Jump to content

Lade Dir unsere App auf Dein Handy.

Deine Vorteile: mobiler Zugang zum Forum / Push-Nachrichten / Bilderupload vom Handy / Nutzung der Sprachassistenten


         

Sign in to follow this  
enterprise66

"Cruising the Southeast" - Unser Urlaub 2014

Recommended Posts

Premium Outlets St. Augustine

 

Mal sehen, ob wir hier dem Kaufrausch verfallen oder nicht. Das Outlet Mall liegt auf der westlichen Seiten der Interstate und umfasst etwa 75 Geschäfte. Auf der östlichen Seite der Interstate liegt eine weitere Outlet Mall, die St. Augustine Outlets.

 

St. Augustine Outlets

 

Da waren wir allerdings nicht mehr. Mittlerweile sind die Temperaturen auf 77° Fahrenheit gestiegen, angenehme 25° Celsius.

 

post-3738-0-95748800-1448218039_thumb.jp

post-3738-0-90284200-1448218074_thumb.jp

post-3738-0-53352400-1448218121_thumb.jp

 

Innerhalb von drei Stunden waren wir in fast allen Geschäften, komischerweise kamen nach und nach immer mehr Einkaufstüten zusammen. ;-)  Shirts, Shorts, Schuhe, Jeans sogar Socken haben wir gekauft und somit die Kreditkarten richtig glühen lassen. Gut, dass wir nicht mehr auf die andere Seite gefahren sind, dann wären wir mit ziemlicher Sicherheit pleite gewesen.

 

post-3738-0-92260500-1448218152_thumb.jp

post-3738-0-00745300-1448218172_thumb.jp

post-3738-0-82490600-1448218187_thumb.jp

 

So aber fuhren wir nach St. Augustine Beach zum Hampton Inn St. Augustine Beach.

 

post-3738-0-06122200-1448218344_thumb.jp

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie...nur 3 Stunden für alle Geschäfte?

Gesendet von meinem GT-N7100 mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites
post-3738-0-04548900-1448648588_thumb.jp

 

Wir haben ein schönes Zimmer im Erdgeschoss mit Blick über den Gästeparkplatz zu den Dünen und zum Meer. Dort packen wir alle Einkaufstüten aus, um einen Überblick über unsere Einkäufe zu bekommen.

 

post-3738-0-40481500-1448648233_thumb.jp

post-3738-0-70558100-1448648256_thumb.jp

post-3738-0-36736000-1448648191_thumb.jp

post-3738-0-44746100-1448648329_thumb.jp

 

Das hält uns aber nicht sehr lange fest, schließlich sind wir wieder am Meer und das zieht uns magisch an. In ein paar Minuten Fußweg sind wir auf dem Strand.

post-3738-0-58527500-1448648370_thumb.jp

post-3738-0-56915800-1448648400_thumb.jp

post-3738-0-05297700-1448648434_thumb.jp

post-3738-0-50054600-1448648450_thumb.jp

post-3738-0-71159600-1448648471_thumb.jp

post-3738-0-63261900-1448648500_thumb.jp

post-3738-0-37434600-1448648533_thumb.jp

post-3738-0-67007900-1448648548_thumb.jp

post-3738-0-75742000-1448648562_thumb.jp

Share this post


Link to post
Share on other sites

Herrlich breiter und zu dem Zeitpunkt leerer Strand.

Gesendet von iPad mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Frank :)

 

nicht dass der Verdacht aufkommt ich würde hier nicht mehr mitlesen  ;) Ich bin weiterhin dabei und freue mich über jede Fortsetzung  smilie_les_061.gif...

