Jump to content

Lade Dir unsere App auf Dein Handy.

Deine Vorteile: mobiler Zugang zum Forum / Push-Nachrichten / Bilderupload vom Handy / Nutzung der Sprachassistenten


         

Sydney46

Unsere 7. USA Reise vom 19.05.2018 bis 02.06.2018

Empfohlene Beiträge

12. Tag - 30.05.2018 - von Billings/MT nach Sheridan/WY- Fortsetzung

Wir kommen am Sibley Lake vorbei

425f629e015f8710bd6547d5133470cfe49665fb

und fahren weiter nach Ranchester/WY

825263c1cab08ea818e789c15c9f4e4e50ffef36

959d60d4242c99850f908f88ad771a4083df7ef8

b47614c026d754e65c83a1fe39ca4e23d63bf06d

In Ranchester/WY fahren wir auf die I 90 und weiter nach Sheridan/WY
Die Stadt wurde nach General Philip Sheridan, dem Anführer der Unionskavallerie im amerikanischen Bürgerkrieg, benannt. Reisebuchinformationen beschreiben Sheridan als Schauplatz heftiger Schlachten zwischen der US-Kavallerie und den Indianerstämmen Sioux, Cheyenne und Crow.

In Sheridan/WY fahren wir zum Trail End Mansion

9355839383ed9407733e9a75e172a6418cb475cf

Das Trail End bietet authentisch eingerichtete Zimmer und fein gepflegte Rasenflächen und zeigt einen eleganten Aspekt der reichen und bunten Geschichte von Wyoming.
Das im flämischen Revival-Stil erbaute, 1207 Quadratmeter große Herrenhaus "Trail End" bietet einen faszinierenden Einblick in das Leben der Zeit von 1913 bis 1933, hauptsächlich aus der Sicht der Familie John B. Kendrick.

f693b241f5f9b9489c4a5feb303bc1a300913342

e2f9bae370d2f5331eff02c521e8d39f1a8e86e4

zum Buffalo Bill House

6b2b263aa7fc83fb060f2c237fbe536581980c7d

5c05f25eb3f2cf464ccc7bf15fa4fc591ed19835

Als eines der ursprünglichen Hotels in Sheridan, WY, das 1892 erbaut wurde, wurde das Sheridan Inn Hotel von William F. "Buffalo Bill" Cody konzipiert und entwickelt. Als Teilhaber führte "Buffalo Bill" das Hotelmanagement und warb sogar neue Mitglieder für seine Tournee-Show an.

9401fc34e10e255b074122377dbdbd24bb50f8fa

Jedes der zweiundzwanzig Zimmer wurde revitalisiert, um "Buffalo Bill" und einundzwanzig andere Schlüsselfiguren in seinem Leben zu reflektieren. Jede Suite zeigt die Zeiten und Geschichten dieser Menschen in den Bereichen Einrichtung, Kunst und Artefakte. Das Sheridan Inn ist eines der einzigartigsten Hotels in Sheridan, WY.

f58935599c3767916f8dc5ec0a36d3afb2c1fe79

Gegenüber steht eine Chicago Burlington & Quincy Steam Lokomotoive 5631

1b075b52362ff606a9d9368f1e73d50bdbf15de2

Die Chicago, Burlington und Quincy Railroad (Meldemarke CBQ) war eine Eisenbahn, die im Mittleren Westen der Vereinigten Staaten operierte. Die Burlington Route wird häufig als Burlington oder Q bezeichnet. Die Burlington Route diente einem großen Gebiet, in den Bundesstaaten Colorado, Illinois, Iowa, Kansas, Kentucky, Missouri, Montana, Nebraska, Wisconsin. Wyoming und auch in New Mexico und Texas über die Tochtergesellschaften Colorado und Southern Railway, Fort Worth und Denver Railway sowie die Burlington-Rock Island Railroad. Zu den wichtigsten Verbindungen zählten Chicago, Minneapolis-St. Paul, St. Louis, Kansas City und Denver. Wegen dieser ausgedehnten Strecke in den Mittelwesten und in den Gebirgsstaaten benutzte die Eisenbahn die Werbeslogans "Everywhere West", "Way of the Zephyrs" und "The Way West".

weiter zur Mint Bar

2b65c9a80e91be09310b9ca2205335ffdfd818c5

Seit 1907 ist The Mint Bar der Treffpunkt für Cowboys, Viehzüchter und Jungs, um einen Drink zu kippen und sich zurückzulehnen.

b57d58bc7f1e9df9e065114b0e0bea88a5e14a11

und zum Abschluß des Tages zum Sheridan County Courthouse

da02455ca76d0bd1f29b37b6bf8dd02bb6b03ae2

Das Sheridan County Courthouse, an der Kreuzung von Burkett und Main Street in Sheridan, ist der Regierungssitz von Sheridan County, Wyoming. Das von 1904 bis 1905 errichtete Gerichtsgebäude war das erste in der Grafschaft. Die Firma Link & McAllister entwarf das Gerichtsgebäude. Ihre Designmerkmale sind Elemente des klassischen Revival und Beaux-Arts. Das Gerichtsgebäude wird von einer achteckigen Kuppel mit ovalen und rechteckigen Fenstern und einer Balustrade gekrönt. Am Gebäudeeingang befinden sich ein Giebel und ein Fries, die von zwei ionischen Säulen getragen werden. Im Jahr 1913 wurde der Gerichtsgebäude mit einem Gefängnis mit Sheriffssitz ausgestattet.

