Jump to content

Lade Dir unsere App auf Dein Handy.

Deine Vorteile: mobiler Zugang zum Forum / Push-Nachrichten / Bilderupload vom Handy / Nutzung der Sprachassistenten


         

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Guest Streicheltiger

Rundreise durch den Westen der USA

Recommended Posts

Guest Streicheltiger

Servus USA Fans, :cowboy:

wir fliegen am 04.06.06 in die USA und machen eine Mietwagen Rundreise.

Ich brühte über der Planung und habe folgende Fragen: :helpsmilie:

1.Ist der Streckenablauf wie von uns geplahnt möglich ?

2.Würdet Ihr was daran ändern? und warum !

3.von San Diego nach Las Vegas ? 1. Welche Strecken sind überhaupt möglich und wieviel Zeit benötigt man bzw. wieviel Km lang sind diese? Kann man von San Diego in einem Tag nach Las Vegas über den Yosua Tree ? (wenn man morgens früh aufbricht?)

Leider können wir keine Zwischenübernachtung einlegen, da wir in Las Vegas Shows gebucht haben.

4.Gibt es irgendwelche Tips zu den Zwischenzielen ?

5.Hat jemand Erfahrung mit den aufgeführten Hotels?

6.Gibt es irgendwelche Tips zu den Übernachtungen?

-wie bekomme ich eine upgrade?

-bis wieviel Uhr muss die Anreise bei Vorausbuchung erfolgen?

-In welchen Hotels sollte man gegessen haben und warum?

-welches Haus/Hotel auf jeden fall meiden :thumbdown:

-bei welchem Hotel gibt es einen senationellen Sonnenaufgang den man nicht verpassen sollte ... oder oder oder...

7.(Frage Tioga Pass im Juni 15.06.06 bereits geöffnet woher bekommt man die Info ? Tel Nr. ? Internetadresse?) :excl:

8.Hat jemand die Möglichkeit mir einen detierten Routenplan zu erstellen oder mir ein kostenloses Programm per Mail zur Verfügung zu stellen, da ich ehrlichgesagt keine kohle für weiter Ausgaben (Software usw.mehr habe.) Erstelle im gegenzug gerne Reisebericht, Fotos usw.. Wenn jemand z.B. Infos zu Tauchreisen oder den Riu Hotels benötigt, jederzeit auf meiner Internetseite

Reise und Tauchwelt

oder im Forum

Forum der Reise und Tauchwelt

9.Welche Dinge auf der geplanten Route sollte ich auf keinen Fall verpassen?

10.Ich bin verheiratet und meine Frau will shoppen gehen, wo macht Sie insbesondere bei Sportbekleidung und Schúhen ein Schnäppchen? :oops:

So und nun die geplante Route:

Start Frankfurt den 04.06.06

Sonntag von Deutschland direktflug Air India nach Los Angeles Airport Übernachtung Holiday.Inn. LA Airport

Montag Los Angeles über Tijuana / Rosarito nach San Diego Übernachtung Best Western Bayside Inn

Dienstag San Diego über Mojave Wüste nach Las Vegas Strip Übernachtung im Monte Carlo

oder

Dienstag San Diego über Yoshua Tree nach Las Vegas Strip

(Fahrzeit ? Strecke?) machbar ?

Übernachtung im Monte Carlo

Mittwoch Las Vegas Las Vegas Las Vegas Strip

Übernachtung Monte Carlo

Donnerstag Las Vegas South Rim am South Rim

Übernachtung in Maswik Lodge North

Freitag Grand Canyon über Navajo Nat. Monum. nach Kayenta Übernachtung im Hampton Inn Kayenta

Samstag Kayenta über Monument Valley nach Mesa Verde Übernachtung in der Far View Lodge

Sonntag Mesa Verde o.Kayenta nach Moab Arches Moab Übernachtung im Ramada Inn Moab

Montag Moab über Glen Canyon /Capitol Reef zum Bryce Canyon Utah Übernachtung B.W. Rubys Inn Bryce Can.

Dienstag Bryce Canyon über den North Rim Grand C. Nort Rim Übernachtung Grand C. Lodge Nort Rim

Mittwoch Grand Canyon über Zion, Lake Powell ? nach Las Vegas Übernachtung im Monte Carlo

Donnerstag Las Vegas Las Vegas Las Vegas Fremont

Übernachtung im Monte Carlo

Freitag Las Vegas über Death Val OP nach Death Val OP Übernachtung in der Furnace Creek Ranch

Samstag Death Val OP über Kings Canyon nach Mammoth Lakes Übernachtung im Mammoth Mountain Inn

Sonntag Mammoth Lakes über Half Dome El Portal

Übernachtung in der Cedar Lodge El Portal

(Frage Tioga Pass im Juni 15.06.06 bereits geöffnet woher bekommt man die Info ? Tel Nr. ? Internetadresse?)

