Jump to content



Der Südwesten kann kommen....


Guest Michael.
 Share

Recommended Posts

Guest Michael.

So gerade sind wir im Pacific Heigths angekommen und das Zimmer bezogen. Morgen geht es um 9:15 Uhr los zur Stadtbesichtigung. Uns drängt sich jetzt eine wichtige Frage auf!!!!!

Wo kann man in der Nähe des Pacific Heights Inn gut frühstücken? Das was im Hotel angeboten wird zähle ich mal nicht zu dieser Kategorie. <_<

Ansonsten hat die Anreise gut geklappt. Bis auf American Airlines ist in Frankfurt zu spät weg. Dadurch Anschluß in Dallas verpasst. Die Inlandsflüge waren derart voll, dass wir erst mit der zweiten Maschine mitkamen.

Werde mich bemühen. Jeden Tag mal was zu schreiben. Sofern Internet vorhanden.

Viele Grüße

Michael

Link to comment
Share on other sites

Guest Mrs. ABC

Kann Dir leider keinen richtigen Frühstücks-Tipp geben (hatte nur ein schnuckeliges kleines Kaffee, nähe Fishermans Warf immer in Anspruch genommen... Name entfallen)...

Aber schreib doch mal über Wetterbedingungen und Co. B)

Link to comment
Share on other sites

Guest Michael.

Der erste volle Tag in San Francisco.

Wir haben eine Stadtrundfahrt gemacht und waren auch in den Muir Woods sowie Sausalitos. Folgender Touranbieter kann ich nur empfehlen. Echt super

http://www.allsanfranciscotours.com/body.a...age=TourDetails

Das Wetter zur Zeit ist echt klasse. Ca 25 Grad strahlender Sonnenschein. Es gibt nichts zu mecker. Heute steht SF zu Fuß und mit der Muni an.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Michael,

und, ist das PHI soweit ok ? Ja, Frühstück kann man das nicht nennen. Also ich meine, in der Union Street müsste auf jeden Fall ein Coffee Shop sein. Und zwar wenn Du raus kommst aus dem PHI nach links gehen, also Westen.

Sonst frage doch mal einen an der Rezeption nach einem Coffee Shop. Sagt man Dir bestimmt. An der Van Ness Ave. ( gleich rechts aus dem Hotel die große Kreuzung, das ist die Van Ness ), da müsste eigentlich auch was sein. Ich würde da aber eher nach rechts laufen. Da kommt nach einiger Zeit auch das Matterhorn Restaurant. Für ein leckeres Abendessen sehr zu empfehlen. Leider ziemlich $$$.

Ich kann es nicht exact sagen, da wir uns immer selbst versorgt haben beim Frühstück, da wir nicht die großen Frühstücker sind.

Wenn Ihr auf der van Ness bis zur Californie Street laufen wollt, da gibt es an der Ecke da Holiday Inn, die hatten immer ein Frühstücksbuffet. Leider auch alles andere als günstig. Es gibt auch unten im Sir Francis Drake an der Powell Street einen Coffee Shop aber das ist natürlich ne Ecke weg. Da könnt Ihr auch locker zum Pier 39 laufen oder mit der Cable Car fahren.

Chinatown : Von mir noch mal der Tip, neben der Grant Street sich auch die Stockton Street anzusehen die wesentlich authentischer ist. Ist eine Parallelstraße dazu.

Grüße

Tom

Link to comment
Share on other sites

Guest Michael.

Gestern ging alsos der zweite Tag in SF zu Ende. Wir haben glaube ich so jede Ecke gesehen, die man an einem Tag sehen kann. Was mich total umgehauen hat war die Aussicht von Twin Peaks. Deshalb waren wir auch zweimal dort. Wer nach SF kommt muss auf diesen Hügel. Einfach nur gigantisch.

Auch eine Cable Car fahrt ist natürlich Pflicht. Wir sind als erstes mit der Powell Hyde gefahren und hatten das Glück hinten beim Bremser zu stehen. Fantastische Aussicht auf die Bay und Alcatraz, wenn man die Hyde Street hochfährt.

Unbedingt vorher einen MuniPass für 1, 3 oder 7 Tage kaufen. Je nachdem wie lange man bleibt. Alle Muni Busse und Cable Car "All you can ride". Man spart ein Haufen Geld.

Wer nach Chinatown geht sollte, wie Tom oben schon schrieb, unbedingt auch durch die Stockton gehen denn die finde ich ist viel authentischer als die Grand.

