Jump to content

Lade Dir unsere App auf Dein Handy.

Deine Vorteile: mobiler Zugang zum Forum / Push-Nachrichten / Bilderupload vom Handy / Nutzung der Sprachassistenten


         

runningheike

Westküste im Sommer 2020 mit Alaska Kreuzfahrt

Recommended Posts

Hallo zusammen,

unsere Tour für dieses Jahr steht soweit 😎 Aber wir müssen unserem Namen als Frühbucher ja alle Ehre machen und haben schon Planungen für nächstes Jahr 😜

image.png

Die Kreuzfahrt ist fix gebucht, Hotel sind alle stornierbar schon reserviert. Ursprünglich hatten wir mal angedacht, den Yosemite mal wieder zu besuchen, aber angesichts der Jahreszeit und der Wahnsinnspreise dort, fiel unsere Wahl dann auf den Lake Tahoe. Den haben wir bisher noch nicht gesehen und die Ecke gefällt uns gut. Außer San Francisco kennen wir bisher keinen der Orte, sind vor ein paar Jahren allerdings mal durchs Napa Valley durchgefahren.

Wir haben die Tour extra gemütlich geplant und wollen keine große Strecken machen.

Vielleicht habt ihr ja ein paar Tipps für uns, was es in der Ecke für Highlights gibt, die wir unbedingt sehen müssen 😉

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Heike,

in der Ecke Sacramento / Lake Tahoe war ich schon mehrfach. Lake Tahoe ist eine schöne Ecke, den See kann man schön umfahren. Und in Stateline kann man sich, wenn man will, auch dem Glücksspiel hingeben.

Wie ich gesehen habe, fahrt ihr von SF erst mal direkt zum Lake Tahoe. Dann aber wieder zurück. Habt ihr mal überlegt, ob ihr dann nicht noch einen Schlenker über Reno und Virginia City und Carson City machen wollt? Oder kennt ihr das schon?

An der Strecke zwischen SF und Lake Tahoe ( I80 und US 50 ) gibt es einige Sehenswürdigkeiten, die Strecke seit ihr also noch nicht gefahren? Dann würde ich mal mit ein paar Tipps rausrücken.

Grüße

Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Heike,

ja, ich sehe gerade, ihr übernachtet ja auch in Sacramento. Da könntet ihr euch dann z.B. Sutter's Fort, das Capitol und Old Sacramento ansehen. Das fällt dann auf der Strecke natürlich schon mal weg.

Auf dem Weg kurz vor dem Lake Tahoe auf der US 50 geht es links ab auf die 49 so Höhe Placerville. Ca. 8 Meilen. Dort steht eine Replik von Sutter's Mill a, South Fork American River. An dieser Stelle wurde der Kalifornische Goldrausch begründet. Sutter's Mill passt als Ergänzung zu Sutter's Fort in Sacramento. Ist jetzt nicht aufregend aber gehört ein bißchen dazu.

Ansonsten gibt es da nicht ganz so viel zu sehen an der Strecke. In Danville in der Nähe von San Francisco hinter der Bay Bridge gibt es noch ein tolles Automuseum. Ich meine, es müsste noch der Öffentlichkeit zugänglich sein. Da stehen unglaubliche Fahrzeuge, falls daran Interesse besteht: http://www.blackhawkcollection.com/

Ja, und wie gesagt, Reno wäre noch ein Tip aber da müsstet ihr dann eigentlich auch übernachten und am nächsten Tag dann über Virgina City und Carson City wieder nach Süden.

Am Lake Tahoe muss man immer jeweils sehen mit den Zugängen zum See. Es gibt da einige, aber merkwürdige Weise sind die auch mal geschlossen, so meine Erfahrung. Emerald Bay ist ganz schön z.B. Da gibt es auch einige Trailheads, einen Wasserfall, ein altes Herrenhaus aus 1927 ( Vikingsholm ). Schön ist auch eine Tour mit dem Raddampfer: https://www.zephyrcove.com/cruises/our-fleet/

Na ja, und so an der Strecke an der US 50s kurz vor dem Lake Tahoe sind auch immer mal kleine Orte, wo man mal sehen kann, was es da so gibt.

Grüße

Tom

 

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das hört sich sehr interessant an, wir werden die Tipps mal näher recherchieren und das ein oder andere in die Tour mit einbauen. Vielen Dank schon mal!!!!!!!

Gesendet von SM-G950F mit der USA-TALK.DE App

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gerne, wenn mir noch was einfällt, dann lege ich noch was nach.

Ach ja, wenn man mal so richtig Lust auf Einsamkeit hat, empfielt es sich mal die US50 nach dem Lake Tahoe zu fahren. Also bei einer anderen Reise. Zwischen Fallon und Ely ( gut 250 meilen ) sind mal gerade zwei Orte. Und dann geht es noch mal so ein Stück weiter. Das habe ich ab Reno mal bis zum Capitol Reef gemacht. "die einsamset Straße Amerikas"... steht da auf den Schildern am Straßenrand.

Grüße

Tom

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir waren uebrigens gerade fuer vier Nächte in Sacramento im doubletree. Nix besonderes, aber sauber und ein schöner Pool mit hot tub. Fruehstueck war bei uns aufgrund Hilton honors mit drin, war gut.
In der naehe ist eine Mall mit eateries. Empfehlen können wir korean BBQ.
Auf dem weg von Lake tahoe evtl. Grass Valley einbauen. Süsses Nest




Gesendet von ZTE B2017G mit der USA-TALK.DE App

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habt ihr euch mal das Columbus Motor Inn angeschaut? Ist etwas näher zur Fishermans Wharf.

Das Coventry hatten wir 2014 auch, hat uns gut gefallen.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


Anzeige:





×
×
  • Create New...