Jump to content

Lade Dir unsere App auf Dein Handy.

Deine Vorteile: mobiler Zugang zum Forum / Push-Nachrichten / Bilderupload vom Handy / Nutzung der Sprachassistenten


         

Sign in to follow this  
Squirrel

Glasperlen und Knie zittern in der Monterey Bay

Recommended Posts

Ja Claudia Autos, so richtig in Szene gesetzt , das kann schon faszinieren, da hab ich auch noch an anderer Stelle so einige Autos fotografiert,

die ich euch auch noch zeige, wenn ihr dabei bleibt.

Leider bestimmt das Straßenbild hierzulande eher langweilige Autotypen obwohl die Designer immer am Tüfteln sind.

 

Morgen gehts weiter :smalleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Passend zu dem aktuellem Anlass, was für uns ein bedeutendes Ereignis in unserem Leben war und was vielleicht schon manche wieder vergessen haben, der 9. 11. vor 25 Jahren, 

will ich euch ein paar Bilder von der Brücke schicken, die für mich der Inbegriff von Freiheit ist.

Ich weiß zwar nicht warum die Golden Gate Bridge so eine Magie ausstrahlt, aber es liegt vielleicht

daran das es für uns vor dem Mauerfall nie möglich war diesen Ort zu besuchen.

 

Nachdem wir an der nahe liegenden Tankstelle das Auto noch einmal vollgetankt haben

( laut Alamo hatten wir es ja eigentlich vollgetankt übernommen) machten wir uns auf den Weg

Richtung Norden zu den großen Küsten Redwoods, Wir freuten uns schon wieder zwischen den mächtigen Stämmen zu stehen und zu grübeln was sie in ihrem Leben schon erlebt haben müssen.

 

Kurz bevor wir die Brücke passierten, fragte mich Heidi, „hast du das Lied von Scott Mc Kenzie dabei“ oh oh ich mußte zugeben ich hatte es vergessen.

Bei dem herrlichen Wetter wäre es ein Vergehen gewesen an den Aussichtspunkten der Marin Headlands so einfach vorbei zu fahren, obwohl wir dort auch schon mal waren.

 

Der Blick ist einfach überwältigend.

 

 

post-1209-0-02919300-1415553696_thumb.jp

 

post-1209-0-50287700-1415553791_thumb.jp

 

post-1209-0-30066300-1415554021_thumb.jp

 

post-1209-0-46725500-1415554464_thumb.jp

 

post-1209-0-44091600-1415554157_thumb.jp

 

post-1209-0-96425600-1415554293_thumb.jp

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir waren in SF auch noch im selben Hotel  :patsch:

La Luna Inn vom 16.09.-19.09

 

Wahrscheinlich sind wir uns auch noch mal über den Weg gelaufen :-D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja...Scott McKenzie in SF hören. Ist zwar schwülstig, aber was für's Herz.

 

So'n Teleobjektiv ist schon 'ne feine Sache.

 

Und wg. dem 9.11.89...das wird nicht vergessen. Dafür sorgen schon die Medien. Ich finde es super, daß es passiert ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich schau mir die Golden Gate immer wieder gerne auf Fotos an und freue mich, dass ich sie schon "live" gesehen habe!

Share this post


Link to post
Share on other sites

An den Autohändler an der Van Ness bevor Fiat drin war, kann ich mich auch noch erinnern. Ich habe damals oft im gegenüber liegenden Holiday Inn genächtigt. Etwas weiter noch links war auch ein Chevrolet Dealer, da ist heute glaube ich ein Nissan Infinity Händler drin.

 

Tolle Fotos der Brücke!!

 

Grüße

 

Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jetzt wird bestimmt mancher sagen , das war ja bisher nichts Aufregendes, aber ich kann euch beruhigen es wird nicht aufregender nur anders.

 

Wir bewegen uns jetzt in neues Terrain.

Wie erwartet unterscheidet sich der Amerikaner vom Deutschen in punkto Schönwetter- unternehmungen kaum.

Als wir mit unserem agilen Mazda, der geschwind durch die engen Straßen mit den tausend Kurven gleich am Anfang der Hgw1 glitt, endlich an einem Bus vorbei waren,dachten wir jetzt können wir schön relaxt fahren und die schöne Landschaft genießen.

