Jump to content

Lade Dir unsere App auf Dein Handy.

Deine Vorteile: mobiler Zugang zum Forum / Push-Nachrichten / Bilderupload vom Handy / Nutzung der Sprachassistenten


         

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Guest SC302

Tips für Abschnitt San Louis Obispo - San Diego. Danke euch!

Recommended Posts

Guest SC302

Hallo

alle zusammen. Nun bin ich auch fleißig am planen (ich versuche es zumindest)

ich fliege mit meiner Freundin vom 31.03. - 29.04 nach CA. An und Abflug ist SFO.

Ich habe nun den ersten Teil unserer Route schon mal grob geplant.

Zum allgemeinen erstmal, wir wollen nicht so sehr viele KM abfahren, sondern eher genießen und Urlaub machen. Möchten uns das abhetzen sparen :-) wenn das überhaupt geht...

Zudem möchte ich mir in Concorde und San Louis Obispo noch 2 Flugschulen anschauen und auch die Orte etwas genauer unter Lupe nehmen, zwecks Arbeitsplatz suche für meine Freundin usw. ( Möchte dort drüben meinen Heli Schein machen und auch drüben bleiben mit meiner Freundin und dort leben und arbeiten, so ist es angedacht ).

Daher habe ich für diese Ecken dort und die Küste ein wenig mehr Zeit eingeplant.

Stehe jetzt vor der Entscheidung von San Louis Obispo entweder Richtung LV zu fahren oder doch runter an der Küste nach San Diego, möchten LA aber eher durchfahren und etwas vernachlässigen.

Frage kommt man da an der Küste überhaupt anständig bis San Diego runter, oder steckt man da in LA im Verkehr fest??? was liegt auf der Strecke was sich lohnt??

Danach oder auch direkt soll es rüber nach LV und dann eigentlich wieder Richtung Yosemite NP und noch ein wenig Richtung Norden, wollen uns das nördliche CA auch anschauen.

Fragen uns ob wir den Grand Canyon noch mit rein bekommen, oder ob das dann wieder zuviel wird?? HMM

Hier erstmal unsere jetzige grobe Planung.

Freue mich auf eure Tips sind immer sehr schön zu lesen!!! Hilft wirklich ganz ungemein dieses Forum!!!!

Vielen dank schonmal und einen schönen Abend erstmal.

Ach ja!!!!!

Sagt mal was kostet denn hier ein Rand McNally Route Atlas? Und wo bekomme ich den, finde irgendwie nichts und was kostet er drüben???

Danke euch!!

Ja ja der Tag war lang hier ist unsere jetzige Planung!

Kritik und Tips erbeten :D

31.03 Flug HH – SFO Ankunft 22.30 Uhr, Übernahme Mietwagen ab ins Flughafen Hotel

01.04 – 04.04 SFO Pacific Heights Hotel, Sightseeing angesagt, und Besuch Cocorde Flugschule!

05.04 SFO nach Montery Über Palo Alto Stanford University, durch San Jose Richtung Küste und Big Bassin Redwoods SP über Hwy 9 und SR 236

05.04- 06.04 Montery Aquarium, fishermanns warf usw. Hotel: ????

06.04 Fahrt nach San Louis Obispo, 17Mile Drive, über Carmel, Big Sur, Pfeiffer Big Sur SP

06.04-08.04 Hotel: Flugplatz/Schule und Ort erkunden etc.

08.04 Fahrt nach ??? über Santa Barbara nicht unbedingt nach LA rein!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

ääh.. eine Antwort fällt mir nicht ganz leicht, Deine Ausführungen sind für mich etwas verwirrend... aber das ist mein Problem. :D

Wo fange ich denn mal an...

zunächst mal ne Frage ... ihr wollt drüben bleiben und arbeiten ? So Visum und sowas habt Ihr dafür oder in Aussicht oder wie ? Interessiert mich nur mal...

Aaaalsooo.... : Ja, Du kannst fast die ganze Strecke problemlos auf dem HWY 1 bis nach San Diego fahren. Wobei es in LA so ab Santa Monica etwas problemtisch wird, da geht der HWY 1 in kleineren Starßen über, bei Marina Del Ray muß man einen Umweg machen. Der eigentliche HWY 1 führt übrigens am Interntl. Flughafen von LA durch. Man kann aber auch auf eine kleine Straße an der Küste ausweichen. Ab Seal Berach geht es dann wieder richtig an der Küste entlang. Ab Dana Point wird der HWY 1 zum Freeway 5 der aber immer noch an der Küste entlang führt bis San Diego. Also bis auf ein paar "STörungen" geht das schon.