 

VG

Udo

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Donnerstag, 06.11.2014

Heute wollen wir St. Augustine kennenlernen, die älteste durchgehend besiedelte von Europäern gegründete Stadt der USA. Wir sind somit auf, für amerikanische Verhältnissen, historischen Boden unterwegs. Erst aber stärken wir uns mit dem Hotelfrühstück bevor es zu unserem ersten Ausflugsziel geht, dem St. Augustine Light Station. Erbaut bereits 1874. So alt sieht das hier aber wirklich nicht aus. Wieder mal sind wir zu geizig, um den Turm zu besteigen. Wir riskieren einen Blick in den Shop und machen ein paar Fotos von außen.IMG_1253.JPG.296b0dae40e5698715f2ec0d031

IMG_1243.JPG.8db10d89cad3688c023ae5b2091

IMG_1245.JPG.020f2cc6830bab3f5859a5772bd

IMG_1246.JPG.deae76f4ab366746b60210b0929

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Durch ein kleines Pinienwäldchen kommen wir zum Lighthouse Pier.

IMG_1251.JPG.59a163e2387d507fc13cbad42a5

Auch hier sind die unermüdlichen Angler bei der Sache. So könnte ich mir mein späteres Rentnerdasein vorstellen. ;-) Aber bis es soweit kommt gibt es noch viel zu sehen und zu erkunden.

IMG_1252.JPG.b74e054045a442fb0eba169dc06

Wir steigen wieder ins Auto und fahren die kurze Strecke bis zum Historic District von St. Augustine.

Die Fahrt geht auch über die Bridge of Lions, eine Klappbrücke aus den 20er Jahren.

IMG_1255.JPG.284762e6c02f432c1fe051a3946

Dahinter ist auch schon das Städtchen, wir finden einen Parkplatz mit Parkuhr direkt vor der Kathedrale. Die Parkuhr wird bis Maximum gefüttert, so haben wir erst mal 2 Stunden Zeit zum Sightseeing. Unser erster Weg führt uns in das Highlight der Stadt, das Flagler College im alten Ponce de Leon Hotel. Das historische Gebäude wurde 1888 im Auftrag des Millionärs Henry Morrison Flagler als exklusives Hotel im Stil der Spanischen Renaissance errichtet.

IMG_1260.JPG.357358e72b90b8bf703f8c9fa7a

IMG_1261.JPG.2a3aee6a05f94cf654bf77e7a2e

IMG_1262.JPG.7b0018c6a8fa11c8920b9a7e4fc

IMG_1266.JPG.1ed7618a03b23b4a840e5894ffd

IMG_1267.JPG.7eafcfd3e6d9fc9d0bfc2ec6e7b

Bereits von Beginn an war das Hotel elektrifiziert und wurde durch Generatoren versorgt, die von Flaglers Freund Thomas Alva Edison zur Verfügung gestellt wurden. Heute gehören das Grundstück und das Gebäude zum Flagler College. 1968 wurde das Hotel zum Kernstück des neu eingerichteten Flagler College. Ab 1976 begann das College mit einer ambitionierten Kampagne zur Restaurierung des Hotels und anderer Campusgebäude aus der Flagler-Ära. 1988 feierte das College das 100-jährige Bestehen ihres Hauptgebäudes.

IMG_1268.JPG.2443339415d0df60ba78f5780a3

IMG_1273.JPG.0e60d47d40471ea4c75c3a3cce5

Man kann nur die Eingangshalle besichtigen, die weiteren Gebäudeteile sind den Studierenden und ihren Lehrern vorbehalten. Als wir da waren wehte der Klang der Harry Potter-Filme durch das Gebäude. Man konnte fast meinen, dass es einem nach Hogwarts verschlagen hat. Klasse!

IMG_1269.JPG.00f97a4b4ba3ae318b7e2f7fc30

IMG_1270.JPG.c38d7879b3a1a5a41805e36a2e0

IMG_1271.JPG.56a6e795fdc64ba538ced70dad8

IMG_1272.JPG.7cf7caa512843756ca40482d26b

Share this post


Link to post
Share on other sites

IMG_1278.JPG.da5627548ec50e1f35bad01c809

IMG_1276.JPG.bccb36cd4086d1d7a3f71faf8c2

Über den wirklich schönen Platz gehen wir rüber zum Lightner Museum, ebenfalls ein historisches Hotelgebäude (das ehemalige Hotel Alcazar), das heute nicht nur das Museum sondern auch das Rathaus der Stadt beinhaltet.

