Jump to content



It´s Football Time! - NFL Season 2014


 Share

Recommended Posts

post-3738-0-91683300-1409684130_thumb.pn

Das Warten hat ein Ende! Mit dem Labor Day Weekend klingt in den Vereinigten Staaten offiziell der Sommer aus und die American Football Saison beginnt.

 

Mit einem echten Kracherspiel beginnt die neue Spielzeit: Der amtierende Champion Seattle Seahawks empfängt am 5. September (2.30 Uhr, MESZ) im heimischen CenturyLink Field den viermaligen Super-Bowl-Gewinner aus dem hohen Norden, die Green Bay Packers.

 

Hier ein kurzer Ausblick auf die kommende Saison:

 

Die American Football Conference (AFC)

 

Das beste Team der AFC waren in der vergangenen Saison die Denver Broncos. Das lag vor allem daran, dass Quarterback Peyton Manning eine fulminante Saison spielte. Sie gelten auch jetzt zu den Favoriten, aber gerade Top-Mannschaften wie die New England Patriots mit ihrem Spielmacher Tom Brady, die Pittsburgh Steelers mit Ben Roethlisberger oder die Indianapolis Colts mit Andrew Luck werden in diesem Jahr wohl erneut harte Konkurenten sein.

 

Die National Football Conference (NFC)

 

In der NFC jagen alle Teams den Meister Seattle, darunter Green Bay, die San Francisco 49ers, die New Orleans Saints, die Dallas Cowboys, die Philadelphia Eagles oder die Carolina Panthers.

 

Jedes Team hat 16 Partien Zeit, um genügend Punkte für das Erreichen der Play-offs zu sammeln. Möge der Beste gewinnen!

 

Der erste Spieltag im Überblick:

post-3738-0-16508100-1409683859_thumb.pn

 

Quellen und Bilder: sport1.de, spiegel-online, nfl.com

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Hallo Sportfans,

 

in 100 Tagen findet bereits der Superbowl statt.

 

post-3738-0-38444400-1414261804_thumb.pn

 

Nach sieben Spieltagen kann man zwar noch nicht von sicheren Play-Off-Teilnehmern sprechen, aber erste Tendenzen sind bereits in den Ligen abzusehen.

 

Hier könnt ihr einen Blick auf die aktuelle Statistik werfen:

post-3738-0-99902100-1414261852_thumb.pn

post-3738-0-54537800-1414261860_thumb.pn

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Die Regular Season geht langsam den Ende entgegen, bald starten die NFL-Playoffs.

Bis zum Superbowl sind es nur noch 50 Tage.

Wer schafft es diesmal das große Finale zu erreichen?

 

Hier der aktuelle Stand aller Teams:

 

post-3738-0-40120000-1418579059_thumb.jp

 

Folgende Teams erreichen also mit ziemlicher Sicherheit die Playoffs: Green Bay Packers, Denver Broncos, Arizona Cardinals, New England Patriots.

Gute Chancen haben noch Dallas Cowboys, Philadelphia Eagles, Indianapolis Colts, Detroit Lions und auch noch der Titelverteidiger Seattle Seahawks.

Vielleicht schafft es aber auch noch ein Team, was man aktuell noch garnicht im Fokus hat?

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Die Playoffs der NFL sind gesten Abend mit den beiden erste Wild-Card-Games Baltimore Ravens vs. Pittsburgh Steelers und Arizona Cardinals vs. Carolina Panthers gestartet.

 

Die Ravens siegten mit einem 30:17 über die Steelers und treffen am kommenden Samstag in Boston auf die New England Patriots.

 

Carolina zerstörte die Hoffnung der Arizona Cardinals, den Super Bowl XLIX am 1. Februar im heimischen University of Phoenix Stadium spielen zu dürfen. Die Panthers bezwangen die Cardinals mit 27:16, der nächste Gegner steht aber noch nicht fest.

