Jump to content



Au Pair-Jahr


Guest Marry22
 Share

Recommended Posts

Guest Marry22

Hallo!

Ich habe mich hier letzens über die Möglichkeiten nach meiner Ausbildung in den USA zu arbeiten. Dabei habe ich erwähnt das ich vorerst mal ein Au Pair Jahr machen möchte.

Ich habe mich bei ca. 5 oder 6 Agenturen informiert. Vlt kann mir ja ein ehemaliges Aupair oder derzeitiges, ein paar Tipps geben oder über Erfahrungen berichten. Die 200 Std. mit Kleinstkinder habe ich bereits. Das einzige was ich nicht habe ist den Führerschein. Ich habe aber gehört das kann man auch ohne machen, jedoch nur in eine Großstadt. Was muss ich mir unter Großstadt vorstellen?confused.gif

Bin seit Wochen am hin und her überlegen ob ich es machen soll oder nicht. Eine Pro und Contra Liste habe ich erstellt, die hilft mir allerdings auch nicht wirklich weiter.

Auf den verschieden Seiten der Agenturen, sind zwar Erfahrungsberichte, aber da steht sehr wenig drin und viele meiner Fragen sind dadurch immer noch offen!

Link to comment
Share on other sites

Hallo Marry!

Also ich verbring meinen Auslandsaufenthalt in den USA mit Ayusa. Aber leider nicht als AuPair. Allerdings bin ich bisher sehr zufrieden was Kontakt etc. angeht, fühl mich da gut aufgehoben. Im Forum (www.ayusa.de/forum) kannst du jede Frage stellen die dich interessiert, weiß gar nicht ob hier untern den Postern ein ehemaliges AuPair dabei ist, da lass ich mich jetzt selbst überraschen. :D Glaube Kerstin hat das mal gemacht, oder?

Wegen dem Führerschein: kannst du den nicht drüben machen? Brauchst du dazu erst den Deutschen? Denke eher nicht..

Viel Erfolg jedenfalls und halt mich doch auf dem Laufenden, mich interessiert sowas immer brennend :)

LG

Dori

Link to comment
Share on other sites

ich war zwar nie Au-Pair - kenne aber mehrere, die zuhause Au-Pairs fuer ihre Pönser haben. Ich weiss nicht ob die alle Fuehrerschein haben, aber keiner von denen faehrt dort mit deren Autos. Kann mir daher nicht vorstellen, dass ein Fuehrerschein Voraussetzung ist. Ich kann da aber auch falsch liegen - heutzutage haben die Kurzen ja einen Schedule und damit verbundenen Transportbedarf, den sich unsereiner ja gar nicht mehr vorstellen kann ... :rolleyes:

Link to comment
Share on other sites

Denke CB hat recht in der heutigen Zeit wäre ein Führerschein schon ziemlich wichtig,habe Freunde in Virgina( 5 Kinder) und bei denen geht ohne Auto eigentlich nichts,denn mal muß eine der Töchter zu den Girlscouts mal müssen die Kids zum schwimmen.......Also wäre es besser den Lappen zu machen oder zumindest solltest du versuchen den in den USA zu machen ( weiss nicht ob das so einfach geht).Vielleicht solltest du ganz einfach hier in Deutschland eine Ferienfahrschule besuchen(die machen dass in 2 Wochen) , denn ein Führerschein wird dir bei deiner Bewerbung mehr Möglichkeiten bringen ausserdem willst du vielleicht auch mal einen Ausflug oder eine Shoppingtour etc. unternehmen ohne dass dich einer fahren muss.Irgendwann wirst du den Deckel wohl eh machen wollen ,wäre jetzt der richtige Zeitpunkt.thumbup.png

Also nichts wie hin zur Fahrschule

Gruß Alex:P

Link to comment
Share on other sites

Guest DisneyCruiser

Ohne Führerschein geht in den meisten Bereichen der USA nicht viel. Meines Erachtens solltest Du den lappen aber schon haben, bevor Du rüber gehst. Ich könnte mir durchaus vorstellen, daß Eltern nicht unbedingt begeistert sind, wenn eine Ausländerin ihren Lappen erst in Amiland macht und dann gleich ihre Kinder durch die Gegend kutschieren will. Eine Freundin von mir hat vor über zehn Jahren ein Au Pair-Jahr in CA absolviert und als erstes gleich ein Auto zur Verfügung gestellt bekommen, da es dort -San Luis Obispo- ohne überhaupt nicht ging.

