Jump to content

Lade Dir unsere App auf Dein Handy.

Deine Vorteile: mobiler Zugang zum Forum / Push-Nachrichten / Bilderupload vom Handy / Nutzung der Sprachassistenten


         

Sign in to follow this  
Squirrel

Glasperlen und Knie zittern in der Monterey Bay

Recommended Posts

Manchmal "verliebt" man sich in einen Ort und kann nicht sagen warum. Mir ging es mit Mammoth Lakes so - wir waren eigentlich nur kurz dort, aber es hat mir sehr gut gefallen und ich schwärme heute noch davon. Genauso war es in Seattle - kurzer Besuch, aber total beeindruckend. 

 

Hoffentlich hat euer Urlaub noch lange gedauert - es ist schön mitzulesen und manche Sehenswürdigkeiten kommen auf meine "da muss ich auch noch hin-Liste"! ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

So jetzt ist es schon fast soweit, das Jahr ist wiedermal abgelaufen, ich werde deshalb noch einen kleinen Endspurt für dieses Jahr hinlegen.

Schön das sich noch so einige Mitleser gefunden haben, es ist nie zu spät für irgendwas was man gerne machen möchte.

Udo ,auch du warst noch nicht überall :o  :)

Ihr müsst mich schon noch eine Weile ertragen, der Winter ist noch lang. ;)

 

 

Die Sonne knallte so richtig als wir den Offroad weg vom Hügel wieder nach unten fuhren,

Der Wagen schlingerte im sandigen Boden, Einen Moment dachte ich , es wäre auch schön mal

im Sattel zu sitzen und sich den Schweiß aus dem Nacken zu wischen, okey ihr habt mich wieder erwischt etwas Western Nostalgie zu betreiben,

Denn wir freuten uns schon auf unser nächstes Quartier ,das so ganz im Western Stile sein soll.

 

Die Sonne stand noch hoch als wir in die Virginia Creek Settlement „Ranch“ einritten äh ich meinte einrollten.

 

post-1209-0-46303400-1420015004_thumb.jp

 

Und da wir dieses mal die ersten Motel Gäste am Tag waren ,bekamen wir auch das Zimmer Nr. 1

Ob die anderen Zimmer auch so ausgestattet waren weiß ich nicht, aber darüber reden wir erst

nächstes Jahr...

Zunächst mussten wir uns sputen ,denn wir wollten noch nach Bodie City und wenn die Sonne

tiefer steht strahlt sie die historischen Gebäude am besten an.

 

post-1209-0-27591600-1420015110_thumb.jp

 

post-1209-0-23811800-1420015302_thumb.jp

 

post-1209-0-86441500-1420015495_thumb.jp

 

post-1209-0-70492500-1420015662_thumb.jp

 

post-1209-0-30032900-1420015759_thumb.jp

 

post-1209-0-87783500-1420015848_thumb.jp

 

post-1209-0-74898100-1420016044_thumb.jp

 

post-1209-0-17945700-1420016132_thumb.jp

 

post-1209-0-97835100-1420016913_thumb.jp

 

post-1209-0-06463100-1420016368_thumb.jp

 

post-1209-0-60664800-1420016498_thumb.jp

 

post-1209-0-84696400-1420016848_thumb.jp

 

post-1209-0-86706700-1420016984_thumb.jp

 

post-1209-0-89620200-1420016631_thumb.jp

 

post-1209-0-35502900-1420017070_thumb.jp

 

Ich hab mir so Gedanken gemacht warum sie die Straße nicht bis an den Park asphaltiert haben.

Sollte vielleicht jeder Besucher in den letzten paar Meilen wo er durchgeschüttelt wird ,daran erinnert werden was für einen Leidensweg die Bewohner dieses Ortes durchmachen mussten?

 

Aber ich hatte den Eindruck das hier immer fleißig nachgebessert und gepinselt wird, das die

sprudelnte Tourismus Geldquelle nicht versiegt.

 

 

 

Ob denn da noch was zu holen ist?

 

post-1209-0-36810300-1420016745_thumb.jp

 

post-1209-0-40841300-1420016246_thumb.jp

 

Die Fotografin mühte sich mit besonderer Technik diese beiden Models in Szene zu setzen.