 

post-1209-0-98736600-1415816954_thumb.jp

 

Aber denkste, etwa 2 Kilometer vor dem Stinson Beach ,Stau und das mitten in der Pampa.

Tja die wollten alle mit Ihrem Surfbrett, oder mit der Omma an den Strand.

Aber irgendwann war auch das vorbei, und wir konnten die Fahrt genüsslich fortsetzen.

 

post-1209-0-20945900-1415817068_thumb.jp

 

post-1209-0-31762000-1415817145_thumb.jp

 

Als wir bei den ausgedorrten Wiesen von Kuh Else vorbei kamen , dachte ich mir da haben die

Rindviecher auf unseren saftig grünen Koppeln ein besseres Leben.

 

post-1209-0-56911700-1415817208_thumb.jp

 

Irgendwann kamen wir auch an einer Winery vorbei, wo ich meinte ich hätte da mal was im Fernsehen darüber gesehen. Man kann unmöglich überall anhalten.

 

Wo wir angehalten haben war bei Nick`s Cove, wir haben aber dort nichts gegessen, weil wir noch vom Frühstück satt waren.Anscheinend gibt es dort Austern zu speisen, denn es lagen jede Menge Muschelschalen vor der Tür.

 

post-1209-0-33655400-1415817276_thumb.jp

 

 

Dafür bin ich ins Fettnäpfchen getreten weil ich die Feuerwehr im Einsatz mit Blaulicht fotografiert habe. Oh die bösen Touries, da hat man mich ermahnt das man das nicht tun sollte.

 

post-1209-0-29426500-1415817411_thumb.jp

 

So lange haben wir uns da nicht aufgehalten wir wollten ja heut noch vorm Sonnenuntergang in Fort Bragg sein und das aus gutem Grund …

 

Die Küste ist ja Richtung Norden einzigartig das Wetter war auch sehr schön ,so das es wie man sehen konnte niemanden zu Hause hielt.

 

post-1209-0-72880300-1415817825_thumb.jp

 

post-1209-0-42366600-1415817977_thumb.jp

 

In einem gediegenem Küstenort leider weiß ich nicht mehr wie er hieß sah man vom Auto aus wie eine Liveband spielte, Spontan hielten wir an und schauten dem Treiben ein wenig zu.

Die Bandmitglieder sahen irgendwie aus ,wie eine Mischung aus Chad Kröger und Keith Richards.

 

post-1209-0-84602000-1415817544_thumb.jp

 

Und die Zuschauer waren bunt gemischt,

 

post-1209-0-52623000-1415817632_thumb.jp

 

ein paar waren sogar noch aus den 70 igern

 

und wie es weiter geht erzähle ich euch das nächste mal

 

post-1209-0-43410800-1415817737_thumb.jp

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Scheint ein langer Fahrtag gewesen zu sein. Es ist leider immer so, dass man nicht alles sehen kann... Tolle Strandbilder, weiter so!

Gruß, Tinchen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Tino! Ich bin natürlich auch mit Euch auf Reisen. Tolle Bilder, mehr davon! :winki:

 

Beste Grüße

Sebastian

Share this post


Link to post
Share on other sites

Übrigens, Julien wir könnten uns definitiv am 10.9. und am 17.9. über den Weg gelaufen sein, aber dazu komme ich erst noch.

Ja Bettina das Beste kommt ja erst noch an dem Tag

Sebastian für dich hab ich auch noch was, aber das dauert noch

Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das habe ich gern - Andeutungen machen und auf später vertrösten!    :sfunnypost:  Aber so ist sichergestellt, dass die Mitleser am Ball bleiben! Die Bilder bisher sind sehr schön - ich freue mich auf mehr!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein Stückchen war noch zu fahren und so gegen Nachmittag hatten wir doch Appetit bekommen,

und da kamen uns die kleinen Volksfeste anlässlich des Labor Days ganz recht.

Ich nahm meine Kamera mal nicht mit , was gibt es an einem Würstelstand auch zu knipsen.

Aber was wir dort erlebt haben um nur eine Wurst vom Grill zu bekommen, kann ich mit Worten gar nicht beschreiben. Die haben sich aber angestellt . Also ganz kurz:

Wurst bestellen--- Zettel bekommen, wo drauf stand was wir haben wollen--- in Supermarkt gehen und bezahlen--- mit Kassenzettel an den Wurststand zurück--- Daten vom Kassenzettel wurden in einem Tablet erfasst-- Kassenzettel wurde auf einer Leine mit Klammer befestigt---es wurde immer wieder nachgerückt bis man an der Reihe war. Zwischendurch hat der Grillmaster natürlich auch noch paar Würste fallen lassen. Als ich endlich nach einer gefühlten Stunde dran war habe ich natürlich auch noch die Kleinste von den Beiden ,die er in der Hand hielt bekommen.

