Jump to content

Lade Dir unsere App auf Dein Handy.

Deine Vorteile: mobiler Zugang zum Forum / Push-Nachrichten / Bilderupload vom Handy / Nutzung der Sprachassistenten


         

Sign in to follow this  
Guest Fannie

Nord- und Südwesten in drei Wochen?

Recommended Posts

Hallo,

Infos zur Fähre Port Angeles - Victoria findest du hier:

http://www.victoriaexpress.com/welcome.html

Infos zur Fähre Nanaimo - Horseshoe Bay findest du hier:

http://www.bcferries.com/schedules/mainland/hbna-current.html

oder Alternativ die Strecke Tsawwassen-Swartz Bay hier:

http://www.bcferries.com/schedules/mainland/tssw-current.html

Das mit Palm Springs und Joshua Tree lasse ich gelten, wenn man schon da war.

Ab Flagstaff nach Sedona, da ist es echt super. Dann in einer langen Tour via Jerome und Prescott (kleines Juwel) zur Interstate und ab nach LA. Das wäre mein Alternativvorschlag. Klar, kann man unterwegs noch in Lake Havasu City oder Needles oder so stoppen, aber wenn es der Zeitplan erfordert, kann man auch mal von Sedona nach LA durchziehen, habe ich auch schon mal gemacht. Wären halt 440 Meilen / 8 Stunden...

Gruß - Andreas

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Fannie

Danke retsmal für die LINKS :D

Aber man kann ja nach Victoria ja gar nicht mit dem Auto rüberfahren.. das sind ja nur Passagierfähren. Schade, ich glaub dann lassen wir das Aus, das kostet sonst wirklich zu viel Zeit. Nach Olympic geht ohne Fähre , oder? Meinst du, das würde sich lohnen, von Seattle aus dahin und zurück??

Schönes Wochendende an Alle!! 8)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Aber man kann ja nach Victoria ja gar nicht mit dem Auto rüberfahren.. das sind ja nur Passagierfähren

Von Port Angeles-Victoria BC kann man auf alle Fälle mit dem Auto die Fähre benutzen ( habe dass schon mit dem Womo gemacht) die Fahrpläne und Preise findest du unter www.cohoferry.com .Von der anderen Seite also Vancouver BC nach Victoria BC fährt man von Tsawassen nach Swartz Bay mit der Fähre und dann sind es ein paar wenige Kilometer bis Victoria. Fahrpläne und Preise unter www.bcferries.com .Kann dir Victoria nur empfehlen alleine wegen der Whalewatching Touren die am Hafen überall angeboten werden ( ein muss ) infos hierzu bei www.VictoriaWhaleTours.com .Die Stadt sagt selbst von sich englischer als die Engländer zu sein was sich schon an den Gebäuden rund um den Hafen und den umliegenden Viertel wiederspiegelt ( Parlamentsgebäude) ausserdem kann man alles schön zu Fuß erkunden.

Also nichts wie hinthumbsup.png

Gruß Alex

P.S. Ein Teil der Uni von Victoria BC wurde bei den X-Men Filmen als Drehort verwendet ( schön anzusehen)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sorry für den falschen Port Angeles Fährlink.... Express wäre evtl. schon ein Hinweis auf eine reine Passagierfähre gewesen. Danke Alex, für den richtigen Link.

Gruß - Andreas

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

die 2 Nächte Flagstaff finde ich gar nicht so schlecht - wir nehmen auch immer Flagstaff als zentralen Standpunkt um dann Ausflüge zB. zum Meteor Crater, Petrified Forest, Grand Canyon usw zu machen. Also dabei würde ich bleiben aber Sedona unbedingt auf dem Weg nach Phoenix einplanen.

Und die Strecke Phoenix - LA an einem Tag sind wir auch schonmal gefahren. Wie Andreas schreibt, ist zwar lang aber nur Interstate, das geht schon... ist mir lieber als nachher irgendwo eine Nacht zu bleiben, wo man eigentlich nichts von hat.

LG

Claudi

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Fannie

Hallöchen.

