Jump to content

Lade Dir unsere App auf Dein Handy.

Deine Vorteile: mobiler Zugang zum Forum / Push-Nachrichten / Bilderupload vom Handy / Nutzung der Sprachassistenten


         

Sign in to follow this  
Lexi

3 Wochen Westen Juli/August 2016

Recommended Posts

Guten Abend,

 

nachdem wir ja nun tolle Flüge gebucht hatten, habe ich mich gleich mal hingesetzt und unsere Route festgelegt.

 

Ich muss dazu sagen, dass ich schon sämtliche Motels vorreserviert habe (ohne sofortige Bezahlung und mit kostenloser Stornierung bis 24 Std. vorher). Eigentlich ganz entgegen unserer früheren Trips, da fanden wir es toll ganz flexibel zu sein.

 

Das hat u.a. folgende Gründe: es sind bereits jetzt schon einige Motels voll, wir haben keine Lust in der Hochsaison erst vor Ort zu suchen und damit Zeit zu verplempern, die teilweise heftig teuren und übrig gebliebenen Motels dann vor Ort nehmen zu müssen, Pools überall waren auch eine Voraussetzung für unseren Wasserrratten-Sohn, am besten mit Kühlschrank und eventuell auch mit Mikrowelle...

 

Ich habe unendlich viele Bewertungen auf unterschiedlichen Seiten gelesen und wirklich ein paar schöne Motels zu vernünftigen Preisen ergattert.

Es sind ja nun 21 Übernachtungen und im Schnitt zahlen wir nun zu dritt pro Nacht 85€, ich denke das ist wirklich okay.

 

So nun zu unserer Route:

 

1. Tag Dienstag 12.07. Ankunft LAX (Übernachtung in Laguna Hills)

2. Tag Mittwoch 13.07. LA (Übernachtung in Laguna Hills)

3. Tag Donnerstag 14.07. San Diego (Übernachtung Mission Valley)

4. Tag Freitag 15.07. San Diego (Übernachtung Mission Valley)

5. Tag Samstag 16.07. Palm Springs 

6. Tag Sonntag 17.07. Phoenix 

7. Tag Montag 18.07. Flagstaff 

8. Tag Dienstag 19.07. Kanab 

9. Tag Mittwoch 20.07. Kanab

10. Tag Donnerstag 21.07. Las Vegas

11. Tag Freitag 22.07. Las Vegas

12. Tag Samstag 23.07. Las Vegas

13. Tag Sonntag 24.07. Bishop

14. Tag Montag 25.07. Sonora

15. Tag Dienstag 26.07. San Francisco (Übernachtung in Redwood City)

16. Tag Mittwoch 27.07. San Francisco (Übernachtung in Redwood City)

17. Tag Donnerstag 28.07. San Francisco (Übernachtung in Redwood City)

18. Tag Freitag 29.07. Monterey (Übernachtung Salinas)

19. Tag Samstag 30.07. Monterey (Übernachtung Salinas)

20. Tag Sonntag 31.07. Atascadero

21. Tag Montag 01.08. LA (Übernachtung in Calabasas)

22. Tag Dienstag 02.08. Abflug von LAX

 

Wir sind natürlich nicht nur in den Städten unterwegs, sondern nehmen bestimmte Standorte als Ausgangspunkt für weitere Touren...Wichtig war uns auch, dass wir zwischendurch einfach ein bisschen runterkommen und nicht jeden Tag das Motel und den Ort wechseln...

 

Was haltet Ihr von der Route?

 

LG Alexandra

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Alexandra,

 

schöne Tour.

 

An der Küste würde ich eher in San Simeon oder San Luis Obispo übernachten, liegt dichter am Wasser.

 

Ob ihr mit der Übernachtung in Redwood City so gut beraten seit, ich weiß ja nicht... immer mit dem Auto in die Stadt? 80 km hin und zurück und der Zeitverlust. Und die Parkerei.

Wäre da ein günstiges Motel in der Stadt nicht besser?

