Jump to content

Lade Dir unsere App auf Dein Handy.

Deine Vorteile: mobiler Zugang zum Forum / Push-Nachrichten / Bilderupload vom Handy / Nutzung der Sprachassistenten


         

Sign in to follow this  
Silke114

Omaha, NE... der etwas andere Urlaub mit Familienanschluss

Recommended Posts

Der Zoo sieht echt toll aus! Und die Tiere habt Ihr richtig gut aufgenommen 📸
Hmmm, das Frühstück sieht hervorragend aus! Ich nehme die Eggs und den Bacon ;-)

Gesendet von SM-G935F mit der USA-TALK.DE App

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich bin nun schon gespannt auf KC ... ob es euch gefallen hat ...

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

8. Tag, auf nach Kansas City

Früh um 8 brechen wir auf nach Kansas City und das bei strömendem Regen.

59bd7a84ef439cf34cbde47b7dd63f65.jpg

dd25e62570111e1faee26eba5a7484ac.jpg

14f7f9fd563a2b1edc77d358149f8a13.jpg

Da wir bereits zur Mittagszeit dort sind beschließen wir als erstes Christians Tip nachzugehen und fahren direkt zum WW1 Museum. Gehen hoch auf die Plattform um einen Blick über die Stadt zu bekommen.

67f6df8f5f0d65944407f9a49858acb3.jpg

31861d7dd6bb551958233e890dd7ffc7.jpg

86418cbb5d63eba361e1e8dd8fc4d152.jpg

Dann geht's ins Museum, dank AAA Discount sparen wir uns eine komplette Eintrittskarte.

Das Museum ist wirklich toll, sehr informativ und wirklich gut gemacht mit einer Hingabe, selten so gesehen. Danke Christian, mein Mann war total begeistert.

71a3c195db33b7e667ec89885b66b06c.jpg

ba8aa80fa9c2d489ca02427354d71a32.jpg

c865d17e36524dd0a03593ab10643d07.jpg

04f82f65955656e230fb150f18d07462.jpg

Nach dem Museum fahren wir in unser Hotel, Besthost Inn Plaza, etwa 12 Meilen vom Zentrum entfernt. Die Hotels im Zentrum lagen alle weit über 100$ die Nacht, für dieses haben wir 56$ inkl. Frühstück, Parkplatz und Wifi für ein Kingsize-Zimmer. Das Hotel an sich ist nix besonderes, aber sauber. Dort angekommen checken wir ein und bekommen einen Willkommenskorb mit Wein, Wasser, Chips und Schokolade.
Das Bett ist bequem und da wir wissen es wird ein langer Tag legen wir ein Schläfchen ein.

Gegen 17:30 Uhr machen wir uns fertig für unser Konzert von Breaking Benjamin, eine unserer Lieblingsbands die so gut wie nie nach Deutschland kommen. Um 7:30 pm soll es losgehen, wir sind etwa um 6:15 dort und sehen schon die lange Warteschlange, suchen uns einen Parkplatz und Reihen uns ein, zum Glück regnet es nicht mehr.
Um 7 Uhr ist dann Einlass, trotz strenger Kontrolle geht alles zügig voran.
Groß ist es nicht, es ist ein schöner alter Theatersaal und wir suchen uns Plätze auf der Empore.

a88d03a57b213c5d0b48e43304c8ba84.jpg

3f36e59033e4f465146bf9d1e91a22e6.jpg

d4297dc7d604b76f7f93eef94b03de8a.jpg

Pünktlich geht es mit der Vorband los und die heizen so richtig ein. Nach einer halben Stunde gibt es eine kurze Pause und dann geht's endlich los. Bis viertel vor elf etwa, der Saal tobt, wir sind heiser. Es war einfach nur großartig.

Da wir am Tag nur Sandwiches gegessen hatten, knurrt jetzt der Magen.
Auf dem Weg zurück am Hotel kommen wir an einem Pizzaladen vorbei, nehmen uns eine mit und essen die auf unserem Zimmer. Schnell noch duschen und dann fallen wir todmüde ins Bett.




Gesendet von iPhone mit der USA-TALK.DE App

Share this post


Link to post
Share on other sites

9. Tag, Kansas City

Ich werde früh durch ein heftiges Gewitter geweckt. Die Prognosen für den Tag sagen auch es soll so bleiben, leider. Keine guten Voraussetzungen.

