Jump to content

Lade Dir unsere App auf Dein Handy.

Deine Vorteile: mobiler Zugang zum Forum / Push-Nachrichten / Bilderupload vom Handy / Nutzung der Sprachassistenten


         

Guest basti1982

Essen in San Francisco

Recommended Posts

Guest basti1982

Hallo zusammen,

wie viele ja wissen war ich bereits letztes Jahr mit meiner Freundin in den USA im Urlaub.

Leider habe ich dort jedoch nur sehr selten z.B. die All you can eat Frühstücke oder überhaupt mal ein günstiges Frühstück gesehen. Wir waren zweimal frühstücken und mussten jedes Mal $35 bezahlen. Hat jemand Tipps bzgl. San Francisco zum Essen gehen allgemein und auch zum frühstücken? Wir übernachten im Prescott Hotel, nähe Union Square.

Für eure Tipps wäre ich euch dankbar. :essen:

Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Basti,

wir waren oft in Mel's Diner in der Lombard Street frühstücken, es gibt dort auch Lunch und Dinner - haben wir allerdings nicht getestet. Preise sind OK, weitere locations siehst du hier:

http://www.melsdrive-in.com

Direkt gegenüber gibt es das baywatch cafe, hat nur zum breakfast und lunch geöffnet aber auch sehr lecker und ca. 2 Blocks weiter westlich in der lombard gibt es ein IHOP. Entgegen der Bezeichnung (International House of Pancakes) kann man auch günstig Abend essen. Es ist zwar kein kulinarisches Highlight aber dafür auch nicht teuer.

Weitere Tipps quer durch SF: in'n out burger an der Fisherman's Wharf, dort gibt es auch günstige "Fischbuden" wenn man sowas mag. Es gibt einige Filialen von Lori's Diner sowie Pasta Pomodoro in SF, beides günstig und gut.

Lori's Diner hat zwei Filialen in der Nähe vom Union Square:

http://www.lorisdiner.com

http://www.pastapomodoro.com

Falls ihr mal Lust auf ein super leckeres Essen habt: geht in die Cheesecake Factory auf dem Dach von Macys direkt am Union Square !! Achtung: Portionen sind wirklich riesig, in der Regel reicht bei zwei Leuten eine Vorspeise, eine Hauptspeise und natürlich ein cheesecake (jeweils geteilt !!!) :essen:

LG

Claudi

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Dori
Guest Volare

Diners fürs Frühstück findest Du hier:

http://www.yelp.com/search?find_desc=Breakfast&find_loc=Nob+Hill%2C+San+Francisco%2C+CA&ns=1&rpp=10

Wenn Du Eingaben änderst, findest Du auch andere Restaurants sowohl in der gewünschten Gegend als auch in der richtigen Preisklasse.

Lori's und Mel's Diners gefallen mir auch sehr gut und kann sie uneingeschränkt empfehlen. Diners im 50er Jahre Stil hat man ja auch nicht alle Tage. Aber dafür, dass man eigentlich gewöhnliche, amerikanische Hausmannskost vorgesetzt bekommt, würde ich sie nicht als günstig bezeichnen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Aber dafür, dass man eigentlich gewöhnliche, amerikanische Hausmannskost vorgesetzt bekommt, würde ich sie nicht als günstig bezeichnen.
günstig im Vergleich zu anderen Restaurants in SF - so war das gemeint. Das man in den ländlicheren Gegenden deutlich preiswerter essen kann ist klar aber selbst in den teuren Frühstücks-Restaurants an der Wharf z.B. Knuckles bekommst du "nur" amerikanische Hausmannskost.

Wenn du günstigere in SF kennst, die du auch schon probiert hast - immer her damit. Wir sind alle für gute Tipps dankbar !!

Claudi

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Dori

Was ich noch ausprobiert hab und empfehlen kann:

- Buca di Beppo (italienisches Familien-Restaurant, ist aber wirklich nur in einer Gruppe lustig und sinnvoll, wobei - die Portionen die für 2 Leute gedacht sind schafft auch jemand mit großem Hunger.. trotzdem ist das eher für Gruppen/Familien ausgerichtet, aber Essen war lecker!)