 

Grüße

 

Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Tom,

 

bei San Francisco habe ich mir wirklich einen "Wolf" gesucht...das was halbwegs bezahlbar war, hat aber dann doch wieder so viele Nachteile oder auch ziemlich schlecht Bewertungen gehabt... das war wirklich schwierig. Das es jetzt etwas außerhalb liegt, fanden wir nicht so schlimm. Und die Parkkosten hat man ja trotzdem bei vielen Motels oder auch Hotels in SF zusätzlich. Mal schauen, wie wir die 3 Tage am geschicktesten planen!

 

Und in San Simeon und San Luis Obispo bin ich auch nicht so optimal fündig geworden...

 

Aber danke für Deine Tipps...

 

LG Alexandra

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Alexandra,

 

es ist natürlich richtig, daß Hotels in SF relativ teuer sind, wie die meisten Stadthotels. Und das mit dem Parken auch. Es gibt da ( falls Du es nicht kennst ) z.B. das La Luna Inn. Das ist ok, nicht zu weit ab und parken frei. Ich übernachtete gerne im Pacific Heights Inn in der Union Street. Auch dort parken frei.

Das Argonaut soll auch nicht schlecht sein.

 

Ist Ansichtssache, aber ich persönlich hätte keine Lust erst mal mehr als 30 min Anfahrt zu haben, bis ich da bin wo ich eigentlich hin will. Der Verkehr auf der Strecke ist nicht ohne. Ich tippe alltags mal auf 45min eine Strecke.

Das Auto habe ich während meiner SF Aufenthalte gar nicht benutzt, außer ich wollte mal nach Muir Woods oder Sausalito. Wobei man bei letzteren auch mit der Fähre gut landen kann. Ansonsten zu Fuß, Bus oder Cable Car.

 

Da bin ich ja froh, noch zu einer Zeit gebucht zu haben, wo es so gut wie keine Bewertungen gab. Das kann einen ziemlich ausbremsen. Wenn ich manchmal Bewertungen lese, wo ich die letzte Zeit z.B. in Schweden war, dann hätte ich da besser nicht gebucht, war aber dann doch ok. oder auch nicht. Wie beim letzten Hotel. Ich glaube, in Zukunft lasse ich mich selbst überraschen.

 

In den USA habe ich meistens BW Unterkünfte gehabt, die waren eigentlich fast alle ok.

 

Aber noch ein Besichtigungstipp : Auf dem Weg von Phoenix nach Flagstaff gibt es das Montezuma Castle, ehemalige Mehrfamilienwohnungen der Indianer dort. Sehr interessant.

 

Grüße

 

Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Tom,

 

alle Hotels kosten mehr als das dreifache bis vierfache im Vergleich zu dem Motel, welches wir in Redwood City genommen haben....aber trotzdem danke;-) Ich habe ja wirklich schon vorher alle mir bekannten Möglichkeiten durchgespielt, also nehmen wir dann die Anreise in Kauf! Man darf auch nicht vergessen, dass wir ja immer zwei Betten brauchen.

 

Ja, Du hast Recht, die Bewertungen können ein Fluch und ein Segen sein. Ich bin ja auch "schon" 45 und die früheren USA Reisen haben ja auch gänzlich ohne Vorabbuchungen und Vorinformationen geklappt. Letztendlich lese ich immer auf verschiedenen Portalen, versuche da möglichst sachlich und neutral dran zu gehen zusätzlich mit ein bisschen Verstand, dann kann man schon vieles "durchschauen" und sortieren. Wir haben ja noch Zeit, bis dahin tun sich vielleicht noch andere Schnäppchen auf...

 

Ich bin andererseits sogar sooooo altmodisch, dass ich hier einen dicken Reiseführer von Reise Know How liegen habe, den ich zusätzlich durchacker...

 

Danke für den Tipp mit Montezuma Castle.

 

Ach, übrigens sind wir haargenau am selben Tag geboren... :D

 

LG Alexandra

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Alexandra,

 

ich habe auch gerade noch mal eben die Preise nachgesehen : Abgefahren! Als wenn zu der Zeit wo ihr in SF seit, irgend eine Veranstaltung ist, die die Preise extrem anziehen lässt. Selbst das La Luna Inn... ist ja lächerlich. Als wenn das eine Luxusherberge ist.