IMG_1274.JPG.4b5cc402d2e2706142642e2c59a

IMG_1279.JPG.6a155a0051099c2f74ac81983ad

Auf der Plaza steht eine imposante Statue der Stadtgründers Ponce de Leon. Im Innenhof des Rathauses gibt es einen kleinen Koi-Teich der von einer Bogenbrücke überspannt ist. Es gibt auch einige kleine Shops mit Antiquitäten usw.

20141106_120018.JPG.9b4eb21b619aa39f11d0

20141106_120201.JPG.fe77b746a1a32d496b2c

20141106_120214.JPG.b4eb7d1cc5004f0047dd

Das hält uns aber nicht lange auf, an der Casa Monica laufen wir Richtung Fußgängerzone und Richtung Castillo de San Marcos.

IMG_1275.JPG.abf7740b010ced122435cd70f2e

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Fußgängerzone „St. George Street“ ist gesäumt von kleinen Häusern in denen zahlreiche Touristenshops, Restaurants und Eisdielen untergebracht sind. Da macht das bummeln Spaß.

IMG_1285.JPG.320936b509efda311b770a2cdb9

20141106_122521.JPG.c171f0d297be6f7a7a6f

Beim Colonial Quarter biegen wir ab zur Festungsanlage. Das Castillo de San Marcos wurde bereits Ende des 16ten Jahrhunderts von den Spaniern erbaut und ist die älteste Festungsanlage der Vereinigten Staaten von Amerika. Seit 1966 ist es ein National Monument der USA.

IMG_1286.JPG.6da023efcc0e6b10a51c220cea9

IMG_1290.JPG.c645b8300baf7b0980b90a45e1b

Von hier hat man einen tollen Blick auf die Bridge of Lions, die grade aufgeklappt ist, um ein Segelschiff durchzulassen. Im Wasser direkt an der Wehrmauer schwimmt ein Hammerhai.

IMG_1287.JPG.d41c80ea68f73578f050c81d0f6

IMG_1288.JPG.1f305ccf31698c36cedd9eeb58b

IMG_1291.JPG.8734f1dd64563781f27d2ee0974

Das Wetter ist wunderbar, wir spazieren einmal um die ganze Festung herum und kommen durch eins der alten Stadttore zurück auf die St. George Street. Hier steht auch das älteste, hölzerne Schulhaus der USA. Es wurde 1716 erbaut.

IMG_1297.JPG.a7ac6df5f744b1cd4d11f1a95b3

IMG_1300.JPG.1b36119c840fe274687c0be230c

IMG_1301.JPG.f582aeaba14de530a54d14043a4

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tolle Stadt mit interessanten und wunderschönen Gebäuden!

Macht Spaß mit Euch mitzureisen...

Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dann wollen wir mal den Reisetag bis zu Ende berichten, bevor das alte Jahr zu Ende geht.

IMG_1305.JPG.31bb2195af8896eb56b2928ba33

IMG_1308.JPG.a3918b3506a5bf1013119185a3e

IMG_1309.JPG.2716a1565d5593f3375932aa1dc

Auf der Suche nach einer netten Kneipe landen wir im A1A Ale Works, eine kleine, örtliche Brewery. Nach einem Beer-Tasting findet jeder von uns ein passendes Bier, außerdem entscheiden wir uns auch noch für eine Nacho-Platte.

20141106_141548.JPG.a5e921f5db5c49531208

20141106_140200.JPG.4bd78fd11cc231b4660a

20141106_140942.JPG.c2a773fa2abc9df8c446

20141106_141951.JPG.659c56e78599d2e8cee5

20141106_142951.JPG.e2ae603970b04bbd9a2dIMG_1310.JPG.b2551f0433b7b8fa708e7d965c7

Zwischendrin muss ich noch einmal unsere Parkuhr füttern gehen, dabei komme ich über den Ponce de Leon Circle, auf der eine weitere Statue des berühmten Spaniers steht.

20141106_141515.thumb.JPG.0bf9f3bb1bcec5

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mittlerweile ist es bereits nachmittags geworden und wir fahren zurück nach St. Augustine Beach. Nach einem kurzen Zwischenstopp im Hotel gehen wir noch mal für ein Stündchen an den Strand, anschließend geht´s zum Abendessen.