Ich gehe duschen und wecke dann Daniel. Wir beschließen nicht im Hotel zu frühstücken sondern zum IHOP zu fahren, wollten wir unbedingt im Urlaub einmal gemacht haben. Also packen wir unsere Sachen und checken aus. Das IHOP ist nur 5 Fahrminuten entfernt.
Es gibt Pancakes, die hatten wir im Urlaub bisher noch nicht, Bacon, Frühstückswürstchen und Rührei.
Wir besprechen was wir bei diesem bescheidenen Wetter noch anstellen wollen und beschließen Christians Tip nachzugehen und fahren zur Union Station. Wir müssen ein Stück weg parken, da dort momentan viele Baustellen sind. Wir werden nass, trotz Regenschirm, da es stürmt und der Regenschirm nichts bringt.

Die Union Station ist wirklich beeindruckend und ich muss gestehen sie gefällt mir wirklich besser als die Grand Central Station in New York.

2ebc8a20d367d81764d1adca3f0184ef.jpg

76c72ac53fe252bf9d67fbbe9c405411.jpg

9466fa5eece9e0846225763f480fbab2.jpg

93731ec609309df43e1dee0469f8d617.jpg

fdd0ad1801791d5269e704b5142a7eea.jpg

93841a1c875a5a907299fe1da0d48c32.jpg

Wir sind echt beeindruckt, und bummeln durch die Union Station. Dabei entdecken wir eine Miniaturwelt, Eintritt kostet nichts.

f20d839b4cba9b469e2af0152b5d07ac.jpg

f86a61a2d5b9bcbd13bd491794993a6f.jpg

a24ad384a79ccda4812ae1640da63da5.jpg

6c5bebbcc572f4c4f4098757ab6eda72.jpg

Wir verbringen gut zwei Stunden dort.
Da das Wetter sich nicht ändern wird und der Sturm es nicht möglich macht mit dem Schirm umher zulaufen fahren wir wieder zurück. Schade, wir hätten gerne mehr von Kansas City gesehen, aber es macht so einfach keinen Sinn.

357a9dea79cac4e1983496f64395ad10.jpg

a3c0ff82c6a498b9c26043b826ef57f8.jpg

27c263b2a8c42e1a050dca4cb415cfb2.jpg

18be7b41336fa31a2b15da1dd611dbaf.jpg

Gegen 16 Uhr sind wir zurück. Erzählen ein wenig mit Kyle und beschließen einen ruhigen Resttag einzulegen. Nicole steckt mitten in den Vorbereitungen für den Jungesellinenabschied der an diesem Tag stattfinden soll. Meine Schwiegermama geht mit und jede Menge anderer Mädels, ich bin für sowas nicht zuhaben.

Am Abend wollen wir in der Nachbarschaft in einem Diner was essen, es ist aber so viel los, das wir das Essen mitnehmen. Cheeseburger mit Bacon und Ranchsoße. Soooooo lecker (Bild hab ich vergessen zu machen).

Wir schauen uns eine Dokumentation an über den Hundekampfskandal mit dem Footballstar Michael Vick. Traurig, wütend und erleichtert zugleich macht uns das. Für Hundefans absolut sehenswert und für Menschen mit Vorurteilen gegenüber diesen sogenannten "Kampfhunde" auch.

Wir erzählen noch eine ganze Weile und fallen dann todmüde ins Bett.


Gesendet von iPhone mit der USA-TALK.DE App

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist ja schade, dass das Wetter euch einen Strich durch die Rechnung gemacht hat. Der Bahnhof sieht gut aus. Die haben da schon tolle Gebäude stehen.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Union Station: Very nice! Sogar mit Vorhang, wie feudal.

Schiet Wetter gibt es überall. Aber Ihr habt ja das beste daraus gemacht: Relaxen B)

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

die Union Station in Kansas City ist schon sehenswert. Es war zur Hoch-Zeit der Eisenbahnen im ganzen Land die Union Station welche von den meisten Eisenbahngesellschaften im Passagierverkehr benutzt wurde (das Praedikat 'Union Station' wurde immer dann vergeben wenn der Bahnhof von mehr als einer Eisenbahngesellschaft benutzt wurde).

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aha. "Union" kommt also nicht von der Gewerkschaft, sondern von der richtigen Vereinigung. Wieder was gelernt.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

10. Tag, family dinner
Wir beginnen den Tag ganz entspannt, denn das Wetter will einfach nicht besser werden.
Nicole macht uns Frühstück, Creamy cheesy scramled eggs, nach dem Rezept von Kyles Tante (das Rezept folgt noch), dazu gibt es Hashbrowns und Bacon.
Wir gammeln rum, spielen mit den Hunden, quatschten über den EuropaTrip von Nicole & Kyle im September.

