Jump to content



Aupair


Guest Marcel1993
 Share

Recommended Posts

Guest Marcel1993

ich würde gerne nach meiner schule ein jahr aupiar machen bei einer deutschen familie die in amerika lebt.

Am liebsten währ mir Californien oder Florida oder New York wenn wer villeicht eine Familie kennt die ein deutschen Aupair nehmen aber bite nur deutsche familien

Link to comment
Share on other sites

Hey Marcel,

du erkundigst dich doch im anderen Thread nach den Möglichkeiten der Auswanderung; wieso dann in eine deutsche Familie als Aupair? Wenn dir da schon der Mut fehlt, wie willst du dann deinen Lebensmittelpunkt in die USA verlagern? Ran an den Speck, gerade dann würde ich mich in eine Ur-Amerikanische Familie setzen lassen...

Keine Angst, irgend ein deutscher Schäferhund findet sich auch in deren Stammbaum, auf den sie dann auch sicher gerne verweisen :P

Gruß - Andreas

Link to comment
Share on other sites

Guest Marcel1993

ja schon aber ich meine hald da mein englisch noch nicht perfekt ist

was ist wenn ich mal was brauche und ich weiß nicht wie es auf englisch heißt wie soll ich ihnen dann das klar machen was ich benötige

darum meine ich hald

Link to comment
Share on other sites

Guest DisneyCruiser

In eine deutschsprachige Familie zu gehen, ist nicht zielführend, wenn man Englisch lernen will. Da selbst Dein Deutsch doch einiges zu wünschen übrig läßt, wäre es andererseits aber vielleicht auch gar nicht so schlecht.

Ironie beiseite: Vergiß es einfach. Mit Deinem Bildungsniveau hast Du in den USA noch deutlich weniger Chancen als hier. Schau lieber zu, daß Du Dich hier erst mal vernünftig qualifizierst. Mach' Deinen Realschulabschluß, 'ne Lehre, lern' Englisch und dann kannst Du vielleicht ans Auswandern denken.

Link to comment
Share on other sites

Guest Ace of Spades

Naja ich glaube, bei einem Au Pair Jahr hat der Bildungsabschluss nicht viel auszusagen. Also könnte er schon ein Au Pair Jahr machen. Allerdings bringt es meiner Meinung nach nur wirklich was, wenn er auch in eine amerikanische Familie geht. Bei Deutschen zu wohnen, deutsch sprechen, deutsche Kultur.. dazu braucht er ja nicht nach Amerika zu gehen.

Eine größere Hürde wird wohl sein, dass viele Familien kein männliches Au Pair wollen.

Bist du denn auch bereit, die Tätigkeiten eines Au Pairs auf dich zu nehmen? Kinderbetreuung, im Haushalt mithelfen etc.? Im Gegenzug wirst du aber natürlich auch oft ins Familienleben mit eingebunden und bekommst einen tollen Einblick in den amerikanischen Alltag.

Wenn ja: dann bewirb dich, sobald du 18 bist, bei einer Au Pair Organisation.

Ein Au Pair Jahr kann eine tolle Erfahrung sein und wenn du wirklich auswandern willst, gibt es dir auf jeden Fall einen Einblick, wie das Leben dort abläuft. Fernsehen und Urlaub zeigen nicht die Realität (und natürlich sind es auch eher die wohlhabenden Familien, die sich ein Au Pair leisten können).

Link to comment
Share on other sites

Guest DisneyCruiser
Sie mussen ja ganz ein kluger sein! Warscheinlich haben sie selbst gar nichts.

Sorry, aber mit Dir kann man echt nur Mitleid haben :rolleyes:

Link to comment
Share on other sites

Guest Marcel1993

Da gib ich dir wiederrum vollkommen recht. Ja sicher würde ich mich um Haushalt, Kinder und ect. kümmern ist ja selbstverständlich. :D

Link to comment
Share on other sites

Guest hanna123
Da gib ich dir wiederrum vollkommen recht. Ja sicher würde ich mich um Haushalt, Kinder und ect. kümmern ist ja selbstverständlich. :D

Soweit ich weiss, muss man fuer das Au Pair Programm in den USA 200 Stunden an Erfahrung mit Kinderbetreuung vorweisen. Hast du die?

Du wirst dir auch weder aussuchen koennen, dass es eine deutsche Familie ist, noch wo du hinkommst. Es koennte also auch sein, dass du bei einer Familie in Kansas landest, die alle kein Wort Deutsch reden. Waere das auch ok?

Link to comment
Share on other sites

Da ich ein paar Leute kenne die das gemacht haben, muss ich dich leider noch mehr enttäuschen, Marcel.

Zum einen ist es für Jungs deutlich schwieriger vermittelt zu werden (meistens geht das übrigens über ne Agentur bzw. Organisation, klick mal zB. www.ayusa.de an, die arbeiten mit AuPairCare zusammen, wo viele Amis ihre AuPairs suchen), weshalb viele Organisationen das Mindest-Alter bei Jungs auf 21 gesetzt haben.

Außerdem musst du viele (ich glaube 200) Stunden nachweisen können, in denen du bereits Erfahrungen in der Kinderbetreuung gesammelt hast. Dabei dürfen das keine Nachweise von Verwandten sein zum Babysitting, es zählt zB. Praktikum im Kindergarten, Nachhilfestunden geben, im Kinderhort aushelfen usw. oder eben Babysitting bei "Fremden".

Soviel dazu. Dann kommt noch hinzu, dass du dir die Region selten aussuchen kannst. Wenn, dann kostet es extra, vor allem California & Florida scheinen da die beliebtesten und damit teuersten Regionen zu sein.

In diesem Sinne: Viel Erfolg!

Link to comment
Share on other sites

Nein,

solltest du auch nicht so ohne weiteres.

Klar, dein Wunsch sind die USA. Aber, erstens ist das Leben in den USA rauer und schwerer. Wer dort hin geht, sollte auch hier sein Leben sehr gut gemeistert haben. Wer dies nicht geschafft hat, sollte auf keinen Fall diesen Schritt wagen.

Und zu deinem Thema Au-Pair und dann Privat.

Ohne Erfahrung? Und selbst wenn du da jemanden finden würdest? Was wäre wenn aufgrund deiner Unerfahrenheit doch mal was schief läuft ? Bist du dir über die Haftungskonsequenzen in den USA bewusst? Im schlimmsten Fall, und das kann schon eine Platzwunde sein, bist du mal schnell für 1-2 Jahre im County Gefängnis. Denn du bist ja noch nicht mal über eine Agentur abgesichert.

Mein Tip. Finger Weg. Mach erstmal was hier und schau dann was dort geht.

Gruß

Mark

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...