Jetzt ist es schon wieder ne Weile her, dass ich mich hier zu Wort gemeldet habe :D

Aber man muss sich ja auch erstmal ein paar Gedanken machen.. ?( Folgende Route ist der aktuelle Stand. Wie immer natütrlich: Her mit den Verbesserungsvorschlägen :P :

23.5. Seattle

24.5. Seattle

25.5. Seattle--> Vancouver

26.5. Vancouver

27.5. Vancouver--> North Cascades

28.5. North Cascades--> Spokane

29.5.Spokane--> Yellowstone

30.5. Yellowstone

31.5. Yellowstone--> Grand Teton--> Jackson

1.6. Jackson--> Salt Lake City

2.6. Salt Lake City--> Bryce NP

3.6. Bryce NP

4.6. Umgebung? (Geisterstädte, Indianerdörfer etc.)

5.6. Bryce Umgebung -->wutpatki national Monument

6.6. Wutpatki--> Flagstaff

7.6. Flagstaff

8.6. Flagstaff --> Phoenix

9.6. Phoenix --> Richtung LA

10.6-13.6.. LA

So ungefähr sieht es momentan aus. Phoenix ist noch optional und steht noch nicht fest. Genauso Olympic NP, den haben wir erstmal wieder rausgenommen, weil das doch ziemlich viel Zeit in Anspruch zu nehmen scheint?!

Wir haben bestimmt auch für eingen Dinge zu viel Zeit eingeplant (z.B. Bryce) aber da wollen wir uns dann auch die Umgebung angucken, vielleicht ne Jeep Tour oder nen Ausritt machen. also auch etwas Abenteuerurlaub :D

Also, noch Tipps von eurer Seite? Vielleicht auch bezüglich der einen oder anderen Sehenswürdigkeit an den einzelnen Orten? Ich bin für alles offen. Auch für Kritik natürlich :rolleyes:

Schönen Tag noch!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Fannie

Escalante? Was gibt es denn da so zu sehen?Da hab ich noch gar nichts wirklich von gehört.... ?(

Achso, und Danke für den Link.Hab schon geguckt und ist schon vorgemerkt :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der vollständige Name ist Grand Staircase Escalante National Monument, ein riesiges Schutzgebiet (danke, Bill Clinton) grob zwischen Bryce und Capitol Reef.

Googel mal den vollständigen Namen... viele schöne Wanderungen, vieles aber auch nur off road zu erreichen. Direkt an der Straße (Utah Highway 12 führt hindurch und ist eine der schönsten Strecken in den USA) beginnt die Wanderung zu den Lower Calf Creek Falls (auch mal googeln)...

Gruß - Andreas

Share this post


Link to post
Share on other sites
Escalante? Was gibt es denn da so zu sehen?Da hab ich noch gar nichts wirklich von gehört.... ?(

Schau mal in den Reisebericht von Mareike "4 Wochen Wandern im Südwesten" :thumbsup:

Gruß

Friedhelm

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Fannie

Hallöchen!

Hätte da mal eine spontane Frage, da wir gerade bei der Routenplanung sind. :thumbsup:

Wir planen momentan die Strecke von Vancouver nach Yellowstone. Was wir uns anschauen möchsten ist wahrscheinlich Leavenworth, und auf jeden Fall die Geisterstadt Garnet in Missoula.

Gibt es noch andere interssaante Dinge, die man sich anschauen sollte? Und weiß jemand, wo man in der Nähe vom Yellowstone übernachten kann, da wir wahrscheinlich abends ankommen und sich dann die Fahrt in den Park ja nicht mehr lohnen wird....

Liebe Grüße,

Fannie

Share this post


Link to post
Share on other sites

Direkt nördlich vom Nordeingang zum Yellowstone Park findet man in Gardiner, MT, die üblichen Motels zu recht guten Preisen. Wenn man es bis dahin schafft, ist es natürlich optimal, da man von dort aus am nächsten Morgen in 10 Minuten schon in der Mammoth Area von Yellowstone ist...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Fannie

Ah, ok. Ich habe mir schon ein paar Motels rausgesucht :D Werden spontan buchen müssen,, weil wir noch nicht wissen, wann wir da sein werden.. und hoffen, dass noch was frei ist! Danke erstmal für den Tipp!

Kann mir jemand sagen, wieviele Tage man sich Für Yellowstone Zeit nehmen sollte? Also wir werden vermutlich morgens früh reinfahren und haben dann schon mal einen fast kompletten Tag! Sollte man sich dann im Park eine Übernachtungsmöglichkleit suchen, um den nächsten Tag auch noch Yellowstone erkunden zu können oder reicht es wohl, wenn man abends Richtung Jackson fährt, dort übernachtet und am nächsten Tag weiterfährt nach SLC?

Und wie ist das mit dem Grand Teton? Der soll ja auch schön sein. Sollte man den noch reinpacken und wenn ja, hätte jemand einen Vorschlag wie man das am geschicktesten macht?

Ich weiß, Fragen über Fragen :D .. aber wo bekomm ich wohl bessere Antworten als hier :thumbsup: ??