Um 14 Uhr sind wir allesamt eingeladen bei Daniels Cousine Rachel zum Lunch. Wir fahren etwa eine halbe Stunde nach Fort Calhoun, nördlich von Omaha. Fast alle von der Familie sind da, noch mehr Cousins/Cousine und deren Kinder, Tanten, Onkel etc. Wahnsinn!
Rachel und ihr Mann Jay haben echt groß aufgefahren. Ich glaube ich habe noch nie soviel Slowcooker auf einmal gesehen die in Betrieb sind.
Jay ist leidenschaftlicher Griller bzw. Smoker und so gibt es Pulled Pork und Honeyham, außerdem Baked Beans, green Beans, Mashed Potatoes, Mac&Cheese, Salat mit Erdbeeren und karamellisierten Pecannüssen, Brot und 3 verschiedene Desserts.

e785f51fbc7957bbb8508d5a6cfaad5e.jpg

e0b91fa945581a137caa063e8290dfe4.jpg

114c140dc1f1910fdbe9dd244cf81d4c.jpg

Viel zu viel Essen und das beste Pulled Pork unseres Lebens. Wir haben Spaß, quatschten, lachen, schwelgen in Erinnerungen. Und machen das größte Familiengruppenbild überhaupt.

Bei Rachel ist Tradition eine Tischdecke zu unterschreiben oder drauf zu malen, einfach als Erinnerung. Diese liegt bei jeder Feier drauf und so verewigen wir uns auch.

a4fb204955d74b0ab12573c6784088ef.jpg

Nach etlichen Stunden fahren wir zurück und lassen den Abend mit Popcorn und einem Film ausklingen.



Gesendet von iPhone mit der USA-TALK.DE App

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Tischdecke ersetzt den Quilt? Originelle Idee.

Tja, Familienfeiern mit gutem Essen sind was feines.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

11. Tag, Schnitzeltag

Die Wetterfee meint es immer noch nicht gut mit uns. Es regnet immer noch.

Die Schwiegermama möchte noch in ein zwei Geschäfte und so fahren wir sie hin. Da wir am Abend ein deutsches Essen kochen wollen bringen wir Gabi zurück und gehen einkaufen.

Habt ihr schon mal versucht in den USA Schnitzelfleisch zu bekommen? Fast unmöglich, so nehmen wir ein Kasslerstück.
Wir kochen für 8 Personen, für so viele hab ich auch noch nie Schnitzel gemacht mit Jägersoße und selbstgemachten Spätzlen. Aber wir schaffen es, dauert zwar ne ganze Weile. Es hat sich gelohnt allen hat es geschmeckt. Zum Nachtisch gibt es noch selbstgemachten Apfelstrudel von Sheila.

Wir sitzen lange und schauen Bilder, Kinderbilder, Nicole und ich trinken das eine oder andere Glas Rotwein und sind ein wenig beschwipst.

Ich schlafe definitiv gut




Gesendet von iPhone mit der USA-TALK.DE App

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 30.7.2017 um 16:10 schrieb Silke114:

Habt ihr schon mal versucht in den USA Schnitzelfleisch zu bekommen?

Wir nicht, aber unser Sohn, als er ein halbes Jahr im Auslandssemester war. Ist wirklich unmöglich. Ich meine, er hat dann auch Kassler oder was anderes genommen.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wir nicht, aber unser Sohn, als er ein halbes Jahr im Auslandssemester war. Ist wirklich unmöglich. Ich meine, er hat dann auch Kassler oder was anderes genommen.


Was du echt in Massen bekommst ist Kotelett. Oder Bratenstücker. Aber typisches Schinkenschnitzel? Fehlanzeige, gut wir hätten auch zum Metzger gehen können, was wir wahrscheinlich getan hätten, wäre uns das Kasslerstück nicht begegnet.


Gesendet von iPhone mit der USA-TALK.DE App

Share this post


Link to post
Share on other sites

12. Tag, "Bob"

Endlich kommt die Sonne raus und es ist warm.

42599d6c1bec887aa9ad563c43f3ba2c.jpg

4d847f59f79b51f15295316877f74f12.jpg

Wir beschließen nach dem Frühstück uns die Union Station in Omaha anzusehen. Doch das gestaltete sich schwieriger als gedacht, das Navi lotst uns zum Durham Museum. Irgendwie seltsam, von der Union Station weit und breit nichts zu sehen. Also noch mal gegoogelt. Ahhhh die Union Station wurde zum Durham Museum. Wir werfen einen kleinen Blick in den Eingang und beschließen aber bei dem tollen Wetter nicht reinzugehen.

e3571d021340513da652e3151bfd0074.jpg

f8bb4d2400895d71984f432e598bb958.jpg

df36b633b4de2b1cd25f36160413be99.jpg

Wir fahren zur Bob Kerry Pedestrian Bridge um spazieren zu gehen und die Sonne zu genießen.

