Jump to content

Anzeige:


Lade Dir unsere App auf Dein Handy.

Deine Vorteile: mobiler Zugang zum Forum / Push-Nachrichten / Bilderupload vom Handy / Nutzung der Sprachassistenten


         

Empfohlene Beiträge

Doris    22

Hallo zusammen,

ja, die SpareRibs sehen echt gut aus - was musste denn da an Flüssigkeit dazu? Ganz ohne geht doch nicht, oder?

Die Buns nach Deinem Rezept, Heike, habe ich jetzt schon mehrfach gebacken - echt super! Das Pulled Pork habe ich anders gemacht. Knapp 2 kg Schweineschulter ohne Knochen, sichtbares Fett schneide ich ab. Fleisch am Vorabend mit Senf einreiben, dann mit der Cajun-Mischung aus den USA würzen, zuletzt BBQ-Sauce - Sorte nach Geschmack - darüber und über Nacht im Kühlschrank marinieren. Am nächsten Tag dann Zwiebelwürfel und etwa 150ml Brühe gemischt mit BBQ-Sauce unten in den Crockpot, 1 Stunde high, 7-8 Stunden oder länger auf low.

Ein gutes Coleslaw-Rezept hab ich leider nicht. Hab's mal probiert, war aber nicht wirklich toll: Weißkohl auf ganz kleine Stücke, Möhren gerieben dazu, Sauce aus Miracel Whip, Sahne, Essig, Zitrone, Selleriesamen, Salz, Pfeffer. Über Nacht hab ich den Salat ziehen lassen, er wurde auch gegessen, der Kohl ist aber nicht wirklich weich geworden - begeistert waren wir also nicht. Wenn jemand von Euch ein Rezept empfehlen kann, wäre klasse.

Viele Grüße

Doris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
runningheike    282

Hallo Doris, für die Sauce waren folgende Zutaten :

Sticky Sauce

1 Tablespoon fresh ginger

2 teaspoons ground pepper

1 teaspoon onion powder

6 cloves garlic, minced

2 tablespoons sweet chili sauce(found in the international section of the grocery store)

⅔ cup reduced sodium soy sauce, or regular if you don't have the low-salt

⅔ cup balsamic vinegar

⅔ cup brown sugar

½ cup honey

1 tablespoon cornstarch

1 tablespoon hot water

 

Über die Spare Ribs kam aber nur 1/3 der Sauce.

 

Einen richtig leckeren Coleslaw haben wir bisher auch noch nicht gefunden

 

Viele Grüße

Heike

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Doris    22

Hallo Heike,

vielen Dank, werde ich auch mal probieren!

Viele Grüße

Doris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Silke114    115

Bei uns gibt es heute Chicago Style Pizza, auch als Deep Dish Pizza bekannt, aus dem Slowcooker. Bin sehr gespannt ob das was wird

 

 

Gesendet von iPhone mit der USA-TALK.DE App

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Silke114    115

023cb7dd0a6dcbf6dc450a245e13bcbe.jpg

ebdc31839921ec661b2503df4c25a9ff.jpg

379a3f93c6a39b1a5564aa61876dc52b.jpg

Und so sah es aus, der Boden war richtig kross. Hätt ich im Leben net gedacht.


Gesendet von iPhone mit der USA-TALK.DE App

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
runningheike    282

Bei uns gab es heute 'Chicken Burrito Bowl'

d0ee8cb3a4e6f5bef66d28a7ec720dae.jpg2b72a52e43d6ae062d22398a0a5f5e0c.jpg

 

Ingredients

 

1 pound boneless, skinless chicken breasts about 2 large breasts

2 tablespoons of olive oil

3 teaspoons of onion powder

2 teaspoons of garlic powder

3 teaspoons of chili powder

2 teaspoons of cumin

1 teaspoon of kosher salt and freshly ground pepper to taste

3 cups of low-sodium chicken broth

1 15 oz can of diced tomatoes, drained

1 14 oz can of black beans, drained and rinsed

2 3/4 cups of instant whole grain brown rice

1 1/2 cups of shredded colby jack cheese

Instructions

 

Place chicken breasts in slow cooker.

Pour chicken broth over chicken breasts and stir in canned tomatoes, olive oil, onion powder, garlic powder, chili powder, cumin, salt and pepper.

Cook on low for about 4 hours, until chicken reaches 165 degrees.

Remove chicken breasts from slow cooker.

Turn slow cooker to high and stir in instant rice and black beans.

Let cook 30-45 minutes on high, or until rice is tender.

Add chicken back in, top with cheese and let cook a few minutes longer until cheese is melted.

Serve with fresh diced tomatoes, sour cream, green onions, avocados or guacamole.

 

Viele Grüße

Heike

 

 

 

 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Doris    22

Schöne Rezepte, werde ich auch mal probieren! Wir haben letzte Woche Chicken Noodle Soup gemacht:

1 Paket Suppengemüse, frisch
1 große Zwiebel
2 TL eingelegte Knoblauchstücke mit Chili
5-6 Möhren
400g Hähnchenbrust auf kleine Stücke geschnitten
etwa 1,5 bis 2 Liter Gemüsebrühe je nach Füllmenge

4,5 Stunden auf High, dann zuletzt etwa 300g Nudeln dazu.
Verwahren kann man das nicht gut, weil die Nudeln die Flüssigkeit aufnehmen.

Dann hab ich mal ein klassisches Chili ausprobiert. Da ich bei Zubereitung im Crockpot nie das Fleisch anbrate, hab ich das jetzt mal mit Hackfleisch probiert. Das hab ich einfach auf kleine Stückchen gezupft. Dazu kamen stückige Tomaten aus der Dose, Tomatenmark, Brühe, Zwiebeln, Knoblauch, Mais und Kidney-Bohnen. Alles gut vermischt und 6-7 Stunden auf High. Das Hackfleisch nicht zu braten war keine gute Idee. Das Hackfleisch fiel auseinander und die gesamte Konsistenz von diesem Chili war nicht gut. Es wurde gegessen, aber im Crockpot werde ich das nicht mehr machen, auf herkömmliche Art wird es einfach viel besser.

Euch einen schönen Sonntag!


 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


Anzeige:

Anzeige:





×