Wir übernachten im Super 8 Sheridan in einem 2 Queen Beds Zimmer für eine Nacht für 101,92 $

Temperatur unterwegs: 81°F = 27°C
Temperatur in Sheridan: 77°F = 25°C

Meilenstand: 3570
gefahren: 267 Meilen = 430 km

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

13. Tag - 31.05.2018 - von Sheridan/WY nach Douglas/WY

Morgentemperatur: 70°F = 21°C
Abfahrt: 08:00 Uhr

In Sheridan/WY fahren wir auf die WY 332 und später auf die WY 87 über Banner/WY, Story/WY zum Fetterman Monument.
52130c2289e52ea50dbc2151def81795277747aa

Der Fetterman Fight, auch bekannt als das Fetterman-Massaker oder die Schlacht um die Hundert in den Händen, war eine Schlacht während des Roten Wolkenkrieges am 21. Dezember 1866 zwischen den Lakota-, Cheyenne- und Arapaho-Indianern und Soldaten der United States Army mit Sitz in Fort Phil Kearny, Wyoming. Die US-Militärmission sollte Reisende auf dem Bozeman Trail schützen.

Eine Gruppe von zehn Kriegern, darunter der später legendäre Crazy Horse, verwickelte Soldaten in einen Hinterhalt. Alle 81 Männer unter dem Kommando von Captain William J. Fetterman wurden von den Indianern getötet. Zu dieser Zeit war es die schlimmste militärische Katastrophe, die die US-Armee in den Great Plains jemals erlitten hatte.

Die Lakota-Allianz war siegreich und die US-Streitkräfte zogen sich aus der Region zurück. Der Fetterman-Kampf fand in Crow-Indianer-Vertragsgarantieland statt, wo die Lakota und ihre indischen Verbündeten ohne Zustimmung der Crow operierten.

04913ab12d393e2d5fd61ba306ea6986da9483dd

Auf der Prairie Road fahren wir ein Stück zurück zum Fort Phil Kearny

fc4f3e5ea59524ece7d345d43d68f0945e9aea7f


Auf dem Weg dahin lauern Geier auf ihre Beute

fe3387c5bf31b362db61facb83b3288790b30a53

4ae84eefb3b3ac9fab86b3b49502945abd4e13fa

Fort Phil Kearny war ein Außenposten der United States Army, die in den späten 1860er Jahren im heutigen Nordosten von Wyoming entlang des Bozeman Trail existierte. Der Bau begann am Freitag, dem 13. Juli 1866, durch die Kompanie A, C, E und H des 2. Bataillons, der 18. Infanterie, unter der Leitung des Regimentskommandanten und des Oberkommandanten des Mountain District, Oberst Henry B. Carrington. Der Posten wurde nach Generalmajor Philip Kearny benannt, einer populären Figur im amerikanischen Bürgerkrieg. Das Fort sollte von dem ähnlich genannten Fort Kearny in Nebraska unterschieden werden, das nach Kearnys Onkel Stephen W. Kearny benannt wurde. Heute werden das Fort und die nahe gelegenen Schlachtfelder Fetterman und Wagon Box vom Bundesstaat Wyoming als Fort Phil Kearny State Historic Site unterhalten.

c89e507f2dd1fdaa4a68b70eb9ce6bd3140503cd


92df0bfb2764d874ce1a518e36e53a062611da42

Das Fort befand sich entlang der Ostseite der Bighorn Mountains im heutigen nördlichen Johnson County, etwa 24 km nördlich von Buffalo. Zusammen mit Fort Reno und Fort C. F. Smith wurde das Fort auf dem Höhepunkt der Indianerkriege entlang des Bozeman Trail im Powder River Country errichtet, um potenzielle Bergleute zu schützen, die den Trail vom Oregon Trail nach Norden bis zum heutigen Montana führen.

