Jump to content

Lade Dir unsere App auf Dein Handy.

Deine Vorteile: mobiler Zugang zum Forum / Push-Nachrichten / Bilderupload vom Handy / Nutzung der Sprachassistenten


         

Squirrel

Erfahrung mit Alamo

Recommended Posts

Hallo User ,

 

Auf unserer kürzlich zu Ende gegangenen USA Reise mußte ich gleich am Anfang der Reise am Schalter von 

Alamo in San Francisco eine kleine Entäuschung erleben.

 

Obwohl unsere Ankunftszeit in SF pünktlich war ( 19 Uhr 45)  zog sich die Zeit bis wir endlich am Schalter von Alamo waren. Es war dann schon so gegen 21 Uhr.

 

Angekommen vor uns eine riesige Schlange, die alle auf ein Auto warteten. Übrigens nur bei Alamo so ein riesiger Andrang.

Die Mitarbeiter am Schalter hatten die Ruhe mit Löffeln gegessen, vor den Schaltern genervte Kunden und endlose 

Diskussionen. An den Minen der Kunden konnte man sehen das das sie etwas unzufrieden waren.

 

Zwischendurch kam ein Mitarbeiter durch und kontrollierte von jedem seine Reservierung, die keine hatten konnten wieder gehen. Danach telefonierte er ständig.

 

Als wir endlich dran waren und wir hatten ein Paket gekauft wo alles inklusive war außer die erste Tankfüllung.

( also wieder voll abgeben dachte ich), verschwand der Mitarbeiter mit meinem Zettel hinterm Tresen und tippte im Computer herum. Die gefühlte Zeit , eine Ewigkeit.

Die Leute in der Schlange wurden schon unruhig.

Dann fragte er uns ob wir telefonisch erreichbar wären, ich sagte nein. 

Also wir könnten sie im Pannenfall anrufen unter einer bestimmten Telefonnummer  die er aufschrieb.

Wir nickten.

Dann ging alles sehr schnell er legte uns einen Zettel zur Unterschrift vor und sagte dazu das wir den Wagen leer abgeben sollen.

Insgesamt standen 184 Dollar auf der Rechnung inclusive diesen Service für 4  Dollar 99 pro Tag für das Anrufen.

 

Wir schauten dann genauso wie die anderen vorher.

Ich dachte das geht ja gut los, bin ja gespannt was für ein Auto wir bekommen.

 

Angekommen oben in der Garage, zeigte man mir "den einzigen Midsize SUV " der noch da stand, oder der extra für mich bereitgestellt wurde.

Aber ich konnte nicht meckern, es war zwar kein amerikanisches Auto aber lag voll in meinen Erwartungen, und da wir nur zu zweit unterwegs waren ,völlig ausreichend.

Und er hat seinen Dienst über 5450 km ohne Pannen und super Fahreigenschaften geleistet.

Übrigens ein Mazda CX-5

 

 

Als Manko fand ich bei Alamo das es ausgenutzt wird das die Leute übermüdet vom Flug sind und dann noch bei der Abfertigung künstlich gebummelt wird . In Folge wird man genötigt Zusatzverträge abzuschließen die man gar nicht will.

Es bleibt einen wenig Zeit um abzuschätzen welche Leistungen man noch zusätzlich braucht. Man unterschreibt dann nur um des Friedens Willens.

Der Tank war übrigens auch nicht voll, ich hab am ersten Tag in SF gleich noch mal für 24 Dollar tanken müssen.