Montag Yosemite Natl. über Sacramento nach San Francisco z.B. Metropolis San Fran

Dienstag San Francisco San Francisco San Francisco

z.B. Metropolis San Fran

Mittwoch Monterey Pacific Grove über Monterey nach Carmel

Übernachtung CARMEL Mission Inn

Donnerstag San Simeon über Hearst Castle nach San Simeon Courtesy Inn San Simeon

Freitag Santa Babara über Santa Maria nach Santa Babara B.W. Peppertree Inn

Sonntag Santa Babara nach Los Angeles Los Angeles Airport Übernachtung Holiday.Inn. LA Airport

Montag Los Angeles direktflug Air India Flug nach Deutschland

vorab vielen Dank für eure Hilfe

__________________

hola

:clapping:

Streicheltiger

Team ReiseundTauchwelt.com

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Michel

Hallo

Dienstag San Diego über Mojave Wüste nach Las Vegas Strip Übernachtung im Monte Carlo

oder

Dienstag San Diego über Yoshua Tree nach Las Vegas Strip

(Fahrzeit ? Strecke?) machbar ?

Übernachtung im Monte Carlo

Warst Du schonmal in USA?

Die Strecke ist natürlich machbar (ca 400 meilen) aber ohne irgendwo anzu halten, zu gucken, den Joshua Tree auch mehr oder weniger links liegen lassen und ohne einen Punkt im Park anzufahren.

Beim Shoppen wird Deine Frau bestimmt in der Las Vegas Outlet fündig und glücklich. Liegt am Südausgang Richtung LA am Las Vegas Boulevard auf der linken Seote.

Soviel für jetzt. Ich schau mir Deine Tour mal genauer an

Ach ja, den Strassenzustand des Tiogapasses kannst Du hier nachschauen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest betty_boop99

hallo,

ein suuuper shopping outlet gibt es in san Diego, direkt an der Mexikanischen Grenze.

Ihr müsst die letzte Ausfahrt der USA auf der I5 nehmen und dann der Beschilderung nach.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Tiger,

das ist doch mal ein langer Beitrag...

....

Zu Deinen Fragen :

1. Bei dem Abstecher nach Mexico bedenke bitte, daß der Mietwagen dort nicht mit rein darf. Eine Einreise ist der Regel damit untersagt.

Von San Diego bis nach LV brachst Du rund 5 Stunden. Wenn Du aber über Joshua fahren willst, sind es 8 Stunden reine Fahrtezeit. Ohne Austeigen ! Das ist eine extreme Tour und nicht besonder zu empfehlen. Machbar ja, aber das würde ich mir überlegen.

Vom Grand Canyon bis nach Kayenta sind es auch über 6 Stunden reine Fahrteit mit gut 300 meilen. Wäre aber denkbar zu machen, da ihr ja am nächsten Tag über das Monument Valley fahrt.

Von Moab über das Capitol Reef sind es rund 6 Stunden. Wenn Ihr ein ein bißchen was ansehen wollt bleibt an dem Tag aber absolut keine Zeit mehr für den Bryce. Der kann nur ganz kurz am nächsten Tag abgehandelt werden, das wäre sehr schade und anstelle zur North Rim am Grand Canyon zu fahren, würde ich lieber nach Page oder zum Zion Park fahren.

Auch San Francisco kommt eigentlich etwas zu kurz, da gibt es irre viel zu sehen und die Stadt ist wunderschön.

Da Du ja nach einer Route fragtest, werde ich mal was zusammen basteln. Das ist dann meine persönliche Meinung unter Berücksichtung was Ihr sehen wollt und was machbar ist.

Ganz toll kannst Du auf www.mapquest.com sehen wieviel FahrtZEIT Ihr braucht bei den einzelnen Abschnitten. Das ist das Entscheidende zur Planung, die Meilen gar nicht mal so. Es gibt Strecken die viel Zeit kosten obwohl sie kurz sind.

2. Einige Dinge kommen zu kurz, Strecken sind zu lang und einiges würde ich persönlich rauswerfen, dazu aber später mehr. Der Abstecher nach Mexico soll relativ uninteressant sein...

3. SIehe etwas weiter oben,es gibt nur zwei möglichkeiten, entweder über die I-15 über Barstow ( ca. 5 Stunden Fahrtzeit ) oder über die I-15, I-10 und US 95 aber die dauert eben 8 Stunden.

