Jump to content

Lade Dir unsere App auf Dein Handy.

Deine Vorteile: mobiler Zugang zum Forum / Push-Nachrichten / Bilderupload vom Handy / Nutzung der Sprachassistenten


         

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Guest Cole Hawk

Kalifornien - ich brauche einen Überblick

Recommended Posts

Guest Cole Hawk

Hallo liebe USA Reise Freaks :)

Bin schon vor einer ganzen Weile auf Eure Seite gestoßen als mein AuPair Jahr hier in den USA begann. Jetzt bin ich gerade am Urlaub planen und hab mich dran erinnert, dass hier viele erfahrene Leute vielleicht etwas weiter helfen können. Ich stehe so ziemlich am Anfang der Planung, aber ich denke, langsam sollte man sich echt mal Gedanken machen. Ich hab erstmal nur eher grobe Fragen. Zeit/Flug/Route/Preis…

Ich bin also zur Zeit in Connecticut AuPair und habe vor nächstes Jahr Kalifornien zu sehen. Ich weiß, es gibt Suntrek und TrekAmerika, aber mich würde es schon reizen, alles selbst auf die Beine zu stellen (wobei natürlich der Preis nicht unbedingt den Rahmen sprengen sollte. Also wenn das ganze doch viel teurer wird als eine Bustour, dann wird ich wohl doch letztere mitmachen). Allerdings scheinen mir diese Touren ein ganz schönes Gehetze zu sein und hat man nicht eine ganze Truppe im Gepäck ist man auch viel flexibler…

Bisher sind wir zu zweit. Mein Kumpel (23) und ich (20). Auto mieten würde dann schon mal funktionieren, allerdings nicht gerade billig, wenn man noch unter 25 ist… Da kommen schon für 12 tage 300 Dollar zusätzlich dazu. Ich hab bis jetzt nur bei Alamo nachgeschaut, weil ich hier gelesen hab das wäre einer der Günstigsten. Weiß jemand wie viel es kostet einen zusätzlichen Fahrer anzumelden? Dazu finde ich leider nix. Kann ich dann also auch mit meinen 20 Jahren fahren?

Bei Alamo komme ich jetzt für 2 Wochen auf 1000-1200 Dollar. Ist schon ganz schön heftig. Wird wohl doch besser sein noch jemanden als Begleitung zu suchen.

Dann wäre der Flug. Inlandsflug von JFK nach LAX hab ich bei Delta.com Flüge für $300 gefunden (hin und rück). Ist das billig, ist das teuer? Empfehlenswert? Andere Ideen?

Als Zeitraum stehen uns wie gesagt 2 Wochen zur Verfügung. Ich hatte mir jetzt so gedacht in LA loszufahren nach San Diego, dann hoch nach Las Vegas, Abstecher zum Grand Canyon und von dort nach San Francisco.

Ich hatte erst gedacht das Auto dann in SF abzugeben. Allerdings hab ich gelesen, dass gerade die Route 1 zwischen SF und LA sehr schön sein soll. Deshalb würde ich die auch noch mit abfahren. Ist es vielleicht empfehlenswert das schon zu Beginn zu machen? Also den Trip von San Francisco aus zu beginnen? Oder einfach anders herum zu fahren: LA- SF – LV – GC – SD – LA ? Ist San Diego überhaupt zu empfehlen? Ich wollte dort schon gerne mal hin… :) Wie ich aber gelesen hab gibt es das meiste in SF zu sehen… Sollte man dafür also mehr Zeit einplanen? Gibt es sonst noch irgendwelche besonderen Stopps auf dem Weg?

Wie viele Meilen sind so ein Rundtrip ungefähr? Wie viele hunderte Dollar wird man ins Benzin stecken müssen?

Welche Zeit ist für die Gegend zu empfehlen? Ich hatte so an Mitte Mai gedacht. Wie ist das Wetter um die Zeit? Schon Hochsommer und heiß oder noch kühl? Wie sieht’s mit Regen zu der Zeit aus? Trocken oder viel Regen?

Was kosten Übernachtungen in Motels? Zahlt man pro Zimmer oder pro Person? Wo finde ich Infos über Motels? Ich glaube nicht, dass wir uns ne Übernachtung im Bellagio leisten können =)

Sorry… das sind jetzt wirklich tausende Fragen geworden, aber ich brauche einfach mal nen Überblick, damit ich voran komme. Ich weiß gerade gar nicht wo ich anfangen soll mit planen.

Vielen Danke und liebe Grüße

Franz

Ach und tolle informative Seite!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest gluecksbaby

Hallo Franz!

Ui Fragen über Fragen!!

Leider kann ich Dir zu den Innlandsflügen-Autobuchen nicht viel sagen, weil ich immer von D-Land aus buche.

Ich glaube Michael oder CB koennen Dir da viel mehr zu sagen.

Von Deutschland aus haettest Du z.b das Under Age nehmen koenne von Alamo. Da wärst Du bei 2 Wochen bei: 202 Euro pro Woche Econemy 2 türer. Also wirklicher Standartwagen dabei. Allerdings ist dieses begrenzt von 21-25 Jahre OHNE Zusatzgebüren und vollen Versicherungsschutz.

Nun zu Deinen Fragen.

Bustouren mag ich nicht so sehr. ( Ich geh schon mal in Deckung vor Tom :D ). Ich bin lieber flexibel und mag Entscheiden wo und wann ich fahren moechte.

---

Ich hatte erst gedacht das Auto dann in SF abzugeben. Allerdings hab ich gelesen, dass gerade die Route 1 zwischen SF und LA sehr schön sein soll.

Oh ja! Sehr schöne Strecke und ein absolutes muss !

Deshalb würde ich die auch noch mit abfahren. Ist es vielleicht empfehlenswert das schon zu Beginn zu machen? Also den Trip von San Francisco aus zu beginnen?