Ja, da würde ich auch 2 bis 3 mal überlegen, wo ich übernachte.

 

Monterey ist ja auch am Wochenende und sicher sehr teuer, das kenne ich von früher schon.

 

Würde ich auch immer wieder machen, meine Reiseführer durcharbeiten. Ist doch viel gemütlicher... so drin blättern... auf dem Sofa, im Bett...

 

Dann sind wir tatsächlich am gleichen Tag, im gleichen Jahr geboren? Ist ja witzig... am Ende sind wir noch Geschwister...

 

Grüße

 

Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Alexandra, hast du mal bei Airbnb geguckt? Das gibt es oft gute Unterkünfte zu einem bezahlbaren Preis.

Auch bei Hotwire bekommt man oft Schnapper, da kann man auch Zimmer zu dritt eingeben, was bei Priceline ja leider nicht geht.

In San Simeon haben wir im BEST WESTERN PLUS Cavalier Oceanfront Resort übernachtet. Das liegt direkt am Strand und war damals auch bezahlbar.

Habt ihr mal im Reisebüro nach Unterkünften gefragt? Die haben oft auch mal ganz gute Angebote.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Tom,

 

genau, bei der Geburt getrennt, bist Du vielleicht auch in Dortmund geboren ;) ?

 

Hallo Heike,

 

wir sind in Atascadero auch in einem Best Western Plus und San Simeon ist uns doch noch zu weit nördlich. Wir wollen auf dem Rückweg nach LA in Santa Barbara Halt machen, da gefällt es uns immer sehr gut...  

 

Und Hotwire werde ich zusätzlich mal im Auge behalten, stornieren geht ja immer noch...

 

LG Alexandra

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Heike,

 

wir sind in Atascadero auch in einem Best Western Plus und San Simeon ist uns doch noch zu weit nördlich. Wir wollen auf dem Rückweg nach LA in Santa Barbara Halt machen, da gefällt es uns immer sehr gut...  

 

Und Hotwire werde ich zusätzlich mal im Auge behalten, stornieren geht ja immer noch...

 

LG Alexandra

Santa Barbara hat uns auch total gut gefallen.

 

Ist immer gut, wenn man stornierbare Unterkünfte bucht B) Hab auch schon fast alles zusammen für unsere Tour nächstes Jahr, dann ist man erstmal auf der sicheren Seite und kann trotzdem noch, falls denn was kommt, Angebote nutzen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Alexandra,

 

hmm, dann ist es wohl doch nicht so... bin ( nach den Auskünften meiner Eltern ) in Oldenburg geboren. :-)

 

In Atascadero war ich auch schon öfters, aber nur um Mittag zu machen. Immer von Osten kommend.

 

Früher habe ich immer meine Unterkünfte direkt auf deren Websites gebucht. Bei Best Western gab ich dann auch immer an, daß ich später komme, gerne ein leises Zimmer haben möchte, ggf. Rollaway Bed, sofern möglich Kühlschrank usw. Bloß nicht in der Nähe der Eisautomaten ( wending room ), grausam...

 

Grüße

 

Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites

Genau Heike, das habe ich mir auch gedacht. Stornieren kann mann ggf. immer noch! Schön, dass Du auch schon fast alles zusammen hast.

 

Tom, Geschwister in Gedanken... :D

 

LG Alexandra

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Abend,

nachdem wir ja nun tolle Flüge gebucht hatten, habe ich mich gleich mal hingesetzt und unsere Route festgelegt.

Ich muss dazu sagen, dass ich schon sämtliche Motels vorreserviert habe (ohne sofortige Bezahlung und mit kostenloser Stornierung bis 24 Std. vorher). Eigentlich ganz entgegen unserer früheren Trips, da fanden wir es toll ganz flexibel zu sein.

