Jump to content

Lade Dir unsere App auf Dein Handy.

Deine Vorteile: mobiler Zugang zum Forum / Push-Nachrichten / Bilderupload vom Handy / Nutzung der Sprachassistenten


         

Sign in to follow this  
Osman

Westküste August 2014

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

ich plane mit zwei Freunden ein Roadtrip in den USA und Kanada im August 2014. Für mich wird es die erste USA Reise  :D, die anderen zwei waren beide bereits im Südwesten. Unsere grobe Planung sieht bis jetzt so aus:

(in Klammern die reine Fahrzeit laut Google Maps)

  1. Seattle
  2. Seattle – Vancouver (3h)
  3. Vancouver
  4. Vancouver
  5. Vancouver – Kamloops (4h)
  6. Kamloops – Banff NP (6h)
  7. Banff NP – Calgary (2h)
  8. Calgary – Glacier NP (3h)
  9. Glacier NP – Great Falls (3h)
  10. Great Falls – Yellowstone (4h)
  11. Yellowstone
  12. Yellowstone/Grand Teton – Salt Lake City (5h)
  13. Salt Lake City – Arches NP (4h)
  14. Arches NP – Monument Valley (3h)
  15. Monument Valley – Grand Canyon (3h)
  16. Grand Canyon – Las Vegas (4h)
  17. Las Vegas
  18. Las Vegas – Los Angeles (4h)
  19. Los Angeles
  20. Los Angeles – Yosemite (5h)
  21. Yosemite
  22. Yosemite – San Francisco (4h)
  23. San Francisco
  24. San Francisco
  25. Flug nach New York
  26. New York
  27. New York
  28. New York

 

Ist das zu voll gepackt und überhaupt machbar? Ansonsten könnten wir noch einige Tage dranhängen.

Gibt es Orte die wir vergessen haben und sehenswert sind (Zion, Bryce Canyon und Death Valley haben wir bewusst weggelassen)?

 

Das Auto würden wir hier mieten http://www.foxrentacar.com/ , da wir noch alle unter 21-jährig sind und dies einer der einzigen Anbieter ist, der uns ein Auto vermieten würde (für 14 Dollar mehr pro Tag). Hat jemand bereits Erfahrungen mit dieser Firma gesammelt?

 

Vielen Dank für Anregungen und Tipps 8)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Für meine Begriffe ist das zu viel.Würde mich entweder auf CDN oder USA festlegen.Die Fahrzeiten sind nicht einhaltbar ,denn gerade in den Rockies sind viele Stopps unumgänglich da es einfach zu viel zu sehen(Bären,Wölfe...) gibt.

Hier ein Vorschlag für eine CDN Tour die wir 2012 gemacht haben:

Seattle-GlacierNP-Waterton Lakes-Banff NP-Lake Louise-Kelowna-Osoyoos-Vancouver(Whalewatching,Shopping und Tagesausflug Whistler)-Seattle.

USA Tour in groben Zügen:

Las Vegas-Death Valley-Kings Canyon/Sequoia NP-YosemiteNP-San Francisco-Santa Cruz-Monterey-Santa Barbara-LA-Palm Springs-Phoenix-Jerome-Sedona-Grand Canyon NP-Bryce/Zion Canyon-Las Vegas.

Bei der Ausarbeitung wird Euch sicher hier geholfen.

Gruß Alex

Share this post


Link to post
Share on other sites

Puh wir fahren zwar auch gerne und viel, aber das wäre selbst uns zu viel.

Die Idee sich auf die USA oder Canada zu konzentrieren ist gut. Wollt ihr trotzdem beides machen, dann muss euch klar sein: ihr werdet vieles nur im vorbeifahren sehen.

- Yellowstone ist wenig Zeit. Wandern ist da nicht drin. Die Loops gehen sich zwar aus, aber selbst das nur im durchrauschen.

- Seattle Vancouver kann es an der Grenze ziemlich stauen, da könnt ihr schön mal ne Stunde verlieren. Mit Glück gehts auch schnell.

- Yellowstone/Teton - Salt Lake kommt drauf an von wo im Yellowstone ihr startet.

- im Arches habt ihr nicht wirklich Zeit euch etwas anzusehen oder zu Arches zu laufen. Canyonland fällt überhaupt flach.

- ihr verpasst alles was es rund um Page gibt.

Die Zeit am Grand Canyon ist auch sehr knapp bemessen. Von wo am Grand Canyon habt ihr die Fahrzeit berechnet?

- Vegas-LA ist extrem kurz gerechnet.

