Jump to content

Lade Dir unsere App auf Dein Handy.

Deine Vorteile: mobiler Zugang zum Forum / Push-Nachrichten / Bilderupload vom Handy / Nutzung der Sprachassistenten


         

Sign in to follow this  
enterprise66

"Cruising the Southeast" - Unser Urlaub 2014

Recommended Posts

Im Hotel "Hampton Inn & Suites Savannah Historic District" angekommen ist unser Zimmer fertig und wir gönnen uns eine kleine Pause.

 

post-3738-0-18602500-1434207250_thumb.jp

Die Rezeption

 

post-3738-0-19115200-1434207260_thumb.jp

 

post-3738-0-72829000-1434207265_thumb.jp

 

post-3738-0-24374500-1434207274_thumb.jp

 

post-3738-0-01722700-1434207282_thumb.jp

Breakfast Room

 

post-3738-0-65815100-1434207289_thumb.jp

Das Kaminzimmer

 

Am späten Nachmittag geht es wieder Richtung Riverfront. Mittags hatten wir uns schon einige Speisekarten angesehen und Heike sind „Fried Green Tomatoes“ aufgefallen. Da gibt es ja ein gleichnamiges Buch und einen Film zu. Das hat sie neugierig gemacht und sie wollte unbedingt diese grünen Tomaten probieren :rolleyes: . Also hatten wir uns ein Lokal mit einer Terasse in der ersten Etage der Riverfront ausgesucht, wo diese Dinger auf der Speisekarte standen. So landeten wir im „Tubby’s Seafood“.

 

post-3738-0-74119900-1434208577_thumb.jp

 

Wir bestellen also die grünen Tomaten und für Heike ein „Crab Cake Sandwich“. Ich nehme lieber das „Chicken Sandwich“. Leider vergißt unsere Kellnerin aber anscheinend die Vorspeise und bringt uns direkt das Hauptgericht :sdagegen: . Schade.

 

post-3738-0-25035600-1434208589_thumb.jp

 

post-3738-0-43833500-1434208594_thumb.jp

 

post-3738-0-76432400-1434208583_thumb.jp

 

Geschmeckt hat es aber trotzdem. Da müssen die grünen Tomaten wohl bis morgen warten. Wir genießen noch ein bisschen die Live Music und ziehen anschließend weiter zum City Market. Auch hier gibt es Live Music draußen. Wir gönnen uns hier noch ein Bier und gehen anschließend müde und zufrieden ins Hotel zurück.

 

post-3738-0-78823300-1434208601_thumb.jp

"El Galeone" im Dunkeln

 

post-3738-0-14109200-1434208614_thumb.jp

Statue "Waving Girl" an der Riverfront

 

post-3738-0-93118600-1434209280_thumb.jp

City Market

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, lieber Udo, das würde ihrer Geschichte entsprechen.

Vielleicht schreiben wir mal die Stadt Savannah an, um die Statue nachts zu beleuchten. ;-)

Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir waren  in einem Hampton Inn & Suites in Denver - uns hat das Hotel sehr gut gefallen. 

 

Eure Fotos gefallen mir gut, auch die Gegend macht Lust auf "selber mal sehen"!  :ahahaha:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir waren  in einem Hampton Inn & Suites in Denver - uns hat das Hotel sehr gut gefallen. 

 

Eure Fotos gefallen mir gut, auch die Gegend macht Lust auf "selber mal sehen"!  :ahahaha:

Wir haben jetzt schon einige Hampton Inn's gebucht und es waren bisher nur gute Erfahrungen. Und wenn man dann noch Punkte sammelt, hat man auch recht schnell eine Gratisübernachtung zusammen. Das lohnt sich dann vor allen Dingen in Städten, wo die Hotels sehr teuer sind.

