Jump to content

Lade Dir unsere App auf Dein Handy.

Deine Vorteile: mobiler Zugang zum Forum / Push-Nachrichten / Bilderupload vom Handy / Nutzung der Sprachassistenten


         

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gast flow1000

Tanken

Empfohlene Beiträge

Gast flow1000

Hallo!

So, nun ist es in ca. 10 Tagen soweit und wir fliegen nach San Francisco. Mich plagt jetzt nur noch eine Frage. Aber ich habe noch immer keine endgültige Antwort darauf gefunden.

Das Tankproblem:

Hier gibt es ja verschiedene Möglichkeiten.

1. Ich gehe ins zur Kassa und gebe dort meine Kreditkarte ab, danach wird die Zapfsäule freigeschaltet. Nachteil: Ich muss meine Kreditkarte aus der Hand geben.

2. Ich gehe zur Kasse und gebe dort einen vorher bestimmten Betrag an Bargeld ab, für den ich dann mein Auto betanken kann. Nachteil: Ich muss vorher wissen wieviel noch in meinen Tank passt.

3. Es besteht die Möglichkeit direkt an der Zapfsäule mit der Kreditkarte zu zahlen. Allerdings verlangt die Zapfsäule dann eine Postleitzahl. Kann ich hier irgendeine Postleitzahl (PLZ) verwenden z.b.: 90210 oder muss das meine Postleitzahl sein, weil das irgendwie mit der Kreditkarte gekoppelt ist. Wenn es meine Postleitzahl sein muss, könnte es dann ein Problem sein, dass wir in Österreich nur 4-stellige PLZ haben. Angeblich funktioniert es mit deutschen PLZs. Diese sind aber wie die amerikanischen auch 5-stellig.

Gibt es sonst noch Tankvariationen? Ich würde ja Version 3 bevorzugen.

Ich freue mich schon auf Eure Hilfe,

LG Flow1000

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast admin

Ich habe zuletzt immer die Version 3 bevorzugt (vor allen in Großstädten) - schnell tanken und weg (Verwandte von mir wurden einmal Opfer eines Raubüberfalls an einer Tankstelle und daher sehe ich das jetzt etwas anders.

Wie das mit der ZIP ist weiß ich nicht (zumindest nicht bei A-PLZ). Bei der deutschen hat es immer funktioniert.

Vielleicht gibt es noch User aus Österreich, die das mal getestet haben?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Flow,

es gibt noch eine Version 4 die aber sehr selten ist : Tanken wie bei uns üblich.

Ich habe und werde immer Version 3 vorziehen. Ich habe bisher nur einmal eine Zahl eingeben müssen, nahm meine Postleitzahl zu Hause, ging nicht... dann eine aus USA die ich kenne, ging auch nicht. Habe mir dann eine andere Tanke gesucht. Das ist aber schon 5 Jahre her.

Ist ne gute Frage woran die ZIP die gefordert wird nun eigentlich gekoppelt ist.

Grüße

Tom

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
1. Ich gehe ins zur Kassa und gebe dort meine Kreditkarte ab, danach wird die Zapfsäule freigeschaltet. Nachteil: Ich muss meine Kreditkarte aus der Hand geben.

das ist auch nicht das Ende der Welt; dasselbe machst du auch im Restaurant. In vielen Hotels und bei der Autovermietung unterschreibst du sogar einen Blankobeleg der nur durch Usance geschuetzt ist ...

2. Ich gehe zur Kasse und gebe dort einen vorher bestimmten Betrag an Bargeld ab, für den ich dann mein Auto betanken kann. Nachteil: Ich muss vorher wissen wieviel noch in meinen Tank passt.

du kannst dort auch ueberzahlen und wieder reingehen und das Wechselgeld zurueckholen ...

Ist ne gute Frage woran die ZIP die gefordert wird nun eigentlich gekoppelt ist.

der geforderte ZIP kann eigentlich nur der ZIP der Adresse des Kreditkartenrechnungsempfaengers sein. Eine deutsche PLZ sollte da eigentlich funktionieren – zumindest hat man es einfacher als z.B. jemand aus Canada, der seinen ZIP nicht per numerischen Keypad eingeben kann.