TENDERLOIN !!! Ich weis man sollte es nicht machen, aber wir sind durchgelaufen. Aber wir waren nicht mit Rucksächen und Kameras bepackt daher denke ich eher unauffällig. Etwas gruselig vielleicht auch leichtsinnig aber das ist halt die andere Seite von der heilen Welt die immer verkauft werden will.

So jetzt geht es gleich zur Wohnmobilübernahme und dann on the road down to L.A. !!!

Ach so Wetter blauer Himmel und sonnig :D

@Tom: PHI ist soweit OK, aber doch etwas weit von Schuss. Wir haben das Deluxe Zimmer hinter der Rezeption. Ist schon etwas komisch immer dort durchzulaufen. Beim nächsten Mal würde ich mir evtl. was um den Union Square suchen, es sei denn ich hätte ein Auto dabei. Dann würde ich wohl wieder das PHI nehmen. Parken ist ja gratis hier.

Gruß

Michael

Link to comment
Share on other sites

Hallo Michael,

jup, Muni Pass hatte ich auch immer gekauft, geht ja auch für den Bus. Wart Ihr im Cable Car Museum ? Das ist mal klasse zu sehen wie die ganze Technik überhaupt funktioniert.

Tenderloin, viele üble Gegenden sind am tage noch machbar aber im dunkeln... Es ist ja z.B. auch um das Rathaus herum. Tags ok, nachts nicht die tollste Gegend.

Zum PHI : Ihr könnt doch hinten rum gehen bei dem Zimmer. Wir sind nie durch die Rezeption. Die Tür raus auf den Gang und dann zur Straße hin die Tür nehmen. Dann steht Ihr auf dem Fußweg der Union. Ist fast wie ein privater Eingang eines Hause. Hat irgendwie was.

Klar, es gibt zentralere Lagen aber die kosten in der Regel deutlich Aufschlag. Alleine schon das Parken was ja für Euch in diesem Falle egal war.

Viel Spaß noch weiterhin.

Grüße

Tom

Link to comment
Share on other sites

Guest Michael.

Moin Gemeinde,

so gestern kein Internet gehabt, da alle aber auch wirklich alle Campingplätze in Big Sur und Monterey bzw. Carmel voll fahren. In Laguna Seca war wohl irgend ein Autorennen. Und vorgebucht hatte ich auch nichts. Nächstes mal früher anrufen. Da es schon recht spät war (Shop until you drop in den Premium Outlets Gilroy, CA. Meine arme Kreditkarte ist schon ganz ausgeglüht :rolleyes: ) bin ich auch nicht mehr in Big Sur reingefahren. Will ja was sehen. Naja dafür hatten wir eine wunderschöne Nacht auf dem romantischen Wal-Mart Parkplatz in Marina.

Abends noch alleine auf dem Parkplatz und über Nacht haben sich 10 weitere dazu gestellt. Wir wurden von zwei Big Rigs "umzingelt", die morgen beide kurz nacheinander um 6 Uhr ihre Generatoren angeworfen haben. Kotz !!!!!

Wir haben dann heute den Ritt von Marina bis nach Malibu durch gezogen über die #1. War eine geile Fahrt. Zum Schluß sind wir dann aber über die 101 weiter, weil es doch schneller ging.

Gelandet sind wir im Malibu Beach RV Park für $46 Wasser/Strom mit Ocean View. Kein Schlechter Platz. Bin rückwarts rein und wenn ich morgen das Heckrollo aufmache, sehe den Sonnenaufgang über Malibu. Oder auch nicht !!! :lol: Hier ist Generator anmachen verboten ! Schnarch !!!!!

Morgen wieder ein schöner Ritt. Es geht bis nach Vegas ins Oasis Las Vegas RV Resort.

Wer was weis, das man sich auf dem Weg anschauen kann bitte posten. Danke ! Eine Frage noch kann ich mit einem 22 Fuß RV zum Griffith Obversatory in L.A. fahren?

Viele Grüße aus dem sonnigen Malibu

Michael

Link to comment
Share on other sites

Hallo Michael,

na ja, so ganz viel tolles ist da nicht zwischen LA und Las Vegas. Mir fällt da nur Barstow http://www.barstowca.org/ und Calico Ghost Twon ein. Es sei denn man fährt über das Death Valley nach Las Vegas, dann muß aber eine weitere Übernachtung her. Habt Ihr das auch in der Planung ? Rate ich dringend zu, zu Death Valley.