8c610487f0746c2a7fea395b038e081d.jpg

b991d99cf502f35d989848d437d1f6bc.jpg

7944069bde883a4c2a36cf2315abe7fb.jpg

Der Missouri-River trennt die beiden Staaten Nebraska und Iowa die Brücke verbindet beide Staaten.

1f9edf077c49aff25cd6570c410c0c9d.jpg

ef952e86e1525c1394b299b33cfaee78.jpg

43c3a5b2b9d1025253be822106f8e6f6.jpg

8ac56d0e1a9d3a6467a98a789adf5898.jpg

8eb47a8669e816624657b3d689f59b4d.jpg

599b8651a4ce12bedd002b79ea9450cb.jpg

Nach einem schönen sonnigen Spaziergang fahren wir zurück, packen unsere Koffer und genießen die letzten Stunden.

14ff07a889c3274b68e4bf93301eafdb.jpg

Wir fahren zur Schwiegermama und helfen ihr noch ihre Koffer so zu packen, das sie kein Übergewicht hat, was sich gar net so einfach gestaltet.
Cousin Chris hat uns noch eingeladen vorbei zukommen um uns sein neues Haus zu zeigen, wir bekommen eine Führung und quatschen noch ein bißchen.
Dann geht's zum letzten Familiendinner bei Fernandos.

2fbdd70b62a5342235f0619c65de98ca.jpg

e41b97ed7acecb4f2abbdfacffef800b.jpg

7c8586a77a31b767dbbbcaac920e119d.jpg

Wir verabschieden uns von allen, denn morgen geht es wieder zurück nach Hause. Die Zeit ging so schnell rum und wir sind einerseits traurig heim zu müssen, freuen uns aber natürlich auf unseren Hund.




Gesendet von iPhone mit der USA-TALK.DE App

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da kommt ja doch noch endlich das schöne Wetter. Ja, die Urlaube gehen irgendwie immer schneller vorbei als die Arbeitstage :blink:

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

13. Tag, es geht nach Hause

Die Koffer sind gepackt, wir frühstücken und fahren gemeinsam mit Cousine Nicole zu Tante Michele die Schwiegermama abholen. Cousine Sara kommt auch mit ihrem Baby vorbei.

Ein tränenreicher Abschied. Aber wir kommen wieder und im September kommen Nicole und Kyle zu uns.

Wir laden das Auto und machen uns auf den Weg zum Flughafen. Schnell noch tanken. Daniel kann es sich nicht verkneifen den Challenger noch mal die Sporen zu geben. Auto ist schnell abgegeben und so checken wir am Eppley Airfield ein. Zumindest versuchen wir es. Ich bekomme als einzige ein Ticket, Daniel hat Probleme weil er als Ami kein Visum hat für Deutschland, was er ja nicht braucht da er ja beide Staatsbürgerschaften hat. Als das geklärt ist gibt es noch Probleme bei der Schwiegermama, auf ihrer Buchung sind die Vornamen vertauscht (aufm Hinflug hat das keinen gestört) aber alles regelt sich und wir können nun zum Gate. Der Flug nach Atlanta ist kurz und unspektakulär.
In Atlanta haben wir 2 Stunden und dann geht es nach Frankfurt. Wieder ein Flug ohne Schlaf und mit zum Teil ausgefallenen Inseatsystem.

1c2cc70bd7b5fade2f110ba5c5e8cd14.jpg

c58b078dfe4e7348043547fa0aee8b60.jpg




Gesendet von iPhone mit der USA-TALK.DE App

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schaaaaade! Aber schön war's!
Mal ein etwas anderer Urlaub - mit so viel Familienanschluss... Toll!
Danke für's Mitnehmen!

Gesendet von SM-G935F mit der USA-TALK.DE App

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und mal wieder...wenn einer eine Reise macht, kann er was erzählen. Wir lesen immer gerne mit.

Aber mal wieder interessant, wie das mit den Tickets bei der Heimreise geklappt hat. Das man nicht reinkommt, kann ich ja noch verstehen, aber daß man nicht mehr rauskommt? :blink: Hat ja dann doch noch geklappt, sonst hätte es mit unserem Forentreff ja nicht hingehauen.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank fürs mitnehmen! War sehr interessant, mal ein ganz anderer Urlaub :D

Und ihr wisst ja, nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub :thumbup:

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Vielen Dank fürs mitnehmen! War sehr interessant, mal ein ganz anderer Urlaub
Und ihr wisst ja, nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub :thumbup:



Das stimmt Heike, die Planungen laufen schon, auch wenn es erst 2019 sein wird.


Gesendet von iPhone mit der USA-TALK.DE App
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Anzeige:





×
×
  • Create New...