Da Dein Englisch ja auch nicht das Beste ist, solltest Du den Schein wirklich hier machen.

Link to comment
Share on other sites

ich meinte es eigentlich andersrum ... meine Bekannten die Au-Pairs im Haus haben lassen die nicht mit dem Auto fahren und ich bin mir nicht sicher, ob die alle einen Fuehrerschein haben ... aber die sind alle im Stadtgebiet ansaessig - da scheint das zu gehen.

Aber wie gesagt - das kann dann in Iowa City oder Midland, TX schon wieder ganz anders aussehen - dort wird man wohl um das Kutschieren der Stöpken im Pampersbomber nicht umher kommen ... .

Evtl. wird das ja bei der Au-Pair-Verteilerei beruecksichtigt. Au-Pairs kommen ja auch aus Laendern, in denen Fuehrerscheine oder Autos fuer junge Leute nicht unbedingt selbstverstaendlich sind.

Link to comment
Share on other sites

ich meinte es eigentlich andersrum ... meine Bekannten die Au-Pairs im Haus haben lassen die nicht mit dem Auto fahren und ich bin mir nicht sicher, ob die alle einen Fuehrerschein haben ... aber die sind alle im Stadtgebiet ansaessig - da scheint das zu gehen.

Aber wie gesagt - das kann dann in Iowa City oder Midland, TX schon wieder ganz anders aussehen - dort wird man wohl um das Kutschieren der Stöpken im Pampersbomber nicht umher kommen ... .

Evtl. wird das ja bei der Au-Pair-Verteilerei beruecksichtigt. Au-Pairs kommen ja auch aus Laendern, in denen Fuehrerscheine oder Autos fuer junge Leute nicht unbedingt selbstverstaendlich sind.

Das ist aber eher ungewöhnlich, dass Au Pairs kein Auto zur Verfügung haben. Ich selber hatte zwar kein Au Pair, aber jede Menge Leute um mich. Die Mädchen benutzten jeweils eins der Familienautos, da sie für den Transport der Kinder in die Preschool, Swim Class, Play dates, library usw. zuständig sind. Ebenso sind Au pairs auch für die Verpflegung der Kinder tagsüber zuständig und sollten in der Lage sein einkaufen zu gehen. Manche Au Pairs bekommen sogar ihr ganz eigenes Auto, über welches sie auch in der Freizeit verfügen können. Irgendwie müssen sie auch ins Community College kommen, wo sie einige Pflichtstunden englisch absolvieren müssen.

Die meisten Agenturen verlangen sogar explizit einen Führerschein. Es gibt nur wenige Agenturen, die Ausnahmen machen. Diese jungen Leute ohne Führerschein werden zu Familien in Innenstädten plaziert, wo es auch gute öffentliche Transportmittel gibt und die verschiedenen Einrichtungen vielleicht sogar in Gehdistanz sind. Da die meisten Familien aber bevorzugen in den Suburbs zu leben, sind Familien in Innenstädten, die auch Platz und Geld für einen Au Pair haben, nicht einfach zu finden.

@Marry22

Mach den Führerschein bereits in D, so hast Du in den USA viel mehr Möglichkeiten. Natürlich kannst Du den Führerschein auch erst in den USA machen. Für Fahranfänger gibt es aber auch in den USA - je nach Region natürlich - Regeln und Auflagen, die Dir eine Mindestzeit für den Lernfahrausweis abverlangen und auch Fahrpraxisstunden in Begleitung erfordern.

Link to comment
Share on other sites

Guest Marry22

Danke schonmal für die Antworten!

Ich hab mich jetzt dazu endschieden, das ich die FOS erst mal mache und den Führerschein...da hab ich ja dann 2 Jahre Zeit Englisch zu lernen und habe mir Infos über verschiedene Kurse geholt, um dies zu lernen! Vlt werde ich eine Sprachreise machen um meine Kenntnisse dann etwas auszubauen und werde nach der FOS dann das Aupair Jahr machen, bis dahin besuche ich die USA weiterhin als Tourist :rolleyes:

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...