 

Heute finden die beiden weiteren Wild-Card-Games statt: Detroit Lions vs. Dallas Cowboys und Cincinatti Bengals vs. Indianapolis Colts.

 

post-3738-0-21441800-1420394736_thumb.pn

 

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Das Wildcard-Weekend liegt nun schon einige Tage hinter uns und die Divisional Round steht vor der Tür.
 
Folgende Ergebnisse gab es in den vier Wildcard-Games:
 
AFC:
Pittsburgh Steelers - Baltimore Ravens 17:30
Indianapolis Colts - Cincinnati Bengals  26:10
NFC:
Dallas Cowboys - Detroit Lions 24:20
Carolina Panthers - Arizona Cardinals 27:16
 
Somit kommt es zu folgenden Begegnungen in der Divisional Round:
 
AFC:
New England Patriots - Baltimore Ravens; (Samstag, 22.35 Uhr MEZ)
Denver Broncos - Indianapolis Colts; (Sonntag, 22.40 Uhr)
NFC:
Seattle Seahawks - Carolina Panthers; (Sonntag, 2.15 Uhr)
Green Bay Packers - Dallas Cowboys; (Sonntag, 19.05 Uhr)

Link to comment
Share on other sites

Die vier Teilnehmer der Conference Championships stehen fest: In der Samstagnacht siegten bereits die New England Patriots  und die Seattle Seahawks in ihren Divisional Playoffs, Sonntagnacht zogen dann zunächst die Green Bay Packers und im zweiten Spiel des Tages die Indianapolis Colts nach.

 

Die Divisional Playoffs im Überblick:

AFC: New England Patriots - Baltimore Ravens 35:31
NFC: Seattle Seahawks - Carolina Panthers 31:17
NFC: Green Bay Packers - Dallas Cowboys 26:21
AFC: Denver Broncos - Indianapolis Colts 13:24

 

Somit finden kommenden Sonntagabend bzw. Montagfrüh folgende Conference Championships statt:

 

post-3738-0-70434000-1421173478_thumb.pn

 

NFC: Seattle Seahawks - Green Bay Packers (Sonntag, 21 Uhr, MEZ)

AFC: New England Patriots - Indianapolis Colts (Montag, 0.30 Uhr, MEZ)

 

Die jeweiligen Sieger dieser beiden Partien stehen dann im Superbowl XLIX, der am 1. F ebruar im University of Phoenix Stadium in Glendale, Arizona.

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

post-3738-0-53489000-1422814573_thumb.jp

 

Das lange Warten hat heute nacht ein Ende, um 0.30 Uhr, MEZ stehen sich im Super Bowl 49 die New England Patriots (mit dem Rheinländer Sebastian Vollmer) und der Titelverteidiger Seattle Seahawks gegenüber. Einen klaren Favoriten gibt es dieses Jahr nicht.

 

"Vergangenheit trifft Gegenwart"

Die Patriots sind mit drei Titeln seit der Jahrtausendwende das NFL-Nonplusultra, allerdings datiert der letzte Triumph mittlerweile aus dem Jahr 2005 und Quarterback Tom Brady ist schon 37 Jahre alt. Seattle dagegen hat in Russell Wilson einen 26 Jahre jungen Spielmacher und zudem mit den gleichaltrigen Richard Sherman oder Kam Chancellor weitere Leistungsträger, die erst noch am Anfang ihrer Karrieren stehen.

 

Der Deutsche Sebastian Vollmer steht im Super Bowl vor der Krönung seiner Football-Karriere. Wenn die New England Patriots in Glendale/Arizona im Finale der National Football League Meister Seattle Seahwaks herausfordern, dann will das Kraftpacket aus Kaarst (2,03 Meter groß und 145 Kilogramm schwer) in seinem zweiten Endspiel mit den Patriots endlich den Titel gewinnen.