Fort Phil Kearny war die größte der drei befestigten Befestigungen entlang des Pfades. Seine 2,5 m hohen Blockmauern umschlossen eine Fläche von 69.000 m². Die längeren Mauern an der Nordost- und Südwestseite waren jeweils 456 m lang. Die Breite der Nordwestseite betrug 180 m, und diese verjüngte sich auf 73 m an der Südostseite. Der Umfang der Palisade betrug ungefähr 1.200 m, und der Bau dieser Anlage benötigte mehr als 4.000 Baumstämme. Weitere Bauarbeiten im Jahr 1867 erforderten über 606.000 Brettfüße mit Holz und 130.000 Lehmziegel.

409b8f0bb98fdbbf5ac722da4f533c8f0405e02d

590a990aed82865a0aee639718fbeee677f253d3

Das Fort befand sich im Bau und war im Dezember 1866 kurz vor seiner Fertigstellung, als seine Garnison zur 27. Infanterie ernannt werden sollte. Zu ihrem Höchststand zählte die Besatzung 400 Soldaten und 150 Zivilisten: 9 Offiziere, einen Chirurgen und 329 Männer aus fünf Infanteriekompanien der 18./27. Infanterie, darunter die neu eingestellte Kompanie K, 27.; Ein Offizier und 60 Männer der Kompanie C, der 2. Kavallerie sowie 150 zivile Quartiermeister und Angestellte.
Die Festung, die den Indianern als "verhasste Stelle auf der kleinen Kiefer" bekannt ist, spielte im Krieg der Roten Wolke eine wichtige Rolle. Das Gebiet um das Fort war 1866 der Ort des Fetterman Fight und 1867 des Wagon Box Fight. Bis 1868 hatte sich die Union Pacific Railroad so weit nach Westen ausgedehnt, dass die Emigranten die Goldfelder von Montana durch das heutige Idaho erreichen konnten. Alle drei Forts entlang des Pfades wurden im Rahmen des Vertrags von Fort Laramie (1868) aufgegeben. Kurz darauf wurde es von Cheyenne-Indianern verbrannt.

d031cc33b53cafedee5daa7c37530671dc0c487b

Wir fahren auf die I 90 nach Süden, zweigen ab auf die N Main Street nach Buffalo/WY

Buffalo ist eine Stadt in Johnson County, Wyoming, USA. Die Bevölkerung beträgt ca. 5000 Einwohner. Es ist die Kreisstadt von Johnson County. In den letzten Jahren boomte die Stadt aufgrund der Methanproduktion aus dem Methanförderungsverfahren mit Kohlenbett, das im Powder River Basin und in der Umgebung eingesetzt wird. Obwohl Energie ein wesentlicher Bestandteil der Wirtschaft ist, sind Landwirtschaft und Tourismus zwei weitere Hauptkomponenten. Buffalo liegt am Fuße der Bighorn Mountains. Viele Generationenviehzüchter treiben noch immer Rinder und Schafe über das hochproduktive Gelände.

Hier fahren wir zum Historic Occidental Hotel von 1878

f0d131a29c053046c3500e74370647302f6fd4c9

dc1c79e75b790f8bb44656d4bb9f501d79a3d69b

Wenn Sie durch die Eingangstür des Historic Occidental Hotels in Buffalo, Wyoming, treten, treten Sie wirklich zurück in den Alten Westen.
Überall, wo Sie in diesem berühmten Hotel spazieren gehen, werden Sie zu Fuß dorthin laufen, wo viele berühmte Menschen des Alten Westens spazieren gingen - Butch Cassidy und die Hole-in-the-Wall-Gang, Calamity Jane, Buffalo Bill, Tom Horn, der junge Teddy Roosevelt ... und viele mehr.
Und überall, wo man hinschaut, sieht man den Alten Westen so, wie er wirklich war.
Aufgrund der schönen Prägedecken sehen Sie in der Lobby über Ihrem Kopf und im Salon die ursprünglichen Decken. Die prächtige hintere Bar, die Sie im Salon sehen werden, ist die originale Bar, die vor hundert Jahren mit dem Wagen gebracht wurde. Und die Stühle, auf denen Sie sitzen werden, sind höchstwahrscheinlich Antiquitäten des Hotels.

bc32690c7b0c60df30c3d7353502a90eef23f6b7

f488b18b41671f12e6a43ccc73e5e8e2c1a6f502

Selbst die Einschusslöcher, die Sie im Salon sehen werden, sind Originale.
All dies wurde wie durch irgendein historisches Wunder bewahrt, als viele andere Hotels des Alten Westens abgerissen wurden.
Wenn Sie im Occidental in ein Zimmer oder eine Suite einchecken, werden Sie feststellen, dass Ihre Unterkünfte die historische Authentizität des restlichen Hotels aufweisen - kombiniert mit allen modernen Annehmlichkeiten, die Ihren Aufenthalt so angenehm und angenehm machen, wie Sie möchten sein.

b4a637f0c8a5c0c2ba3cf7b77f44ae4497be2f84

Während wir uns im Hotel umsehen hören wir Country Music aus der hinteren Bar. Wir gehen in die Bar und sehen 2 Musiker wie sie üben. Es stellt sich heraus, daß einer der Beiden der Eigentümer des Hotels ist.