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kann mir jemand sagen, wieviele Tage man sich Für Yellowstone Zeit nehmen sollte? Also wir werden vermutlich morgens früh reinfahren und haben dann schon mal einen fast kompletten Tag! Sollte man sich dann im Park eine Übernachtungsmöglichkleit suchen, um den nächsten Tag auch noch Yellowstone erkunden zu können oder reicht es wohl, wenn man abends Richtung Jackson fährt, dort übernachtet und am nächsten Tag weiterfährt nach SLC?

Und wie ist das mit dem Grand Teton? Der soll ja auch schön sein. Sollte man den noch reinpacken und wenn ja, hätte jemand einen Vorschlag wie man das am geschicktesten macht?

Hi Fannie

Ihr plant am Besten: Spokane – Gardiner 770 km = 7 h Fahrzeit oder meiner Meinung nach besser noch Spokane – West Yellowstone 770 km = 7:15 h Fahrzeit und übernachtet dort in der Nähe des Parkeingangs. Die Quartiere nahe des YNP sind recht schnell ausgebucht, deswegen würde ich sie von hier aus vorbuchen, denn nach solchem Fahrtag, wie ihr ihn, von Spokane kommend, hinter euch habt, am Abend noch eine Übernachtungsmöglichkeit suchen zu müssen stresst nur zusätzlich und das solltet ihr tunlichst vermeiden.

Dann könnt ihr am nächsten Morgen früh los und rein in den Park. Die Parkstraße gleicht einer 8. Macht zunächst die Nordschleife (Upper Loop). Von/bis West Yellowstone sind das 200km auf den Tag verteilt. Fahrt die POIs der Reihe nach an: Monument Geyser Basin, Norris Geyser Basin, Mammoth Hot Springs Terraces, (Petrified Tree?) und Tower Falls und dann zum Schluß als Sahnehäubchen den Yellowstone Canyon mit den Upper und Lower Falls des Yellowstone River. Das ist für den ersten Tag ein volles Programm.

Die parkmap vom Yellowstone:

http://www.nps.gov/PWR/customcf/apps/maps/showmap.cfm?alphacode=yell&parkname=Yellowstone%20National%20Park

Am 2. Tag wieder frühestmöglich los und entlang der Lower Loop, Lower-, Midway- und den „Old Faithfull“ im Upper Geysir Basin anschauen. Zum Schluß noch ein Halt am West Thumb Geyser Basin des Yellowstone Lake, bevor ihr den Park am Nachmittag Richtung Süden verlaßt.

Alles in allem ein strammes Programm aber ihr bekommt für die euch zur Verfügung stehende Zeit wenigstens einen Eindruck vom wunderschönen Naturpark. Ganz sicher bekommt ihr Lust darauf später noch einmal hier her zu reisen.

Von West Yellowstone über YNP und GTNP bis nach Jackson Hole rechnet der Googlemaps-Routenplaner ca. 225 km und 2:30 h Fahrtzeit. Da bleibt gut Zeit für Sightseeing im Yellowstone aber für den Grand Teton NP wird es knapp. Nur noch ein kleiner Spaziergang am Ufer des Jackson Lake oder zu den kleinen Jennie-, String- und Leigh Lakes wäre eventuell möglich. Ist aber meiner Meinung nach kein großes Versäumnis, denn der mit Abstand schönere NP ist der Yellowstone.

Die parkmap vom Grand Teton NP:

http://www.nps.gov/PWR/customcf/apps/maps/showmap.cfm?alphacode=grte&parkname=Grand%20Teton%20National%20Park%20%26%20John%20D.%20Rockefeller%2C%20Jr.%20Memorial%20Parkway

Jackson Hole ist eine quirlige kleine Westernstadt, wie aus dem Bilderbuch. es wird euch garantiert gefallen, dort den Abend zu verbringen. Geht in die Million Dollar Cowboy Bar und evtl in das dazugehörige Restaurant zum Abendessen. Es wird euch gefallen (und schmecken!).

Wenn du weitere Fragen hast, dann melde dich bitte.

VG

Udo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Udo hat Recht. Der Vorteil von der Ortschaft West Yellowstone ist, dass sie in etwa auf der Mitte der "8" liegt, welche die Loop Roads im Yellowstone bilden. Also hat man, wenn man mehrere Nächte bleibt, von West Yellowstone aus die gleiche Anfahrtstrecke für den upper loop und den lower loop. Bliebe man in Gardiner, müsste man immer den upper lopp runter fahren, wenn man was am lower loop anschauen will, kostet halt viel Zeit. Auch schön sind natürlich die Unterkünfte im Park, also Canyon Village, Old Faithful Lodge & Cabins, etc. Jene am Lake sind allerdings wieder zu weit südlich und jene am Mammoth zu weit nördlich...