Auf jeden Fall! Damit sparst Du dir in der zeit in SF schon mal das Mietauto! Du brauchst nie im Leben ein Auto in SF. Zur Golden gate kann man sich ein Fahrad mieten oder den Bus nehmen !

Oder einfach anders herum zu fahren: LA- SF – LV – GC – SD – LA ? Ist San Diego überhaupt zu empfehlen? Ich wollte dort schon gerne mal hin… smile.gif

Na dann aus nach SD . Ich mag es nicht so. Ausser das tolle shoppen an der Mexikanischen Grenze :lol::D:P . Also mein Tipp : SF-LA-SD- Grand Canyon - Page - Zion/Bryce- LV-LA. Wenig Zeit wenn man alles in Ruhe schaune will in 2 Wochen. Aber machbar :)

Wie ich aber gelesen hab gibt es das meiste in SF zu sehen… Sollte man dafür also mehr Zeit einplanen? Gibt es sonst noch irgendwelche besonderen Stopps auf dem Weg?

Nun, wo soll ich anfangen ? Standart Sachen SF wären Golden gate - Lombard-Coittower-Fishermans Warf-Alcatraz. Und dann hast Du immer noch nicht alles gesehen. Mich würden Eure Interessen Interessieren. Dann könnte man näher auf die Stadt drauf eingehen. Das gilt auch für SD , LV u,s,w. Canyons Interessiert? Wandern ? Oder nur zocken ? :)! Schreib mal einfach was Du genau sehen magst. Wir fummeln dann an Deiner Route

Wie viele Meilen sind so ein Rundtrip ungefähr? Wie viele hunderte Dollar wird man ins Benzin stecken müssen?

Also ich schaffe in dem Standart Routen SF-LA-SD-Canyons-LV -DV-Carson-Lake T. SF schon 6000 Km. Nächstes jahr werden es 4 Wochen und bestimmt noch gut 1-2000 km mehr. Benzin, nun kommt auf das Auto drauf an. Bei 2 Leuten und ne kurze Strecke würde ich 2-300$ schon rechnen. ( 2 Personen) Aber da kurvt Ihr keine 6000 km mit :)

Welche Zeit ist für die Gegend zu empfehlen? Ich hatte so an Mitte Mai gedacht. Wie ist das Wetter um die Zeit? Schon Hochsommer und heiß oder noch kühl? Wie sieht’s mit Regen zu der Zeit aus? Trocken oder viel Regen?

Also ich bin April/Mai Oktober/November Spezi glaub ich. Ich hab dieses Jahr nen fetten Sonnenbrand in LA gehabt bei über 30 grad im April. Je höher Ihr fahrt habt Ihr auch Schnee im April/Mai. Vorallem der Brye ! In Sf hat mal ein Taxifahrer zu mir gesagt das er in den letzten 20 jahren kein Schnee gesehen hat. Ja so kanns gehen. Also bei der Strecke habt Ihr ne Mischung aus : Boar ist mir warm- Super angenehmes wetter und : Nehme ich nun die AOK oder EC Karte zum Eiskratzen am Auto ? :huh:

Was kosten Übernachtungen in Motels? Zahlt man pro Zimmer oder pro Person? Wo finde ich Infos über Motels? Ich glaube nicht, dass wir uns ne Übernachtung im Bellagio leisten können =)

Man zahlt einen Preis für alle personen. Bedeutet das Du max. 5 leute mit ins Motel nehmen kannst zu einem Preis. Nun, die Preise belaufen sich auf : 40-80 $ in den Standarts wie Best Western, Motel 6 & 8, Travelloge u.s.w Da ich denke das Du in LV billig nächtigen moechtest, kann ich Dir das Klondike empfehlen. Aber nehme unbedingt ein Nichtraucher :) . Das kostet so um die 35$ die Nacht und das egal ob am Weekend oder unter der Woche. Stadart und billiger bekommst Du es im Alten vegas. Schau mal unter : www.lasvegas.com. Da wirst Du genug finden. Zum Klondike suche ich mal die Internetseite raus. Ansonsten www.hotels.com ist auch ein guter Tipp.

Sorry… das sind jetzt wirklich tausende Fragen geworden, aber ich brauche einfach mal nen Überblick, damit ich voran komme. Ich weiß gerade gar nicht wo ich anfangen soll mit planen.

Kannst Du haben. Machen wir gerne und sende mal mehr Infos :) Ansonsten Guten Rutsch und Frohes Neues !!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Franz,

Anke hat ja schon fast alles beantwortet, kann höchstens auch noch meinen Senf dazu geben :

Also bei Anmietung in Californien bei Alamo ist der 2. Fahrer frei netterweise. Aber ob man dann da nicht auch das Mindestalter haben muß weiß ich nicht. Ist das bei Alamo nun 19 oder 21 ? Falls 21 könnte ich mir vorstellen, daß es nicht geht.

Zu Bustouren : Aus heutiger Sicht und den Erfahrungen die ich bei vielen USA Trips gemacht habe würde ich auch keine Bustour mehr nehmen. Ist hauptsächlich für Leute interesant die sich in USA gar nicht auskennen und ggf. auch nur bedingt Englisch sprechen. Oder eben auch gar keine Lust haben sich mit Hotelreservierung, Mietwagen usw. auseinader zusetzen. Ist sehr bequem aber man muß eben sich dauernd nach der Gruppe richten ( Abfahrtszeiten usw. ) ich würde mal sagen : Nichts für Euch.

In der Tat ist der HWY 1 oder auch PCH genannt eine sehr schöne Strecke die aber erst ab San Luis Obispo richtig dicht an der Küste entlang führt.

In San Francisco gibt es viel zu sehen, lohnt sich absolut. Bin da auch ein Fan von.