Für was für ein Event weiß ich nicht , aber ich habe das bessere Foto hi hi hi

 

post-1209-0-69001100-1420015967_thumb.jp

 

 

 

ob die Goldsucher wohl auch so einen schönen Abstieg hatten ,wenn sie mit den Taschen voller Gold den Berg verließen.

 

post-1209-0-32189500-1420017128_thumb.jp

 

post-1209-0-71214600-1420017196_thumb.jp

 

 

Ich wünsche Euch einen Guten Rutsch ins neue Jahr und viele neue Urlaubspläne

 

Euer Squirrel B)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Tino,

 

das wünsche ich Dir und Heidi auch und vielen Dank, dass du so fleissig Deine Urlaubserlebnisse mit uns teilst B)

 

LG

 

Claudi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jaaaaaaaaaaaaaaaaa, mehr davon!

 

Ich freu mich schon. Spannend zu lesen und tolle Bilder! Danke!

 

 

Guten Rutsch!

 

Viele Grüße

Susanne

Share this post


Link to post
Share on other sites

Erst mal allet Jute fürs neue Jahr.

Dieser Ort ist ja echt klasse. Da kann man sicher die Geschichte hautnah spüren.

Das mit dem Mopped ist interessant. Wenn es ein Mietmotorrad ist, dürfte es dort nicht fahren, da das Fahren auf "Gravelroads" für gemietete Bikes nicht erlaubt ist. Aber es gibt ja noch genug Amis mit Moppeds. Das ist übrigens das Modell, welches wir dieses Jahr fahren werden.

Aber jetzt weiter mit Eurem Bericht. Bin auch schon ganz auf die nächsten Bilder gespannt.

Gesendet von iPad mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites

Allen erst einmal ein "Gesundes neues Jahr " und ich hoffe ihr seit gut ohne Böllerschaden reingerutscht.

 

Pit ob vier Räder oder 2 Räder was spielt es für eine Rolle, Die Technik wird sehr strapaziert auf solchen Hoppelpisten. Man weiß auch nicht ob man da bestraft werden kann ,außer im Schadensfall wenn es nachgewiesen

werden kann.

 

Als wir unten am Motel ankamen verschwand die Sonne schon fast und wir inspizierten

unser Zimmer was so ganz im Stile von John Wayne eingerichtet war.

 

post-1209-0-83847400-1420187091_thumb.jp

 

Whow sah das gut aus, fehlte eigentlich nur noch mein Westernhut aus Wyoming ,ein richtiges Glas Whisky und eine Zigarre, meine Frau war natürlich happy von den schönen Patchwork Arbeiten.

 

post-1209-0-57447000-1420187265_thumb.jp

 

post-1209-0-88405100-1420187360_thumb.jp

 

post-1209-0-72019100-1420187528_thumb.jp

 

post-1209-0-98446500-1420187624_thumb.jp

 

post-1209-0-36607300-1420187720_thumb.jp

 

In der Ecke stand eine kleine Stufenleiter, für was die wohl war. Aber als ich das erste mal auf das Bett springen wollte war mir klar warum die Leiter dort stand.

Also ich dachte mir so, nein das tue ich mir nicht an ,das ich mit Leiter ins Bett krabble.

Das Bett war wirklich so hoch, das man im Stand 50 cm gerade nach oben springen musste und dann seitlich aufs Bett abrollen konnte.

Und wenn man wieder aus dem Bett ging, war es als wenn man in eine Grube abstieg.

 

Oben im Restaurant war es gemütlich eingerichtet und mit vielen alten Sachen dekoriert,

eine alte Winchester hing an der Wand .Wenn da nicht diese moderne Radiomusik gelaufen wäre,

hätte man das Feeling aus Zeiten des Goldrausches.

So gut wie das Steak, was wir dort bekommen haben war auch der Preis, was wir da hingelegt haben, Aber man gönnt sich ja sonst nichts.

 

Am nächsten Morgen , dem 07.09. ahnten wir bei dem herrlichen Sonnenschein noch nicht

wie der Tag ausgehen sollte, wir waren jedenfalls froher Dinge, nach einer geruhsamen

Nacht am Creek der alten Goldsucher.

