Jump to content

Anzeige:


Lade Dir unsere App auf Dein Handy.

Deine Vorteile: mobiler Zugang zum Forum / Push-Nachrichten / Bilderupload vom Handy / Nutzung der Sprachassistenten


         

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Flob

Routenempfehlung (Süd-)Osten gesucht

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen!

Relativ kurzfristig und überraschend hat sich ergeben, dass ich mit meinem Vater im Sommer (Juli oder August) für ca 7-8 Tage in die USA fliegen werde. Anlass ist der Besuch bei Verwandten nahe Philadelphia. Dort werden wir ca. 2 Tage bleiben, entweder gleich zusammenhängend oder je einen am Anfang und am Ende der Reise. 

Ich habe bereits zwei Rundreisen (Osten mit NY bis Kanada) und die klassische West-Tour gemacht, bin also kein völliger Newbie in Sachen Rundreisen in den USA. Nur in der Region PA und umliegend kenn kenne ich wenig bzw. gibt es da keine vorgeplanten Reisen, zumal,die Zeit sehr knapp ist. 

Was würdet Ihr mit denn raten? Zwei verschiedene Flughäfen für Ankunft und Rückflug, um möglichst keine doppelten Wege zu haben? Dann eher gen Süden oder Norden? Wir sind an Städten und Natur interessiert, weniger an Museen etc, längeres Fahren schreckt uns nicht. Die Tour im Westen (4000km in 11 Tagen) war zB super. 

Wäre es vermessen, nach PHL gen Süden Richtung Florida zu fahren in der Zeit? Sind doch ca. 1000mls. Oder lieber im Umkreis PHL bleiben? Was gibt Long Beach her? Pittsburgh? Smoky Mountains?

Ich hoffe, Ihr habt ein paar Tips für mich.

 

Viele Grüße,

Florian

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Philly selbst ist doch schön sehr cool.... Geschichte pur... und für die wenigen Tag, würde ich mir den Stress nicht geben. Eine Tour ins Amish Land ist immer interessant. Die Ecken im Lancaster county fand ich sehr schön und die Amish zu erleben, ist schon ein Stück einer Zeitreise.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Smoky Mountains ist toll, wenn ihr Lust zu wandern habt, würde ich euch die Gegend empfehlen. Oder ihr fahrt ein Stück die Küste entlang. Viel mehr würde ich persönlich auch nicht in die paar Tage packen. Aber das ist natürlich immer Ansichtssache.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Washington D.C. liegt auf den Weg, wenn ihr Richtung Skyline Drive und Blue Ridge Parkway fahren wollt. Das muss man auf jeden Fall gesehen haben, wenn man schon mal in der Ecke ist.

Gesendet von SM-G920F mit der USA-TALK.DE App

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke Euch erstmal für die Tipps!

Momentan sieht unser Plan grob so aus, dass wir zunächst zwei Tage bei unseren Verwandten bei PHL bleiben und uns Philadelphia anschauen, evtl Long Beach.

Dann geht es Richtung Südwesten nach Washington. Soweit klar. Dann wird es schwieriger. Der Rückflug soll dann nach insgesamt 8 Tagen abens von Atlanta zurückgehen. 

Mir schwebt jetzt vor, von Washington aus über den Skyline Drive (wahrscheinlich nur teilweise) und evtl den Blue Ridge Parkway weiterzufahren. Dann wird es aber schon schwerer: weiter zum Smoky Mountain NP? Lohnt sich das nach dem Skyline Drive/Blue Ridge PW? Ein bisschen Küste wäre nämlich auch schön, was haltet ihr von Chaleston und Savannah als Zwischenziel vor Atlanta? Eher als Smoky Mountain? Oder lieber Smoky und Abstecher nach Nashville? Zu viel möchte ich auch nicht reinpacken...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Outer Banks würde mich auch reizen, dann müssten wir aber schon nach dem Skyline Drive nach Süden abbiegen. Lohnt sich denn der.Blue Ridge PW, wenn man schon den Skyline Drive gefahren ist?

Hab jetzt derzeit folgende zwei Varianten:

 

Fr 1 Flug nach JFK, Fahrt nach Quakertown

Sa 2 PHL

So 3 PHL

Mo 4 PHL-Washington (170mls/3,5h)

Di 5 Washington-Skyline Drive-Blue Ridge Parkway-Roanoke (6h)

Mi 6 Roanoke-Columbia (289mls/4,5h)

Do 7 Columbia-Charleston (119mls/2h)

Fr 8 Charleston-Hilton head island-Savannah (3h)

Sa 9 Savannah-Atlanta (248mls/3,75)

 

alternativ

 

Fr 1 Flug nach JFK, Fahrt nach Quakertown

Sa 2 PHL

So 3 PHL

Mo 4 PHL-Washington (170mls/3,5h)

Di 5 Washington-Skyline Drive/Shenandoah NP-Newport News (6,5h)

Mi 6 Newport News-Outer banks-Jacksonville (6-10h ohne/mit Fähre)

Do 7 Jacksonville-Charleston (224mls/4,5h)

Fr 8 Charlston-Savannah (110mls/2h)

Sa 9 Savannah-Atlanta (248mls/3,75)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Keiner eine Idee/Meinung, welche Route besser ist? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich wuerde die erste nehmen. Sind beide heftig und meiner Meinung nach zu wenig Zeit fuer savannah und Charleston, aber alles geht eben nicht.

Gesendet von ZTE B2017G mit der USA-TALK.DE App

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, dass das etwas zu ambitioniert ist, glaube ich inzwischen auch. 😁 

Momentan plane ich, nach dem Skyline Drive schon richtig Süden zu fahren, um für Charleston und Savannah mehr Zeit zu haben. Nach 3h Skyline Drive hat man wahrscheinlich eh keine Lust mehr, noch ein paar h den Blue Ridge Parkway zu fahren. 

Würdet ihr dafür für Strecke Roanoke, Charlotte, Columbia empfehlen oder weiter östlich Richmond, Feyetteville? 

Outer Banks fliegen demnach auch raus aus der Planung, leider. Haben zwar kein Problem, viel zu fahren, aber wenn man kaum noch zum Aussteigen kommt, bringt es auch nix. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Roanoke hat das sehr gute Virginia Museum of Transportation - falls das von Interesse ist.  Viel Eisenbahn.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

An sich schon, aber bei unserer beschränkten Zeit, die wir haben, werden wir Museen eher ausklammern und uns auf Städte/Natur konzentrieren. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde es zuviel Fahrerei für die wenigen Tage. Reduzier vielleicht um 1-2 Ziele.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Rumfahren finden wir eigentlich (solange es nicht nur eintönige Interstates sind) sehr angenehm. Wir haben aber trotzdem noch etwas reduziert und fahren jetzt nach Shenandoah über Richmond nach Wilmington. Sind dann im Schnitt pro Tag keine 4h im Auto. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Anzeige:

Anzeige:





×