b773d086d601e61eec8daa7ae6c188c2c7b0a207

Alle Zimmer und Suiten sind mit Antiquitäten eingerichtet in einem eleganten Stil. Die meisten der Zimmer verfügen über große private Bäder, geräumige Queen- oder Kingsize-Betten, zentrale Klimaanlage, Kabelfernsehen und kostenfreien Internetzugang über WLAN. Sie bieten auch ein paar preiswerte Zimmer mit großen Betten für Budgetreisende, die das Occidental erleben möchten.
So treu und beeindruckend ist die historische Restaurierung des Occidental, dass das True West Magazine kürzlich das Occidental Hotel zum besten Hotel im Westen ernannte.

0ba527f5d42dc8c17a0ff0f042a85b02222ace3d

Fortsetzung folgt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

13. Tag - 31.05.2018 - von Sheridan/WY nach Douglas/WY - Fortsetzung

Wir fahren auf die WY 16 und später auf die I 25.

e60f8e232985ecd5edc1f9bcaaa7ebcdb21d51dd

 

e45546e13fad9cbde9c201e7d3efd6e5eaf587fa


df7af8dc5ccf9b80be47474f34b4098cf5611d6b

nach Kaycee/WY zum Tanken
12,140 Gallonen a 2,859 $ = 34,71 $

Später erreichen wir Casper/WY wo wir zum National Historic Trail Interpretive Center fahren. Es ist ein sehr interessantes Museum mit einer multimedialen Einführung in die Siedler Trecks - kein Eintritt

1719aa786be3a644baa4c5e0ddc01a9114b5e2cd

 

813969f14729de614e514bf947d9c5cc0152148c

Das National Historical Trails Interpretive Center ist ein Muss bei einem Besuch in Casper. Es hat nicht nur historische Informationen, die für Wyoming relevant sind, sondern auch einen fantastischen Blick auf Casper. Während des Besuchs kann man Exponate erkunden, die sich auf Namen beziehen, die in der westlichen Geschichte wirklich legendär sind, sowie auf den Spuren Oregon, Kalifornien, Mormon und Pony Express. Mit diesen praktischen Exponaten erfasst es das reale Drama, das über 400.000 Pioniere erlebt haben, als sie diesen Spuren zwischen 1841 und 1868 folgten.
Es ist eine gemeinnützige Organisation.

a6177823bc009324f68691016a1c046a6ed8f262

0a46c92cb002666ab2001799ca50c77d0f2fa143

 

8cebb22db376fdb1078bdfd94e9d60b9cfd85dcc


a1b54a8cc69326b0cfebcbb083df10777f887d1e
 
Anschließend fahren wir zum Lou Taubert Ranch Outfitters

57adac49fa2821952779244cbcf0a5ae7882fba3

 

f5605bff27ed12f224b00bbe34679137585249dd
 
Das Erbe von Taubert im Westen geht auf die Jahrhundertwende zurück, als Curt William Taubert in der Stadt Fort Laramie, Wyoming, ein Ladengeschäft eröffnete, das zu einem florierenden Handelszentrum des Upper North Platte River Valley geworden war . Tauberts Hardware- und Ranchbedarf, wie er genannt wurde, stand an einer Ecke der Hauptstraße und versorgte die Viehzüchter und Gutsbesitzer von 1919 bis 1958 mit Gütern und Vorräten.

dcc1ad166382f4c60c13072b782132b9b51d6f15

d599ea36a882007a966f65d61ff598d8af5ce824

Es war eine Liebe zu Pferden, die den jungen C.W. Taubert in den Westen brachte. Im Alter von 14 Jahren verließ er sein Zuhause in Altenburg, um mit Pferden im Berliner Hippodrom zu arbeiten. Er war völlig enttäuscht, dass er die Buffalo Bill Wild West Show während seiner Zeit in Deutschland nicht sehen konnte. Nach zwei Jahren ging er auf einen Frachter, der Fracht über den gesamten Atlantik brachte. In New York City sprang er vom Schiff. Nachdem er einige Zeit in der Stadt gearbeitet hatte, sehnte er sich nach offenen Flächen und machte sich auf den Weg in den Westen. Im Frühjahr 1909 kam C.W. in Wyoming an und arbeitete für die nächsten sieben Jahre als Reiter und Rancharbeiter bei mehreren verschiedenen Ranches. Im Jahr 1916 machte Curt's Arbeitgeber bei der JM Cattle Co., der sein Können für das Geschäft erkannte, ihn zum Manager der JM Lumber Co. Hier wurde sein langes Erbe im Einzelhandel an Wyoming geboren.