Nicht alle Zapfsaeulen verlangen den ZIP – im Osten ist es sogar die Ausnahme - aber es ist auf dem Vormarsch. Es dient uebrigens dem Schutz vor Kreditkarten-Missbrauch. Hintergrund ist dass speziell die Tankstelle fuer Gauner aller Art der schnelle und einfache Ort ist um geklaute/gefundene Karten anonym auf Tauglichkeit zu ueberpruefen. Schnell mal an der Zapfsaeule gucken ob sie noch nicht gesperrt ist bevor man dann unmittelbar danach auf fremde Kosten die Puppen tanzen laesst ....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast wurzelmax
Vielleicht gibt es noch User aus Österreich, die das mal getestet haben?

Bei mir hat die 4 Stellige Postleitzahl nicht funktioniert, bin dann zum Shop und hab drinnen die Karte "hinterlegt"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Reccon

Letztes Jahr an der Westküste war es bei mir so dass es an fast allen Tankstellen möglich war die Karte direkt in die Zapfsäule zu stecken und man auch keine PLZ/ZIP-Code eingeben musste.

Ausnahmen waren kleinere "freie" Tankstellen - bei denen habe ich die Karte drinnen hinterlegt.

Ich hatte es nur zweimal innerhalb von zwei Wochen, dass ich meine PLZ/ZIP-Code eingeben sollte und da hat meine deutsche PLZ nicht funktioniert. Ich habe dann dort auch einfach die Karte drinnen hinterlegt. Ich meine das war auch beides mal ne Tanke der gleichen Kette....aber ich bin mir nicht mehr sicher welche das war.

Gruß

Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also so sehr habe ich mich darum noch nie gekümmert wo welches System benutzt wird. In der Regel fahre ich irgendeine Tankstelle an und versuche dort zu tanken. Wird ein ZIP Code verlangt gebe ich sowohl irgendeinen amerikanischen ein als auch meine richtige deutsche PLZ. Entweder wird eins von beiden akzeptiert oder ich muss den Vorgang abbrechen und bar zahlen an der Kasse (sofern vorhanden). Und wenn auch das nichts hilft dann sucht man sich eben die nächste Tankstelle. Auswahl gibt es da genug gerade in Großstädten.

Der Fall das meine Kreditkarte einmal an der Kasse hinterlegt werden mußte hatte ich bisher nur einmal in Los Angeles. Das war auf meinen Reisen wirklich die große Ausnahme. Ich würde es im Hinterkopf halten das es so ein System gibt aber als Standart würde ich es auf keinen Fall sehen. Üblich ist eben der Weg direkt an der Zapfsäule zu zahlen per Kreditkarte.

Macht euch jedenfalls nicht so einen Kopf drum wo ihr ein paar Tropfen Benzin her bekommen könnt in den USA. Spätestens nach der zweiten oder dritten Tankfüllung werdet ihr feststellen das diese Unsicherheit vollkommen überflüssig war wenn ihr das System verstanden habt. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast ZOWI

Ich möchte eindringlich davor warnen, dass man seine Kreditkarte an einem fremden Ort in fremde Hände gibt, die Karte an der Kasse hinterlässt und dann den Laden verlässt um die seinen Wagen zu tanken. Wir, bzw. können da aus Erfahrung sprechen, denn uns haben sie auf diesem Wege bie neun Besuchen in den USA/Kanada zweimal eine Kreditkarte kopiert/nachgemacht. Der Ärger war dann umso größer, als uns in Deutschland ein massiver Verbrauch auffiehl, zwar ist man versichert, aber eine Rennerei ist es trotzdem...

Sicher könnte man erwiedern, dass einem dieses in einem Restaurant ebenos passieren kann, dem kann ich entgegenen: "hast Recht!" Der Kreditkartenmißbrauch ist wirklich nicht zu unterschätzen...

Die Variante, dass man seine Kreditkarte in den Automaten reinscheibt und an der Säule bezahlt ist unter Umständen ebenso gefährlich, da einem Normalbürger eine mögliche Manipultaion nicht auffällt.