IMG_1242.JPG.a8420df4acb09bf31cf259db3bb

IMG_1322.JPG.28041e77414d330f11756b7ce97

20141106_173507.JPG.551a0e9d86be15beb4cc

20141106_165117.JPG.b53df15d7786501a6924

IMG_1321.JPG.273bb306d571d39319343a1a105IMG_1320.JPG.ce158b8b75f5d84221505d5e3bf

IMG_1314.JPG.b545981bebd8546b6051b4ab1c1

20141106_165007.JPG.c42f179bdd2cf9b04b65

Wir entscheiden uns diesmal für das Sunset Grille. Clam Chowder, Seafood Salad and Fish & Chips sorgen für einen erfolgreichen Ausklang dieses Tages.

IMG_1323.JPG.f317cbe8fe45d5dff644bf3d3cf

IMG_1325.JPG.1d4e6eb4c2635d6172d8f0e56d8

IMG_1328.JPG.9c30dc8cba9c211e5db78dd767eIMG_1329.JPG.437e9d49e19140f3af2f1a4a32b

Hier noch zum Ausklang des Abends einen kurzen Blick an die Deckenpropeller ins der Hotellobby.

IMG_1330.JPG.eea95e58c20abcd53bffb987df3

....und mit diesem Fernsehprogramm endete unser Urlaubstag in St. Augustine. :D

20141106_222113.JPG.65243fcd11b0227d7e58

Morgen früh fahren wir weiter nach Fort Lauderdale, dort wollen wir von der Strassen auf´s Wasser wechseln.

Share this post


Link to post
Share on other sites

St. Augustine ist wirklich immer einen Besuch wert - mir hat es da auch super gut gefallen B)

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, ich habe wieder aufgeholt!

Die Bilder von St. Augustine gefallen mir sehr gut.

Und ich stelle fest, dass die Outlets eigentlich immer im gleichen Stil gebaut sind. Das in Woodburn/Oregon hat auch so (ähnlich) ausgesehen! Was mir beim shoppen immer gefährlich wird sind die Angebote wie "nimm 3 zahl 2" oder "bei 50 $ Einkaufssumme gibt es 5 % Rabatt" usw. - da muss Frau doch zugreifen!

Jetzt bin ich auf die Kreuzfahrt gespannt - ich möchte auch gerne mal eine machen, befürchte aber, dass ich nicht seefest genug bin......

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, bei diesen Angeboten muss man ja zugreifen 😀

Auf den großen Schiffen merkst du eigentlich gar nicht, daß du auf dem Wasser bist. Ich bin sonst auch nicht seefest, aber bis auf ein paar Stunden ging es mir total gut. Es gibt ja mittlerweile genug Kurztrips, um das einfach mal auszuprobieren. Wir werden es auf jeden Fall wieder tun 😁

Share this post


Link to post
Share on other sites

Freitag, 07.11.2014

 Ein letztes Mal packen wir unseren Buick Enclave, um eine Etappe unserer Reise durch den Südosten zu bewältigen. Heute geht es die Atlantikküste runter. Unser Ziel ist Fort Lauderdale. Für die 300 Meilen rechnen wir mit einer Fahrzeit von 4 bis 5 Stunden. Die Strecke ist sehr gut ausgebaut, die Interstate 95 ist aber auch eine stark befahrene Route grade zwischen den Großstädten Miami und Jacksonville.

St_Augustine-Ft_Lauderdale.PNG.fa32ba7b5

Um viertel vor Neun haben wir im Hotel gefrühstückt und das Auto fertig gepackt, es geht los. In Scottsmoor machen wir einen kurzen Tankstopp. Für $20 wird das große Schlachtschiff nochmal vollgetankt. Der Sprit war da auch mit $3.19 pro Gallone recht günstig.