52a036d89eb882c52616a956e470349f432a1189



Drei Jahre später eröffnete Curt William Taubert sein erstes Geschäft, Tauberts Hardware and Ranch Supply, und begann damit, den seit drei Generationen bestehenden Handel in den Westen zu bringen. Sein ganzes Leben lang war er immer stolz auf seinen Beitrag zur Gestaltung des Westens als Wyoming-Pionier, Rancher, Cowboy, Einzelhändler und Homesteader

und zur Wonder Bar - leider ist vom alten Flair der Bar nichts mehr übrig. Laut Aussagen sind die Cowboys früher mit dem Pferd in die Bar geritten.

77c21c74ac1664f9255f6caa9b51911025ba72d8


 
2e7b6327c010791eac7d0c2317b59327af03db2e
 
Nun fahren wir zum Fort Casper wo wir unser Picknick einnehmen.

b0ea2fc5abb056b09077aca26cbd465b0449b73d



Fort Caspar war ein Militärposten der US-Armee im heutigen Wyoming, benannt nach 2nd Lieutenant Caspar Collins, einem Offizier der US-Armee, der 1865 in der Schlacht der Platte Bridge Station gegen Lakota und Cheyenne getötet wurde. Sie wurde 1859 entlang des Ufers des North Platte River als Handels- und Mautbrücke auf dem Oregon Trail gegründet. Später übernahm die Armee die Station Bridge Station, um Auswanderer und die Telegraphenlinie vor Überfällen von Lakota und Cheyenne zu schützen in den anhaltenden Kriegen zwischen diesen Nationen und den Vereinigten Staaten. Der Standort des Forts, nahe der Kreuzung von 13th Street und Wyoming Boulevard in Casper, Wyoming, ist im National Register of Historic Places aufgeführt und wird heute von der Stadt Casper als Fort Caspar Museum und Historic Site betrieben.

6261be4d6ac0a5653e0299aa37515e40084bd456

 

90660109e23e8e9404f92e8aeff6de22d7e89bc6


Fortsetzung folgt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

13. Tag - 31.05.2018 - von Sheridan/WY nach Douglas/WY - Fortsetzung

Von Casper/Wy fahren wir nun ostwärts auf der WY 20 über Meddow Acres/WY, Glenrock/WY und auf dem US Hwy 26 und später zweigen wir ab auf die WY 13.

cf3114883272dd49c4ef0c00c16e02730e8de354

 

5dc680a294ca512103ae0fb90bab7c46aaeb5ab6

f39d02d74136505664b9b045bfe73f0a8b70703d


8415cde63b31c548086ebd86182ebf8e338554a5
 
Die WY 13 ist die Natural Bridge Road die uns zur Ayres National Bridge bringt.

555ff6091786dd798e2e2fcf16a6ab5dc6641694

67d93dcfc15d12638455a5d64b6fd675a82496c6

Der etwa 0.6 km2 große Ayres Natural Bridge Park ist ein Schutzgebiet des Converse County, Wyoming. Es liegt etwa 22 Kilometer westlich der Stadt Douglas, nahe der Autobahn I-25 auf einer Höhe von ungefähr 1400 Metern über dem Meer. Seine Hauptattraktion ist eine etwa 10 Meter hohe, 15 Meter breite natürliche Brücke aus rotem Sandstein über den La Prele Creek.

81c503eb1f34c481431eb449286938b21b2d9cb7

 

d95a9827b79d3a75486dcffcde7c33f08e1262ad



480f75d3e9da35f0c3d00b15544b78e7a1df1152
 
Auf dem Rückweg zur WY 87 sehen wir Pronghorns

b950a8313c603bc5739ae9f78a4969d02a2e3a6a

 

dc7fa435a426f4ed946fac4f4a81ab06cbf76bc9

Nun fahren wir nach Douglas/WY

Die Stadt wurde im Jahr 1886 gegründet, als hier von der Wyoming Central Railway, die spätere Chicago and North Western Railway ein Haltepunkt gebaut wurde. Seit dem Bau des etwa 20 Kilometer entfernten Fort Fetterman im Jahr 1867 befand sich hier schon eine kleine Siedlung mit Namen Tent City. Durch die Eisenbahnanbindung wuchs die kleine Siedlung zu einer Stadt, die im Jahr 1910 etwa 2240 Einwohner hatte. Im Jahr 1996 wurde Douglas in das Buch The 100 Best Small Towns in America von Norm Crampton an Stelle 72 aufgenommen. Im Jahre 1958 geriet Douglas landesweit in die Schlagzeilen, als der gesuchte Serienmörder Charles Starkweather nach seiner Flucht aus dem Nachbarstaat Nebraska hier festgenommen wurde.

