Jump to content

Lade Dir unsere App auf Dein Handy.

Deine Vorteile: mobiler Zugang zum Forum / Push-Nachrichten / Bilderupload vom Handy / Nutzung der Sprachassistenten


         

Search the Community

Showing results for tags 'New York City'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • USA-Allgemeines & mehr
    • Allgemeines
    • Flug
    • Mietwagen
    • Routenplanung
    • Alternativ
    • FAQ
    • Motel und Hotels
    • Motel- und Hotelbewertungen
    • Auswandern
  • USA Reisenews
  • Reiseberichte - vor Ort erstellt
  • Reiseberichte
    • Reiseberichte - live vor Ort verfasst!
    • usa-talk.de - Reiseberichte
    • usa-talk.de - Reiseberichte 'in the works'
    • Links zu Reiseberichten
    • Kurzberichte über Byways, Sidetrips und Tagesausflüge
  • USA Club
    • Buchtipps, Kinotipps, TV-Tipps, Internetlinks
    • Sport
    • Kulinarisch
    • Unser Winterspiel - das Fotorätsel
    • Gute USA-Videos
    • Glückwunschbereich
    • Off Topic
    • Usertreffen
  • Internes
    • Fragen und Anregungen
    • Stell dich vor
    • Testbereich
  • Rechtliches
    • Impressum
    • Nutzungsbedingungen
    • Datenschutzerklärung

Calendars

There are no results to display.

There are no results to display.

Blogs

There are no results to display.

There are no results to display.


Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests

Found 6 results

  1. Die US-Millionenmetropole New York plant bei seiner Taxiflotte (ca. 13.000 Fahrzeuge) eine Öko-Offensive. Künftig sollen alle Taxis in der Stadt vom japanischen Hersteller Nissan geliefert werden. Der japanische Autobauer schloss mit der Stadt für die kommenden zehn Jahre einen Liefervertrag ab. Ab Ende 2013 werden die Taxiunternehmen im Big Apple ihre Fahrgäste in einer gelben Version des Nissan-Minibusses NV200 transportieren. Hier ein erster Eindruck: Der Wagen ist „das erste speziell für New York gebaute Taxi“. Das „Yellow Cab“ von Nissan wurde auf die Bedürfnisse von New Yorker Taxi-Kunden zugeschnitten: Es bietet Steckdosen zum Aufladen von Mobiltelefonen und dank komplett verglaster Autodächer einen freien Blick auf die Wolkenkratzer. Auch Airbags für die Fahrgäste sind seriemäßig drin. Pro Tag steigen in New York rund 600.000 Menschen in ein Taxi. Bislang gibt es Taxen der Marken Ford (der Ford Crown Victoria ist das häufigste Taximodell), Toyota, Volkswagen und Nissan in New York. Gemeinsam mit der Stadt und den Taxiunternehmen will Nissan nach eigenen Angaben auch den Einsatz von Elektrofahrzeugen testen. Diese Umstellung wird das Straßenbild in New York erheblich verändern! Die Japaner werden es lieben!!!!!!
  2. 11.September 2001 Der sonnige Morgen verspricht einen wunderbaren Tag. Keine Wolke am Himmel, sanfter Wind, klare Luft. Ein Tag wie ein Lächeln. Ein Dienstag. Um 08.46 Uhr Ortszeit schlägt America Airline Flug AA011 in den Nordturm des World Trade Center ein. Die Boing 767, vollgetankt für den Landstreckenflug von Boston nach Los Angeles, wirkt wie eine gigantische Brandbombe. 17 Minuten später, um 09.03 Uhr, wird ein zweites Flugzeug, Flug United Airlines UA175, in den Südturm gesteuert. Die Tragödie, die sich danach abspielte, ist uns allen mehr als gut bekannt. Nicht vergessen wollen wir die Menschen, die im Pentagon in Washington starben und die Passagiere des Flugs UA093, die sich gegen den Terror gewährt haben und beim Absturz der Maschine in Pennsylvania ums leben kamen. Viele Menschen auf der Welt wissen noch sehr genau, was sie vor 10 Jahren zu diesem Zeitpunkt gemacht haben. Ich war an diesen Tag in unserer neuen Wohnung und habe Gardinenleisten im Kinderzimmer montiert. In der Küche war der Monteur dabei, unsere neue Küchenzeile aufzubauen. Als die Nachrichten im Radio von einem Sportflugzeugunfall in New York berichteten, haben wir noch diskutiert und gelacht, wie man nur solche Wolkenkratzer übersehen könnte. Die Nachrichten wurden immer dramatischer und wir trafen uns dann immer am Radio, um uns über die schlimmen Tatsachen zu informieren. Die schrecklichen Bilder abends im Fernsehen waren wie ein Schock. Wie ist es Euch zu dem Zeitpunkt ergangen? Was habt Ihr noch für Erinnerungen? Macht mit mir einen Memorial-Thread auf, um den vielen Opfern des Terrors zu gedenken! Am Sonntag Nachmittag, um 14.46 Uhr MESZ, wird an vielen Stellen auf der Welt mit einer Schweigeminute den Toten gedacht.
  3. 54. German - American Steuben Parade of New York Am morgigen Samstag, der 17.09.2011, findet zum 54. mal die Steuben Parade in New York statt. Treffpunkt und Start des Festzugs ist die 64. Straße, von dort aus folgt er der 5th Avenue bis zur 86. Straße. Wie fast jede andere Einwanderergruppe, haben auch die deutschstämmigen New Yorker ihre eigene Parade. Die Steuben Parade findet jedes Jahr am dritten Samstag im September statt und ist eine der größten und buntesten Paraden dieser Art. Der Name der Steuben Parade geht auf Freiherr Friedrich Wilhelm von Steuben zurück, der als General der Kontinentalarmee entscheidend zum Sieg im amerikanischen Unabhhängigkeitskrieg beitrug. Die erste Steuben Parade wurde bereits im Jahr 1957 durchgeführt, Ziel war es die Traditionen der deutschen Einwanderer aufrechterhalten. Um 12 Uhr mittags setzt sich der Festzug unter Führung von Samantha Brown, einer Moderatorin der Travel Channel Show "Passport to Europe", in Richtung Norden in Bewegung. Ehrengäste werden außerdem unsere Verbraucherministerin Ilse Aigner, sowie der neue deutsche Botschafter in den Vereinigten Staaten Peter Ammon sein. Im Rahmen des German-American Friendship Month ist das Empire State Building vom 16. – 18. September in den deutschen Farben schwarz-rot gold beleuchtet. Hier gibt es noch mehr Info´s: http://www.germanpar....org/index.html Ich bin über einen Arbeitskollegen darauf aufmerksam gemacht worden, der grade jetzt mit seinem Tambourcorps dort ist und an der Parade teilnehmen wird.
  4. Morgen, am 12.09.2011, wird das 9/11 Memorial für die Öffentlichkeit freigegeben. Um das Mahnmal in Manhattan zu besuchen, muss man vorher einen Visitor Pass beantragen. Hier der Link zur Homepage des Memorial: http://www.911memorial.org/ Dort kann man die Besucherpässe anfordern und alle möglichen Informationen über das Mahnmal einsehen. Der Besuch ist kostenfrei, allerdings besteht die Möglichkeit zu spenden.
  5. 2008 waren wir in New York City. Es war der Start- und Endpunkt unserer Indian Summer-Tour durch New England und Kanada. Unsere Unterkunft war das Hotel Edison, das wir aufgrund seiner perfekten Lage ausgewählt haben. Es liegt in der West 47th Street, vielleicht 5 Gehminuten vom Times Square entfernt, mitten im Theater-Distrikt. Google Maps: http://maps.google.d...=N&hl=de&tab=wl Hier der Link zur Homepage des Hotels: http://www.edisonhot...spx?pg=facts_de Das Hotel ist nicht mehr das Neuste, mittlerweile schon etwas in die Jahre gekommen. Die Lage macht aber so manchen Mangel wieder wett. Unser Zimmer mit 2 Queensizebetten war damals ganz in Ordnung. Es lag zwar zur Straße raus, aber dadurch das es in der 8. Etage war, haben wir vom Lärm da unten nicht so viel mitbekommen. Zwischen dem Hotel und dem Times Square ist ein Deli, in dem man sich gut mit Snacks und Getränke versorgen kann. Hotel Edison 228 West 47th Street New York, NY 10036, United States (212) 840-5000
×
×
  • Create New...