 

post-1209-0-61992900-1420187797_thumb.jp

 

post-1209-0-07501500-1420187922_thumb.jp

 

post-1209-0-04922300-1420188005_thumb.jp

 

post-1209-0-11294200-1420188096_thumb.jp

 

post-1209-0-82567500-1420188195_thumb.jp

 

post-1209-0-15480000-1420188289_thumb.jp

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wirklich sehr urig das Zimmer. Aber mit "tief schlafen" war ja dann wohl nichts .

Share this post


Link to post
Share on other sites

sehr urig und mit Liebe zum Detail... sogar Bäume auf den Fensterläden :winki:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Unglaublich! 8o

 

Bei Anthony Agoni(?) kostete 'ne Beerdigung nicht mehr als ein gezogener Zahn :lol:

 

post-1504-0-71572800-1420378576_thumb.jp

 

 

Das waren noch Zeiten :thumbup:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jetzt habe ich auch wieder aufgeholt. An euer Bad in der heißen Quelle damals kann ich mich noch gut erinnern.

In Bodie scheint ja nicht viel los gewesen zu sein.

Euer Zimmer sieht echt urig aus. So was haben wir zwischendurch auch mal ganz gerne.

Wenn das Steak seinen Preis wert war, dann hat es sich ja gelohnt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Claudia und Udo mir fehlen die Worte, was ihr alles seht, irgendwie bin ich schon betriebsblind.

 

Ja Heike das Steak hatte sich gelohnt, und deshalb verzichteten wir auch gleich dort auf das Frühstück.

 

Zuviel essen schadet der Beweglichkeit, denn wir hatten ja bekanntlich am 8.09. was vor.

Wir machten uns lieber auf den Weg, denn in Lee Vinning gibt es sicher auch etwas zu essen.

 

Der Mono Lake schrumpft dahin vor dem Ausläufern der Sierra Nevada

 

post-1209-0-86391000-1420478621_thumb.jp

 

post-1209-0-85799600-1420478779_thumb.jp

 

post-1209-0-80317000-1420478841_thumb.jp

 

Die Tufas haben wir dieses mal nur aus der Ferne gesehen, denn die Bilder von 2011 wären fast identisch geworden.

 

post-1209-0-04901500-1420478921_thumb.jp

 

post-1209-0-45755300-1420478688_thumb.jp

 

 

post-1209-0-57063400-1420478992_thumb.jp

 

 

Wir durchforsteten noch ein paar Souvenir Geschäfte und ließen uns ein Croissant mit einen Becher Kaffee schmecken.

 

post-1209-0-06850700-1420479100_thumb.jp

 

post-1209-0-21815800-1420479201_thumb.jp

 

Und irgendwie konnte ich nicht erwarten , endlich an dem Abzweig "Tioga Pass" zu sein . Beim letzten mal 2011 stand da ein Schild " Road Closed" und dieses mal konnte ich da so einfach hochfahren, man ist das geil.

 

Auf halben Weg sahen wir vereinzelt Jogger die eine Startnummer auf dem Rücken hatten, mit zunehmender Höhe 

wurden es immer mehr. wir kamen uns schon langsam blöd vor ,einfach so vorbei zu fahren und die quälten sich einen ab. Aber sie haben es ja so gewollt.

Oben am Park Eingang war Finish und ich fragte wie der Lauf wohl heiße." Tioga Pass Run " schallte es zurück.

Na Hut ab..

 

Und der Yosemite Park empfing uns so schön und unschuldig, ......

 

post-1209-0-06613600-1420479286_thumb.jp

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Genau an der Stelle standen wir auch und haben diese wunderbare Natur auf uns wirken lassen ;-)

In Lee Vining haben wir übernachtet, schöner kleiner Ort!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Geht bald weiter, kleine Pause, Frank es kommen schon noch einige schöne Sachen

Gesendet von iPad mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Tino,

 

ich bin auch wieder auf dem Laufenden. In den letzten Wochen war nicht viel mit Forum und da musste ich heute erstmal kräftig aufholen.