 

Die Gegend ist echt toll, kann ich euch nur empfehlen :thumbup:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Donnerstag, 30 Oktober 2014

 

Nach dem Frühstück zieht es uns heute zuerst zu einem berühmten Park, nämlich dem, wo Forrest Gump im gleichnamigen Film auf der Bank gesessen haben soll. Nach Internet-Recherche soll das der „Chippewa-Square“ sein. Da hier Parkplatz-Not herrscht, bleibt Heike im Wagen und ich laufe kreuz und quer durch den kleinen Park auf der Suche nach Spuren aus dem Film. Es gibt allerdings nirgendwo einen Hinweis auf Forrest und die Bank steht ja mittlerweile auch im Museum. ;(

Das Wetter ist heute leider nicht mehr ganz so schön, nur 66°F und die Sonne will sich nicht so recht blicken lassen. Wir fahren weiter zum „Forsyth Park“, hier gibt es eine tolle Fontäne und die Confederate Memorial Statue zu bewundern. Um den Park herum stehen eine Menge sehr schöner alter Häuser. Viele sind zu Halloween geschmückt. In einem Organic Shop kaufen wir uns jeder ein leckeres Sandwich für unterwegs.

 

post-3738-0-00751800-1434479495_thumb.jp

 

post-3738-0-76174200-1434479756_thumb.jp

 

post-3738-0-16993200-1434479778_thumb.jp

 

post-3738-0-38643400-1434479793_thumb.jp

 

post-3738-0-91143300-1434479803_thumb.jp

 

post-3738-0-69404400-1434479828_thumb.jp

 

post-3738-0-22737000-1434479929_thumb.jp

 

post-3738-0-45927800-1434479949_thumb.jp

 

post-3738-0-90701500-1434479961_thumb.jp

 

post-3738-0-33828600-1434479975_thumb.jp

 

Als nächstes steht das Fort Pulaski National Monument auf unserem Plan. Unsere Navi App soll uns dorthin führen. Unterwegs müssen wir an einem Bahnübergang halten. Hier bietet sich uns ein etwas seltsames Schauspiel. Es kommt ein Güterzug langsam angefahren. Er fährt mit ein paar Waggons über den Übergang, er hält und legt dann den Rückwärtsgang ein. Dann fährt er wieder vorwärts und wieder rückwarts :o  Diese Rangierprozedur wiederholt sich einige Male, bis er endlich nach fast 10 Minuten wieder in der Richtung entschwindet, aus der er auch ursprünglich gekommen ist. Kein Plan was das sollte :blink: .   Egal, weiter geht es.

 

post-3738-0-12131200-1434480313_thumb.pn

 

Gegen Mittag kommen wir am Fort Pulaski National Monument an. Wir schauen uns erst das Fort an und entschließen uns dann, eine kurze Wanderung zu einem kleinen Leuchtturm zu machen.

 

post-3738-0-00852300-1434480577_thumb.jp

 

post-3738-0-36809600-1434480583_thumb.jp

 

post-3738-0-69038300-1434480589_thumb.jp

 

post-3738-0-82411800-1434480597_thumb.jp

 

post-3738-0-83027100-1434480604_thumb.jp

 

Der Lighthouse Trail ist ein One-Way Trail der nur 0,75 Meilen lang ist. Also kein Problem. Wir packen unsere Sandwiches und Wasser ein und marschieren los.

 

post-3738-0-43598800-1434480612_thumb.jp

 

post-3738-0-97765100-1434480618_thumb.jp

Share this post


Link to post
Share on other sites

Pulaski....das erinnert mich an was ;)

 

Die Bilder mit den Alleen und Häusern zeigen den typischen Süden, wie man ihn aus den Filmen kennt. Sieht aber echt klasse aus.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schön, mit Euch mitzureisen!!

Schade dass es mit den Grünen Tomaten beim 1. Mal nicht geklappt hat... Bin gespannt wie sie Euch beim 2. Versuch gefallen haben...

Und, Udo, das mit dem Lighthouse kommt sicher auch noch!

Gruß, Tinchen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Pulaski....das erinnert mich an was ;)

 

Die Bilder mit den Alleen und Häusern zeigen den typischen Süden, wie man ihn aus den Filmen kennt. Sieht aber echt klasse aus.

 

Die Häuser waren wirklich wie in den Filmen und dann noch für Halloween geschmückt, echt toll :love:

Schön, mit Euch mitzureisen!!