4. Komme ich dann noch drauf.

5. Bei den Hotels kenne ich die Furnace Creek Ranch, ist etwas einfach ausgestattet aber ok. Ich hoffe man hat neue Klimaanlagen eingebaut, die alten waren so laut, daß an ein Schlafen nicht zu denken war. Oder es war eine Bullenhitze im Zimmer. Das ist aber bei mir schon 15 Jahre her... Das Rubys Inn ist immer in Ordung gewesen bisher. Das Hotel bietet alles, Restaurant, GIft Shop, Lebensmittel kann man auch kaufen ( teuer ), Patronen, Angelhaken und was weiß ich alles.

6. Wie hast Du die Hotels gebucht ? Über einen Resieveranstalter mit Vouchers oder selbst mit Kreditkarte ? Bei einer Eigenbuchung mit Kreditkarte ist das Hotel fest reserviert, wenn Du nicht erscheinst wirde s trotzdem abgebucht. Bei den VOchers ist es meine ich bis 16 Uhr oder 18 Uhr reserviert. Kommt man später, sollte man anrufen und Bescheid sagen.

Upgrade kannst Du am Hotel selbst machen aber dann mit entsprechendem Aufpreis.

Schöne Sonnenaufgänge und Untergänge gibt es z.B. am Grand Canyon. Dazu ist es praktisch eine Unterkunft im Park zu nehmen wie die Yavapai Lodge mit nur 15 Minuten zu Fuß zum Rand. Auch kann man schnell in den Bryce Canyon fahren um sowas zu erleben.

Bei den Hotel in SF darauf achten was die Parkgebühren kosten. Das kann sehr teuer werden. Bis 30,- Dollar am Tag habe ich schon gesehen aber es gibt auch einige die gar nichts kosten.

Ich bin absoluter Antifan vom HOliday Inn Golden Gateway in SF geworden. Bei den Motel 6 muß man mit teilweise einfachen Zimmer leben, dafür ist es halt billig.

7. 15.06. sollte eigentlich kein PRoblem sein mit dem Tioga Pass. ich hatte jedenfalls zu der Zeit noch nei Probleme.

8. Wie gesagt, mache ich noch. Mit Tauchen kannste mich allerdings jagen... ;) Evtl. hast Du ja gleich noch Fragen ,die kann ich dann mit einarbeiten bevor ich loslege.

9. Komme ich auch noch dazu, bitte etwas Zeit geben.

10. Keine Ahnung, hat mich persönlich nie interessiert. :D

Grüße

Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Streicheltiger

Hallo Old_Cadillac,

sorry, dass ich mich erst jetzt melde, bin aber beruflich immer wieder mal ein paar Tage ausser Haus und habe daher nicht jeden Tag die Möglichkeit zu Antworten.

zu. 1 Also nach dem was du schreibst ist Mexiko erledigt :afro: (San diege hat eh mehr zu bieten (Ich war zwar noch nie da, aber meine Eltern sind extrem begeistert.

zu.2 ich bin gespannt auf Deine Vorschläge :)

zu 3. Ich glaube wir lassen den Joshua ausfallen! :(

zu. 4. Ich freue mich über Tips zu den Zwischenzielen (Auch so idiotische Tips wie da gibt es die beste Eicream oder Pyramidenförmige Eiswürfel :lol: , bis zum tollen Sonnenuntergang B) oder was immer Dir so einfällt.

zu. 5. In der Furnace Creek Ranch war 1998 die Klimaanlage wohl immer noch kaputt an das von Dir beschrieben Geräusch kann ich mich gut erinnern. (vielleicht haben die ja in der Zwischenzeit Repariert nach 15 Jahren wird es ja mal Zeit) ;)

zu. 6. Buchung über Reisebüro wegen der ofmals besseren Preise nur Las Vegas, Mietwagen und 1 Hotel direkt.

zu. 7. so Gott will, der Pass war zum genannten Datum in den Letzten 20 Jahren 5 x geschlossen.

zu. 8. schon mal jetzt vielen Dank an dieser Stelle für Deine angebotene Hilfe.