Und das für 3 Dollar 99 das Stück. :essen:

Aber geschmeckt hat sie.

 

Nicht so ungeduldig Butterfly :winki:

 

Mendocino, ja da gab es mal ein Lied aber nicht unbedingt mein Geschmack, da sind wir vorbeigefahren, vielleicht ein Fehler.

 

Endlich erreichen wir unser heutiges Ziel, vorbei an der North Coast Brewing Company

www.northcoastbrewing.com/ wo wir eigentlich zu Abend essen wollten ,sahen wir von weiten schon unser Motel. Aber vorher wollten wir noch unseren ersten Sonnenuntergang am Pazifik erleben.

Und das am „Glasperlen Strand von Ford Bragg“ Oha wie langweilig werden einige denken.

Ich habs euch ja gesagt es kommt nichts Aufregendes.

 

post-1209-0-02133500-1415971944_thumb.jp

 

post-1209-0-18478300-1415972027_thumb.jp

 

Wir haben nur eine Stelle gefunden und da lagen nur noch Perlchen, die größeren müssen einige

unvernünftige Leute schon mit Eimern in ihre Vorgärten geschleppt haben.

Ich setzt jetzt mal auf jemanden aus dem Forum ,der mal im Internet recherchieren kann was es mit dem Glasperlendstrand auf sich hat. Ich vermute mal er macht das gern.

post-1209-0-80230300-1415972102_thumb.jp

 

post-1209-0-67636800-1415972165_thumb.jp

 

post-1209-0-80766400-1415972224_thumb.jp

 

post-1209-0-26301900-1415972310_thumb.jp

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich setzt jetzt mal auf jemanden aus dem Forum ,der mal im Internet recherchieren kann was es mit dem Glasperlendstrand auf sich hat. Ich vermute mal er macht das gern.

 

Stimmt!  :winki:

 

Was es mit dem Glass Beach auf sich hat ist mit Hilfe des Webs schnell herausgefunden und zwar u.a. HIER bei t-online.de

 

Auszugsweise zitiert steht dort:

 

Wenn Müll am Strand liegt, ist das für die meisten Touristen eher ärgerlich. Doch im MacKerricher State Park ... gibt es einen Strand, an den Touristen hauptsächlich wegen des dort herumliegenden Mülls kommen. Der Glass Beach besteht nämlich bei näherer Betrachtung nicht aus Kieselsteinen, sondern aus abgeschliffenem Glas, das mal weiß, rot oder grün am Boden schimmert.

 

Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts haben die Bewohner des anliegenden Fort Bragg ihren gesamten Müll einfach ins Meer geschmissen. Mülltrennung? Fehlanzeige. Rund 50 Jahre haben sie sich so ihres Unrats entledigt, bis in den Sechziger Jahren eine Organisation zur Überprüfung der Wasserqualität dem einen Riegel vorschob. Das Küstengebiet wurde geschlossen. Über Jahrzehnte hatte die Natur vor Ort so Zeit, sich zu regenerieren. Und das tat sie. Das Meerwasser reinigte den Strand und schliff das angestaute Glas, das Besucher heute dort barfuß und ohne Probleme spazieren gehen können.

 

Vor einigen Jahren wurde der Strand zusätzlich von Menschenhand gereinigt und an den Staat verkauft, sodass er seit 2004 zum MacKerricher State Park gehört und dessen südlichste Region ausmacht. Seitdem kommen viele Touristen um die lokale Sehenswürdigkeit zu bestaunen. Und während rund 100 Jahre zuvor die Anwohner den Müll loswerden wollten, nehmen viele Besucher heute wieder etwas davon mit - als Souvenirs. Dies ist jedoch offiziell verboten. Anschauen, fotografieren, anfassen: ja. Aber die bunten Steine bleiben bitte am Glass Beach.