Schade dass es mit den Grünen Tomaten beim 1. Mal nicht geklappt hat... Bin gespannt wie sie Euch beim 2. Versuch gefallen haben...

Und, Udo, das mit dem Lighthouse kommt sicher auch noch!

Gruß, Tinchen

Schön, dass es dir gefällt. Die Ecke hat mir total gut gefallen. Ich konnte mich an die Grünen Tomaten aus dem Film gar nicht mehr richtig erinnern und wußte daher auch nicht genau, wie die aussehen. Aber manchmal muss man sich auch überraschen lassen ^^

Share this post


Link to post
Share on other sites

ach ja... Savannah und Charleston - zwei sehr schöne Städte, könnte ich auch gleich nochmal hin B)

 

Ich habe auch nicht viele Spuren von Forrest Gump gefunden aber immerhin das Cafe in dem Jenny gearbeitet hat - habt ihr das auch gesehen?

 

Udo... mit viel Glück wirst du auf der Tagestour sogar noch einen zweiten Leuchtturm zu sehen bekommen :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Pulaski....das erinnert mich an was ;)

 

Die Bilder mit den Alleen und Häusern zeigen den typischen Süden, wie man ihn aus den Filmen kennt. Sieht aber echt klasse aus.

Ja, Dr. Kathrine Pulaski war zeitweise Bordärztin der USS Enterprise. Das wissen aber nur extreme Star Trek Fans. ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mittlerweile lässt sich auch die Sonne blicken und es ist etwas wärmer geworden. Der Weg führt durch einen Palmenwald und ist leicht zu laufen. Unten sieht man den rot markierten Wegverlauf, den wir hin und zurück laufen mussten.

 

post-3738-0-60357500-1434902425_thumb.jp

 

Das Cockspur Island Lighthouse liegt etwas vorgelagert im Wasser und so machen wir unsere Pause auf einer Bank mit Blick auf’s Lighthouse. Wieder sind wir hier ganz alleine.

 

post-3738-0-75418100-1434902619_thumb.jp

 

post-3738-0-12882100-1434902554_thumb.jp

 

post-3738-0-79298700-1434902543_thumb.jp

 

post-3738-0-46043700-1434902576_thumb.jp

 

post-3738-0-08579200-1434902537_thumb.jp

 

post-3738-0-12052000-1434902566_thumb.jp

 

Auf dem Rückweg erschrecken wir uns kurz, vor uns huscht nämlich eine kleine Schlange über den Weg ;-0 Aber sie ist natürlich zu schnell, um sie auf einem Foto festhalten zu können. Den Rest des Weges halten wir die Augen auf, aber es ist nichts Tierisches mehr zu entdecken, außer ein paar Schmetterlingen.

 

Da wir nun in der Nähe von Tybee Island sind, entschließen wir uns, auch hier dem Lighthouse einen Besuch abzustatten. Wir schießen ein paar Bilder von außen und fahren weiter Richtung Beach.

 

post-3738-0-05471500-1434902839_thumb.jp

 

Wir finden einen Parkplatz am Straßenrand und füttern die Parkuhr. An Souvenir-Shops entlang schlendern wir zum Pier. Wir beobachten wieder mal die Angler. Einer hat anscheinend einen kleinen Hai an der Angel. Laut Schildern ist das Angeln von Haien allerdings verboten und der Angler zieht den Hai an der Angel bis nach vorne zum Pier um ihn dann hier von der Angel zu befreien. Wir suchen uns eine sonnige Bank und genießen ein kühles Getränk.

 

post-3738-0-77112100-1434902895_thumb.jp

 

post-3738-0-12662100-1434902902_thumb.jp

 

post-3738-0-03757200-1434902913_thumb.jp

 

post-3738-0-71841900-1434902919_thumb.jp

 

post-3738-0-47909300-1434902924_thumb.jp

 

post-3738-0-53280800-1434902930_thumb.jp

 

Anschließend geht es mit einem kurzen Tankstopp (2.79 $/Gallone) wieder zurück ins Hotel. Unser Zip-Code hat übrigens an keiner einzigen Tankstelle funktioniert. Wir mussten immer mit der Kreditkarte reingehen vor dem tanken.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tolle Gegend, Ich mag diese schmalen Pfade durch die Natur. Und dann noch dieser leere Sandstrand....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir machen uns im Hotel kurz frisch und laufen dann nochmal bis ans Ende der Savannah Riverfront, diesmal oben über die Straße und nicht direkt am Wasser entlang. Ich wollte unbedingt noch einmal das „Waving Girl“ im Hellen fotografieren, was natürlich auch gelang.