Als gute Reisezeit empfehle ich Mitte Mai bis Mitte Juni. Da ist es schon wärmer denn sonst kann es in Höhenlagen noch recht kalt sein und ggf. sogar Schnee liegen. Regen gibt es da eigentlich wenig, Ausnahmen bestätigen aber die Regel. Im Jahr 2000 war es im Bryce Canyon 32 Grad ( sehr ungewöhnlich ) und 2002 haben wir uns da bald einen Ast abgefroren auf der fast gesamten Strecke. 2000 war es am Lake Powell schön warm in kurzer Hose und T-Shirt und 2002 war es auch mit Jacke da nicht zum Aushalten.

Bei den Motelpreisen habe ich andere Erfahrungen. Die gelten oft für 1 bis 2 Personen und weitere Personen kosten einen kleinen Aufpreis z.B. 10 Dollar. Die Zimmerbelegung richtet sich nach der Art und Anzahl der Betten. Ach ja, bei Motel 6 ist der Preis nur für eine Person, jeder weitere kostet soweit ich weiß 6 Dollar Aufschlag.

Kleiner Tip : Um Entfernungen und vor allen Dingen auch Fahrtzeiten festzustellen gehe mal auf www.mapquest.com Dort kann man das sehr schon eingeben. Zwar immer nur ziwcshen zwei Orten aber immerhin.

Grüße

Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dann wäre der Flug. Inlandsflug von JFK nach LAX hab ich bei Delta.com Flüge für $300 gefunden (hin und rück). Ist das billig, ist das teuer? Empfehlenswert? Andere Ideen?

$300 fuer Coast-to-Coast ist sicher kein schlechter Preis ... da kann man vielleicht noch 30 Dollar rauskitzeln, wenn man flexible ist. Aber mach da keine wilden Verbindungen draus - lieber einen non-stop und die Zeit fuer den Urlaub nutzen, 12 Tage sind schnell um ...

Wo in CT steckst du denn?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Cole Hawk

Hi!

Vielen, vielen Dank für eure Antworten! Das hat mir schon mal ein bisschen Licht ins Dunkel gebracht. Frohes Neues wünsch ich euch allen!

Unsere Interessen… Die Gegend sehen und was erleben. Also ich als alter Fotofreak bin schon Glücklich wenn ich dort war und tausende von Fotos geknippst hab :D Also Sightseeing auf jeden Fall. Sollten wir als Anhang noch Mädls im Gepäck haben, wird auf jeden Fall auch Shopping auf dem Programm stehen müssen (in LA?). Zocken… na ja, in so ein Casino würd ich schon mal gehen wollen, aber ich hab sowieso nie Glück :D Und meistens ist Casino doch ab 21 oder??

Ansonsten: Baden, evtl. Surfen??, im Canyon biken…. In irgendwelchen Rivern kann man doch dort bestimmt auch Boot fahren, oder? So Wildwasser rafting… Für Spass und Abenteuer bin ich immer zu haben :) Ist natürlich dann auch wieder eine Geldfrage, aber mal sehn…

Du hast folgende Strecke vorgeschlagen:

SF-LA-SD- Grand Canyon - Page - Zion/Bryce- LV-LA.

Von Las Vegas dann also nicht mehr zurück nach SF sondern nach LA... Gibt es also zwischen LV und SF nix zu sehen? Daran hätte ich auf jeden Fall nicht gedacht, sondern wär das volle Kreisel gefahren, und hätte mich dann geärgert, dass ich nen Tag inner Wüste vergeudet hab… Stimmt ja, seh grad auf der Karte, dass es bis SF hoch wieder ein ganz schöner Ritt ist.

Über Zion, Page und Bryce werd ich mich jetzt mal informieren, davon hab ich noch gar nix gehört…

Und die Idee ist auch gut in SF los zu düsen, da spart man wirklich ein paar Tage mit dem Auto mieten…

Für deine vorgeschlagene Strecke hab ich rund 2000 Meilen ausgerechnet. Danke Tom. Mir gefällt die Googlemap zwar besser, aber wat solls :) Total genial ist auch Google Earth… Bin schon die Route 1 abgeflogen… schöne Strecke, so dicht am Abhang *aaahhh*

Das mit dem Flug seh ich eigentlich auch so. 300 wären auch ok und ich kann mir nicht vorstellen noch was bedeutend billigeres zu finden… (na ja, es hat auch geschwankt, gab auch schon was ab 270… ging aber auch bis 400…). Mal gucken.. erstmal an der Tour weiter basteln.

@ Tom: Also 50-60 Dollar Motelkosten für 2 Personen und dann Aufschlag?

Werd morgen einfach mal in San Francisco bei Alamo anrufen und nachfragen, ob ich auch als 20jähriger fahren dürfte… :)

Brauche ich denn in Kalifornien einen Amiführerschein oder reicht mein Deutscher mit Internationalem?

@ CB. Das Kaff in dem ich wohne heißt Westport. Ist ziemlich weit unten links in Fairfield County…

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest gluecksbaby

Moin und Frohes neues !

LA hab ich als Rückfahrt genommen, weil Du nur 2 Wochen zeit hast. Wie Du gesehen hast ist die Strecke hinter DV schon ne gute bis SF wieder zurück. Kannst Du auch machen, allerdings wirst Du dann mehr im Auto sitzen als anderswo. Zocken war auf LV gedacht. Aber wie Du schon geschrieben hast, erst ab 21.

Nun, wenn Du Surfen, Biken u.s.w machen moechtest, plan doch LA und die Canyons mehr ein. Damit machst Du keinen Fehler.

Du solltest Dir den Zion und Bry mal anschauen im Internet. Die sind ein absolutes muss in meinen Augen.

Hi!

Vielen, vielen Dank für eure Antworten! Das hat mir schon mal ein bisschen Licht ins Dunkel gebracht. Frohes Neues wünsch ich euch allen!

Unsere Interessen… Die Gegend sehen und was erleben. Also ich als alter Fotofreak bin schon Glücklich wenn ich dort war und tausende von Fotos geknippst hab :D Also Sightseeing auf jeden Fall. Sollten wir als Anhang noch Mädls im Gepäck haben, wird auf jeden Fall auch Shopping auf dem Programm stehen müssen (in LA?). Zocken… na ja, in so ein Casino würd ich schon mal gehen wollen, aber ich hab sowieso nie Glück :D Und meistens ist Casino doch ab 21 oder??