Wir verfahren ausschließlich nach dieser Methode, fahren an die Säule, gehen rein und faseln etwas von "Prepaid for pump XX", dies ist dann auch mit Kreditkarte möglich - funktionierte bis jetzt immer!

Gruß

ZOWI

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast hanna123

Ich bevorzuge Moeglichkeit 3 und musste noch nie meine Postleitzahl angeben. Und ich tanke seit fast einem Jahr in den USA. :)

Moeglichkeit 4 waere, an eine Full-Service Tankstelle zu fahren, dir dort den Tank auffuellen zu lassen und dann mit Bargeld zu bezahlen. Das ist oft 1-2 cent teurer, dafuer sehen die sehr gerne cash und du musst nicht im Voraus bezahlen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich bevorzuge Moeglichkeit 3 und musste noch nie meine Postleitzahl angeben. Und ich tanke seit fast einem Jahr in den USA. :)

Hanna - die Zapfsaeulen mit ZIP Abfrage sind auf dem Vormarsch, die ersten gibt es jetzt auch hier im Nordosten ... bei Stop & Shop gehts aber noch ohne ... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast flow1000

Vielen Dank für Eure Hilfe!

Bin schon gespannt welche Variante ich verwenden werde. Wahrscheinlich werde ich alle kennenlernen in den 3 Wochen.

LG Flow1000

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast hanna123
Hanna - die Zapfsaeulen mit ZIP Abfrage sind auf dem Vormarsch, die ersten gibt es jetzt auch hier im Nordosten ... bei Stop & Shop gehts aber noch ohne ... ;)

Interessant. Welche sind denn das? Ich tanke meistens entweder bei Stop&Shop oder bei Sunoco.

Mich nervt es ja schon, dass sie in Geschaeften dauernd nach meinem Zip Code fragen. Und es gibt einen Cingular Store (wo ich nicht mehr hingehe), wo sie mich nur bezahlen lassen, wenn sie meine ID kopieren duerfen. :blink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast USA-TI

Den ZIP muss man beim Tanken an der Zapseule mittlerweile in Californien und Nevada praktisch überall eingeben - und die deutsche PLZ funktioniert definitiv nicht.

Kreditkartenmissbrauch kann immer vorkommen - aber ebenso im Restaurant, im Einkaufsladen oder sonst überall, wo man mit der Karte bezahlt. Wer dem Risiko entgehen will muss dann halt Bargeld oder Traveler Cheques mitnehmen - ein Schutz vor Kartenbetrügern gibt es definitiv nicht.

Ich finde aber, man sollte das Risiko nicht überbewerten - ich zahl praktisch immer mit Karte und es ist noch nie etwas passiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast HashBrown
Den ZIP muss man beim Tanken an der Zapseule mittlerweile in Californien und Nevada praktisch überall eingeben - und die deutsche PLZ funktioniert definitiv nicht.

Das gilt inzwischen anscheinend für weite Teile des Südwestens: auch in Arizona und New Mexico sind wir letztes Jahr auf ZIP-Tanken gestoßen.

Aber weiterfahren wie Hartmut würde ich deswegen nicht. Rein in die Tanke und cash zahlen, das geht problemlos, auch bei Überzahlungen.

Und zum Thema Kreditkarten aus der Hand geben: Die meisten von uns sind doch mindestens zu Zweit unterwegs. Also kann doch einer reingehen, Kreditkarte aushändigen und dort stehen bleiben, der andere tankt. B)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast USA-TI
Zum Zip-Code gibt es immer wieder widersprüchliche Aussagen. Ist dies abhänig von Kreditkartengesellschaft oder Ölgesellschaft?

P.S.

Schöne Internetseite. Habe sie auch meinen Favoriten beigefügt.

Gruß Hartmut

Hallo Hartmut,

ich glaube nciht, dass das von der Kreditkartengesellschaft abhängt, eher noch von der Tankstellenkette.

Ich hbae jetzt auch gehört, dass man einfach nur einen ZIP eingeben muss, auch wenn der nicht zur Karte passt. Ich habe auch schon mal einfach Nummern auf gut Glück eingegeben, das war aber nicht erfolgreich - und so weit, dass ich einen echten ZIP aus USA verwende habe ich bisher nicht gedacht :unsure: Werde das aber bestimmt das nächste mal ausprobieren.