- Wolfgang Puck Express im Keller von Macy's am Union Square - wenn's schnell gehen soll! Pizza/Salad Combo für $8,50 - super Lunch! Tipp: Wer das kostenlose Wasser sucht: der kleine Hebel beim Apfelsaft :winki:

..to be continued :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Volare
Aber dafür' date=' dass man eigentlich gewöhnliche, amerikanische Hausmannskost vorgesetzt bekommt, würde ich sie nicht als günstig bezeichnen. [/quote']günstig im Vergleich zu anderen Restaurants in SF - so war das gemeint. Das man in den ländlicheren Gegenden deutlich preiswerter essen kann ist klar aber selbst in den teuren Frühstücks-Restaurants an der Wharf z.B. Knuckles bekommst du "nur" amerikanische Hausmannskost.

Wenn du günstigere in SF kennst, die du auch schon probiert hast - immer her damit. Wir sind alle für gute Tipps dankbar !!

Claudi

Ich habe schon verstanden, was du sagen wolltest. Aber San Francisco hat noch lebendige Neighboorhoods und es ist kein Problem einen netten familiären Diner fürs Frühstück zu bekommen und das zu einem vernünftigen Preis. Nur, SF ist eine grosse Stadt und ich kenne nur 2 - 3 davon und das nicht in der gewünschten Gegend. Das Cafe Chloe's, Luna Park beides im Castro Viertel oder das Cafe Golo in der Marina. Fürs Frühstück lohnt es sich aber nicht durch die halbe Stadt zu fahren. Zum Filtern helfen da die Suchmaschinen und man muss sich nur noch getrauen rein zu gehen. Früher haben wir einfach im Hotel gefragt, wo man gut frühstücken kann. Damit haben wir auch gute Erfahrungen gemacht. Ich mag Mel's und Lori's auch. Aber auch wenn sie günstiger sind als die Lokale an der Wharf sind es trotzdem vergleichsweise teure Touristenfallen.

Mein absolutes Lieblings Cafe ist das Steps of Rome in North Beach. Gleich nebenan ist die gleichnamige Trattoria.

http://www.stepsofrome.com/caffe/index.php

Das von Dori genannte Buca die Beppo ist wirklich gut, obwohl ich das in SF nicht kenne. Es ist aber eine Kette und in vielen Städten zu finden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
und man muss sich nur noch getrauen rein zu gehen
das musst Du mir jetzt näher erklären :D was kann einen vom Frühstücken abhalten?? Mich normalerweise nicht viel... :essen: :tee:

Claudi

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Dori

Ich will die Liste auch nochmal weiterführen:

- Osha Thai sehr leckeres Thai-Essen, nur bei der Bestellung aufpassen, sonst kanns schnell (zu) scharf werden!

- Colibri - sehr leckere authentische mexikanische Küche, die Guacamole ($10) wird hier an eurem Tisch zubereitet, je nachdem wie spicy man es mag, und kommt mit hausgemachten Tortillas.

..vielleicht kommt ja noch mehr :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Von mir der Tip : Matterhorn Restaurant an der Van Ness Ave und "die Suppenküche". Außerdem "The Stinking Rose" ein Knoblauchrestaurant.

Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest TheWurst

Wir sind auf der Suche nach einer bezahlbaren Pizza durch Zufall im Tuk Tuk Thai Cafe gelandet, das war so hammerlecker! 8o Kann ich nur empfehlen, war auch sehr günstig! :sdafuer:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Dori

Ha da hab ich letztens auf den Bus gewartet :D und derweil auch die Karte studiert.. hört sich lecker an! (sorry für's off-topic..)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Touristy aber hammerlecker, laut aber hammerlecker, etwas teuer aber hammerlecker: Für Shrimps in allen Variationen Bubba Gump Shrimp Co. auf Pier 39. Jetzt mit meinen 6 Mitreisenden wieder getestet und "14 Daumen hoch" bekommen. Besonders zu empfehlen "Shrimp Lovers Platter" und "Bucket of Boat Trash".

Besonders lecker sind die Coconut Battered Deep Fried Shrimp und der würzige Mahi Mahi im Cajun-Mantel.