 

2009 waren wir am Lake Tahoe und ich hatte überlegt, ob wir Lassen NP mit ansteuern sollten. Wir haben es nicht gemacht -> Fehler! :huh:  Schöne Bilder, die ihr dort gemacht habt. Da muss ich unbedingt hin.

 

An Bridgeport habe ich auch noch ganz tolle Erinnerungen, obwohl es schon eine ganze Weile her ist.

 

Wir sind die letzten Meilen der Bodie Rd damals sogar mit dem Womo gefahren. :censored:  *duck und weg*

Ging nur gaaaanz langsam, aber hatte sich gelohnt. Da kann man stundenlang fotografieren.

 

Jetzt gehts in den Yosemite. Da freue ich mich besonders, denn das war der erste Nationalpark, denn ich in den USA besucht habe. Allerdings war ja da was mit Waldbrand und so :dos:

 

Zuletzt bin ich dir noch Antworten schuldig: (ist schon ne Weile her, hoffe du erinnerst dich :whistling::winki: )

 

 

Die Luft war irgendwie bleihaltig als ich die vielen Waffen erblickte.

Soviel Wild gibt es in ganz Amerika nicht, wie viel man hätte mit diesen Schießeisen erlegen

können. Frage an unseren Ordnungshüter im Forum , wer zum Teufel brauch so was?

 

Darüber könnte man stundenlang diskutieren. Ich habe da eine klare Meinung.

Jede Waffe, die man der Bevölkerung wegnimmt, kann uns allen kein Leid mehr zufügen. (siehe Winnenden 2009)

Warum müssen "Normalbürger" Waffen zu Hause haben. Ich kenne jemanden, der legal scharfe Waffen zu Hause hat,

obwohl er beruflich damit überhaupt nichts zu tun hat. Das muss nicht sein. Ich lagere meine Waffe auch nicht zu Hause.

Da kommen dann diese Machosprüche...wenn einer auf mein Grundstück kommt.... :sveto:  Hier gibt es nur eine Institution, die uns

alle schützt und das sind die :police:

 

In Amerika ist das ganz anders und auch irgendwie gewachsen und geschichtlich verankert. Wir können das alle nicht gut finden,

aber etwas Verständnis habe ich schon. Die Wege sind oft sehr weit und viele Häuser liegen sehr einsam. Wenn ich weiß, dass fast jeder

eine Schusswaffe unter der Jacke trägt, besorge ich mir auch eine, um mich zu schützen. -> ein Teufelskreis!

 

 

Bettina ich vermute das er echt ist, ist aus massiven Messing, ich warte ja noch auf das Echtheitszertifikat von demjenigen hier im Forum

der sich vermutlich auskennt. ;)

 

Wenn du mich damit meinst, hast du aber große Hoffnungen in mich. Ich kenne mich damit überhaupt nicht aus. Sieht aber in meinen Augen

absolut echt aus. :yeah:  :winki: 

 

So jetzt habe ich aber deinen RB genug zugespamt. Ab in den Yosemite NP.

 

Beste Grüße

Sebastian

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja es geht bald weiter, die Pause hatte auch was mit einem Hochgebirge zu tun

Sebastian, warum zugespamt? Du hast nur das in ganzen Sätzen wiedergegeben was ich

und hoffentlich die meisten Menschen auch denken. Gerade jetzt sollten doch Waffen in verantwortungsbewußten Händen verbleiben. Ich will da nicht näher darauf eingehen, du weißt was ich meine..

Gesendet von iPad mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wo waren wir stehen geblieben, beim schönen Wetter und der schönen Landschaft.

 

post-1209-0-72492600-1421588767_thumb.jp

 

Unser nächster Halt war am Olmsted Point.

 

post-1209-0-95703800-1421589177_thumb.jp

 

Als ich die letzten Tage auf meinen Wetterapp schaute war ausgerechnet für den 8. 9., an dem Tag als wir auf den Half Dome wollten, Regen und auch Gewitter angesagt und ich sagte das schreckt uns nicht ab wir haben Regen Bekleidung dabei.

Jedenfalls waren wir noch super drauf und ich machte ein paar Fotos.