IMG_1331.JPG.538ae405365bfff3ced77f527d2

IMG_1332.JPG.01991c83231a506b08735292e61

IMG_1333.JPG.2bd475fd0550c92b9b94581b222

Es geht nun weiter an Cape Canaveral und West Palm Beach vorbei Richtung Ft. Lauderdale. Heike kommt auf die Idee noch etwas weiter bis nach Hollywood zu fahren, dort gibt es ein „Hard Rock Hotel and Casino“, von dem HR Café dort hat sie noch kein Pin. Also geht unsere Fahrt erstmal an Ft. Lauderdale vorbei.

IMG_1334.JPG.9dd12d176faf370984c2a06b05c

Das HR Cafe liegt in einem riesigen Vergnügungsbereich, an dem aktuell noch stark gebaut wird. Der Außenbereich an dem kleinen See ist eine große Baustelle, da wird bald sicher eine schöne Promenade sein. Unser Weg führt uns aber hinein ins Casino. Das müssen wir komplett durchqueren, um ins Café zu kommen.

IMG_1341.JPG.61cd760ead08f189de0915cd33a

IMG_1340.JPG.42932ea2c4d26fac9b50b719b35

Um die Uhrzeit, es ist mittlerweile 14.30 Uhr, ist hier nicht viel los. Die Bedienung hat auch sofort für uns Zeit und bringt uns schon bald nach der Bestellung kühle Getränke und eine Nachos-Platte für unseren kleinen Hunger.

20141107_152210.JPG.4ce5c7ec392c2ecb55ca

20141107_152221.JPG.dbfe04dc5b14fa0ae85b

20141107_152304.JPG.df7bd18c38db858d8806

20141107_153806.JPG.1eb98aea02d9f619314e

20141107_193252.JPG.1a72d7bd6b442a249fed

IMG_1335.JPG.e54e80cb46ee37c91df95acbe01

IMG_1336.JPG.7964f72bb1a6c1744e082f62dd9

IMG_1339.JPG.5a582f8762054fc7d261129f9f8

Noch den Pin im Shop geholt, dann geht es ab Richtung Hotel, das GALLERYone - A Double Tree Suites by Hilton Hotel.

Share this post


Link to post
Share on other sites

IMG_1342.JPG.c7de84e8d0df39a284b25ded585

IMG_1343.JPG.ca1c3385504ab9dae20bc3f9942

IMG_1344.JPG.4371e7d9fe372f2522d2a950b93

IMG_1347.JPG.c837fa1de9efecc19d8549d7e16

Das GALLERYone - A Double Tree Suites by Hilton Hotel in Fort Lauderdale. Das hat Heike recht günstig bei Priceline gebucht. Als wir nach dem Einchecken in unser Zimmer kommen, wissen wir schnell, dass es nicht nur günstig, sondern eher ein Superschnapper ist. Das Zimmer ist eine große Suite mit Küche und Wohnzimmer.

IMG_1348.JPG.1763beea29b3141308aa09a96dc

IMG_1349.JPG.e920d29e776e538c62cb00ee1f7

IMG_1350.JPG.5dc86902efe41ae12484da9dd3b

IMG_1351.JPG.a4e0e756dff0ec5fab9bfbca2b1

IMG_1352.JPG.0d6dc3354104dfd3dc8249c7b37

IMG_1355.JPG.7935b85e5a732a990d045bc0fd1

Eigentlich viel zu schade für nur eine Übernachtung. Wir sind im obersten Stockwerk (14st Floor) mit einem netten Blick auf den Sonnenuntergang.

IMG_1354.JPG.3b1e638ec67bbeffd7d5314c3f9

IMG_1356.JPG.bcf25ee9392849c5c2e56e12be2

Das hält uns aber nicht sehr lange, wir wollen noch ein bisschen von der Stadt sehen. Und da bietet sich grade der Las Olas Boulevard an, wir lassen uns also unser Auto vorfahren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

IMG_1358.JPG.b7f0346ffd53a59df0d13f99010

Der Las Olas Boulevard ist die Flaniermeile von Fort Lauderdale, Galerieen und nette Restaurant reihen sich aneinander. Auch um die späte Uhrzeit ist es noch sehr angenehm warm und wir spazieren bis zur Cheesecake Factory.