Freut mich auch, dass Dir die Seite gefällt. :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast desalice

Hallo zusammen,

an einer Tankstelle in Florida hat mich die Dame an der Kasse auf folgende Lösung gebracht.

Auf der Tanksäulentastatur befinden sich nebst Zahlen auch Buchstaben.

1 =(nichts), 2=ABC, 3=DEF, 4=GHI, 5=JKL, 6=MNO, 7=PRS, 8=TUV, 9=WXY, 0=(eventuell QZ-)

Beispiele (ZIP-Code Billing Address)

Aache n Code = 22243

Frank furt Code = 37265

Basel Code = 22735

Dresd en Code = 37373

Wolfs burg Code = 96537 usw.

Ganz einfach. Nur weiss ich nicht was mit Bonn oder Kiel und den Umlauten passiert.

Gruss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

die Geschichten wie man mit der ZIP Eingabe umgeht werden ja immer bizarrer ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
1 =(nichts), 2=ABC, 3=DEF, 4=GHI, 5=JKL, 6=MNO, 7=PRS, 8=TUV, 9=WXY, 0=(eventuell QZ-)

Nur weiss ich nicht was mit Bonn oder Kiel und den Umlauten passiert.

Interessant! Demnach wäre Bonn doch = 26661 (wenn 1 für "nichts" steht), Köln = Koeln = 56356, und Ulm (das bin ich) = 85611

Bin mal gespannt, ob's jemand probiert und bestätigt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast desalice
Interessant! Demnach wäre Bonn doch = 26661 (wenn 1 für "nichts" steht), Köln = Koeln = 56356, und Ulm (das bin ich) = 85611

Bin mal gespannt, ob's jemand probiert und bestätigt.

Die Eingabe für meine Rechnungsadresse hat bei einer HESS- und CHEVRON-Tankstelle funktioniert.

BASSE...= Code 22773

Die Tasten 1 und 0 sind nicht zusätzlich mit Buchstaben beschriftet.

Sie können aber trotzdem eine Funktion haben. Fragt sich nur welche.

ULM Code = 856?? und dann 11 oder 00.

Probieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe schon ab und zu den ZIP-Code 90210 (Beverly Hills) zu meiner Visa-Card eingegeben.

Hat funktioniert....... :D

Die deutsche PLZ dagegen ging nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast betty_boop99

Hm komisch,

wir haben dieses Jahr nur über die Kreditkarte bezahlt,

mussten jedesmal den ZIP eingeben und die deutsche PLZ

ging immer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast reh
Den ZIP muss man beim Tanken an der Zapseule mittlerweile in Californien und Nevada praktisch überall eingeben - und die deutsche PLZ funktioniert definitiv nicht.

Kreditkartenmissbrauch kann immer vorkommen - aber ebenso im Restaurant, im Einkaufsladen oder sonst überall, wo man mit der Karte bezahlt. Wer dem Risiko entgehen will muss dann halt Bargeld oder Traveler Cheques mitnehmen - ein Schutz vor Kartenbetrügern gibt es definitiv nicht.

Ich finde aber, man sollte das Risiko nicht überbewerten - ich zahl praktisch immer mit Karte und es ist noch nie etwas passiert.

Das kann ich nicht bestätigen.

Am Anfang habe ich immer 90210 (=Beverly Hills) eingegeben, wegen der Fernsehserie war das die einzige, die ich auswendig kannte.

Später habe ich dan 41470 eingeben, dass ist meine zu Hause in Deutschland.

Beides hat klaglos funktioniert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, mag es ja Unterschiede zwischen den Tanken oder den Staaten geben. Oder eine andere Vermutung:

Es gehen nur die deutschen PLZ, die es auch in den Staaten gibt? 59457 ging jedenfalls bei 2-3 Versuchen nicht.

90210 ist mir dann aufgrund der Serie eingefallen und das funktionierte.

Gruß, Cisco

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast betty_boop99

ja, das mag sein. Ich hab eben nachgeschaut meine PLZ ist in USA :INDUSTRY, IL

Wobei 59457 = LEWISTOWN, MT

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Anzeige:





×