Das hat u.a. folgende Gründe: es sind bereits jetzt schon einige Motels voll, wir haben keine Lust in der Hochsaison erst vor Ort zu suchen und damit Zeit zu verplempern, die teilweise heftig teuren und übrig gebliebenen Motels dann vor Ort nehmen zu müssen, Pools überall waren auch eine Voraussetzung für unseren Wasserrratten-Sohn, am besten mit Kühlschrank und eventuell auch mit Mikrowelle...

Ich habe unendlich viele Bewertungen auf unterschiedlichen Seiten gelesen und wirklich ein paar schöne Motels zu vernünftigen Preisen ergattert.

Es sind ja nun 21 Übernachtungen und im Schnitt zahlen wir nun zu dritt pro Nacht 85€, ich denke das ist wirklich okay.

So nun zu unserer Route:

1. Tag Dienstag 12.07. Ankunft LAX (Übernachtung in Laguna Hills)

2. Tag Mittwoch 13.07. LA (Übernachtung in Laguna Hills)

3. Tag Donnerstag 14.07. San Diego (Übernachtung Mission Valley)

4. Tag Freitag 15.07. San Diego (Übernachtung Mission Valley)

5. Tag Samstag 16.07. Palm Springs

6. Tag Sonntag 17.07. Phoenix

7. Tag Montag 18.07. Flagstaff

8. Tag Dienstag 19.07. Kanab

9. Tag Mittwoch 20.07. Kanab

10. Tag Donnerstag 21.07. Las Vegas

11. Tag Freitag 22.07. Las Vegas

12. Tag Samstag 23.07. Las Vegas

13. Tag Sonntag 24.07. Bishop

14. Tag Montag 25.07. Sonora

15. Tag Dienstag 26.07. San Francisco (Übernachtung in Redwood City)

16. Tag Mittwoch 27.07. San Francisco (Übernachtung in Redwood City)

17. Tag Donnerstag 28.07. San Francisco (Übernachtung in Redwood City)

18. Tag Freitag 29.07. Monterey (Übernachtung Salinas)

19. Tag Samstag 30.07. Monterey (Übernachtung Salinas)

20. Tag Sonntag 31.07. Atascadero

21. Tag Montag 01.08. LA (Übernachtung in Calabasas)

22. Tag Dienstag 02.08. Abflug von LAX

Wir sind natürlich nicht nur in den Städten unterwegs, sondern nehmen bestimmte Standorte als Ausgangspunkt für weitere Touren...Wichtig war uns auch, dass wir zwischendurch einfach ein bisschen runterkommen und nicht jeden Tag das Motel und den Ort wechseln...

Was haltet Ihr von der Route?

LG Alexandra

Die Route finde ich interessant . Ich hänge Dir mal einen Bericht von mir dran, ist zwar von 2010, aber vielleicht gibt es auf der Tour Überschneidungen, die auch für Euch noch interessant sein könnten.

http://www.usa-talk.de/index.php?/topic/8132-Highlights-of-the-West

Gesendet von meinem SM-T900 mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, unser Sohn ist ja der Ersttäter und wir gucken halt, dass für uns auf jeden Fall ein paar neue Dinge dabei sind...

 

5 Motels habe ich noch geändert, in San Diego werden wir in San Ysidro übernachten, in Phoenix haben wir ein anderes Motel genommen, ebenfalls in Sonora und in Las Vegas. In LA vor dem Rückflug werden wir nicht in Calabasas übernachten, sondern in Thousands Oaks...

 

Mal sehen ob jetzt alles so bleibt und passt...;-)

 

LG Alexandra

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wo übernachtet ihr denn in Salinas, Vegas und SF. Falls du mir da mal die Motel-/Hotelnamen+Bungsseite hast, wär klasse. Gerne auch als PN.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es hat sich noch etwas geändert, ich bin ja ein riesiger Peanuts Fan seit ich ein kleines Kind bin und was bietet sich da natürlich an??? Das Peanuts Museum in Santa Rosa...also haben wir einen Tag in SF verkürzt (was uns auch nicht so leicht gefallen ist) und fahren vom Yosemite (Sonora) erst nach Santa Rosa und dann nach SF (Redwood City). Ich freue mich sehr....