Hier besuchen wir das Douglas Railroad Interpretive Center

e9b7ca870c03c5d6b2208461e8d05722c425aef7

 

becd2e76354667e1c131ca6647a2eb54d5751b43
 
Der Bau der Eisenbahn Richtung Westen hatte großen Einfluss auf die Besiedelung in dieser Region. Im Jahr 1886 wurde die Stadt Douglas gegründet. Anfangs bestand sie nur aus wenigen Holzhütten an einer unbefestigten Straße. Das umliegende Land wurde von Viehfarmern genutzt, die Ihr Vieh mit Hilfe der Eisenbahn zu den Verbrauchern transportieren wollten. Im Gründungsjahr von Douglas wurde auch das Passenger and Freight Depot gebaut. Die Eisenbahnstrecke durch den Ort wurde am 26. August 1886 eröffnet und für zwei Jahre endete die Strecke hier in Douglas, bis das weitere Teilstück nach Casper
eingeweiht wurde.Bei dem Bahnhofsgebäude handelt es sich um eine, für kleine Bahnhöfe im Westen der USA sehr typische Holzkonstruktion, mit einem Warteraum, einem Fahrkartenschalter, zwei Toiletten und einem Lagerraum für Güter.


7c75cea3a3d8d1d53aeff0f0caf9bb53ebfa5b0d

 

fd6a2db576f729e4bec99b8b224fb4b4100340b5


bba9057301e256d0931da051f994cc3aac367e0a


fd6a2db576f729e4bec99b8b224fb4b4100340b5





4dcdbd8a33382224cda4e2f1c4031f82f0d42638


Fortsetzung folgt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

13. Tag - 31.05.2018 - von Sheridan/WY nach Douglas/WY - Fortsetzung

Neben dem Gelände steht ein Jackalope

ec4cf142a7dc7c6ea54b712e17cd6726adec45f2

 
82eed44086451b8656b56ae8cd02bce57f64974e
 
Wir übernachten imSuper 8 Douglas in einem 2 Double Beds Zimmmer für 1 Nacht für 85,24 $

Temperatur unterwegs: 90°F = 32°C
Tempertaur in Douglas: 81°F = 27°C

Meilenstand: 3814


gefahren: 244 Meilen = 393 km

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

14. Tag - 01.06.2018 - von Douglas/WY nach Denver/CO

Morgentemperatur: 54°F = 12°C
Abfahrt: 06:30 Uhr

Wir fahren in Douglas/WY zum Tanken:
6,496 Gallonen a 2,859 $ = 18,57 $
und auf die I 25 und später zweigen wir ab auf den US Hwy 26 zum Oregon Trail Ruts State Historic Site in der Nähe von Guernsey/WY

6c3858c6f0e4a5bdc79b15de07f885b24a060b0f

2bd900ff1c5f0c64e31d1c8eb397d515cab5767c

34d5c8dc97e1345ec93656b0bb10a2c18156f778

Die Oregon Trail Ruts sind ein etwa 800 Meter langes Teilstück des Oregon Trails, auf dem Wagen- und Zugtierspuren der nach Westen ziehenden Siedler erhalten geblieben sind. Ganz in der Nähe bei der Oregon Trail Ruts SHS sind noch tiefe Fahrrinnen zu erkennen, die unzählige Siedler Wagen in den Stein eingegraben haben.

f7ea2bfbcb7d43445aeace85edefed239f4cef51

1988b19196a3aaa1a5e6aeef282c2893ec46ce33

b25bc55e4dfb68273a288f317a4741dbeedf818d

2f15a7974e777b5e5a3cf9edaeabeaa689684aa2

bf0d91cebb430c529039f0a4ec59da4839f5fa21

75b6ce46d8b3eb073525695e585492d536e8a396


bb17685241666f47276804da90767232d04d5e92


Die Oregon Trail Ruts befinden sich am Ufer des North Platte River, südlich der Ortschaft Guernsey in Wyoming in den USA. Üblicherweise gelangten die Siedler an diese Stelle, nachdem sie ihr Nachtquartier am Register Cliff, etwa 3,5 Kilometer östlich verlassen hatten und weiter Richtung South Pass zogen, dem ersten Übergang über den Kamm der Rocky Mountains.

47e1d89e15dacd1dcecce7138b6ea976617c9faf

5d08e3d7a46e8e936f08ded0008956dfa2086265

583908004b4fc55caa7038c45fe61dfb874ee482

70d64566e48c4ab12e0bf1c90fd45869ab8b9b65

 
Fortsetzung folgt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

14. Tag - 01.06.2018 - von Douglas/WY nach Denver/CO - Fortsetzung

Auf der South Guernsey Road gehts zur Register Cliff State Historic Sites

da1e453de725cbb12624aceb6f852072c180b772

007934be8422cb4e95d560199da142e9cc3f3e56

c4605fedcdf944823f347ec1f77a87149d8cc83a

dfe60515152bae5b4cb9182fce1d41b6506f2ed2

3c33ab82f3113242afb2437f35947f127df3bb47

ac4b9894fbeaaeabd397257cea9236027805fd25


 
 
   
Südlich des Ortes erhebt sich die Register Cliff, (frei) in dessen Wand sich tausende von Pionieren verewigt haben. Es ist eine etwa 30 Meter hohe Sandsteinklippe in Wyoming in den USA, nahe der Ortschaft Guernsey. In dem weichen Gestein haben Siedler, die auf dem Oregon, California und Mormon Trail Richtung Westen unterwegs waren, ab etwa 1850 ihren Namen und oft auch die Jahreszahl hinterlassen.