(auch wenn ich Dich mit Tauchen jagen kann, vielleicht kann ich mal an anderer Stelle mit meinem Forum Helfen.)

zu. )9. nicht das ich das wichtigeste verpasse :unsure:

zu. 10. mann kann ja nicht alles wissen, es gibt bestimmt noch ein Paar Mädels hier im Foru die mir da weiterhelfen (2 Tips habe ich ja schon bekommen)

Also, vorab nochmals vielen Dank

Und hier noch kurz die Daten zu den Öffnungszeiten des Tioga Pass

von 1933-2005 :excl:

durchschnittliches Tioga Pass Öffnungs Datum: 29 Mai

durchschnittliches Tioga Pass Schließungs Datum: 31 Oktober

Jahr

Öffnungs Datum

Schließungs Datum

Tage geöffnet

1933

8-Jul

30-Sep

84

1934

17-May

28-Sep

134

1935

21-Jun

11-Oct

112

1936

1-Jul

9-Sep

70

1937

23-Jun

13-Oct

112

1938

5-Jul

16-Oct

103

1939

5-Jun

1940

8-Jun

20-Oct

134

1941

20-Jun

16-Oct

118

1942

27-Jun

13-Oct

108

1943

25-Jun

4-Sep

71

1944

27-Jun

4-Sep

69

1945

24-Jun

10-Sep

78

1946

9-Jun

6-Oct

119

1947

24-May

14-Oct

143

1948

25-Jun

22-Sep

89

1949

28-May

16-Oct

141

1950

30-May

26-Oct

149

1951

26-May

23-Oct

150

1952

21-Jun

13-Nov

145

1953

22-May

18-Oct

149

1954

26-May

14-Nov

172

1955

28-May

8-Nov

164

1956

16-Jun

24-Oct

130

1957

25-May

3-Nov

162

1958

22-Jun

22-Oct

122

1959

16-May

30-Oct

167

1960

27-May

31-Oct

157

1961

26-Apr

27-Oct

184

1962

26-May

1-Nov

159

1963

30-May

2-Nov

156

1964

16-May

31-Oct

168

1965

29-May

4-Nov

159

1966

27-May

6-Nov

163

1967

17-Jun

18-Nov

154

1968

4-May

3-Nov

183

1969

6-Jun

3-Nov

150

1970

15-May

1-Nov

170

1971

14-May

10-Nov

180

1972

11-Apr

7-Nov

210

1973

18-May

11-Nov

177

1974

17-May

28-Oct

164

1975

29-May

30-Oct

154

1976

10-Apr

29-Dec

263

1977

8-Apr

20-Nov

226

1978

3-Jun

10-Nov

160

1979

18-May

3-Nov

169

1980

6-Jun

2-Dec

179

1981

15-May

12-Nov

181

1982

28-May

8-Nov

164

1983

30-Jun

11-Nov

134

1984

19-May

5-Nov

170

1985

8-May

10-Nov

186

1986

24-May

6-Dec

196

1987

8-May

23-Nov

199

1988

29-Apr

13-Nov

198

1989

12-May

24-Nov

196

1990

17-May

19-Nov

186

1991

26-May

14-Nov

172

1992

20-May

29-Oct

162

1993

4-Jun

11-Nov

160

1994

26-May

10-Nov

168

1995

30-Jun

6-Dec

159

1996

31-May

24-Oct

146

1997

13-Jun

10-Nov

150

1998

1-Jul

6-Nov

128

1999

28-May

1-Jan 2000

218

2000

18-May

9-Nov

175

2001

12-May

20-Nov

192

2002

24-May

6-Nov

166

2003

31-May

31-Oct

153

2004

14-May

17-Oct

156

2005

24-Jun

25-Nov

154

Average:

29-May

31-Oct

155

Earliest:

8-Apr

4-Sep

69(least)

Latest:

8-Jul

1-Jan

263(most)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Streicheltiger

Hallo

Warst Du schonmal in USA?

Die Strecke ist natürlich machbar (ca 400 meilen) aber ohne irgendwo anzu halten, zu gucken, den Joshua Tree auch mehr oder weniger links liegen lassen und ohne einen Punkt im Park anzufahren.

Beim Shoppen wird Deine Frau bestimmt in der Las Vegas Outlet fündig und glücklich. Liegt am Südausgang Richtung LA am Las Vegas Boulevard auf der linken Seote.

Soviel für jetzt. Ich schau mir Deine Tour mal genauer an

Ach ja, den Strassenzustand des Tiogapasses kannst Du hier nachschauen.

Servus Michel,

Ja ich war schon mal vor 8 Jahren im Westen unterwegs, meine Frau war noch nie da!

Ich glaube wir lassen den Joshua ausfallen und nehmen uns mehr Zeit für San Diego! :unsure:

Shoppen und Las Vegas ist ja wie Kinderüberraschung :baby: gleich zwei tolle Sachen auf einmal !!