 

Noch Fragen??  :)

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

hm... am Glass Beach bin ich leider vorbeigefahren aber in Mendocino habe ich übernachtet - mal abgesehen vom schnuckeligen Hotel verpasst man da aber meines Erachtens nicht viel Tino

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn es jemanden gibt ,der Wikipedia Konkurrenz macht, dann ist es Udo,

Danke noch mal,

Man könnte fast denken die Natur verzeiht dem Menschen, und gibt ihn noch etwas zurück.

Morgen gehts weiter

Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hab mich jetzt gefragt wie ich euch weiterhin bei Laune halte.

Die Idee in diese Brewery zu gehen hatten wohl viele an diesem Abend , Das Restaurant war voll, alles reserviert, einige kauften im Henkelkörbchen das wohl gut schmeckende Bier. Und wir sollten

in die angrenzende Bar zum essen gehen, aber das war soooo laut dort ( gefühlte Oktoberfeststimmung) .Tut mir leid aber da hatten wir keinen Bock mehr drauf und ich hatte einfach nur Knast.

Schicki Micki war heut auch nix für uns und deshalb sind wir bei einer riesigen Portion

gebratener Nudeln mit Gemüse und Hühnchenfleisch im Chinesischen Restaurant gelandet, und das einheimische Bier gabs dort auch.

 

Und der Tag begann wie er abends aufgehört hat. Mit dem Bikerfahrer des rechten Motorrades

habe ich mich am Morgen noch etwas unterhalten. Biker sind meistens cool drauf sofern sie nicht in einer Gang sind.

Und eigentlich drängt die Zeit schon wieder, deshalb schnell gepackt und los.

 

post-1209-0-67969500-1416335904_thumb.jp

 

Und was jetzt kommt ist eine Mischung aus skuriler Küstenlandschaft und dichten Wäldern mit sehr vielen Serpentinen. Auf den ein oder anderen Fahrradfahrer ,der sich manchmal ganz schön quälen muss sollte man auch Obacht geben.

 

post-1209-0-92006400-1416335957_thumb.jp

 

post-1209-0-22600000-1416336021_thumb.jp

 

post-1209-0-98625500-1416336100_thumb.jp

 

Und jetzt sind wir im Lande der riesigen Küsten Redwoods gelandet und man muss wirklich aufpassen das man nicht einen Park verpasst ,so wie es uns fast passiert wäre.

 

post-1209-0-54852800-1416336204_thumb.jp

 

Ich war schon vorbei an dem kleinem Schild wo der Abzweig zum Chandelier Tree gewesen ist.

Dann hab ich etwas getan was ich eigentlich „nie“ tue, zum Leidwesen meiner Frau.

Ich bin einfach umgedreht und zum Glück....

 

post-1209-0-40111500-1416336293_thumb.jp

 

post-1209-0-76668900-1416336388_thumb.jp

 

post-1209-0-37682400-1416336480_thumb.jp

 

wir schreiben den 1.9. 2014  in den USA der Labor DAY

Share this post


Link to post
Share on other sites
Und was jetzt kommt ist eine Mischung aus skuriler Küstenlandschaft und dichten Wäldern mit sehr vielen Serpentinen.

 

Ja, man sitzt länger im Auto als gedacht weil das auf und ab und die vielen Kurven des 1 / 101 keine hohen Geschwindigkeiten zulassen und dann sind da noch die vielen „Viewpoints“ die zusätzlich Zeit kosten. Wie hat euch denn die Küste gefallen? Kommt dazu noch was?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja Udo, die Küste ist sehr schön und hat uns sehr gefallen , es kommen noch mehr Bilder, auch direkt vom Pazifikstrand. Aber wir fahren ja noch ein langes Ende am Wasser entlang, bevor es dann landeinwärts geht

Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Küste da oben ist wirklich traumhaft. Schön dass es euch dort auch gefallen hat. Schließlich hab ich euch da hingeschickt .... ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oooooh. Ich glaub da müssen wir auch mal hin....

Ist doch eigentlich ein gutes Ziel für Familien mit schulpflichtigen Kindern für die Sommerferien, oder ????

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, jetzt kann ich endlich nachlesen, was ich urlaubsbedingt verpasst habe :) Schöne Bilder von der GGB, Tino. Und gelernt habe ich auch schon was, dank Udo's Infos :nummer1:

Bin gespannt, was es noch zu entdecken gibt, die Ecke ist für uns auch interessant.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Anzeige:





×
×
  • Create New...