Grüße

Tom

Link to comment
Share on other sites

Guest Michael.

Hi Tom,

Death Valley liegt auf der Rückfahrt im Programm! Also wird mitgenommen. Bin mir nur nicht so sicher, was ich mit L.A. machen soll. Meine erste Intuition war links liegen lassen.

Jetzt habe ich gelesen, dass man vom Griffith Obversatory einen geilen Blick auf L.A. bzw das Hollywood Schild haben soll. Ich weis nur nicht, ob man die kurvigen Straßen dort hoch mit einem Wohnmobil machen kann bzw. darf.

Also wer schon mal dort war, bitte mal die Erfahrungen posten! DANKE!

Gruß

Michael

Link to comment
Share on other sites

Hallo Michael,

wenn Du noch nicht in LA warst würde ich mir schon die "wichtigen" Dinge ansehen die man als Tourist sich so ansieht wie Walk of Fame, Farmers Markes, Olvera Street, Hollywood Bowl, Rodeo Drive etc.

Zu Griffith kann ich nichts sagen.

Grüße

Tom

Link to comment
Share on other sites

Griffith Observatory müsste gehen, früher konnte man auch mit großen Bussen rauf und durch den Tunnel. Allerdings kann man, wenn ich mich nicht irre, neuerdings nach der Renovierung ohnehin nicht mehr bis ganz rauf fahren, soweit ich weiss wurde ein Shuttle System implementiert. Vielleicht weiss es jemand genauer?

Früher war der Parkplatz oben am Observatorium ein Knackpunkt, da wurden oft Autos aufgebrochen. Also vorsicht mit den Wertsachen.

Gruß - Andreas

Link to comment
Share on other sites

Guest Michael.

Moin,

wir haben L.A. ganz ausfallen lassen. Machen wir nächstes Mal. :D Ne diesem Morgen war es so neblig und diesig, dass man die Hand nicht vor Augen gesehen hat.

Wir sind direkt los auf den Pacific Coast Highway und auf die 10 später 15 und direkt durchgeschossen nach Vegas. Haben uns noch die Calico Ghost Town angesehen, von der ich echt enttäuscht war. Ich dachte, dass man was authentisches zu sehen bekommt. Leider nur der aufgekitschte Ami-Mist. Und es war auch alles hübsch kitschig für Halloween dekoriert.

Wir stehen nun in Vegas im Oasis RV Resort. Sehr geiler RV Park am South Strip. Leider gibt es die im Internet beschriebenen Shuttle Busse zum Strip nicht mehr d.h. man ist sehr weit weg vom Schuß. Entweder Taxi oder gute 10min laufen zur nächsten Busstation und für 5USD einen Tagespass kaufen. Was wir auch gemacht haben. TIPP: Wenn ihr hier herkommt, dann sagt das ihr ein Rental RV habt anstatt den AAA anzuführen. Mit AAA bzw ADAC Karte nur 10%. Wenn ihr angebt ein Rental RV zu haben, was ihr normalerweise ja auch habt, wenn ihr nicht in den USA wohnt oder mit dem Auto unterwegs seit, dann gibt es 20% Discout !!!!

So jetzt noch schnell duschen und dann geht auf ins Nightlife am Strip !!!!! B)

Gruß

Michael

Link to comment
Share on other sites

Hallo Michael,

öhäm.... ja, also Calico ist "etwas" touristisch. Hätte ich evtl. anmerken sollen. Sorry. Wenn Du eine authentische Geisterstadt suchst, dann musst Du nach Bodie fahren, das ist etwas nördlich vom Mono Lake / Yosemite die Ecke da. Falls Du da hin kommst.

Mir gefallen hat auch immer Virginia City die aber keine Ghost Town ist und auch Old Sacramento. Das sind beides Städte die "in Betrieb" sind also nicht nur für die Touristen gemacht. Natürlich gibt es auch Andenkenläden ist aber kein reiner Freizeitpark.

Wo kommt Ihr nach Las Vegas hin ?

Ach ja, wenn Du dich für alte Autos interessieren solltest, unbedingt im Imperial Palace Casino das Museum da ansehen. Gut 200 fantastische Fahrzeuge sind dort zu sehen wo einem wirklich die Kinnlade runterfällt. Dort stehen z.B. auch einige (!!!) Duesenberg rum.

Grüße

Tom

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...