Danke, wegen des Thioga, Ich habe bereits Infos gefunden, die ich mal gepostet habe

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Tiger,

gut, also wenn Du die Hotels über einen Reiseveranstalter ( DER, Meiers Weltstreisen etc. ) gebucht hast und im Reisebüro bezahlst, erhältst Du ja Voucher also die Gutscheine. Nun ist die Frage ob bei den Hotels der Vermerk vorliegt, daß die Zimmer fest gebucht und bezahlt sind oder nicht. Bei unserer Mietwagenrundreise wo die Hotels schon mit drin waren ( 1995 ), stand bei den Infos, daß man bei Spätankunft nach 18 Uhr das Hotel benachrichtigen soll, damit die das Zimmer nicht weggeben. Wir kamen allerdings in Monterey auch da mal nach 18 Uhr an und das Zimmer war noch verfügbar.

....

In der Furnace Creek Ranch waren das so Klimaanlagen die über der Tür hingen und schön laut waren. Habe ich ausgemacht, ich lege mich ja auch nicht neben einen Flugzeugmotor zum Schlafen :D

....

Mit dem Tioga Pass habe ich dann wohl bisher immer Glück gehabt, dann werde ich da mal die Daumen drücken aber wie man sieht, ist die Wahrscheinlichkeit ja eher gring, daß der Pass dicht ist.

....

( 22 Tage= Abflug an Tag 22 )

1. Tag : Ankunft in LA.

2. Tag : Fahrt über den HWY bis San Simeon

3. Tag : Über den HWY über Monterey und Carmel bis nach San Franciso, Ankunft Abends

4. Tag : San Francisco

5. Tag : San Francisco

6. Tag : Fahrt bis nach Reno über Sacramento, Lake Tahoe und Virginia City

7. Tag : Von Reno über die US 50 bis nach Ely

8. Tag : Von Ely, NV bis nach Richfield, UT

9. Tag : von Richfield bis nach Moab, Besichtigung Arches Park

10. Tag : Von Moab über das Capitol Reef bis zum Bryce Canyon

11. Tag : Bryce Canyon bis zum Zion Park, Übernachtung in Springdale.

12. Tag : Von Springdale, durch den Zion Park bis nach Page, AZ

13. Tag : Von Page zur Grand Canyon, South Rim.

14. Tag : Vom Grand Canyon ggf. über die Route 66 ( Wiliams, Seligman, Kingman ) bis nach Las Vegas

15. Tag : Las Vegas

16. Tag : Von Las Vegas über das Death Valley bis nach Bishop.

17. Tag : Von Bishop, über Mono Lake durch den Yosemite Park bis nach Oakhurst, CA.

18. Tag : Von Oakhurst über den Kings Canyon und Sequioa Park bis nach Bakersfield

19. Tag : Von Bakersfield über Palm Springs, um den Joshua Park herum mit Übvernachtung in PS.

20. Tag : Palm Springs bis nach San Diego und Besichtung in San Diego.

21. Tag : Von San Diego bis LA, Kurze Fahrtzeit, ca 2 Stunden

22. Tag : Abschied nehmen von LA und nach Haus fliegen.

Was hälste von der Route ? Wenn Du die Orte nicht findest, schreibe ich auch noch die Straßen auf die Ihr fahren solltet aber meistens gibt es da eh nur eine oder zwei Möglichkeiten.

Einzelne Tips :

In Carmel in die Ocean Ave fahren und beim kleinen Einkaufsmall parken. Von dort zu Fuß bis zum Strand, unterwegs kann man viele kleine Läden ansehen. In der Nähe gibt es auch noch die eine Basilica in Carmel zum Ansehen oder aber dann weiter nach Monterey zur Cannery Row, evtl. das Aquarium ansehen.

In San Francsico kann man irre viel unternehmen und ansehen, deswegen habe ich da zwei volle Tage eingeplant, das reicht bei weitem nicht aus. Fortbewegen kann man sich am besten zu Fuß, Bus oder Cable Car. Die meisten Dinge zum Ansehen liegen nicht weit auseinander und parken ist sehr teuer in SF und kann auch manchmal schwierig sein. Golden Gate Bridge, Lombard Street, Palace of Fine Arts, Embacadero, Pier 39, Museumshafen, Cable Car Museum, China Town, Coit Tower, Twin Peaks und, und und... Tip für China Town : Unbedingt in die Stockton Street gehen die wesentlich authentischer ist als die Grant Street die hauptsächlich für Touris ist.