Also bei einer Reisezeit von fast 4 Wochen ist der Grand Canyon locker drin. Ihr könntet ja auch ab san Luis Obispo über Atascadero bis nach z.B. Ridgecrest fahren, dort über das Death Valley bis nach Las Vegas und von dort aus bis zum Grand Canyon. Von da bis nach Page ( Lake Powell usw. ) und von dort über Flagstaff, Phoenix, San Diego, über den Hwy 1 wieder nach San Francisco, wenn ihr denn nach San diego unbedingt wollt. Ansonsten könntet Ihr auch ab Page weiter nach Norden gehen z.B. über den Zion Park, Bryce Canyon, Richfield und dann die US 50 wieder nach Westen über, Ely, Fallon, Reno, Lake Tahoe, sacramento bis nach San Francisco. Auch möglich... ohne jetzt mal konkrete Daten angegeben zu haben.

Also der Rand McNally kostet in USA mal 7,95 $ vor einigen Jahren, dürfte jetzt bei um die 10,- liegen. Den findest Du aber z.B. auch bei www.amazon.de

Bei der Reiseplanung bei Euch kommt Euch die Jahreszeit etwas in die Quere. Ansonsten könnte man mit den 4 Wochen einen fantastischen Rundumschlag machen was die Seehenswürdigkeiten angeht.

Nun, Kurverei hat man in USA immer, dafür ist das Land zu weitläufig. Aber man kann natürlich die Distanzen kürzer halten wenn man auch in Orten übernachtet die eigentlich nur zum Übernachten da sind, wo es sonst nicht zu sehen gibt. Muß man wissen was man will.

Grüße

Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest SC302

Hallo Tom

Schön das doch noch jemand antwortet :D Hatte die Hoffnung schon fast aufgegeben!

Ja war etwas querbet geschrieben, hier die Aufklärung :rolleyes:

Also wir wollen jetzt erstmal 4 Wochen Urlaub und Gegend anschauen machen.

Und wir planen schon länger so schnell es geht unser leben drüben weiter zu führen!

Das soll wie folgt aussehen: ich möchte drüben Meinen CPL-H (Commercial Pilot Licens-helicopter) machen und dann auch drüben arbeiten und leben, dafür bekommt man verschiedene VISA Typen, ich beabsichtige ein F1 Visum, d.h. 4 Jahre Aufenthaltsgenehmigung mit Arbeitserlaubnis (wenn ich mich jetzt nicht täusche gerade) Mache dann drüben meinen Schein und sammle dann Flugstunden bei versch. Firmen. Problem dabei, Schein etc muss selber finanziert werden usw. ( Plane für das erste Jahr mit Schein so 75 tausend EURO ein). Zu meiner Freundin sie ist Zahnarzthelferin, und hat auch drüben schon mal 4 Wochen gearbeitet und die Schule besucht. Sie hat sehr gute Arbeitschancen drüben! Ja das dazu.

Ja unsere weitere Route ist schon grob im Kopf fertig. So weit wie oben beschrieben, und dann halt entweder runter Richtung San Diego oder rüber Richtung Vegas, weiter wollten wir im allgemeinen übers Death Valley, Sequoia und Kings Canyon Richtung Yosemite NP, dann evt. Richtung Lake Tahoe. Von da über Sacramento und Lassen Volcanic Park wieder an die Küste und zurück Richtung San Francisco.

jetzt Frage ich mich ob der Grand Canyon da mit rein passt oder ob es besser ist wenn man dann San Diego weg lässt ?!?!?

hatten so um die 5000km eingeplant an Strecke.

Und was meinst du mit der Jahreszeit?? Das der Tioga Pass dicht sein wird kann ich mir vorstellen, aber müssen wir noch mehr negative Wetter Aspekte erwarten? Das es in SFO und im Norden nicht sonderlich warm sein wird, ist uns bewusst aber OK.

Habe bei Amazon schon nach dem Rand McNally Atlas gesucht und irgendwie nicht gefunden?! Hmm falsch geschaut?!?

Danke dir erstmal.

GRuß Sascha

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Sascha,

also die Rand McNally Produkte findest Du bei Amazon auch nur, wenn man McNally zusammenschreibt. Hier aber die direkten Links : McNally 1 und Atlas 2 ( mit Kanada und Mexico )

Ja, ich sehe gerade, daß Ihr fast nur im April fahrt. Man könnte also da auch schon Bryce Canyon mitnehmen aber da liegt auch noch Schnee. Am Lake Tahoe ist es auch nicht so sehr warm zu der Zeit.