 

Also ich kann diesmal für Alamo  nicht die volle Punktzahl geben. Von 10 also nur 8

 

Gruß Squirrel 8)

 

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Tino,

 

wir haben beim letzten Mal zwar nicht lange warten müssen, aber uns haben sie, obwohl wir alle zusätzlichen Angebote verneint haben, dennoch ein Kreuzchen bei "Roadside Assistance" gemacht. Ich habe es jedoch unbemerkt unterschrieben. Erst als wir das Auto wieder abgegeben haben, sagte mir die Dame, die das Auto in Empfang nahm, dass jetzt noch der Betrag von der "Roadside Assistance" von der Kreditkarte abgebucht würde. Wir waren erstmal erstaunt und haben das so hingenommen. Da mich das aber nachträglich so geärgert hat, habe ich eine email zu Alamo geschickt und den Sachverhalt beschrieben. Sie haben sehr schnell reagiert und ich hatte tatsächlich nach 2 Wochen den Betrag wieder gutgeschrieben auf meinem Kreditkarten-Konto.

Hätte ich jetzt nicht mit gerechnet, da es ja auch meine Schuld war, da ich den Vertrag nochmal richtig hätte lesen sollen. Aber in der Situation ist man ja einfach nur froh, endlich da zu sein und sein Auto zu bekommen. Beim nächsten Mal werden wir da jetzt natürlich verstärkt drauf achten.

 

Ist immer ärgerlich sowas, aber dafür war das Auto bei euch ja wohl zufriedenstellend.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Tino,

 

da möchte ich doch gerne unser Erlebnis bei der Mietwagenübernahme im Sommer in Las Vegas bei Hertz hinzufügen. Auch bei Hertz viel Betrieb, es dauert und geht nicht weiter. Nun gibt es dort Terminals, über die man mit einem Telefon Kontakt zu einem Agent auf dem Bildschirm hat. Da niemand an diese Automaten ging, stellte ein Mitarbeiter dann einfach den Kontakt zu einem Agent her und rief dann den nächsten in der Reihe dorthin. Zuerst war ich in der Hoffnung, dass uns das nicht trifft. Aber wie das so ist, wir wurden auch an diesen Automaten gerufen. Der Agent auf dem Bildschirm ignorierte, dass wir einen prepaid voucher hatten und auch kein Upgrade wollten. Zuletzt sollte wir dann eine zusätzliche Rechnung von mehr als 700 Dollar unterschreiben. Das haben wir nicht getan, was zu weiteren Diskussionen führte. Irgendwann blieb dann ein Betrag von etwa 80 Dollar für die erste Tankfüllung übrig, die wir aber auch nicht wollten, da wir gebucht hatten, das Auto vollgetankt zu übernehmen und auch voll abzugeben. Das wurde dann auch noch rausgenommen und wir bekamen ein Auto zugewiesen, keine choiceline. Da die Reifen nicht ok waren, mussten wir den dann auch direkt umtauschen - das ging dann aber schnell.

 

Viele Grüße

Doris

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh mann, da weiß ich ja gar nicht, wie wir uns nächstes Frühjahr bei Alamo verhalten sollen...

Was würdet Ihr Mietwagenerfahrenen machen?? 5$ pro Tag find ich unverschämt teuer....

LG, Tinchen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mit Alamo haben wir sehr schlechte Erfahrungen gemacht, das ist allerdings schon ziemlich lange her. Die haben uns bei einer Panne im Nowhere glatt stehen gelassen - die Anfahrt wäre für sie zu weit erklärten sie am Telephon.

 

Klar, so etwas lässt man sich nur einmal bieten.

 

Gruss

 

Rolf

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wirklich ärgerlich gelaufen Tino aber es geht auch ganz anders:

 

Am 18.August 2013 (ein Sonntag) sind wir kurz vor 19 Uhr (mehr als pünktlich) in SFO gelandet. Zeitgleich mit uns war nur ein zweiter internationaler Flug angekommen. So waren Immigration, Übernahme des Gepäcks und Zoll in etwas mehr als einer halben Stunde erledigt. Gut eine Stunde nach der Landung waren wir bei Alamo. Dort waren 3 Schalter besetzt. Vor uns in der Wartereihe lediglich 2 weitere Kunden. Es dauerte nur wenige Minuten und ich konnte mein Voucher vorlegen. Mich bediente ein äußerst freundlicher Mitarbeiter. Ich klärte das mit der Tankfüllung, dem Alamo TollPass („Toll by Plate“) und lehnte die angebotene Roadside Assistance ab was auch sofort akzeptiert wurde. Nebenher lief ein netter Smalltalk. Es dauerte keine 5 Minuten und ich hatte meine Papiere. In der Choice Line standen 2 Standard SUV. Ich nahm mir den GMC Terrain und um 20:30 Uhr war ich damit unterwegs zum gebuchten Hotel in San Bruno!