Unter anderem dieses Bild, wo ich genau erkennen konnte wo das letzte Mal Schluss war.

 

post-1209-0-65087900-1421589838_thumb.jp

 

post-1209-0-02273400-1421590054_thumb.jp

 

post-1209-0-40798500-1421590326_thumb.jp

 

Auch die Tafel im Rücken machte uns noch nicht stutzig, Heidi meinte nur sie hätte von einer Kollegin gehört das es im Yosemite Nationalpark brennt.

 

post-1209-0-10862400-1421589014_thumb.jp

 

Och ja ist ja weit weg, die kleinen Wölckchen, das wird uns nicht stören

 

post-1209-0-83790900-1421589983_thumb.jp

 

Nach kurzer Zeit frischte der Wind auf und wir machten uns dann doch etwas Sorgen um unsere bevorstehende Wanderung, aber es ist ja ssoooweit weg dieses Feuerchen.

 

post-1209-0-57019300-1421590141_thumb.jp

 

post-1209-0-47204900-1421590413_thumb.jp

 

Bevor wir  in unsere kleine Hütte im Camp Curry eingezogen sind, hatten wir noch einen Trip zum Glacier Point vor,

und wir machten uns auf den Weg, denn wir wollten uns ja den Berg noch einmal aus der Ferne anschauen.

 

post-1209-0-93810500-1421591364_thumb.jp

 

Aber auf halben Wege kippte dann doch die Stimmung................ :ph34r:  :evil:  :angry:  :eeeek:  :sarcastic:  :verysad:

 

post-1209-0-14979100-1421591450_thumb.jp

 

An dieser Stelle möchte ich auf meinen Beitrag mit den Namen " wenn es zur falschen Zeit brennt " verweisen,

wir wollen schließlich nicht alles doppelt bringen, da sind jede Menge Bilder, die zwar schön aussehen aber einen bitteren Nachgeschmack haben

 

also einfach in die Such Maske den Titel eingeben, da sind einige Bilder vom Forest Fire zu sehen. :)

 

aber wer dann denkt wir stecken den Kopf in den Sand der irrt sich gewaltig. B)

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Genau, von solchen unvorhersehbaren Dingen darf man sich den Urlaub nicht vermiesen lassen! Einfach das Beste draus machen! :thumbup:

Share this post


Link to post
Share on other sites

post-1209-0-74227100-1421781535_thumb.jp

 

Dieses Bild hat nun das Schicksal besiegelt , das wir den Half Dome definitiv nicht erklimmen können.

Wir verließen deshalb den Glacier Point etwas geknickt, vorher schauten wir uns noch etwas um und das dabei nicht viel herauskam lag auf der Hand.

 

post-1209-0-45159200-1421782029_thumb.jp

 

post-1209-0-29235400-1421781626_thumb.jp

 

post-1209-0-58875900-1421781871_thumb.jp

 

Unten im Tal war von dem Brand im Little Yosemite Valley nichts zu spüren.

 

post-1209-0-75138200-1421782193_thumb.jp

 

Ich mußte mir sogar einen Parkplatz erkämpfen, denn dieser Bursche machte mir ihn streitig.

 

post-1209-0-36865500-1421782911_thumb.jp

 

post-1209-0-21708400-1421782402_thumb.jp

 

Und wie zum Hohn glänzte der Granitklotz in der Abendsonne

 

post-1209-0-59026100-1421782830_thumb.jp

 

Wir bezogen unsere Hütte direkt am Waldesrand, also dahinter die blanke Wildnis,

 

post-1209-0-95663600-1421783015_thumb.jp

 

und unser Auto parkte nicht weit von uns (wohlgemerkt neben einen knallroten Ford Fiesta)......

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn auch aus der geplanten Bezwingung des Gipfels nichts geworden ist  :(  so hast du doch schöne und teils dramatische Fotos vom Half Dom mit nachhause gebracht. nicki.gif

 

Ihr (Heidi und du) schafft es bestimmt beim nächsten Versuch, denn es heißt doch: „aller guten Dinge sind drei!“

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja Udo vielleicht wird es irgendwann noch mal , obwohl ich Bedenken habe.