San Francisco ist grundsätzlich kühler als andere Orte an der Küste aber mit zu der Zeit um die 17 ° ok, denke ich. dafür wird es in Sacramento zwei Stunden weiter deutlich wärmer sein zu der Zeit.

Na ja, ich für meinen Geschmack würde dann San Diego weglassen. Da ihr ja eh nicht nach LA wollt wie ich das so rauslese, ist das doch ein ziemlicher Umweg. Da könnt Ihr lieber da oben in der Ecke den Bryce Canyon, Zion Park oder so mit einbauen. Liegt alles recht dicht beieinander und macht auch nicht viel Stress. 5000 km reichen aus, das trifft die Sache in etwa.

Grüße

Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest gluecksbaby

Und nun auch was von mir :)

Kann Tom nur zustimmen. Ich würde SD einfach wech lassen und den Grand und Zion /Bryce einbauen.

Die sind super schön! Zum Wetter kann ich dir sagen das du echt ein gemischtes wetter haben wirst.

Die Canyons im Schnee, die ich übrigends super schön im Schnee finde. Ausser der grand, der wird nicht im Schnee liegen. In LA hab ich mir im April mal nen Sonnenbrand geholt. SF hat super angenehmes wetter im April. Ansonsten habe ich vielleicht 1 Regentag gehabt, und das auch nur in Richtung Bryce Canyon.

Also für mich ist April/Mai immer die schönste Reisezeit.

P.S : Nicht verzweifeln, weil du keine antworten bekommst. Tom hat schon fast alles dazu geschrieben :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest SC302

Hallo

vielen Dank erstmal, ja was wäre dieses Forum bloß ohne Euch :D

Ja hmm wir schwanken noch, überlegen irgendwie auch in San Diego noch 2-3 Tage Standfeeling einzubauen und dann etwas zügiger Richtung Gand Canyon usw. rüber zu fahren.

Sagt mal was muss man denn ca. an KM und Tagen einplanen, wenn man mal nen Bogen von LV zum Gran Canyon und dann Zion und Bryce C. fährt?!?!? Wäre mal interessant zu wissen.

Ansonsten baue ich mal weiter an der Route und halte euch mal auf dem laufenden. Bin gespannt auf eure Meinungen. Wünsche erstmal einen schönen Abend!

Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo

vielen Dank erstmal, ja was wäre dieses Forum bloß ohne Euch :D

Ja hmm wir schwanken noch, überlegen irgendwie auch in San Diego noch 2-3 Tage Standfeeling einzubauen und dann etwas zügiger Richtung Gand Canyon usw. rüber zu fahren.

Sagt mal was muss man denn ca. an KM und Tagen einplanen, wenn man mal nen Bogen von LV zum Gran Canyon und dann Zion und Bryce C. fährt?!?!? Wäre mal interessant zu wissen.

Ansonsten baue ich mal weiter an der Route und halte euch mal auf dem laufenden. Bin gespannt auf eure Meinungen. Wünsche erstmal einen schönen Abend!

Grüße

Strandfeeling in SD gibt es am Besten in LaJolla. Das liegt ein bißchen ausserhalb und zur Stadtbesichtigung musst Du dann fahren. Aber im April, so schätze ich, wirst Du mit dem Pulli am Stand liegen.

Der Weg Las Vegas - Zion - Bryce - Grand Canyon - Los Angeles beträgt 1.088,54 Meilen, für die du rund 23 Stunden Fahrzeit einplanen solltest. Nächte, so Auge mal P, sind

Las Vegas 3

Zion 2

Bryce 1

Page?? 3

GC 2

LA 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest SC302

Hallo

danke erstmal für die Angaben.

Ich hatte aber in verschiedenen temp. Durschnittstabellen gelesen, das in San Diego im April schon um die 20 Grad sein sollen??? Täusche ich mich da etwas?!?

Naja habe es auch auf den San Diego Zoo abgesehen usw.

grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo !

20°C ist schon richtig, immerhin liegt San Diego ja sehr weit südlich.

Grüße

Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo

danke erstmal für die Angaben.

Ich hatte aber in verschiedenen temp. Durschnittstabellen gelesen, das in San Diego im April schon um die 20 Grad sein sollen??? Täusche ich mich da etwas?!?

Naja habe es auch auf den San Diego Zoo abgesehen usw.

grüße

Ich kann nur sagen, aber vielleicht bin ich da zu empfindlich, dass mir 20 Grad zu wenig wären. Und ich habe es schon öfter erlebt. Probier' es einfach aus, aber ich glaube, viel Freude wirst Du nicht haben ... :lol:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Anzeige:





×
×
  • Create New...