Ansonsten: Baden, evtl. Surfen??, im Canyon biken…. In irgendwelchen Rivern kann man doch dort bestimmt auch Boot fahren, oder? So Wildwasser rafting… Für Spass und Abenteuer bin ich immer zu haben :) Ist natürlich dann auch wieder eine Geldfrage, aber mal sehn…

Du hast folgende Strecke vorgeschlagen:

SF-LA-SD- Grand Canyon - Page - Zion/Bryce- LV-LA.

Von Las Vegas dann also nicht mehr zurück nach SF sondern nach LA... Gibt es also zwischen LV und SF nix zu sehen? Daran hätte ich auf jeden Fall nicht gedacht, sondern wär das volle Kreisel gefahren, und hätte mich dann geärgert, dass ich nen Tag inner Wüste vergeudet hab… Stimmt ja, seh grad auf der Karte, dass es bis SF hoch wieder ein ganz schöner Ritt ist.

Über Zion, Page und Bryce werd ich mich jetzt mal informieren, davon hab ich noch gar nix gehört…

Und die Idee ist auch gut in SF los zu düsen, da spart man wirklich ein paar Tage mit dem Auto mieten…

Für deine vorgeschlagene Strecke hab ich rund 2000 Meilen ausgerechnet. Danke Tom. Mir gefällt die Googlemap zwar besser, aber wat solls :) Total genial ist auch Google Earth… Bin schon die Route 1 abgeflogen… schöne Strecke, so dicht am Abhang *aaahhh*

Das mit dem Flug seh ich eigentlich auch so. 300 wären auch ok und ich kann mir nicht vorstellen noch was bedeutend billigeres zu finden… (na ja, es hat auch geschwankt, gab auch schon was ab 270… ging aber auch bis 400…). Mal gucken.. erstmal an der Tour weiter basteln.

@ Tom: Also 50-60 Dollar Motelkosten für 2 Personen und dann Aufschlag?

Werd morgen einfach mal in San Francisco bei Alamo anrufen und nachfragen, ob ich auch als 20jähriger fahren dürfte… :)

Brauche ich denn in Kalifornien einen Amiführerschein oder reicht mein Deutscher mit Internationalem?

@ CB. Das Kaff in dem ich wohne heißt Westport. Ist ziemlich weit unten links in Fairfield County…

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Cole,

wenn Du ein Motel sagen wir mal für 53,06 findest für 1 bis 2 Personen, dann kostet es für 3 Leute 56,66. Also das war nur mal ein beispiel von einem Best Western Motel aus Blanding, UT. In diesem Fall kostet die 3. Person dann 3,60. Wie gesagt, unterschiedlich. Kann mal 6 Dollar sein, auch mal 10. Je nach dem.

Oft kommt man je nach gegend mit 50 bis 60 Dollar aber nicht aus...

Du solltest mal sehen, ob Du nicht lieber einen Mietwagen über Deutschland bei ALamo buchst. Das wird vermutlich ne Ecke günstiger sein und Du bist besser versichert. Probiere mal www.flywest.de

Dein deutscher Führerschein reicht aus.

Surfen ? Na ja, höchstens irgendwo in Südcalifornien. Ansonsten ist es da ziemlich frisch. Bin allerdings kein Surfer. Vom baden kann ich oberhalb von LA zu der Jahreszeit nur abraten.

River Rafting wird z.B. im Grand Canyon angeboten.

Mit einem fahrrad habe ich in Canyons noch keinen rumgurken sehen. Höchstens zu Pferde.

Als Fotofreak ( sei mir gegrüßt, ich bin ehemaliger Fotofachverkäufer.... ), empfehel ich dringend den Zion Park, vor allen Dingen aber den Bryce Canyon. Wunderschön und man kann auch relativ einfach reinwandern. EIn ganz toller Park ist auch der Yellowstone Park der aber sehr im Norden liegt. Da gibt es alles was das Fotoherz begehrt : Canyons, Seen, heiße Quelle, Flüsse, Gysire, Berge, Tiere, blubbernde Schlammlöcher, unendliche Farbenspiele an heißen Quelle... der Hammer !

Grüße

Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Cole Hawk

Oh ja, das klingt gut mit dem Yellowstone Park... allerdings glaub ich nicht dass wir das schaffen?! Keine ahnung... Aber ich brauch unbedingt noch nen Polfilter für meine Cam :) Und mehr Speicherkarten... oder ich nehm gleich den Lappi mit :)

Bei Motel 6 hab ich jetzt mal so bei Städten gesucht. Meistens sind die näheren schon ausgebucht. Andere sind so 15-20 Meilen weg und kosten 62 Dollar für 4 Personen. Ich hoffe ja mal ich krieg noch 2 zusammen, dann wird der Trip schon um einiges erschwinglicher... Wenn man online bucht, spart man meistens doch noch ein paar dollar... hmm... ist aber eher fraglich, weil dann ist man halt zu sehr daran gebunden...

somit komme ich für 14 nächte pro person auf grob 250 dollar. wird dann ja eh noch schwanken, weil es dann sicher doch nicht 14 übernachtungen sein werden, aber es wird ja auch nicht jedes motel gleicher preis sein...

Alamo Deutschland... Bringt mir das was wenn ich schon in den USA bin? Die Preise zeigts mir in Euro an, also hab ich jetzt keine Ahnung ob ich viel besser komm. Mal nach dem Kurs suchen... Aber ich komm irgendwie nicht weiter auf der Seite... Kommt ständig der Fehler: "Ein Problem ist während der Reservierungsanfrage aufgetreten; "

Oh doch jetzt klappts wenn ich statt voraus zahlung die zahlung vor ort auswähle. nun hab ich den preis fürs auto, hier jetzt 500 dollar, dann kann ich auswählen: "Ausnahmen für (20-21) Jährige " (240 dollar) und "zusatzfahrer" 84 Dollar...