In Sacramento kann man sich z.B. Old Sacramento ansehen, eben eine Western Stadt die aber voll in Betrieb ist. Oder das Capitol dort, oder Sutters Fort in der Nähe. Der Lake Tahoe ist ein toller Bergsee und Virginia City auch eine alte Westernstadt die früher im 19ten Jahrhundert mal sehr bedeutend war. Reno ist das kleine Las Vegas, sehr nett anzusehen und im Eldorado Casino gibt es ein ganz klasse Buffet !!

Zwischen Reno und Ely gibt es nicht so furchtbar viel zu sehen. Hinter Ely gibt es den Cave Lake Statepark, da kann man mal hinschauen.

Die Strecke zwischen Ely und Richfield wird wieder interessanter und dann kommt bald wieder einer der Höhepunkte, der Arches Park mit seinen Steinbögen.

Das Capitol Reef bietet auch schöne rote Gesteinsformationen.

Der Bryce Canyon ist auch fantastisch anzusehen. Unbedingt einen kleinen Gang in den Canyon unternehmen, nur bei trockenem Wetter allerdings, die Wege können sehr glatt werden.

Der Zion Park ist wieder ganz anders, man fährt in den Canyon hinein.

Bei Page gibt es zunächst den Lake Powell zu sehen, den Glen Canyon Dam, dann Antelope Canyon, Horse Shoe Bend.. Man kann auch div. Bootsfahrten auf dem See unternehmen.

Auf dem Weg zum Grand Canyon kommt man auch am Little Grand Canyon vorbei den man unbedingt auch ansehen sollte, ein kleiner Abstecher der nicht lange dauert.

Im Grand Canyon kann man sehr schon in der Yavapai Lodge wohnen, man hat es zu Fuß nur 15 min bis zum Canyon Rand und ist preislich ok. Wer mag kann auch mit dem Flugzeug oder Hubschrauber über den Canyon fliegen. Abflug in Tusayan kurz vorm Park am Flughafen.

Über das alte Wiliams ( da gibt es auch ein Route 66 Museum wo jemand historische Straßen mit Autos nachgebaut hat ) und Seligman ggf. über die alte Route 66 über Kingman, Hoove Dam bis nach Las Vegas. Dort gibt es übrigens ein tolles Automuseum im Imperial Palace wenn man interesse hat. Wohnen kann man gut und zu meist guten PReisen im Excalibur. Im Luxor gibt es ein Spitzen-Buffet.

Im Death Valley gibt es auch einige Aussichtspunkte wie Zabraski Point, Bad Water, Dantes View uvm. Achtung : Das Death Valley ist ein Zeitvernichter, man kommt nur langsam voran.

Der Monolake ist sehr sehenswert mit seinen Säulen aus Tuffagestein die aus dem Wasser ragen.

Im Yosemite gibt es wieder einiges zu sehen was man aber auf der Durchfahrt bis nach Oakhurst sehr schön ansehen kann. Besonders im Yosemite Village gibt es dann viel zu sehen.

Na, was hälste davon ?

Grüße

Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Streicheltiger

Hallo Tiger,

gut, also wenn Du die Hotels über einen Reiseveranstalter ( DER, Meiers Weltstreisen etc. ) gebucht hast und im Reisebüro bezahlst, erhältst Du ja Voucher also die Gutscheine. Nun ist die Frage ob bei den Hotels der Vermerk vorliegt, daß die Zimmer fest gebucht und bezahlt sind oder nicht. Bei unserer Mietwagenrundreise wo die Hotels schon mit drin waren ( 1995 ), stand bei den Infos, daß man bei Spätankunft nach 18 Uhr das Hotel benachrichtigen soll, damit die das Zimmer nicht weggeben. Wir kamen allerdings in Monterey auch da mal nach 18 Uhr an und das Zimmer war noch verfügbar.

....

In der Furnace Creek Ranch waren das so Klimaanlagen die über der Tür hingen und schön laut waren. Habe ich ausgemacht, ich lege mich ja auch nicht neben einen Flugzeugmotor zum Schlafen :D

....

Mit dem Tioga Pass habe ich dann wohl bisher immer Glück gehabt, dann werde ich da mal die Daumen drücken aber wie man sieht, ist die Wahrscheinlichkeit ja eher gring, daß der Pass dicht ist.

....