IMG_1357.JPG.03f9aba90dd54d6d266e304cd3b

IMG_1365.JPG.335c36b64951010f53aafac195d

IMG_1359.JPG.09b6ad0cd2f6da13401149fa732

Dort wollen wir zu Abend essen. Wir kriegen einen Tisch im Außenbereich und bestellen Ahi Tuna Cappacio für Heike und eine „Pizza with all“ für mich. Das alles spülen wir mit Sam Adams – Boston Lager herunter. Als abrundendes Dessert gönne ich mir noch ein Original Cheesecake. Immer wieder lecker.

20141107_190250.JPG.6f7127e3ae13db2e12a8

IMG_1360.JPG.2ee57fd6b919178e1b0cff5c9df

IMG_1362.JPG.1be29578602f1985704630d9455

IMG_1363.JPG.a8c21fabe2d9f851534351ce862

IMG_1361.JPG.0162e4a549d0403f98491918e31

IMG_1364.JPG.63809fc9db684aad24f7a96cd25

Um 21 Uhr sind wir zurück im Hotel. Morgen geht es auf´s Schiff. 8)

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Samstag, 08. November 2014

Wir sind relativ früh wach, 8 Uhr stehen wir auf und machen uns gemütlich fertig für den Tag. Die Koffer müssen perfekt gepackt sein für das Umsteigen vom Mietwagen auf das Kreuzfahrtschiff. Mit Kaffee und ein paar Cookies gestärkt geht es um 10.30 Uhr los.

20141108_100729.JPG.28b8cd41deebb45c6480

IMG_1366.JPG.6b4554435ac81c082e7e7267d87

 

Da es ein bisschen dauert, bis das Auto vorgefahren wird, machen wir noch ein paar Fotos vom Hotel. Es liegt direkt an einem der vielen Kanäle von Ft. Lauderdale. Mit einem Schiff könnte man direkt dort anlegen. Den Pool haben wir mal wieder nicht genutzt, schön ist er trotzdem. Vielleicht beim nächsten Mal.

IMG_1367.JPG.e79ee13efa80e1ed3573b94a3a4

IMG_1368.JPG.3634acf05c13ef5750370be4643

IMG_1369.JPG.06d6090b9624fa6b04fb46ad04f

IMG_1370.JPG.97de1506102df0bc1365e4a422a

IMG_1371.JPG.5ed75082f16b93309bdef917b09

IMG_1372.JPG.e29a4e16f1d5c230772c04f674d

IMG_1373.JPG.7980322698a3cdd57755addf706

IMG_1374.JPG.4adfd9020867cf1a9b93ba502f3

IMG_1375.JPG.8eaf25d807f4ddd8c1340af3830

Bis zum Einschiffen haben wir noch ein paar Stündchen Zeit, so fahren wir zu einem kleinen Einkaufcenter in der Nähe des Kreuzfahrthafens, den „Habor Shops“. Bei Publix holen wir uns noch zwei Sandwichs und suchen uns ein Plätzchen mit Blick auf die großen Pötte.

IMG_1376.JPG.54e76024682aac11b29ae670327

IMG_1377.JPG.648f40300ed2764f8080fa5ffea

IMG_1379.JPG.d2e242cd06dc6bf055c447f2dc7

Damals wussten wir noch gar nicht welches der Schiffe die Ruby Princess ist, später konnten wir die Schiffe auf den Fotos besser zuordnen.

IMG_1380.JPG.3b6029ee39c23b673e23e262c62

IMG_1381.JPG.a0876fce1c04a957dab8f4b279f

Und hier das selbe Foto mit der entsprechenden Zuordnung der Schiffe:

Hafen_Fort_Lauderdale.JPG.f283853850b7a0

 

Leider haben wir keinen vernünftigen Platz gefunden, von wo man sich die großen Kreuzfahrer ansehen und dabei auf einer Parkbank gemütlich seine Sandwichs essen konnte. Für eine großartige Suche danach haben wir dann aber auch nicht die Zeit gehabt. Nach dem kleinen Spaziergang fahren wir zum Flughafen, dort geben wir den guten Buick Enclave problemlos ab und fahren mit dem Shuttlebus Richtung Port Everglades, dem Hafen der Kreuzfahrtschiffe.