 

Also sieht die Route hoffentlich nun endgültig so aus:

1. Tag Dienstag 12.07. Ankunft LAX (Übernachtung in Laguna Hills)

2. Tag Mittwoch 13.07. LA (Übernachtung in Laguna Hills)

3. Tag Donnerstag 14.07. San Diego (Übernachtung San Ysidro)

4. Tag Freitag 15.07. San Diego (Übernachtung San Ysidro)

5. Tag Samstag 16.07. Palm Springs 

6. Tag Sonntag 17.07. Phoenix 

7. Tag Montag 18.07. Flagstaff 

8. Tag Dienstag 19.07. Kanab 

9. Tag Mittwoch 20.07. Kanab

10. Tag Donnerstag 21.07. Las Vegas

11. Tag Freitag 22.07. Las Vegas

12. Tag Samstag 23.07. Las Vegas

13. Tag Sonntag 24.07. Bishop

14. Tag Montag 25.07. Sonora

15. Tag Dienstag 26.07. Santa Rosa

16. Tag Mittwoch 27.07. San Francisco (Übernachtung in Redwood City)

17. Tag Donnerstag 28.07. San Francisco (Übernachtung in Redwood City)

18. Tag Freitag 29.07. Monterey (Übernachtung Salinas)

19. Tag Samstag 30.07. Monterey (Übernachtung Salinas)

20. Tag Sonntag 31.07. Atascadero

21. Tag Montag 01.08. LA (Übernachtung in Thousand Oaks)

22. Tag Dienstag 02.08. Abflug von LAX

 

LG Alexandra

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Etappe Phoenix - Flagstaff ist superschön, die könnte man glatt drei mal in verschiedenen Varianten fahren... Für den recht öden Anfang, der Interstate 17, gibt es beidseitig herrliche Alternativen. Einmal östlich über die 87 (Payson - Pine - Strawberry - Camp Verde) oder westlich über 60 und 89 (Wickenburg - Congress - Prescott - Jerome). Beide Routen gehen dann via Sedona und Oak Creek Canyon nach Flagstaff weiter.

Fahrzeit ist kein Problem - reine Fahrzeit. Das Problem ist hier zum Einen, wie man sich entscheidet (rechts oder links) und welchen POI's man wie viel Zeit einräumt. Die landschaftlich schöne Fahrt über die östliche Variante würde mehr oder weniger durchgehen bis Montezuma Castle. Dann weiter nach Sedona - für ausgiebige Exkursionen in die tolle Umgebung braucht man hier aber deutlich mehr Zeit.

Die Prescott-Variante bietet etwa gleich viel "Small Town America", aber mit Prescott und Jerome / Cottonwood zwei ganz besondere Leckerbissen. Werft mal einen Google Maps Street View auf den Courthouse Square in Prescott...

Wie alt ist denn der Junior. Eigentlich für Jung und Alt beliebt ist ein Badestopp im Oak Creek Canyon, im Slide Rock State Park. Je nach Jahres- und Tageszeit und Wochentag kann es hier allerdings schon mal sehr voll werden, außerdem kommt es im Sommer regelmäßig zu einer höheren Bakterienbelastung des Wassers... wird aber ständig gemessen und beschildert.

Die Mittelvariante, also Interstate, sähe bei mir so aus: Direkt zum Montezuma Castle, dann Sedona und Oak Creek Canyon.

So much to do, so little time...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke dass Du noch ausführliche Tipps gibst zu der Strecke. Wenn es ans Finetuning geht, schaue ich mir alles genau an...Ein paar Dinge, die Du vorschlägst sind mir auch durchaus schon begegnet in meinem Reiseführer. Klasse!

Ja, die liebe Zeit...^_^....es gibt immer einfach viel zu viel...

Junior ist nächstes Jahr 15, also eigentlich sollte er da ganz entspannt sein und er freut sich auch schon sehr.

 

LG Alexandra

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Anzeige:





×
×
  • Create New...