Jump to content



auswandern


Guest anna
 Share

Recommended Posts

hallo!

ich bin neu hier im Forum und suche Hilfe zum Thema 'visum für die USA'.

Als erstes möchte ich kurz meine momentane Situation beschreiben: Ich bin 20 Jahre alt und möchte nächstes Jahr zu meinem Freund in die USA ziehen. Im Moment befindet sich alles noch in der Planung aber ich habe mich bereits an einem comunity college beworben und würde wenn ich dort angenommen werde ein Studenten Visa bekommen. so weit so gut ;) Allerdings habe ich an meiner derzeitigen Uni bisher eher schlechte Erfahrungen mit dem Alltag als Student gemacht und weiss nicht wie ich mit dem amerikanischen Schulsystem zurecht komme. Außerdem würde ich auch wenn das mit dem comunity college klappt gerne noch einen Nebenjob annehmen. hier also meine fragen:

1. welche möglichkeiten gibt es ein Visum zu bekommen mit dem ich auch arbeiten kann?

2. gibt es Möglichkeiten mit einem Studenten Visum einen Nebenjob o.ä. zu bekommen?

3. kann ich meinen Visastatus im Nachhinein noch ändern?

ich habe bereits im Internet recherchiert. allerdings fand ich die meisten Seiten mehr verwirrend als hilfreich. vieleicht hat jemand ja schon erfahrungen zu diesem Thema gemacht. ich würde mich über hilfe sehr freuen :)

gruß an alle...

Link to comment
Share on other sites

Hallo Anna!

Also ich kann dir da leider auch nicht wirklich weiterhelfen, vielleicht findet sich aber noch jemand im Forum der Infos für dich hat.

Bis dahin kann ich dir noch folgendes Forum für solche Angelegenheiten empfehlen: Talk About USA

Da schreiben viele Auswanderer, die vielleicht ähnliches mal durchgemacht haben.

Viel Erfolg und liebe Grüße,

Dori

Link to comment
Share on other sites

Also ich kann dir da leider auch nicht wirklich weiterhelfen, vielleicht findet sich aber noch jemand im Forum der Infos für dich hat.

Bei Auswanderungsfragen hat Hanna bei uns das beste Wissen und die Fähigkeit, das kurz und verständlich auf den Punkt zu bringen. Allerdings ist sie nicht jeden Tag im Forum, also bitte noch ein bisschen Geduld.

Gruß - Andreas

Link to comment
Share on other sites

Guest hanna123

Oh, danke Andreas! Das ist echt nett von dir und erhellt sicherlich einen so trueben und regnerischen Tag wie heute! 8o

So, dann versuch ich, meinem Ruf mal gerecht zu werden.

Hallo Anna!

hallo!

Allerdings habe ich an meiner derzeitigen Uni bisher eher schlechte Erfahrungen mit dem Alltag als Student gemacht und weiss nicht wie ich mit dem amerikanischen Schulsystem zurecht komme.

Was hast du denn fuer schlechte Erfahrungen mit der Uni gemacht? Das US System ist schon um einiges anders als das deutsche. Ich habe in D studiert, und habe hier in den USA Freunde, die hier studieren/studiert haben.

Natuerlich gibt es da erst einmal die Unterschiede in den Kosten. Dann ist der komplette Aufbau des Studium auch anders. In den USA gibt es ein core curriculum. Das heisst, wenn du z.B. Biologie studierst, musst du auch noch Kurse in Faechern belegen, die mit deinem Studienfach nichts zu tun haben. Du musst dabei alle moeglichen Bereiche abdecken, wie Sprachen, Literatur, Geschichte, Sozialwissenschaft, usw.

Dann scheint das Studium in den USA zwar vielleicht etwas leichter vom Stoff her, dafuer aber viel arbeitsintensiver zu sein. Ich hatte in meinem Studium nie so viel zu lesen, so viele Aufsaetze zu schreiben und so viele Hausaufgaben zu machen, wie eine Freundin von mir, die an einem Community College studiert.

1. welche möglichkeiten gibt es ein Visum zu bekommen mit dem ich auch arbeiten kann?

Eigentlich keine, waehrend du studierst. Es sei denn dein Freund und du heiraten, dann kann er eine Green Card fuer dich beantragen.

2. gibt es Möglichkeiten mit einem Studenten Visum einen Nebenjob o.ä. zu bekommen?

Schwierig. Mit dem Studentenvisum darfst du zwar auf dem Campus eine bestimmte Anzahl von Stunden pro Woche arbeiten. Aber diese Jobs sind auch bei US Studenten beliebt und schwer zu bekommen. Auf Community Colleges schon mal erst recht, denn da gibt es in der Regel kein solches Campus Leben wie auf den 4-year Colleges.