IMG_1384.JPG.a15d97f7f35094945a8d32a8671

IMG_1383.JPG.a8ba704384e7b37e80824692a37

20141108_124948.JPG.a07c8cc93e2970191dea

Der Shuttle klappert die verschiedenen Schiffe ab, es ist hier wie im Bienenschwarm. Menschen ohne Ende. Jeder Cruiser hat seinen eigenen Terminal, es geht zu wie am Flughafen. Pässe und Tickets werden geprüft und man muss durch Sicherheitsschleusen. Das Gepäck wird auch durchleuchtet. Alkohol, z. B. Weinflaschen, müssen auch angemeldet werden, 2 Flaschen(1 pro Person) können kostenfrei mitgenommen werden, wenn es mehr sind, muss man sogenanntes Korkgeld dafür bezahlen. Das ist alles streng geregelt, aber perfekt organisiert und läuft völlig problemlos.

Nach der Sicherheitskontrolle werden die Koffer nach Decks zusammengestellt, die werden dann vom Personal auf die Kajüten gebracht. Wir können ganz entspannt an Bord der Ruby Princess gehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jetzt bin ich aber gespannt auf Eure Erlebnisse auf diesem Riesenpott!

Die Rundreise war ja schonmal superschön! Bin gerne mitgereist und mal wieder begeistert über Euren tollen Bericht und die vielen Fotos...

Weiter so...

Gruß, Tinchen

Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir versuchen uns zu orientieren und finden den Weg aufs Oberdeck. Dort genießen wir den Ausblick und gönnen uns unsere ersten Drinks. Die beiden Cocktails kosten schon ein paar Dollar und nach kurzem Überlegen  entscheiden wir uns doch für ein Getränkepaket, das zwar nicht unbedingt billig ist, aber wir wollen uns ja doch was gönnen. Außerdem bekommt man einen Tag geschenkt, wenn man das Paket am 1. Tag abschließt.

20141108_143123.JPG.2587d7a3ebb563b29f59

20141108_161025.JPG.ca5343675729d0c364e6

20141108_162505.JPG.e0ca910304e5ed71a7d4

20141108_161019.JPG.434cc379cb4a32308fa6

20141108_162813.JPG.da1fee284ff27db03c17

20141108_162818.JPG.f83e58ebc33ece23e651

20141108_151725.JPG.c93f20ff1b79ed8228f1

20141108_142435.JPG.dad7cf1de9b2f9421165

20141108_160558.JPG.e3db84c79337c0a2d6df

20141108_162904.JPG.5ad63976c89cc4fefa2e

Beim Auslaufen aus dem Hafen von Fort Lauderdale werden viele Fotos geschossen, ich muss sagen das war schon eine tolle Stimmung an Bord.

20141108_162918.JPG.20618eadeb90efde1577

20141108_162923.JPG.445177ff441381f0b6d3

20141108_163025.JPG.0241a8f6111b9abb7cfc

20141108_163106.JPG.d9c76c3e4ae883815765

20141108_163211.JPG.9985a510490106070a59

20141108_163542.JPG.5fbe7b1256fcd12d3a1d

20141108_163545.JPG.fa95785f6a62b48ee83f

20141108_163558.JPG.92c2c1c48ab321f92d43

20141108_163654.JPG.4bda3f406947bd707882

 

So verlassen wir die USA und wer sich nicht für die Kreuzfahrt durch die Karibik interessiert, muss jetzt eine Urlaubswoche von uns überlesen. Da wir aber mit der Ruby Princess ein Stückchen amerikanisches Territorium auf die Seereise mitnehmen, kann ich es aus meiner Sicht verantworten, das hier in unserem USA-Forum aufzuschreiben. Für viele Amerikaner gehört eine Cruise auch zum „American Way of Live“, wir haben viele davon an Bord getroffen.

Cruise.PNG.2681e62b22f16ab7655ad18af82ac

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Anzeige:





×
×
  • Create New...