Gruß - Andreas

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Dori

Ich war noch nie dort (mag kein Seafood) aber hab gehört dass es da fast alles nur "fried" gibt - stimmt das? Such noch ein Restaurant dafür wenn meine Familie da ist..

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Jacki+Ralph

Hier war es schön und(!) lecker. Mal so richtige Burger mit Liebe gemacht. Unser Favorit in SF!

BURGERMEISTER

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich war noch nie dort (mag kein Seafood) aber hab gehört dass es da fast alles nur "fried" gibt - stimmt das? Such noch ein Restaurant dafür wenn meine Familie da ist..
Ich würde sagen, 80% der Gerichte werden frittiert. Ich hatte auch ein paar kritische Seafood-Liebhaber dabei, denen hatte ich vorher gesagt, dass das kein Gourmet-Tempel ist. Schmackhafte Ware mit viel Showeffekt drum herum. Alle waren begeistert. Wenn man etwas Glück hat, bekommt man auch einen Tisch an einem der großen Panoramafenster mit Blick auf die Bay Bridge.

Kleiner Nachteil: Man kann nicht reservieren, Wartezeiten bis zu 2 Stunden sind an Wochenenden nicht selten. Auf der Pier kann man sich ja ganz gut amüsieren derweil...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Mrs. ABC

Weitere Tipps quer durch SF: in'n out burger an der Fisherman's Wharf, dort gibt es auch günstige "Fischbuden" wenn man sowas mag.

Hier unterscheiden sich dann wohl die Geschmäcker ;)

Ich fand den In&Out-Burger :blerg:

Nicht nur den Burger selbst, sondern auch das "drumherum" (Sauberkeit, andere Gäste etc.).

Die ausgehängte Mängelliste vom Gesundheitsamt bestätigte den Eindruck, aber da waren die Burger aber schon bestellt.. :hechel:

Nope, keine Empfehlung von mir 8)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest TheWurst

Weitere Tipps quer durch SF: in'n out burger an der Fisherman's Wharf' date=' dort gibt es auch günstige "Fischbuden" wenn man sowas mag. [/quote']

Hier unterscheiden sich dann wohl die Geschmäcker ;)

Ich fand den In&Out-Burger :blerg:

Nicht nur den Burger selbst, sondern auch das "drumherum" (Sauberkeit, andere Gäste etc.).

Ging mir genauso, war mein erstes und letztes mal bei In&Out. :sdagegen:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nicht nur den Burger selbst, sondern auch das "drumherum" (Sauberkeit, andere Gäste etc.).
ups - dann hat sich der Laden in den letzten Jahren wohl "leicht" verschlechtert - ich war 2003 das letzte Mal in der Filiale in SF, gehe aber grundsätzlich sehr gerne in in-n-out burger da die Pommes dort nicht tiefgefroren sondern aus frischen Kartoffeln gemacht werden
Ging mir genauso' date=' war mein erstes und letztes mal bei In&Out.[/quote']das wäre schade - anscheinend gibt es doch große Unterschiede - vielleicht gibst du einer anderen location noch 'ne Chance :winki:

Claudi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Will hier unseren zufällig entdeckten Gourmettempel erwähnen.

Von aussen Pfui....von innen KLEIN, aber die Burger..... SUUUUUUUPER LECKER!!!! :nummer1:

Und zwar Jennys Burger, 1233 9th Avenue, San Francisco, siehe Anhang.

Die Burger werden hier über offener Flamme, auf einem drehenden Rost zubrereitet. Wobei die Flammen nicht die ganze Zeit, sondern nur an bestimmter Stelle des "Ringes" das Fleisch braten. Interessante Methode, schmeckt wirklich prima.

Fries sind auch gut, weiteres "Material" kann man nach Bedarf mit drauf laden...alles lecker.

Wir saßen zu viert an einem Tisch...sehr wenig Platz.. ich glaube es gab noch einen weiteren Tisch, einen Stehtresen....aber dann hätte sich keiner mehr bewegen können.

Also, absoluter TIPP. Gerade nach einem Besuch im Golden Gate Park kann man hier schnell etwas zu sich nehmen... Komfort muss etwas leiden, dafür wird man satt und hat gut gegessen.

Gruß boondocks

post-2740-126566441599.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


Anzeige:





×
×
  • Create New...