Jump to content

Lade Dir unsere App auf Dein Handy.

Deine Vorteile: mobiler Zugang zum Forum / Push-Nachrichten / Bilderupload vom Handy / Nutzung der Sprachassistenten


         

CB

#312 Display im Visitor Center des Palomar Observatory, Palomar Mountain, CA

Recommended Posts

Palmyra.jpg

Modellzuege sind bei Gross und Klein gleichermassen beliebt - das sollte auch das Herz der Fotoraetseler hoeher schlagen lassen ...

Wo ist dieses Modell aus gegebenem Anlass ausgestellt ...?

Der sportlichen Note wegen sind verraeterische Nummern und Beschriftungen vorerst rausgenommen worden ... 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tja, ich bin nicht ganz sicher, aber vielleicht bei der Amherst Railway Society Railroad Hobby Show at the Eastern States Exposition Center in West Springfield. 

Ich habe seeeeeehr viele Züge gesehen....

Share this post


Link to post
Share on other sites

ist leider noch nicht richtig ... sind denn schon alle im Bild versteckten Hinweise genutzt worden ...? Ich hab ja nicht alle Nummern ausradiert ... :ph34r:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich versuch 's mal:

Das Foto zeigt den Transport einer 200 inch PYREX Linse für das Hale Telescope auf dem Mt. Palomar von Corning, NY nach Pasadena in CA. Genügt das?

Wo das Foto bzw. das Display gezeigt wird habe ich noch nicht gefunden smilie_denk_24.gif

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Udo unser Ratefuchs ... ich lasse das mal gelten - es kommen ja alle richtigen woerter in deiner Antwort vor.

Es handelt sich um ein Display im Visitor Center des Telescopes am Palomar Observatory auf dem Mount Palomar.

Udo ist der naechste - es gab keine Postantworten.

 

Details folgen ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Respekt Udo!

Ich war noch mit New York Central RR erfolglos am suchen... ;)

Momentan keine Ahnung, wo der Mt. Palomar ist, aber CB wird uns bestimmt später aufklären.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe nur Glück gehabt beim Suchen, Heike smilie_denk_24.gif

 

….das Display finde ich auch jetzt noch nicht....

 

----

....aber jetzt habe ich es gefunden  smilie_sonst_024.gif Man muss nur am richtigen Ort danach suchen.

https://www.google.de/search?q=Palomar+Observatory+Visitor+Center&client=firefox-b&dcr=0&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwjqsubXuPjYAhXR-KQKHYQ9DloQ_AUICygC&biw=1330&bih=678#imgrc=HsJf_w0RBElJZM:

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Noch ein paar Hintergruende ... dies war ein Ausstellungsmodel im Visitor Center des Palomar Observatorys auf dem gleichnamigen Berg im San Diego County. Einst - und fuer viele Jahre von 1948 bis 1975 - die erste Adresse fuer das groesste Teleskop der Welt, dem Hale Telescope. Benannt nach George Hale, einem verdienten Astronomen, der die Planung und Aufstellung des Teleskops ueber weite Teile voran getrieben hat. Allerdings nicht zu verwechseln mit Alan Hale, der Mit-Entdecker des Hale-Bopp Kometen.
 
Das Ausstellungsmodel zeigte den Transport des Glas-Spiegels von Corning, NY nach Pasadena, CA in 1936. In New York hatte man 1933 angefangen diesen Spiegel zu giessen. Eine Sache, die bis dahin noch nie jemand gemacht hatte. Es gab auch Schwierigkeiten so dass ein erster Guss daneben ging. Dieser erste Guss ist auch heute noch irgendwo im New York State ausgestellt. Der zweite Guss 1935 hatte geklappt - trotz einiger weiteren Schwierigkeiten. Liest sich wie ein Krimi, aber wuerde den Rahmen des Fotoraetsels sprengen. Der Guss musste 10 Monate kontrolliert abkuehlen, das heisst die Temperatur musste langsam gesenkt werden.
 
1935 ist der Rohspiegel dann auf eben diesen Zug geladen worden um ihn nach Pasadena zu CalTech zu bringen, die ihn dann fuer die naechsten 13 Jahre poliert haben. Geschaetzt waren 6 - 7 Jahre, aber die Kriegsjahre kamen dazwischen.
Das Teleskop mit samt dem Gebaeude und der Kuppel waren bereits im Jahr 1939 fertig - aber man musste sich noch auf den dazugehoerigen Spiegel gedulden ... .
 
Im Dezember 1948 war dann nach weiteren Schwierigkeiten und Anpassungen vor Ort endlich alles montiert und das "erste Licht" durch den Spiegel fiel am 26 Januar 1949 - auf den Tag genau 69 Jahre vor Udo's Loesung ... :D
 
Die feierliche Eroeffnung des Spiegels wurde durch Edwin Hubble persoenlich durchgefuehrt, ein weiterer alter Haudegen der Astronomie. George Hale hat diesen Moment leider nicht mehr erlebt, er ist im Februar 1948 verstorben.

Das Observatorium ist noch aktiv und kann besichtigt werden. An Samstagen und Sonntagen kann auch die grosse Kuppel mit dem Hale Teleskop besichtigt werden. Es gibt auch hin und wieder interessante Vortraege und natuerlich den kleinen Visitor Center mit den ueblichen kleinen Dioramen und Hintergrund-Informationen. Wenn man mal in der Naehe ist ...

Hier noch ein paar Bilder:
 
K2018_0218.jpg
nochmal das unverfaelschte Ratebild

K2018_0217.jpg
mit Nahaufnahme der Beschriftungen - Pyrex war damals das neue Quartz mit dem der Spiegel hergestellt wurde

K2018_0219.jpg
zur grossen Kuppel muss noch ein bischen gelaufen werden ...

Bilder von der Kuppel (blieb leider an dem Tag geschlossen)

K2018_0221.jpg

K2018_0220.jpg

Ich habe leider kein Bild von innen :(

Udo - wie bist du drauf gekommen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Stunden schrieb CB:

Udo - wie bist du drauf gekommen?

Es war schwer wie immer bei deinen Fotos  smilie_denk_49.gif

Nachdem ich lange vergeblich nach dem Display gesucht habe, habe ich nach der Transportkiste auf dem Tiefladewagon gesucht und dieses Foto unten (mit Hilfe von Google) bei Gettyimages gefunden. Damit war der Container-Inhalt und das Fahrtziel klar...

Gettyimages (Kopie).png

 

...nur: Wo war das Display zu finden?

Share this post


Link to post
Share on other sites
5 hours ago, Ladderman said:

...nur: Wo war das Display zu finden?

na wenn man weiss was es darstellt, haette man doch schon eine fundierte Vermutung rauslassen koennen ... 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und wenn man jetzt das Observatorium besuchen würde, könnte es sein, daß Sheldon, Leonard, Raj und oder Howard dort anzutreffen sind :lol:

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Stunden schrieb CB:

na wenn man weiss was es darstellt, haette man doch schon eine fundierte Vermutung rauslassen koennen ... 

Richtig Christian. Aber vermuten wollte ich nicht. Bei der ersten Nachschau im VC des Palomar Observatoriums war ich anscheinend nicht sorgfältig genug und habe es übersehen. Übersehen vielleicht auch deshalb weil ich das Display dort nicht vermutet habe. Viel eher erwartete ich den Schaukasten im Museum of Glass in Corning, NY oder im New York Central Railroad Museum in Elkhard, IN zu finden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


Anzeige:





×
×
  • Create New...