 

Die Super-Bowl-Sieger seit 2000:

2001: Baltimore Ravens (34:7 gegen die New York Giants)

2002: New England Patriots (20:17 gegen die St. Louis Rams)

2003: Tampa Bay Buccaneers (48:21 gegen die Oakland Raiders)

2004: New England Patriots (32:29 gegen die Carolina Panthers)

2005: New England Patriots (24:21 gegen die Philadelphia Eagles)

2006: Pittsburgh Steelers (21:10 gegen die Seattle Seahawks)

2007: Indianapolis Colts (29:17 gegen die Chicago Bears)

2008: New York Giants (17:14 gegen die New England Patriots)

2009: Pittsburgh Steelers (27:23 gegen die Arizona Cardinals)

2010: New Orleans Saints (31:17 gegen die Indianapolis Colts)

2011: Green Bay Packers (31:25 gegen die Pittsburgh Steelers)

2012: New York Giants (21:17 gegen die New England Patriots)

2013: Baltimore Ravens (34:31 gegen die San Francisco 49ers)

2014: Seattle Seahawks (43:8 gegen die Denver Broncos

Link to comment
Share on other sites

Hätte es mir vielleicht doch aufnehmen sollen. Aber danach ist man immer schlauer. Bin eigentlich kein so großer Football-Fan, aber es muß ja doch spannend gewesen sein, so die letzten 20 sek vor Ende.

 

Habe mal versucht auf Youtube den letzten Spielzug zu sehen. Wenn man da "Superbowl 2015" in der Suche eingibt, kommen hauptsächlich die Werbespots bei dieser Veranstaltung.

 

Wie war das nochmals mit diesem letzten Wurf? Die Seahawks haben geworfen und die Patriots haben gefangen? Konnte das aus den Nachrichten nicht so ganz herausbekommen.

Link to comment
Share on other sites

zwei Minuten vor Ende gingen die Patriots wieder knapp in Fuehrung ... das allein war schon sehr spannend ...

dann gabs von den Hawks ein paar lange Versuche von hinten nach vorne, wie man es in der Verzweiflung dann tut ... dann aber in einer slapstic-reifen Nummer von Kearse mit viel Glueck gefangen wurde ... sah fuer den gemeinen Zuschauer auch als incomplete aus. In der Wiederholung musste man dann zum Entsetzen aller Patriot Fans sehen dass er den doch gefangen hat. Das ist das eine Video was du finden musst. Das war eine Szene wie in Zeichentrickfilmen Nitroglyzerin gefangen wird.

Damit waren die Seahawks kurz vor der Linie einen Wurf vom Touchdown und Sieg entfernt mit 20 Sekunden auf der Uhr. Da gabs dann einen knackigen Pass genau auf den Mann, der dann von Butler aus dem Nirgendwo ploetzlich intercepted wurde ... das ist das andere Video was du finden musst.

die Reklame dagegen fand ich dieses Jahr eher fad ...

Link to comment
Share on other sites

Genau genommen haben die Trainer den entscheidenden Fehler begangen. Statt einem ziemlich sicheren Laufspiel im "Beast-Mode" zu machen, haben die sich für einen Pass entschieden. Das ging für die Seahawks voll daneben und die Pats konnten ihr Glück kaum fassen.

e90aa4c8d2de1366129ba434e685b6a1.jpg

41c337a3671250f86ed0f907f94e8d56.jpg

8510fd2ba482a73bbdcb7e59b70dd637.jpg

Besser und spannender konnte die letzte Nacht nicht sein.

a8d82606bbd07521bc33665451ab3839.jpg

Link to comment
Share on other sites

Das war wirklich mega spannend und DAS Thema am nächsten Tag bei der Arbeit. Mir scheint, dass Football, oder zumindest der Super-Bowl, hier immer beliebter werden. Dass jetzt auch ein Deutscher zum ersten Mal die Trophäe gewonnen hat, dürfte einen zusätzlichen Schub bewirken.

 

Ich freue mich schon auf 2016 und den Super Bowl 50 in der neuen Heimstätte der 49ers. :thumbsup:

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...