Ich dachte in Cali zahl ich nix für Zusatzfahrer? Allerdings komm ich hier wirklich billiger, oder? Muss ich die Ausnahmen für 20-21 jährige nur zahlen wenn der Mieter in das Alter fällt? weil sonst wär das hier ja trotzdem mit rund 830 dollar recht günstig...

Wundert mich jetzt aber echt, dass ich über alamo.de soviel besser komme... ich bezahle doch trotzdem vor ort, warum sind dann hier ganz andere bedingungen und preise? kommt mir leicht spanisch vor... aber schön wenns so ist :)

wegen surfen hab ich schon in einem anderen threat einen link zu einer surfschule in san diego gefunden... ist scheinbar wirklich ziemlich kostspielig, aber mal schaun. sind ja im urlaub *gg*

Ists im Mai oberhalb von LA doch noch so kalt? Also ich Plan die ganze Zeit mit Mitte Mai rum. Hoffe das geht alles seinen Gang :)

also rechnen wir mal grob zusammen wenn wir den trip zu viert machen: $250 für Motels, sagen wir 300 pro Person fürs Auto, 300 Flug, 100?? pro Person für Benzin... macht für die Basics rund 1000 Dollar.... Dazu kommt ja noch verpflegung... und halt Sachen wie Rafting, Biken, Surfen etc... uuhh ha...

Ich will halt nicht all zu weit über den Preis von den Bustrips rauskommen, sonst sagen sich meine Leute "Da mach ich lieber so eine Suntrek Tour"... Aber schon bei Suntrek kostet ein 8 Tage Trip ohne Flug 800 Dollar, also denk ich das wär schon machbar... Ich mein wir sind ja dann auch länger unterwegs und haben viel mehr davon... wird schon schief gehen :) ich freu mich zumindest schon richtig drauf :D

Werd die Tage mal nen groben Ablaufplan posten... jez geh ich aber erstmal schlafen *gg*

Danke für Eure Unterstützung!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest gluecksbaby

Moin :)

Zu Alamo Deutschland. Wir buchen ja immer das Under Age Gold. Ich glaub das kannst Du nicht über Alamo direkt buchen sondern über die Kataloge. Ich muss mal den Link zu einem sehr guten und billigen Anbieter raussuchen. Und hier ist er schon : http://www.usa-mietwagen.de/. Dort weiss ich das du das Under Age buchen kannst. Ob von USA aus ? Das weiss ich leider nicht. Zu dem Wetter in LA . Schau doch mal hier : http://www.wunderground.com/. Dort such einfach mal LA und dann kannst Du dir das komplette letzte Jahr anschauen mit den Wetter.

Oh ja, das klingt gut mit dem Yellowstone Park... allerdings glaub ich nicht dass wir das schaffen?! Keine ahnung... Aber ich brauch unbedingt noch nen Polfilter für meine Cam :) Und mehr Speicherkarten... oder ich nehm gleich den Lappi mit :)

Bei Motel 6 hab ich jetzt mal so bei Städten gesucht. Meistens sind die näheren schon ausgebucht. Andere sind so 15-20 Meilen weg und kosten 62 Dollar für 4 Personen. Ich hoffe ja mal ich krieg noch 2 zusammen, dann wird der Trip schon um einiges erschwinglicher... Wenn man online bucht, spart man meistens doch noch ein paar dollar... hmm... ist aber eher fraglich, weil dann ist man halt zu sehr daran gebunden...

somit komme ich für 14 nächte pro person auf grob 250 dollar. wird dann ja eh noch schwanken, weil es dann sicher doch nicht 14 übernachtungen sein werden, aber es wird ja auch nicht jedes motel gleicher preis sein...

Alamo Deutschland... Bringt mir das was wenn ich schon in den USA bin? Die Preise zeigts mir in Euro an, also hab ich jetzt keine Ahnung ob ich viel besser komm. Mal nach dem Kurs suchen... Aber ich komm irgendwie nicht weiter auf der Seite... Kommt ständig der Fehler: "Ein Problem ist während der Reservierungsanfrage aufgetreten; "

Oh doch jetzt klappts wenn ich statt voraus zahlung die zahlung vor ort auswähle. nun hab ich den preis fürs auto, hier jetzt 500 dollar, dann kann ich auswählen: "Ausnahmen für (20-21) Jährige " (240 dollar) und "zusatzfahrer" 84 Dollar...

Ich dachte in Cali zahl ich nix für Zusatzfahrer? Allerdings komm ich hier wirklich billiger, oder? Muss ich die Ausnahmen für 20-21 jährige nur zahlen wenn der Mieter in das Alter fällt? weil sonst wär das hier ja trotzdem mit rund 830 dollar recht günstig...

Wundert mich jetzt aber echt, dass ich über alamo.de soviel besser komme... ich bezahle doch trotzdem vor ort, warum sind dann hier ganz andere bedingungen und preise? kommt mir leicht spanisch vor... aber schön wenns so ist :)

wegen surfen hab ich schon in einem anderen threat einen link zu einer surfschule in san diego gefunden... ist scheinbar wirklich ziemlich kostspielig, aber mal schaun. sind ja im urlaub *gg*

Ists im Mai oberhalb von LA doch noch so kalt? Also ich Plan die ganze Zeit mit Mitte Mai rum. Hoffe das geht alles seinen Gang :)

also rechnen wir mal grob zusammen wenn wir den trip zu viert machen: $250 für Motels, sagen wir 300 pro Person fürs Auto, 300 Flug, 100?? pro Person für Benzin... macht für die Basics rund 1000 Dollar.... Dazu kommt ja noch verpflegung... und halt Sachen wie Rafting, Biken, Surfen etc... uuhh ha...