2 Elemente habe ich am Berg schon kennengelernt, Wasser und Feuer was kommt als Nächstes?

 

post-1209-0-99332000-1422017238_thumb.jp

 

Bevor ich die Treppen des MistTrails hinter den Firefighters hersteige, möchte ich euch noch etwas erzählen.

 

Also noch einmal nur zur Beachtung, den Mazda habe ich am Abend als ich das letzte Lebensmittel herausgeholt hatte 

verriegelt neben einem roten Ford auf dem Waldparkplatz außer Sichtweite abgestellt.......

 

Ich nahm meine Bierreserven und wir setzten uns im Außenbereich des Leseraumes vom Camp Curry.

In der Umgebung des Hauses ist überall freies Wlan verfügbar,wenn es denn geht.

2011 hat das alles funktioniert, aber letztes Jahr hat mittlerweile jeder ein wlanfähiges Gerät, so das das Netz überlastet ist.

Also blieb uns nix weiter übrig, als Kommunikation mit den Leuten die da waren zu betreiben.

Der Engländer neben mir hatte wohl sonst nichts zu sagen, denn er textete uns zu, das uns die Ohren weh taten.

Obwohl er eine Zeit mal in Deutschland verbracht hatte , und er behauptete er könne deutsch, haben wir kein einziges Wort in Deutscher Sprache über seine Lippen gleiten hören, egal wir haben zwar bloß die Hälfte verstanden , aber ich war abgelenkt von dem Übel.

 

Ich viel an diesem Abend schwer in dieses quietschende Feldbett. In der Hoffnung des Nachts einen glitze kleinen 

Bären an unserem Zelt vorbeitappsen zu hören schlief ich ein.

Ein Geräusch weckte mich dennoch, aber es entpuppte sich als lautes Schnarchen des Zeltnachbarn.

 

Und früh wollte ich gar nicht aufstehen , ich lag wie ein Stein im Bett und es erinnerte mich an die Armeezeit, da waren die Matratzen aber noch etwas durchgelegener.

 

Nach einem frischen Kaffee und etwas Gebäck, waren wir dann doch optimistischer und wir machten uns auf den Weg.

Es zog uns aber doch in die Richtung wo der Half Dome steht und wir nahmen uns vor so weit wie möglich zu gehen,

bis wir gestoppt werden.

 

Der 8. 9. begann doch wie der Wetterbericht vorausgesagt hat mit leichtem Regen aber es wurde zunehmend besser,

wie ihr in den nachfolgenden Bildern sehen könnt.

 

post-1209-0-47746000-1422017549_thumb.jp

 

post-1209-0-19364400-1422017841_thumb.jp

 

wie ihr seht ist wenig Wasser im Bach

 

post-1209-0-06853500-1422018218_thumb.jp

 

 

Der Blue Bird hat sich wohl sein Frühstück organisiert

 

post-1209-0-96543100-1422018450_thumb.jp

 

post-1209-0-18423400-1422018741_thumb.jp

 

Und dieser Kollege hielt uns dann am Weitergehen ab, denn die Feuerfront war nicht mehr weit

 

post-1209-0-31132500-1422018881_thumb.jp

 

post-1209-0-16639200-1422018991_thumb.jp

 

post-1209-0-34986400-1422019088_thumb.jp

 

post-1209-0-14051800-1422019239_thumb.jp

 

post-1209-0-86045500-1422019387_thumb.jp

 

post-1209-0-50838700-1422019456_thumb.jp

 

post-1209-0-19601200-1422019556_thumb.jp

 

post-1209-0-05605100-1422019612_thumb.jp

 

post-1209-0-54042700-1422019741_thumb.jp

 

post-1209-0-80192800-1422019834_thumb.jp

 

post-1209-0-87958800-1422019948_thumb.jp

 

Als wir wieder unten angekommen sind standen die Fahrzeuge noch da

es war bestimmt eine harte Schicht für die Jungs

 

post-1209-0-92303300-1422020066_thumb.jp

 

post-1209-0-76021300-1422020169_thumb.jp

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Anzeige:





×
×
  • Create New...