 

Auch in diesem Jahr, in Seattle, gab es keinerlei Probleme. Die Wartezeit bei Alamo (ca. 15 Minuten) war nicht der Rede wert nur der junge Mitarbeiter gab nicht so schnell auf als er versuchte mir den Roadside Service aufzuschwatzen aber letztendlich dauerte es auch hier nicht länger als 10 Minuten bis ich meinen Mietvertrag unterschreiben konnte.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei uns hatte es in 2012 mit Alamo, bis auf die Wartezeit, in Denver eigentlich auch gut geklappt. Es gab keine "Verkaufsgespräche", nur Erläuterungen zu dem bestellten Wagen und Optionen. Dann raus zu den Autos und Auto ausgewählt.

 

Aber das scheint so wie bei den Telekommunikationsdiensten zu sein. Mal läuft's, mal nicht. Und es ist egal welche Farbe der Anbieter hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir hatten sonst auch wenig Probleme mit Alamo, und vielleicht hätte uns ja dieser Roadside Assistance im Notfall auch geholfen .

Ich fande nur die Art und Weise wie man einfach überrumpelt wurde etwas schäbig. Die Leute die nach uns auch noch gern einen Mietwagen haben wollten,wären mir an die Gurgel gesprungen, wenn ich dort ein Fass aufgemacht hätte. Ich werde auf jedenfall mal bei Alamo Deutschland anrufen und meinen Unmut kundtun, ob es was hilft ist fraglich

Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das wird sich wohl nie ändern, ausländische Mietwagenkunden versuchen was aufzuquatschen. Das war bei mir 1995 schon so. Auto zu klein, zu schwach für den Trip ( Chevrolet Astro Van... was soll da noch kommen??? ), unterversichert und der ganze Quatsch. Ich habe alles angebotene immer grundsätzlich abgelehnt.

 

Im Grunde genommen klappte es bei Alamo immer ganz gut ( habe da bisher 7 mal gemietet ). Einmal mussten wir lange warten bis der Wagen fertig war ( 45 min für Luxury Class Cadillac ) und einmal stand die Klasse nicht zur Verfügung und wir mussten einen MiniVan nehmen.

 

Grüße

 

Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es gibt noch kleine Wunder. Wie vorher beschrieben habe ich mich telefonisch beschwert. ( es gibt sogar eine Beschwerde Hotline ).

Man sagte mir am Telefon das sie direkt nach SF eine Mail schicken und mir mein Anliegen mitteilen.

Daraufhin bekam ich vor 3 Tagen eine Mail von Alamo San Francisco mit

der Kopie meines unterschriebenen Vertrages und der Mitteilung das sie mir die Hälfte von dieser Roadside Police erstatten .

Ich mein das ist schon mal was, besser wie Nichts, zumal ich mich ja überrumpeln ließ. Anderseits denk ich mir so ,irgendjemand hatte hier ein schlechtes Gewissen.

Vielleicht wollten sie ja auch einen guten Kunden nicht verlieren.

Ich kann euch allen nur raten bevor ihr einen Vertrag dort unterschreibt genau

zu überlegen was für Leistungen brauche ich. Obwohl meistens etwas Tumult am Schalter ist sollte man sich genügend Zeit nehmen.