Ich will halt nicht all zu weit über den Preis von den Bustrips rauskommen, sonst sagen sich meine Leute "Da mach ich lieber so eine Suntrek Tour"... Aber schon bei Suntrek kostet ein 8 Tage Trip ohne Flug 800 Dollar, also denk ich das wär schon machbar... Ich mein wir sind ja dann auch länger unterwegs und haben viel mehr davon... wird schon schief gehen :) ich freu mich zumindest schon richtig drauf :D

Werd die Tage mal nen groben Ablaufplan posten... jez geh ich aber erstmal schlafen *gg*

Danke für Eure Unterstützung!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Cole,

das ist es ja was ich sage, Du solltest den Mietwagen über einen deutschen Reiseveranstalter buchen und nicht über Alamo direkt. Z.B. DER handelt dann solche Komplettpakete mit Alamo aus was der Zusatzfahrer dann schon drin ist plus div. Versicherungen. Das sollte auf jeden Fall günstiger sein als eine Direktanmieteung. Frage doch mal bei www.flywest.de an. Schönen Gruß an Rainer, der macht das ganz toll da.

Bei Alamo Direkt mußt Du sehr aufpassen was da an Vers. drin ist. Dann kommt nämlich immer erst der Hammer. Also : Reisveranstalter probieren, siehe oben.

An der Küste nördlich von LA ist es relativ kühl. Also ich habe z.B. schon in Atascadero im August 17 Grad gehabt. LA und Santa Barbara sind wärmer aber das Wasser ist kalt zu der Zeit. In San Francisco ist es zu der Jahreszeit so 15 bis 20 Grad und es kann ein kalter Wind wehen. Kein Badewetter...

In San Diego kann das schon wieder anders aussehen.

Nur als Hinweiß aber Du weißt es sicher, wenn man zu viert in einem Zimmer ist gibt es nur zwei Betten... also man muß sich dann schon mögen. :D Habt nicht zu tolle Erwartung an die Zimmer im Motel 6. Ist ja logisch bei den Preisen. Evtl. prüfst Du auch noch mal die Super 8 Motels. Je näher die Motels der Satdt sind oder Nationalparks, desto teurer werden sie auch.

Am Bryce Canyon solltest Du dir mal das Fosters Motel ansehen. Das ist auch recht günstig und nahe am Canyon.

Yellowstone wird knapp. Liegt ja weit oben in Wyoming. Von San Francisco aus braucht man 4 bis 5 Tage bis dahin.

Polfilter ? Unbedingt... gibt starke Farben.

Grüße

Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Cole Hawk

Also ich hab jetzt mal bei Flywest rumprobiert. Auf Mietwagen und dann auf driveFTI geklickt… meinst doch das oder? Also mit den Versicherungen hast du recht, die sind bis auf eine Insassenunfallversicherung alle mit drin und der Preis fürs mieten ist auf jeden Fall billiger als beispielsweise bei Alamo direkt. Insassenunfallversicherung aber trotzdem abschließen, oder? Sicher ist sicher…

Nicht so ganz klar komme ich mit den Zuschlägen für unter 25jährige… Auto mieten darf man über diesen Veranstalter schon ab 19. Wundert mich, da es doch sonst erst ab 21 erlaubt ist… Nun zahlt ein Fahrer zw. 21 und 24 Jahren 15 Dollar den Tag. Ein Fahrer von 19 bis 20 zahlt 21 Dollar. Zusatzfahrer sind in Kalifornien ja frei. Wenn mein Kumpel jetzt das Auto mietet zahlt er zusätzlich $ 15 pro Tag. Wäre ich dann als Zusatzfahrer frei oder muss ich noch 21 Dollar dazu zahlen? Weil dann wär es schon wieder teurer…

Kann man nur einen Zusatzfahrer anmelden, oder könnte, wenn jeder mit angemeldet wäre auch jeder Insasse fahren?

Auch bei usareisen.de find ich gute Angebote, die jetzt nachdem ich gesehen hab was es bei Alamo direkt kostet, mir etwas zu billig vorkommen. Mit diesem Under-25- Special zahl ich für nen Mittelklassewagen nur noch so 4-500? Schön wärs ja. Allerdings weiß ich hier schon wieder nicht wie es gemeint ist:

„Für Fahrer im Alter von 19-20 Jahre ist dieses Paket nicht geeignet!

Sie buchen günstiger, wenn Sie die regulären Pakete

Super-Spar-PLUS bzw. Super-Inklusiv-PLUS

buchen, und den entsprechenden Zuschlag vor Ort Zahlen.

Weitere Informationen finden Sie hier >>> Info“

Ist das Packet nicht für Mieter in dem Alter geeignet oder allgemein, wenn jemand in dem alter als Zusatzfahrer mitfährt ist es schon ungeeignet??

Zusatzfahrer von 21-25 ist inklusive, allerdings steht wieder nirgends was ein Zusatzfahrer unter 21 kostet.

Sind also Zusatzfahrer unter 21 generell nicht kostenlos? Am besten wird wohl sein ich frag dort mal direkt an…

Das Auto mieten ist zur Zeit wohl das größte Problem, da es ja auch am meisten kosten wird…

Mit dem Wetter werden wir ja sehen. Hoffen einfach mal auf Sonnenschein und planen das Baden in San Diego ein :)

2 Einzel- oder Doppelbetten? Wird schon schief gehen. Ich und mein Kumpel haben damit kein Problem. Mal sehn was der Rest der Truppe, den es bisher jedoch noch nicht gibt dazu sagt…

Danke auch für den Wetterlink @ gluecksbaby :)

Fliegen werden wir sicherlich an einem Samstag und dann Nachmittag oder abends in San Francisco ankommen. Der Plan sieht wie folgt aus. Sagt mir was man ändern sollte. Wo braucht man mehr Zeit zum fahren/zum angucken, wo kann man einen Tag streichen?