Nach einem Jahr kannst du einen Antrag auf Economic Hardship bei USCIS einreichen. Wird der genehmigt, kannst du dann auch ausserhalb des Campus arbeiten. Allerdings sind die Bedingungen fuer Economic Hardship sehr streng. Du musstest ja auch erstmal fuer das Visum nachweisen, dass du dir Studium leisten kannst. Nun einfach sagen, ich muss arbeiten weil das Studium teuer ist, wird nicht ausreichen. Hier steht ein bisschen mehr dazu:

http://www.internationalcenter.umich.edu/immig/fvisa/f_emplsevere.html

Dazu solltest du noch beachten, dass du als internationaler Student mit dem F1 Visum verpflichtet bist, eine bestimmte Anzahl von Kursen pro Jahr zu belegen und einen bestimmten Notendurchschnitt zu halten. So viel Zeit zum Arbeiten wird also auch gar nicht bleiben. Diese Freundin von mir hatte mal einen Kurs, in dem die ganze Klasse durchweg schlechte Noten in den Tests bekommen hat. Meine Freundin hat den Kurs dann abgebrochen und dafuer zwei extra Kurse in den Sommerferien belegt, um die noetige Anzahl von credits zu bekommen. Haette sie zu wenig Kurse belegt, waere ihr Visumstatus ungueltig geworden und sie haette die USA verlassen muessen. Waere sie in dem Kurs geblieben, haette zum Schluss aber eine schlechte Note bekommen, waere ihr Visumstatus ungueltig geworden und sie haette die USA verlassen muessen.

Du siehst, ist nicht so einfach.

3. kann ich meinen Visastatus im Nachhinein noch ändern?

Ja. Wenn du dich fuer ein anderes Visum qualifizierst, dann kannst du direkt in den USA eine Statusaenderung beantragen. Sollte das ein anderes Non-immigrant Visum sein, dann beantragst du einen Change of Status (CoS). Haben dein Freund und du geheiratet, dann beantragt ihr einen Adjustment of Status (AoS) fuer dich.

So, ich hoffe, das hilft dir weiter.

P.S. Ich finde es ziemlich schwierig, hier in diesem neuen Forum auf Beitraege zu antworten. Copy und paste funktioniert nicht ueber die Maus, die Zeilenabstaende sind so riesig und der Text wackelt dauernd hin und her, wenn ich die Backspace Taste benutze. Kann man da was machen? ?(

Link to comment
Share on other sites

hallo! danke für die hilfe hanna! :)

hab mir den Rat von Dori zu Herzen genommen (nochmal vielen Dank an dori) und mich mal bei dem anderen Forum angemeldet und die haben mir was das Visa betrifft ungefähr das selbe erzählt. ich fand's am Anfang etwas demotivierend aber ich werd's trotzdem versuchen :) das mit dem Notendurchschnitt wusste ich allerdings noch nicht bin aber froh das ich das jetzt weis.

zu deiner Frage was ich für schlechte Erfahrungen an der Uni gemacht hab.

ich bin letztes Jahr im nachrückverfahren ins Architekturstudium rein gerutscht (war schon mitte November als ich angefangen hab) und musste schnell feststellen das man da komplett allein gelassen wird. Nicht unbedingt was den Stoff betrift den man abarbeiten muss sondern bei allem was mit der Organisation des Studiums zusammenhängt. Ich hab die ersten vier Wochen erstmal damit verbracht von Büro zu Büro zu laufen um alle nötgen Informationen über Stundenplan, Arbeitsaufträge und Studienablauf zu bekommen. Hab mitlerweile Uni und Fach gewechselt, das Chaos mit der Organisation meines Studiums ist allerdings gebliben. Ich will das jetzt nich generell auf die Unis schieben ich war noch nie ein besonders großes Organisatonstalent aber so langsam bekomme ich bedenken ob ein Studium das richtige für mich ist. Aber aller guten Dinge sind drei und vielecht hab ich beim nächsten Versuch mehr Glück. :P

nochmal danke an alle im moment kann ich jeden tip gut gebrauchen

liebe Grüße

anna

Link to comment
Share on other sites

Hallo Anna,

auch wenn das jetzt ein bisschen Off-Topic ist: ich versteh was du meinst! Hab mir Uni auch anders (schöner) vorgestellt. Aber mein Studium ist auch echt stressig! Aber es gibt dann doch wieder den ein oder anderen Kurs, der mir sagt: genau das wollt ich machen! Und mein Nebenjob bringt dann doch den passenden Ausgleich zur ganzen Theorie.. Aber echt erschreckend, wieviele Leute (auch in meinem Bekanntenkreis) Studienfach wechseln oder ganz abbrechen.

Ich wünsch dir auf jeden Fall viel Glück, du wirst schon noch etwas finden, das dir Spaß macht! Und viel Erfolg beim auswandern ;-)

Dori

Link to comment
Share on other sites

Guest Mrs. ABC

auch off-topic: Kann ein Studium an der Berufsakademie empfehlen bzw. habe damit gute Erfahrungen gemacht (u.a. was Organisation angeht).

Neben o.g.Möglichkeiten würde ich noch die Teilnahme an der GreenCard-Lotterie empfehlen.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...