9652370357463c8fc2e2811865fa1af1c8651103

0baa5c1838ab5fb634e67c0bd9cc8cbbf475d262

91ab855b63b79590a36cbcf553cff824d74e6b14

5a8db7502c75222e73b301578818414c5822429e

45077dae10f767da30b15303e22cb6a36ad437e8

e3a387ef0ee72a31bc6d474cac7f26e60a29956a

065cb1f7f4f77210228d4c7a65b9db03369638ab

Fortsetzung folgt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

14. Tag - 01.06.2018 - von Douglas/WY nach Denver/CO - Fortsetzung

Auf dem US Hwy 26 fahren wir zum Fort Laramie/WY

ab1111d16150e4512ca6a90c40ef383a57b0915c

 
40338d09d24726fe4210385c17590b2ce670e910


c8b70d5e60cb1cd36cceef2660b974780c70c3ba


89550b1bd1f0fce17b200fa886c21b9c9569aaed

Fort Laramie (gegründet als Fort William und dann einige Zeit als Fort John bekannt) war ein bedeutender Handels- und Diplomatenplatz aus dem 19. Jahrhundert, der sich am Zusammenfluss des Laramie River und des North Platte River im oberen Platte River Valley befand. Es wurde in den 1830er Jahren gegründet, um den Handel mit Pelzen in der Mitte des 19. Jahrhunderts zu bedienen. Es befand sich am Ende des langen Anstiegs, der zum besten und niedrigsten Übergang am Südpass führte, in westliche absteigende Täler und war somit ein primärer Haltepunkt auf dem Oregon Trail. Neben dem Fort von Bent am Arkansas River waren der Handelsposten und seine unterstützenden Industrien und Unternehmen der bedeutendste wirtschaftliche Handelsplatz in der Region.

010dbfe2ceafe95d4e9a9b4730411986722673af

 

8ce595c5f7bac9ca00a535250290591aa05c4ea3



fb00a5919bb1eeb45cd3da77db4f12b1c0fa74fd
Fort William war ein privater Pelzhandelsposten, der 1834 von William Sublette und seinem Partner Robert Campbell gegründet wurde. Im Frühjahr 1835 verkaufte Sublette das Fort an Thomas Fitzpatrick, einen lokalen Pelzhändler. Nach dem Rendezvous von 1836 wurde es an die American Fur Company verkauft. Die American Fur Company begann bereits im Herbst 1840 mit dem von L. P. Lupton neu errichteten Fort Platte zu konkurrieren. Als Antwort darauf stellte die American Fur Company Arbeiter aus Santa Fe ein, um ein Fort für Fort Adobe zu bauen. Dieses Fort wurde nach John Sarpy, einem Partner der American Fur Company, Fort John genannt. Im Jahr 1849 kaufte die United States Army das Fort, um die vielen Waggonzüge von Wanderreisenden auf dem Oregon Trail zu schützen, und daher die nebeneinander liegenden nördlichen Emigrantenpfade, die sich weiter westlich spalteten, wie die Kalifornien- und Mormonstraßen. Der mittlere Abschnitt der Mormon-Route blieb am nördlichen Ufer der Platte und des North Platte River und mischte sich mit den anderen Auswandererpfaden, die sich westlich über die kontinentale Kluft von Fort John-Laramie ausgehend bewegten. Der Name Fort Laramie wurde allmählich verwendet, wahrscheinlich als "Fort John at the Laramie River".

b0915507956a751c6b81f3e7cb59987617ed2eb6

 

d7f211e6896156d859650f9bdc01921247ebd7f1

791b65a06caf796ef80070b805b628f0297e1e93


a443d886677628ad5cdb7681c0e068e0c735e41c


f34081cc322a914f28826b2e055026c54e9789fa


ae5a08b3d168eb8caf6211b7ee52f31d27e29579


Fortsetzung folgt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

14. Tag - 01.06.2018 - von Douglas/WY nach Denver/CO - Fortsetzung

Wir fahren auf der Rd 53 zur Old Army Bridge die über den North Platte River führt

8aea96a141fcaa1f8881974404c4852851a53c74

 