Allerdings - spätestens nach dem dritten Tag hängt einem die an sich schöne Strecke zwischen West Yellowstone und den Loops auch zum Hals raus :S

Grand Teton gebe ich Udo recht, ich finde ein kurzer Abstecher zum Jenny Lake ist optimal, alles andere würde heißen, ausgiebige Wanderungen an den Bergflanken, braucht viel Zeit. Fotogen ist die Teton Range aber auf alle Fälle!!

Jackson ist ein furchtbar teures Pflaster, ich überlege, ob ich dieses Jahr im August nicht etwas außerhalb logiere, nämlich im Hatchet Resort, http://www.hatchetresort.com/index.htm

Gruß - Andreas

Share this post


Link to post
Share on other sites
1.) Udo hat Recht. Der Vorteil von der Ortschaft West Yellowstone ist, dass sie in etwa auf der Mitte der "8" liegt, welche die Loop Roads im Yellowstone bilden....

2.)...Grand Teton gebe ich Udo recht, ich finde ein kurzer Abstecher zum Jenny Lake ist optimal, alles andere würde heißen, ausgiebige Wanderungen an den Bergflanken, braucht viel Zeit. Fotogen ist die Teton Range aber auf alle Fälle!!

3.)Jackson ist ein furchtbar teures Pflaster, ich überlege, ob ich dieses Jahr im August nicht etwas außerhalb logiere, nämlich im Hatchet Resort, http://www.hatchetresort.com/index.htm

Gruß - Andreas

Zu 1.) und 2.)

Danke Andreas. Deine Zustimmung ehrt mich. Ich bin ganz stolz auf mich smilie_happy_302.gif

Zu 3.)

Bei DERTOUR (Katalogseite 346) kann man in der Virginian Lodge ** (ca. 1 km vom Stadtzentrum) für 54€ im DZ übernachten.

Grüße

Udo

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Fannie

Leider können wir von hier aus nicht vorbuchen, da wir keine Ahnung haben, wann genau wir im Yellowstone sein werden. Das hängt davon ab, wie lange wir in Seattle und in Vancouver bleiben und wie lange wir dann vor allem von Vancouver Zum YNP brauchen.. ist ja ne ganz schöne Strecke...

Wir haben vor, ein Mini_notebook mitzunehmen und auf Wlan in den Motels zu hoffen, bzw. zur Not ins Internetcafe zu gehen und die Motels so versuchen vorzubuchen, soweit wir dann am jeweilgen Tag vorausplanen können. :S

Share this post


Link to post
Share on other sites

West Yellowstone ist ein Ort mit einer Tankstelle, etwa 500 Pizzerien und ebensoviel Hotels (;)). Ich kann mir nicht vorstellen, dass es da im Mai ausgebucht ist ...

Share this post


Link to post
Share on other sites
West Yellowstone ist ein Ort mit einer Tankstelle, etwa 500 Pizzerien und ebensoviel Hotels (;)). Ich kann mir nicht vorstellen, dass es da im Mai ausgebucht ist ...
Ich war noch nicht dort. Wenn es da soo ist, dann passt es ja und es gibt sicher keine Probleme dort ein freies Zimmer zu finden.

Trotzdem würde ich vor Fahrtantritt ab Spokane versuchen per Internet oder Telefon eine freie und passende Unterkunft in West Yellowstone zu buchen, damit ich nach gut 7 Stunden im Auto weiß, welches Motel/Hotel ich ansteuern muss.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Fannie

Es gibt ja im Internet auch ganz tolle Seiten, wo man die Hotels/Motels reservieren kann, und kostenlos stornieren (bis zu zwei Tage vorher). Ich denke, wir werden uns an diese Lösung halten! Dann ist man auf der sicheren Seite :D

So, Sonntag wird jetzt ein Motel in Seattle gebucht... :thumbsup: Es rückt ja schließlich immer näher! Langsam fang ich schon an, die Tage zu zählen :P

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Fannie

Hallo!

So, jetzt rückt der Urlaub immer näher und es geht in die letzten Vorbereitungen :D

Daher hätte ich nochmal ein Frägelchen: Was gibt es Sehenswertes in Page? Weden das vielleicht noch als Zwischenstopp einlegen und hätten ein bisschen zeit zur Verfügung.. oder vielleicht auch in der umgebung von Page bzw. auf der Route von Page nach Flagstaff...

Bin für jegliche Tipps dankbar!

Schönen Abend noch!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

in Page selbst gibt es vor allen Dingen Kirchen ohne Ende. :D Supermärkte, Hotels etc. Aber in der Umgebung von Page gibt es schöne Sachen wie z.B. der Lake Powell, Glen Canyon Dam, Antelope Canyon und Horseshoe Bend.

Grüße

Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Anzeige:





×
×
  • Create New...