Fällt mir mal auf den ersten Blick ein.

Lg

Alex

Gesendet von meinem Nexus 7 mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Alexs,

 

erstmals vielen Dank für die raschen Antworten. Uns ist bewusst, dass zu den angegebenen Fahrzeiten gerne mal ein, zwei oder sogar mehr Stunden dazu kommen, sei es es jetzt wegen Staus, Fotostopps oder Pausen. In den Nationalpärken reicht es uns aus, wenn wir die wichtigsten Punkte anfahren, grosse Wanderungen haben wir sowieso nicht vor. Von der Zeit her ist es nicht so ein Problem, da können wir noch ein paar Tage anhängen um die Reise weniger hektisch zu gestalten. Wo würdet ihr denn mehr Zeit einberechnen?

Bezüglich dem Canyon Land ist es so, dass zwei von uns diese Region bereits besucht haben und daher nicht alle Sehenswürdigkeiten nochmals sehen müssen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

nur mal kurz auf die Kanada Tour bezogen: was definitiv fehlt ist Vancouver Island sowie Jasper - denn die Fahrt auf dem icefield parkway von Jasper nach Banff ist DAS highlight in den kanadischen Rockies 8)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Natürlich sind Jasper ,der Icefield Parkway und die Insel eigentlich ein Muss aber da sind wir wieder beim Zeitproblem......

In Jasper war ich schon öfter allerdings nur mit einem Wohnmobil und der Icefield Parkway ist ein Traum aber wenn man dann von dort wieder Richtung Vancouver will , wird es sehr dünn mit Hotels/Motels bis man im Okanagan ist.

Für die Insel würde ich sowieso eine eigene Tour machen:

Seattle-OlympicNP-Port Angeles-Victoria -Nanaimo-Port Alberni-Campell River-Bella Coola-100Mile House-Duffy Lake road-Whistler-Vancouver-Seattle

Gruß Alex

Share this post


Link to post
Share on other sites

Natürlich sind Jasper ,der Icefield Parkway und die Insel eigentlich ein Muss aber da sind wir wieder beim Zeitproblem......

In Jasper war ich schon öfter allerdings nur mit einem Wohnmobil und der Icefield Parkway ist ein Traum aber wenn man dann von dort wieder Richtung Vancouver will , wird es sehr dünn mit Hotels/Motels bis man im Okanagan ist.

 

naja das Zeitproblem ist klar vorhanden aber ein Ort mehr oder weniger stört da auch nicht mehr - zumal er ja schon geschrieben hat, dass sie noch ein paar Tage dranhängen könnten. Und sie wollen ja nicht nach Vancouver zurück - Jasper würde in ihren jetzigen Plan wunderbar reinpassen:

 

Vancouver - Kamloops - Jasper - Banff - Calgary usw...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Puh, OK zum Reiseverlauf wurde schon einiges gesagt. Wäre mir auch viel zu viel, obwohl ich 21 Tage Los Angeles - Südwesten - Yellowstone - San Francisco - Los Angeles schon ein paar Mal gemacht habe.

 

Aber kurz zum Mietwagen: Wenn ihr direkt bei amerikanischen Vermietern bucht, ist die Versicherung in der Regel nicht drin. Das liegt daran, das KFZ_Versicherungen in USA personengebunden sind und nicht fahrzeuggebunden, die meisten, die mal einen Mietwagen brauchen, haben also schon eine eigene Autoversicherung.

Hier die Versicherungen für Fox ab Seattle: http://www.foxrentacar.com/rental-policies/sea.aspx

Da kommen mindestens - wenn ich das richtig sehe - $ 42,- pro Tag dazu!!!

Besser über deutsche Reiseveranstalter buchen, da gibt es meistens auch Specials für U21.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jasper sieht schon toll aus, die Routenplanung müssen wir wohl nochmals überdenken.

 

Das mit der Versicherung ist klar, aber sind die deutschen Anbieter schlussendlich nicht teurer?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das mit der Versicherung ist klar, aber sind die deutschen Anbieter schlussendlich nicht teurer?

Z. B. Alamo gebucht über DriveFTI: Kleinwagen Under25Special 24 Tage ab SEA bis SFO €1227,-, Zusatzfahrer $ 10,- / Tag.

 

EDIT: Ist hinfällig, ich lese gerade, ihr seid unter 21, nicht nur unter 25... OK, das wirds schwierig bzw. meines Wissens nach unmöglich ab D zu buchen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Anzeige:





×
×
  • Create New...