Tag 1: wär denn also der Sonntag: SFC

Tag 2: SFC

Tag 3: fahrt nach LA – Nachmittag/Abend ankunft

Tag 4: LA

Tag 5: Fahrt nach SD – Nachmittag in SD

Tag 6: SD

Tag 7: Aufbruch in Richtung Grand Canyon (wie lange??)

Tag 8: Grand Canyon

Tag 9: Page

Tag 10: Bryce Canyon

Tag 11: Zion Canyon

Tag 12: Las Vegas

Tag 13: Las Vegas

Tag 14: zurück nach LA (Rückflug?)

Tag 15: evtl. erst heute Rückflug

Oje, ist ja echt gar nicht viel Zeit… vielleicht wäre es besser statt den 14. Tag wieder in LA zu verbringen lieber den 3ten Tag noch in San Francisco zu bleiben und dann erst am 15ten zurück nach LA fahren und zurück fliegen…

Ist ja schon mal gut, dass wir nicht so nen langen Flug vor uns haben wie als wenn wir von Deutschland aus fliegen würden, da hat man etwas mehr Zeit.

Danke,

liebe Grüße,

Franz

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest gluecksbaby

Hallo Franz!

Ich weiss jetzt nicht wie es ist wenn Du von D-Land aus das Under Age buchst aber in den USA bist. Hast Du Dich da mal schlau gemacht?

Ich für meinen teil buche immer Under Age GOLD, da hast Du alles mit drin , kompletten Versicherungsschutz, Storno, Zusatzfahrer ( allerdings nicht für 19 jährige ) Gepäck und erste Tankfüllung. Das ist bei Dir alles nicht so einfach, weil ich halt nicht weiss wie es sich von den USA aus verhält :)

Zu Deiner Tour :

Ja, den meisten ergeht es so , wenn man sich die Strecke dann mal aufschreibt :D

Tag 1: wär denn also der Sonntag: SFC

Tag 2: SFC

Tag 3: fahrt nach LA – Nachmittag/Abend ankunft Da habt Ihr wenn Ihr den HW 1 durchfahrt einen 9 Std Ritt vor Euch

Tag 4: LA

Tag 5: Fahrt nach SD – Nachmittag in SD

Tag 6: SD

Tag 7: Aufbruch in Richtung Grand Canyon (wie lange??) Total Est. Time: 8 hours, 25 minutes Total Est. Distance: 551.16 miles

Übernachtet in Williams! Schau mal hier : http://www.thecanyonmotel.com/ Da kannst du auch in eine Lok schlafen :)

Tag 8: Grand Canyon Page

Tag 9: Page

Tag 10: Bryce Canyon

Tag 11: Zion Canyon Früh los und ab nach Las Vegas. Wenn zeit bleibt noch das Valley of Fire anschauen- Ankunft Las Vegas

Tag 12: Las Vegas

Tag 13: Las Vegas Abfahrt Los Angeles - Ankunft

Tag 14: zurück nach LA (Rückflug?) LA

Tag 15: evtl. erst heute Rückflug LA

Du könntest nun eine Nacht Vegas oder LA streichen. Und die wo anders einbauen. Z.b Nach Vegas noch DV anschauen und dann dort übernachten. Oder eine Nacht zwischen SF und LA auf dem HW einbauen. 2 Horror fahrten hast Du ja schon. 1x HW1 und 1x SD-Williams / Grand

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Cole,

ja, frag einfach mal direkt bei Flywest nach. Der Rainer ist ein prima Kerl und hilft Dir mit Rat und Tat weiter.

Grüße

Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Cole Hawk

Hat er schon und das innerhalb einer halben Stunde :)

Er schlägt mir vor, dass nur mein Kumpel fährt, da Zusatzfahrer erst ab 25 frei sind. Was ich jetzt nicht so toll finde, weils ja wirklich ne ganz schön lange Strecke ist... :( Irgendwie alles nicht so einfach... aber ich will nicht mit Suntrek rumkurven..

Ich weiss jetzt nicht wie es ist wenn Du von D-Land aus das Under Age buchst aber in den USA bist. Hast Du Dich da mal schlau gemacht?

Dazu hat der Rainer jetzt nichts gesagt, ich denke das ist kein Problem. Hoff ich :)

Danke für die Tripüberarbeitung @ gluecksbaby!

Zwischen SF und LA 9 Stunden?? Wow... Pausen mit eingerechnet? Weil ich denk ja mal, dass man auf der Strecke auch mal anhalten wird... Vielleciht ist hier wirklich eine übernachtung angebracht...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Cole,

über den Freeway 101 bracht man zwischen LA und SF rund 6 Stunden. Ohne Staus und Pausen.

Der HWY 1 benötigt wesentlich mehr Zeit weil man deutlich langsamer voran kommt. Da sind die 9 Stunden ohne Pausen gerechnet von Anke. WIr sind mal von LA nach Monterey gefahren. Morgens um 8 los und Abends um 19:30 angekommen. NIE WIEDER !!! Und wie gesagt, bis Monterey. Ich mache immer zwei Stops : San Luis Obispo und Monterey. Das ist mir lieber als da durch zu prügeln. Ich würde Euch dann San Luis empfehlen, für Monterey / Carmel zum Ansehen bleibt allerdings nicht viel Zeit.

Zum fahren : Also ich bin wirklich nicht einer der gerne viel fährt aber in USA bin ich alleine die um die 5000 km gefahren weil das Fahren da so nett ist. man steigt ja auch mal, sieht sich was an.. also ich habe die Fahrtsrecke nie mehr über 450 km am Tag gelegt. zwischen 250 und 320 waren die Regel. Oft ne Pause eingelegt. Anstrengend sind Strecken wo die Landschaft immer gleich ist 2 bis 3 Stunden lang und die Straße NUR geradeaus geht die ganze Zeit aber das sind zum Glück nicht so viele.

