone Pine /Panamint Springs, wenn Fahrt zu anstrengend wird)

So, 18.10. Bishop

Mo 19.10. Bishop oder schon Yosemite

Di, 20.10. Bishop - Yosemite

Mi, 21.10. Yosemite - SFC

Do, 22.10. SFC

Fr, 23.10. SFC

Sa, 24.10. SFC-Morrow Bay

So, 25.10. Morrow Bay-LA

Mo, 26.10. LA spät nachmittags Heimflug

Was sagen die USA Fans unter Euch dazu?? Sind die 2 Wochen gut geplant? Würdet Ihr etwas länger/kürzer planen?

Hotel in LA habe ich bereits für je 1 Nacht gebucht (Venice on the beach hotel). Las Vegas würde ich auch vorab buchen, weiß aber nicht welches Hotel. Das erschlägt mich alles.. Ansonsten wollen wir eher einfache Motels spontan nehmen, so wie wir Lust und Laune haben.

Vielen Dank mal wieder.

Vorfreude steigt!! :P

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Puddingbrumsel (wie kommt man denn auf so einen nickname :thumbsup: )

die Tour finde ich jetzt prima !!

Death Valley (Must see-tipps??)
es gibt zwei Stellen, da muss man hin: Zabriskie Point und Badwater Basin. Wenn die Zeit noch reicht, Dantes View und Artist's Drive.
Mo 19.10. Bishop oder schon Yosemite
es hat beides was für sich. Wenn ihr zwei Tage in Bishop bleibt' date=' könnt ihr noch ein paar Attraktionen dort in der Ecke mitnehmen wie z.B. Alabama Hills, Bodie, Devil's Postpiles und Mono Lake. Ansonten bleibt eben mehr Zeit für Yosemite - ist auch nicht zu verachten. Schaut einfach, was euch mehr interessiert. Falls ihr zu den obigen Tipps noch Fragen habt einfach melden.
Las Vegas würde ich auch vorab buchen, weiß aber nicht welches Hotel.
nehmt auf jeden Fall ein Strip-Hotel und schaut einfach mal nach promotions. Sehr gut gefallen hat mir in der folgenden Reihenfolge:

1. Wynn

2. Venetian

3. New York New York

4. Paris

Im MGM, Planet Hollywood, Mirage, Treasure Island und Bellagio war ich noch nicht. Luxor und Excalibur würde ich nicht empfehlen, dort müsste erstmal renoviert werden :whistling:

LG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo "Brummsel"

Für deine geplante Route ein Vorschlag von mir. Betrifft:

....

Mi, 14.10. Palm Springs - Las Vegas (evtl. via Needles, durch die Wüste) + Hoover Dam?

Do, 15.10. Las Vegas / Valley of fire Ausflug

Fr, 16.10. Las Vegas / Grand Canyon (Helikopterflug nach und über GC --> hat jemand Erfahrung hierbei??) :help:

.....

Wenn du am 14.10. von Palm Springs nach Las Vegas fährst schlage ich dir vor nach Norden in Richtung Joshua Tree zu fahren und von dort durch den Joshua Tree NP nach Twentynine Palms. Ein sehr schöner NP, den du nicht versäumen solltest. Über Vidal Junction, Needles weiter bis nach Mohave Valley. Dort rechts abbiegen nach Oatman (und auf der historischen Route 66) bis Kingman.

Auf dem weiteren Weg nach LV kommst du über den Hoover Dam. Das sind insgesamt knapp 600 km und die reine Fahrzeit beträgt ohne Pause fast 8 Stunden. Ob die Zeit für eine Besichtigung des Staudamms noch ausreicht ist fraglich. Du hast Mitte Oktober nur noch gut 11 Stunden Tageslicht. (SA ca. 7 AM und SU ca. 6 PM. In jedem Fall solltest du an diesem Tag kurz nach Sonnenaufgang losfahren, dann bleiben dir noch 3 Stunden Zeit für Stopps und Besichtigungen.

Hier mein Routenvoirschlag:

http://maps.google.de/maps?f=d&source=s_d&saddr=N+Palm+Canyon+Dr&daddr=Park+Blvd+to:Utah+Trail+to:US-95+N+to:35.029996,-114.384155+to:US-93+to:Unbekannte+Stra%C3%9Fe&hl=de&geocode=FbJMBAIdLqMN-Q%3BFcggBwIdUFkT-Q%3BFSTbCAIdmmsV-Q%3BFYg7EgIdCFYr-Q%3B%3BFcJYGgId7tIx-Q%3BFXzYJgId_pAi-Q&mra=dpe&mrcr=2&mrsp=4&sz=9&via=1,4,5&doflg=ptk&sll=34.991754,-114.543457&sspn=1.181273,2.581787&ie=UTF8&ll=35.912411,-114.660187&spn=0.583925,1.290894&z=10

Schau doch mal in Haikos ersten Reisebericht: "Ohne Kommentare! Mein Dankeschön Reisebericht USA Westküste September 2008" (Seiten 6/7: Palm Springs-Joshua Tree NP und 9/10: Oatman-Kingman) Da findest du tolle Bilder und eine gute Beschreibung der Strecken.

Es wäre besser den Hoover Dam am nächsten Tag (15.10) beim Ausflug zum Valley of Fire State Park mit einzubauen, dann hast du genügend Zeit.

Mein Routenvorschlag:

http://maps.google.de/maps?f=d&source=s_d&saddr=Las+Vegas+Blvd+S%2FNV-604&daddr=US-93+to:Northshore+Rd%2FNV-167+to:Valley+of+Fire+State+Park+to:36.10024,-115.172138&hl=de&geocode=FULbJgIdPJki-Q%3BFWeFJQIdC1cp-Q%3BFSYOKQIdpfMs-Q%3BFYC2KwId8gEs-Q%3B&mra=mi&mrcr=2&mrsp=4&sz=12&via=2&doflg=ptk&sll=36.14841,-115.142555&sspn=0.145546,0.287704&ie=UTF8&ll=36.257563,-114.852448&spn=0.581367,1.150818&z=10

Zum Heli Flug von Las Vegas zum Grand Canyon am 16.10. kann ich nicht viel sagen. Es gibt aber im Forum Beiträge dazu, die du findest, wenn du in die Forums-Suche: Heli Flug Las Vegas GC eingibst. In einem Beitrag dazu heißt es, der Ausflug per Heli hat im September 08 hin und zurück 4 Stunden gedauert und kostete damals pro Person ca. $260 (inkl. Lunchpacket). Ansonsten sind die Infos dazu nicht sehr ergiebig.

Wenn du weitere Fragen hast, dann frage bitte nach.

VG

Udo

Hallo Puddingbrumsel (wie kommt man denn auf so einen nickname :thumbsup: )

Das würde mich auch brennend interessieren :whistling::winki:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Anzeige:





×
×
  • Create New...