( 22 Tage= Abflug an Tag 22 )

1. Tag : Ankunft in LA.

2. Tag : Fahrt über den HWY bis San Simeon

3. Tag : Über den HWY über Monterey und Carmel bis nach San Franciso, Ankunft Abends

4. Tag : San Francisco

5. Tag : San Francisco

6. Tag : Fahrt bis nach Reno über Sacramento, Lake Tahoe und Virginia City

7. Tag : Von Reno über die US 50 bis nach Ely

8. Tag : Von Ely, NV bis nach Richfield, UT

9. Tag : von Richfield bis nach Moab, Besichtigung Arches Park

10. Tag : Von Moab über das Capitol Reef bis zum Bryce Canyon

11. Tag : Bryce Canyon bis zum Zion Park, Übernachtung in Springdale.

12. Tag : Von Springdale, durch den Zion Park bis nach Page, AZ

13. Tag : Von Page zur Grand Canyon, South Rim.

14. Tag : Vom Grand Canyon ggf. über die Route 66 ( Wiliams, Seligman, Kingman ) bis nach Las Vegas

15. Tag : Las Vegas

16. Tag : Von Las Vegas über das Death Valley bis nach Bishop.

17. Tag : Von Bishop, über Mono Lake durch den Yosemite Park bis nach Oakhurst, CA.

18. Tag : Von Oakhurst über den Kings Canyon und Sequioa Park bis nach Bakersfield

19. Tag : Von Bakersfield über Palm Springs, um den Joshua Park herum mit Übvernachtung in PS.

20. Tag : Palm Springs bis nach San Diego und Besichtung in San Diego.

21. Tag : Von San Diego bis LA, Kurze Fahrtzeit, ca 2 Stunden

22. Tag : Abschied nehmen von LA und nach Haus fliegen.

Was hälste von der Route ? Wenn Du die Orte nicht findest, schreibe ich auch noch die Straßen auf die Ihr fahren solltet aber meistens gibt es da eh nur eine oder zwei Möglichkeiten.

Einzelne Tips :

In Carmel in die Ocean Ave fahren und beim kleinen Einkaufsmall parken. Von dort zu Fuß bis zum Strand, unterwegs kann man viele kleine Läden ansehen. In der Nähe gibt es auch noch die eine Basilica in Carmel zum Ansehen oder aber dann weiter nach Monterey zur Cannery Row, evtl. das Aquarium ansehen.

In San Francsico kann man irre viel unternehmen und ansehen, deswegen habe ich da zwei volle Tage eingeplant, das reicht bei weitem nicht aus. Fortbewegen kann man sich am besten zu Fuß, Bus oder Cable Car. Die meisten Dinge zum Ansehen liegen nicht weit auseinander und parken ist sehr teuer in SF und kann auch manchmal schwierig sein. Golden Gate Bridge, Lombard Street, Palace of Fine Arts, Embacadero, Pier 39, Museumshafen, Cable Car Museum, China Town, Coit Tower, Twin Peaks und, und und... Tip für China Town : Unbedingt in die Stockton Street gehen die wesentlich authentischer ist als die Grant Street die hauptsächlich für Touris ist.

In Sacramento kann man sich z.B. Old Sacramento ansehen, eben eine Western Stadt die aber voll in Betrieb ist. Oder das Capitol dort, oder Sutters Fort in der Nähe. Der Lake Tahoe ist ein toller Bergsee und Virginia City auch eine alte Westernstadt die früher im 19ten Jahrhundert mal sehr bedeutend war. Reno ist das kleine Las Vegas, sehr nett anzusehen und im Eldorado Casino gibt es ein ganz klasse Buffet !!

Zwischen Reno und Ely gibt es nicht so furchtbar viel zu sehen. Hinter Ely gibt es den Cave Lake Statepark, da kann man mal hinschauen.

Die Strecke zwischen Ely und Richfield wird wieder interessanter und dann kommt bald wieder einer der Höhepunkte, der Arches Park mit seinen Steinbögen.

Das Capitol Reef bietet auch schöne rote Gesteinsformationen.

Der Bryce Canyon ist auch fantastisch anzusehen. Unbedingt einen kleinen Gang in den Canyon unternehmen, nur bei trockenem Wetter allerdings, die Wege können sehr glatt werden.

Der Zion Park ist wieder ganz anders, man fährt in den Canyon hinein.

Bei Page gibt es zunächst den Lake Powell zu sehen, den Glen Canyon Dam, dann Antelope Canyon, Horse Shoe Bend.. Man kann auch div. Bootsfahrten auf dem See unternehmen.

Auf dem Weg zum Grand Canyon kommt man auch am Little Grand Canyon vorbei den man unbedingt auch ansehen sollte, ein kleiner Abstecher der nicht lange dauert.

Im Grand Canyon kann man sehr schon in der Yavapai Lodge wohnen, man hat es zu Fuß nur 15 min bis zum Canyon Rand und ist preislich ok. Wer mag kann auch mit dem Flugzeug oder Hubschrauber über den Canyon fliegen. Abflug in Tusayan kurz vorm Park am Flughafen.