 

post-3738-0-97555500-1435083207_thumb.jp

 

post-3738-0-63732400-1435083200_thumb.jp

 

post-3738-0-47003500-1435083214_thumb.jp

 

Jetzt möchte Heike aber endlich ihre Green Tomatoes haben. Dafür geht es heute ins Restaurant  „Dockside“. Auch hier hatten wir gestern schon die Karte inspiziert und waren uns sicher, dass auch ich dort was finde, was ich mag (Wer mich kennt weiß, dass ich nicht so der Fisch-Fan bin).

Wir setzen uns rein und sehen, dass es hier auch Fried Pickles gibt. Die hat CB uns im letzten Urlaub in Texas gezeigt und schmackhaft gemacht. Kurz gefragt, ob wir statt einer ganze Portion Fried Green Tomatoes auch eine halbe Portion mit einer halben Portion Fried Pickles kombinieren können. Kein Problem. Ich grübele noch über dem Menü bezüglich einer Hauptspeise, während Heike sich schnell für ein Shrimp Bucket entscheidet. Schließlich wähle ich den Crawfish. Das sagt uns beiden erst mal nichts, aber ich musste mich ja dann doch für irgendeinen Fisch entscheiden.

Schnell kommt unsere Vorspeise, die grünen Tomaten sind jetzt keine Offenbarung, schmecken uns aber doch ganz gut, die frittierten Gewürzgurkenscheiben sowieso.

 

post-3738-0-67887900-1435083222_thumb.jp

 

post-3738-0-31483500-1435083228_thumb.jp

 

Als das Hauptgericht kommt, stauen wir nicht schlecht. Da habe ich mir aber was Nettes bestellt :help:  Statt Fisch bekomme ich einen Teller mit kleinen, roten Flusskrebsen. Aber ich bin tapfer (und hungrig) und mache mich an die Arbeit, die kleinen Dinger auseinander zu nehmen.

 

post-3738-0-75029800-1435083233_thumb.jp

 

post-3738-0-40289500-1435083239_thumb.jp

 

post-3738-0-50779700-1435083245_thumb.jp

 

Letztendlich war es gar nicht so schlimm. Heike haben die Shrimps super geschmeckt und ich bekommt zur Belohnung noch ein Stück Kuchen.

 

post-3738-0-00353400-1435083251_thumb.jp

 

Über den City Market geht es wieder zurück ins Hotel. Heute sind wir zu müde, um am City Market noch der Live-Musik zuzuhören. Wir gönnen uns noch ein Bierchen im Bett und dann wird das Licht ausgemacht.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Seafood ist jetzt auch nicht so mein Ding...aber so was von nicht. Für die gegessenen Krebse erhälst Du einen Rank-Pin extra :thumbup:

 

Dafür sind die fritierten Gewürzgurken interessant. Sieht aus, als wäre da ein Teig drumrum. Sieht auf jeden Fall lecker aus. Und der Geschmack ist sicher auch mal was anderes.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Seafood ist jetzt auch nicht so mein Ding...aber so was von nicht. Für die gegessenen Krebse erhälst Du einen Rank-Pin extra :thumbup:

 

Dafür sind die fritierten Gewürzgurken interessant. Sieht aus, als wäre da ein Teig drumrum. Sieht auf jeden Fall lecker aus. Und der Geschmack ist sicher auch mal was anderes.

Die Fried Pickles sind echt lecker, wollte ich eigentlich immer mal ausprobieren. Muss ich mal ernsthaft ins Auge fassen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Anzeige:





×
×
  • Create New...