Gruß Squirrel

Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir haben uns gestern bei Alamo online registriert und können so, um Zeit zu sparen, am Automaten einchecken. Ich bin mal gespannt, wie das funktioniert. Nach dem einchecken am Automaten kann man sich das Auto aussuchen und fährt dann direkt damit zum Ausgang, wo man nur noch den Führerschein und den Voucher vorzeigen muss. Hört sich easy an, wir werden berichten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hört sich spannend an. Da bin ich auch mal auf Eure Erfahrung gespannt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

also ich kann nur sagen wir haben bisher mit Alamo nur allerbeste Erfahrungen gemacht und das nun schon 4-mal.

Keine Probleme bei Abholung und Abgabe. Immer das Auto bekommen das gebucht war bzw. eine Klasse höher ohne Mehrkosten..

Keine Wartezeiten am Schalter in Las Vegas, Denver, Los Angeles, in Seattle hatten wir Bypass mußten also überhaupt nicht an den Schalter.

Wir können Alamao nur empfehlen.

Gruß

Sydney46

Share this post


Link to post
Share on other sites

Keine Lust mehr auf das lange anstehen an den Schaltern? 

Ich nutze seit neuestem den von ALAMO seit 2014 angebotenen "Skip the Counter" Service!  Kein langes, nerviges anstehen und keine blöden Verkaufsgespräche an den Schaltern mehr :PFunktioniert wie online einchecken beim Flieger. Einfach bei ALAMO online registrieren, Sobald man dann den Voucher zur Hand hat, mit der Reservierungsnummer online einchecken, Unterlagen ausdrucken...fertig. 

Bei Ankunft dann direkt zur Vermietstation ins Parkhaus, Auto der gewählten Kategorie aussuchen, einsteigen und los zur Ausfahrt. Dort dem Mitarbeiter die Dokumente zum einscannen in die Hand drücken. Es müssen aber auch der Führerschein des angegeben Fahrers, sowie die Kreditkarte vorgelegt werden, mit der man das Auto gebucht, bzw. mit der online eingecheckt wurde vorgezeigt werden!

So dauert das Auto abholen weniger als 30 Min!  

Wer näheres wissen möchte, gerne an mich wenden! 

 

Gruß

Frank

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir haben "Skip the counter" dieses Jahr auch das erste mal genutzt. Am Airport Seattle war die größte Hürde die Auswahl des Fahrzeugs. Alles andere war ganz easy.

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites

Funktioniert aber nur, wenn man alamo direkt gebucht hat und nicht über einen Mittler, wie z.B. Germanwho. Ich habe dennoch die Anfrage an alamo gestellt.

Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wir haben über fti gebucht, nicht direkt bei Alamo.

Ich bin auf die Antwort gespannt

Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Oesse100:

Funktioniert aber nur, wenn man alamo direkt gebucht hat und nicht über einen Mittler, wie z.B. Germanwho. Ich habe dennoch die Anfrage an alamo gestellt.

Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Nicht richtig. Auch bei über Vermittler (Reisebüros, Billiger-Mietwagen.de etc.) gebuchte Fahrzeuge funktioniert es. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Funktioniert aber nur, wenn man alamo direkt gebucht hat und nicht über einen Mittler, wie z.B. Germanwho. Ich habe dennoch die Anfrage an alamo gestellt.

Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Nicht richtig. Auch bei über Vermittler (Reisebüros, Billiger-Mietwagen.de etc.) gebuchte Fahrzeuge funktioniert es. 

Also nach meiner Registrierung hat es auf der Homepage mit meiner Reservierungsnummer nicht geklappt... Hmm, ich hatte die ja jetzt angeschrieben.

Normal braucht es nur die Reservierungsnummer den Namen und Vornamen, oder bin ich zu doof...?

Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich bin über den Link gegangen, der in der Mail stand. Hat sofort geklappt.

? Genau da hatte ich es auch probiert. Komisch....

Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich bin über den Link gegangen, der in der Mail stand. Hat sofort geklappt.

Der Grund war wiederum mal wesentlich profaner

Alamo.com hat meinen Nachnamen falsch gespeichert und mit den Konsonanten ist das dann halt so ne Sache.

Aber feine Geschichte, ich bin gespannt!

Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


Anzeige:





×
×
  • Create New...