Über das alte Wiliams ( da gibt es auch ein Route 66 Museum wo jemand historische Straßen mit Autos nachgebaut hat ) und Seligman ggf. über die alte Route 66 über Kingman, Hoove Dam bis nach Las Vegas. Dort gibt es übrigens ein tolles Automuseum im Imperial Palace wenn man interesse hat. Wohnen kann man gut und zu meist guten PReisen im Excalibur. Im Luxor gibt es ein Spitzen-Buffet.

Im Death Valley gibt es auch einige Aussichtspunkte wie Zabraski Point, Bad Water, Dantes View uvm. Achtung : Das Death Valley ist ein Zeitvernichter, man kommt nur langsam voran.

Der Monolake ist sehr sehenswert mit seinen Säulen aus Tuffagestein die aus dem Wasser ragen.

Im Yosemite gibt es wieder einiges zu sehen was man aber auf der Durchfahrt bis nach Oakhurst sehr schön ansehen kann. Besonders im Yosemite Village gibt es dann viel zu sehen.

Na, was hälste davon ?

Grüße

Tom

Grundsätzlich halte ich davon sehr viel, aber leider habe ich bereits einige Hotels Gebucht, und kann die Termine an den Stationen nicht mehr verschieben.

Folgende Fixunterkünfte sind bereits gebucht:

Flug Frankfurt nach LA am 04.06.06 Übernachtung Holiday.Inn. LA Airport

05.06 San Diego Übernachtung Best Western Bayside Inn

06.06 Las Vegas

07.06 Las Vegas wegen Karten für Show Abends 22:00Uhr wird eine weitere Nacht nötig

08.06 Übernachtung in Maswik Lodge North (south Rim)

09.06 egal

10.06 Mesa Verde Übernachtung in der Far View Lodge

11.06 egal

12.06 egal

13.06 Nort Rim Übernachtung Grand C. Lodge Nort Rim

14.06 Las Vegas Karten für Show Abends 22:00Uhr

15.06 wegen Karten für Show Abends 22:00Uhr wird eine weitere Nacht nötig

16.06 Death Val OP Übernachtung in der Furnace Creek Ranch

17.06 egal

18.06 Cedar Lodge El Portal

19.06 egal (evtl San Fran ?)

20.06 egal (evtl San Fran ?)

21.06 CARMEL Mission Inn

22.06 egal

23.06 egal

24.06 egal

25.06 LA Airport

26.06 Montag Los Angeles direktflug nach Deutschland

Da ist sicher nicht mehr der allergrößte Spielraum für änderungen, aber vielleicht hast du ja ne gute Idee

vielen Dank (beim nächsten mal Informiere ich mich vor der Buchung)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Tiger,

ach sooooooo, das wusste ich nicht das die Hotels bereits fest gebucht sind. Hmm, ja, da kann man nun nicht mehr all zuviel machen. Muß ich drüber nachdenken.

Ungünstig ist die Zeit zwischen Carmel und LA. Der HWY 1 ist da eine Tagestour, haste noch 2 Tage über die Du irgendwo abbummeln mußt. Man kann zwar auch von Carmel ins Landesinnere fahren z.B. Sequioa Park und von da aus nach LA über San Luis Obispo und den Hwy 1 aber dann fehlt Dir das schönste Stück davon.

Melde mich wieder

Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Tiger,

so, wollen mal sehen :

für den 9.06. könntest Du ab Grand Canyon bis nach Chinle fahren. DOrt gibnt es einen sehr schönen Canyon, den Canyon De Chelly. Von da ab am nächsten Tag über Kayanta und das Monumet Valley bis zum Mesa Verde Park.

Für den 17.06. würde ich z.B. in Lee Vining am Mono Lake übernachten, dann hast Du den ganzen nächsten Tag für den Yosemite Park.

Am 19.06. würde ich dann auf dem schnellsten Wege nach San Francisco fahren und da erst am 21.06. wieder abfahren in Richtung Monterey und Carmel.

Vom 22 bis 24. könntest Du überlegen am 22. bis nach Three Rivers zu fahren, am 23. den Sequioa Park und Kings Canyon zu besichtigen und am 24. wieder zurück zufahren nach Monterey, dort übernachten und dann am 25 nach LA zu fahren. Du hast dann zwar zweimal die gleiche Strecke aber ansonsten verpasst Du das schönste Stück HWY 1 wenn man gleich Richtung Süden fährt.

Das ist mal so mein Vorschlag um die Lücken zu füllen.

Grüße

Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites

Anzeige:





×
×
  • Create New...