Jump to content

Anzeige:


Lade Dir unsere App auf Dein Handy.

Deine Vorteile: mobiler Zugang zum Forum / Push-Nachrichten / Bilderupload vom Handy / Nutzung der Sprachassistenten


         

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Katha

Routenvorschlag Kanada und Ostküste USA

Empfohlene Beiträge

Hallo,

im Juni will ich für ca. 3 Wochen nach Kanada und die Ostküste der USA.

Bisher sieht die Planung so aus:

1. - 4. Tag New York

5. Tag        Philadelphia

6. - 7. Tag   Washington

8. Tag irgendwo zwischen Washington und Toronto übernachten

9. Tag Niagarafälle/ Toronto

10. - 12. Tag Toronto/ Algonquin Nationalpark

13. - 14. Tag Montreal

15. Tag Quebec

16. Tag North Hatley

17. Tag North Conway

18. - 19. Tag Boston

20. Tag von Boston nach New York

21. Tag Heimflug ab New York

 

Hat jemand Tipps für den Bereich zwischen Washington und Toronto? Die Strecke ist ziemlich lang, so dass wir eine Übernachtung eingeplant haben. Allerdings habe ich bisher nichts interessantes entdeckt, was wir hier machen könnten. Somit ist die Überlegung jetzt doch komplett durchzufahren.

 

Auch zwischen Boston und New York bin ich noch auf der Suche. Lohnt sich dies? Zurzeit überlegen wir von Boston direkt heimzufliegen. Cap Cod wäre evtl. noch interessant....

Zudem sind wir uns noch etwas unsicher wie lange wir in den Städten bleiben sollen...z.B. haben wir für Quebec und Toronto nur eine Übernachtung vorgesehen, wir wollen früh morgens dort sein, hätten also jeweils 1,5 Tage.

 

Danke für eure Antworten!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich hätte mal ein paar Vorschläge für Dich:

- Auf der Strecke zwischen Washington und den Niagara-Fällen könnte ich die Finger Lakes empfehlen. In der Gegend um Ithaca gibt es einige schöne State Parks und von dort ist man in ca. 3 Stunden an den Niagara-Fällen.

- Wir waren in Montreal mit dem Hop-on-Hop-off-Bus unterwegs - eine gute Lösung um zu den Sehenswürdigkeiten zu kommen. Ich würde ein zentrumnahes Hotel empfehlen, wir waren im Best Western Ville Marie in der Peel Street und konnten zu Fuß sehr viele Ziele erreichen.

- In Washington war ich überwältigt vom Friedhof in Arlington. Unbedingt die Wachablösung anschauen!

- Der Weg von North Hatley nach North Conway führt durch die White Mountains - mir hat die Landschaft dort sehr gut gefallen.

- In Boston würde ich den Freedom Trail entlanglaufen. Da bekommt man ziemlich viel von der Stadt mit. Wir sind auch hier mit dem Hop-on-Hop-off-Bus gefahren, ideal, um mal die Füsse zu entlasten. Eine Schifffahrt ist auch sehr schön.

- Cape Cod ist sicher auch einen Ausflug wert. Wir waren in Plymouth und haben uns dort die Plimoth Plantation angeschaut, ein nachgebautes Dorf aus der Zeit, als die Pilgrims nach Amerika kamen. Kann man anschauen, muss man aber nicht. Von Plymouth aus sind wir einen Tag nach Cape Cod gefahren und haben uns dort umgeschaut.

Dann noch viel Spaß beim Planen

Liebe Grüße

Melli

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Anzeige:

Anzeige:





×