Jump to content

Lade Dir unsere App auf Dein Handy.


         





Sign in to follow this  
enterprise66

US Masters in Augusta, Georgia

Recommended Posts

The_Masters.JPG

Das US Masters auf dem Golfplatz des Augusta National Golf Club an der Magnolia Road in Augusta (Georgia) ist das weltweit bekannteste und wichtigste Golfturnier. Im Gegensatz zu den anderen Major-Turnieren ist das Masters  ein Einladungsturnier, damit sichergestellt ist, dass die weltbesten Golfspieler dort an den Start gehen können. Das Golfturnier wird über vier Runden (Donnerstag bis Sonntag) ausgetragen. Nach zwei Runden wird das Teilnehmerfeld auf die besten 50 Spieler reduziert. Das Turnier ist so angesetzt, dass der Finaltag in der Regel der zweite Sonntag im April ist. Das wäre also 2016 der kommende Sonntag, der 10.04.2016.

Augusta_Golf.JPG  Augusta_Golf_course.JPG

Das Turnier findet bereits seit 1934 statt und seitdem haben sich die weltbesten Golfer in die Siegerliste eintragen können. Rekordsieger ist der US-Amerikaner Jack Nicklaus mit 6 Turniersiegen. Weitere namhafte Mehrfachgewinner sind Tiger Woods (4 Siege) oder Nick Faldo (3 Siege). Aus deutscher Sicht sind die beiden Triumpfe von Bernhard Langer (1985 + 1993) bemerkenswert.

Der Gewinner wird seit 1949 mit einem grünen Sakko ("Green Jacket") und einem lebenslangen Teilnahmerecht ausgezeichnet. Es ist eine Tradition, dass der Gewinner des Vorjahres dem aktuellen Gewinner bei der Siegeszeremonie ins Jacket hilft. Jack Nicklaus zog sich bei seiner erfolgreichen Titelverteidigung 1966 das Jacket selber an. Bei den Wiederholungssiegen von Nick Faldo (1989 und 1990) und Tiger Woods (2001 und 2002) übernahm dann der Clubvorsitzende die assistierende Aufgabe.

Der Gewinner darf zudem das Menü am „Champions' Dinner“ im nächsten Jahr bestimmen. Ausländische Gewinner präsentieren meist Delikatessen aus ihrer Heimat: Bernhard Langer aus Deutschland brachte z. B. Sauerbraten (1986) mit, der Schotte Sandy Lyle servierte Haggis (1989), der Spanier José María Olazábal wartete mit Paella (1995) auf, und Charl Schwartzel aus Südafrika ein südafrikanisches Barbecue (2012).

Tiger Woods hat für das Masters 2016 bereits im Vorfeld abgesagt. Der Superstar (inzwischen auf Platz 472 der Rangliste zurückgefallen) plagt sich immer noch mit den Auswirkungen einer Rückenverletzung und diverser Operationen herum. Dafür schwingen vier echte Legenden in Augusta 2016 den Schläger: Bernhard Langer, Sandy Lyle, Tom Watson und Ian Woosnam haben ihren Start zugesagt. Zu den Favoriten zählen sie in diesem Jahr aber nicht. Der Vorjahressieger Jordan Spieth gehört sicher zu den Favoriten.

Augusta_Golf2016.JPG

Aktuell: Bernhard Langer präsentiert sich bei seinem 33. Masters-Turnier in guter Form. Der 58-Jährige aus Anhausen spielte am Freitag eine 73er Runde. Mit insgesamt 145 Schlägen belegt der Masters-Sieger von 1985 und 1993 einen geteilten 15. Platz. Deutschlands aktuell bester Golf-Profi Martin Kaymer hat beim Masters in Augusta einmal mehr lange zittern müssen. Doch letztlich hat er endlich wieder den Cut geschafft. Nach einer 75er Runde auf dem Par 72-Kurs des Augusta National Golf Clubs qualifizierte sich der Rheinländer am Freitag mit einem Gesamtergebnis von 149 Schlägen für das Wochenende.

An der Spitze ist weiterhin der texanische TitelverteidigerJordan Spieth. Der 22-Jährige hat einen Schlag Vorsprung auf Rory McIlroy. Nachdem der Nordire bereits bei den anderen drei Majors - US Open, British Open und PGA-Championship - triumphiert hat, fehlt ihm nur noch der Sieg beim Masters zum historischen Grand Slam.

____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Hier mal ein aktueller Zwischenstand vor dem Start ins Wochenende:

80. US Masters in Augusta/Georgia (10,0 Mio. Dollar, Par 72), 2. Runde

1. Jordan Spieth (USA/TV) 140 Schläge (66+74), 2. Rory McIlroy (Nordirland) 141 (70+71), 3. Scott Piercy (USA) 142 (70+72) und Danny Lee (Nueseeland) 142 (68+74), 5. Hideki Matsuyama (Japan) 143 (71+72), Sören Kjeldsen (Dänemark) 143 (69+74) und Brandt Snedeker (USA) 143 (71+72), ... 15. Bernhard Langer (Anhausen) 145 (72+73), ... 49. Martin Kaymer (Mettmann) 149 (74+75).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Titelverteidiger Jordan Spieth sah schon wie der sichere Sieger des US Masters aus, vergab dann aber die größte Führung der Geschichte.

Vor zwölf Monaten war Spieth noch der überragende Sieger. Am Sonntag aber hat sich der Texaner in jene Gruppe Spieler eingereiht, die auf dem Platz des Augusta National Golf Club die größten Niederlagen erlebt haben. Er vergab ab dem zehnten Loch die größte Führung in der Geschichte des Turniers nach neun Löchern, insgesamt fünf Schläge Vorsprung. Der Brite Danny Willett holte sich den Sieg mit einer 67er Runde.

Aber so sind Augusta und vor allem Amen Corner, jenes tückische Eckchen des Platzes, welches sich zwischen dem elften Grün und dem 13. Abschlag erstreckt. Jordan Spieth ließ seinen Eisenschlag am zwölften Loch, einem Par 3, zu kurz geraten, der Ball kullerte ins Wasser. Eine Runde, die bis dahin gewirkt hatte wie ein Spaziergang in einem Park, nahm eine jähe Wendung. Nur 32 Schläge hatte der Texaner für die ersten neun Löcher benötigt, vier Birdies auf den Bahnen sechs bis neun gespielt. Nach dem Abschlag ins Wasser, traf er beim nächsten Schlag zuerst den Boden, dann den Ball, der erneut ins Wasser plumpste. Als Spieth fünf Minuten später das Grün verließ, hatte er ein sogenanntes Quadruple-Bogey gespielt, sieben statt der normalen drei Schläge benötigt.

Der Schock darüber saß tief, Spieth konnte sich davon nicht mehr erholen. Er trat danach mit ausdrucksloser Miene vor die Presse: "Das waren für mich extrem harte 30 Minuten, die ich im Verlauf meiner Karriere hoffentlich nie wieder erleben muss."

Bernhard Langer verpasst Golf-Sensation beim Masters

Der 58-Jährige Deutsche, der nach der dritten Runde als Dritter auf die letzte Runde gegangen war, verbuchte eine 79-Runde und beendete das Turnier mit insgesamt 294 Schlägen auf dem 24. Platz.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Anzeige:





×
×
  • Create New...

Important Information

Privacy Policy