Grüße

Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest gluecksbaby

Hat er schon und das innerhalb einer halben Stunde :)

Er schlägt mir vor, dass nur mein Kumpel fährt, da Zusatzfahrer erst ab 25 frei sind. Was ich jetzt nicht so toll finde, weils ja wirklich ne ganz schön lange Strecke ist... :( Irgendwie alles nicht so einfach... aber ich will nicht mit Suntrek rumkurven..

Dazu hat der Rainer jetzt nichts gesagt, ich denke das ist kein Problem. Hoff ich :)

Danke für die Tripüberarbeitung @ gluecksbaby!

Zwischen SF und LA 9 Stunden?? Wow... Pausen mit eingerechnet? Weil ich denk ja mal, dass man auf der Strecke auch mal anhalten wird... Vielleciht ist hier wirklich eine übernachtung angebracht...

Juhu!

Ach quatsch. Mein Freund muss auch immer alleine fahren. Er lässt auch keinen hinter das Steuer :D ! Find ich super *smile*

Ja 9 Std. Das ist ja auch kein HW an sich. Du musst ewig lange immer nur kurven fahren. 9 Std sind wir vorletztes jahr gefahren.

Du kannst es auch über die 101abkürzen, aber dann bekommst Du die Küste nicht mit und den schönen HW1. Da verpasst Du was.

In San Simeon kannst Du nen Stop machen. Silver Surf Motel wäre da meine Wahl

Gutes Timing Tom :D !! Beide gleichzeitig geschrieben ..smile.. ! Ja die 9 Std waren ohne pause. Höchstens mal 1-2 mal angehalten und Fotos gemacht. Das ist super nervig, glaub mir.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Cole Hawk

Hi Leute...

meine Planung ist jetzt erstmal vorerst auf Eis gelegt. Wie sich heute heraus gestellt hat bekommt mein Kumpel keine 2 Wochen am Stück frei, was total besch***** ist... :(

Jetzt haben wir die Möglichkeit das ganze entweder in einer Woche durch zu ziehen und dabei aber ganz paar Abstriche zu machen oder alles auf Juli/August verschieben... Wir werden sehen.

Ich wollte mich trotzdem vorerst bei Euch für die Hilfe bedanken. Also... danke! :)

Mal gucken wies weiter geht...

Grüße,

Franz

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest gluecksbaby

No Prob Cole :)

In 1 Woche ist es nicht machbar. Also lass Dir Zeit.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Cole Hawk

Ich melde mich zurück.

Haben nun endlich den Flug gebucht. Am 8. Juli gehts los bis zum 22sten. Werd demnächst also öfters wieder hier sein für die Planung :) Bis dann.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Cole Hawk

kurze frage...

flug haben wir nun roundtrip gebucht, also auch der rückflug geht von san francisco, weil ein flug einzeln zu buchen und rückflug dann von la aus, hätte fast das doppelte gekostet...

hatte das schon mal gefragt, aber ist es auch zu empfehlen andersrum zu fahren? da wir ja jetzt sowieso wieder nach sf müssen, kann man doch nach einem aufenthalt in sf auch erstmal da durch die wüste ziehen und lv und canyons mitnehmen und dann noch nach la und zum schluss die route 1 wieder hoch nach san francisco.

ich hab einfach angst, dass wir erst die städte am meer abfahren und uns dann zum schluss noch in der hochsommerhitze durch die wüste quälen. ich weiß, warm wirds überall sein... die zeit ist ja sowieso nicht allzu toll, aber besser gings nicht...

stell mir dann nur den schluss unserer reise zu langweilig vor, weil man ewig durch die wüste fährt... dann doch lieber zum anfang...?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Cole,

sicher, Du kannst auch anders herum fahren. Ich selbst habe meine Rundreisen immer in SF begonnen und bin dann östlich gefahren, durch die Canyons, Las Vegas, und wieder in Richtung Westen über den HWY 1 nach SF rauf.

Es gibt Leute die sagen, man solle unbedingt von Norden nach Süden den HWY 1 fahren weil man dichter am Wasser ist. Ja, genau eine Fahrspur, da kann ich den Vorteil nicht erkennen.

Grüße

Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Michael_aus_den_USA

Hi Tom,

ist nicht nur eine Fahrspur, sondern bedeutet, daß man die meisten View Points direkt auf seiner Seite hat und man dadurch in der Hauptreisezeit ständig den entgegenkommenden Verkehr kreuzen muß.

Mit einem PKW ist das noch erträglich, mit der Beschleunigung eines Wohnmobils ist es dann schon nicht mehr so prickelnd.

Gruß an alle aus den USA,

Michael.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Michael,

hah... dat habe ich mir doch gedacht, daß da jemand drauf anspringt... wollte ich erst noch erwähnen. Sicher, es liegen ne ganze Reihe Viewpoints da und sicher ist es mit dem Wohnmobil ( fährt Cole Wohnmobil ? )nicht ganz so einfach rüber zukommen aber das machen andere ja auch und es gibt doch immer eine Möglichkeit da mal rüber zu kommen. Oft gibt es ja auch Abbiegespuren zu den größeren Viewpoints, das man auch abwarten kann.

Ich kann jedenfalls ( mit dem PKW ) von keinen Problemen in der Richtig berichten.

Grüße

Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Cole Hawk

Hehe, nein... nix Wohnmobil :)

Wie meint ihr das mit den Viewpoints. Die Aussichtspunkte die auf der Küstenseite liegen und ich dann immer links abbiegen muss?

Hmm, davon mach ich jetzt mal nicht meine Routenplanung anhängig, auch wenn ich schon ein Auto beim Linksabbiegen verschrottet hab :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Cole,

genau, die Aussichtspunkte liegen naturgemäß immer da wo es besonders viel zu sehen gibt, also zum Pacific hin. D.h. wenn Du aus Richtung LA kommst, mußt Du die Straße kreuzen, eben links abbiegen. Zum Teil gibt es aber bei den größeren Viewpoints auch Abbiegespuren. Bei den kleineren eben : Zack, und rüber...

Geht aber alles...

Grüße

Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites

Anzeige:





×
×
  • Create New...