7728843e2b03a0fabb65d72e257d5c5935826cfc
 
Diese wunderschöne Brücke über den North Platte River zog die Bekanntheit der WPA-Schriftsteller an, als sie durch Fort Laramie kamen, und erhielt in ihrem Leitfaden zum Staat Wyoming von 1941 folgende Erwähnung:

Die Fort Road zweigt südlich von US 26 in der Stadt FORT LARAMIE ab und überquert eine 3-Spannen-Brücke über den NORTH PLATTE RIVER. Einheimische Patrioten bestehen darauf, dass die Brücke (1876) die älteste heute im Einsatz befindliche westlich von Missouri ist. Das Eisen für die Brücke wurde 1875 von Camp Carlin gebracht.
Die Fachwerkbrücke wurde 1958 von einer neuen Autobahnbrücke ersetzt, blieb aber als Wahrzeichen des Wyoming Civil Engineering erhalten.
Eine Gedenktafel an der Brücke lautet wie folgt:
"ALTE ARMEEBRÜCKE ÜBER DEM PLATTE FLUSS
1875 errichtet"
Diese Brücke war eine wichtige Verbindung zwischen Cheyenne, Fort Laramie und den militärischen Außenposten, den indianischen Behörden und den Goldfeldern der Region Black Hills Dakota.

e90734de8208141201f75ca1d2a9f64c54ad1d86

 
3a013c132bcb1cc313aad8cd0df311797a92c8b6
 
In Torrington/WY biegen wir ab auf die WY 85 und fahren über Meriden/WY nach Cheyenne/WY und dort auf die I 25.

Cheyenne - erhielt seinen Namen vom gleichnamigen hier lebenden Indianerstamm.

Die Cheyenne sind ein Volksstamm der Indianer Nordamerikas, deren Vorfahren einst im Westen der Großen Seen im Gebiet des Kulturareals des Nordöstlichen Waldlandes lebten, die jedoch zusammen mit den kulturell sowie sprachlich verwandten Arapaho dem Druck der mit Gewehren bewaffneten und militärisch überlegenen Ojibwe und Assiniboine nach Westen und Südwesten ausweichen mussten; ab 1750 waren beide Völker die dominante militärische sowie politische Macht der Central Plains und der Front Range im Westen von Nebraska und Kansas, im Südosten von Wyoming sowie im Osten von Colorado und gehörten als nomadischePlains Indianer zum Kulturareal der Prärien und Plains.

In Loveland/CO haben wir einen Stopp zum Shoppen in einem großen Einkaufszentrum und einen Tankstopp.
11,921 Gallonen a 2,999 $ = 35,75 $
In Denver angekommen tanken wir das letzte Mal für diese Reise:
1,972 Gallonen a 2,859 $ = 5,64 $

In Denver fahren wir zum Baymont Inn & Suites wo wir ein 2 Queen Beds Zimmer für 1 Nacht für 87,51 $ gebucht haben.

Zum Abschluß unserer Reise gehen wir Italienisch essen ins DiCicco's, 6701 Tower Road, Denver.
Es gibt eine Pepperoni Pizza, Spaghetti, Bud Light, Pepsi und Cappucino für 45 $

86b33c50ef78f0ced958c4b395ee47e2e64cdab3

df5ab56b6a4686f9c82d6f0f49b97dfe1fd9b595

Temperatur unterwegs: 88°F = 31°C
Temperatur in Denver: 92°F = 33°C

Meilenstand: 4131
gefahren: 317 Meilen = 510 km

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb pit1701:

Das waren jetzt aber einige Forts.

ja alles was so am Weg lag

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

15. Tag - 02.06.2018 - Rückflug

Gegen 05:00 Uhr geben wir unser Auto bei Alamo ab- wieder ohne Probleme.
14 Tage Midsize SUV für 491,11 $

07:20 Uhr Abflug von Denver mir Ais Canada 1036 nach Toronto
Ankunft in Toronto um 12:27 Uhr

Hier gehen wir wieder in die Plaza Premium Lounge für 108,48 Can $ von 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr für 2 Personen

17:55 Uhr Abflug von Toronto mit Air Canada 846 nach München
07:45 Uhr Ankunft in München am 03.06.2018


Fazit:

Auch diese unsere siebte USA-Tour war wieder ein tolles Erlebnis mit einigen Höhepunkten, gutem Wetter und trotz der vielen Meilen wieder eine sehr entspannte Reise.
Unsere Highlights waren die Nationalparks und die Bootstour auf dem Bighorn River
Es waren 3085 Meilen 4951 km
144,211 Gallonen Benzin zum Durchschnittspreis von 2,685 $/Gallone - insgesamt 387,26 $.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Stunden schrieb pit1701:

Mal wieder ein toller Bericht mit vielen schönen Bildern und Hintergrundinfo. Vielen Dank.

Gesendet von SM-G950F mit der USA-TALK.DE App
 

vielen Dank

Jürgen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Anzeige:





×