Jump to content

Anzeige:


Lade Dir unsere App auf Dein Handy.

Deine Vorteile: mobiler Zugang zum Forum / Push-Nachrichten / Bilderupload vom Handy / Nutzung der Sprachassistenten


         

ddsc

Starters
  • Gesamte Inhalte

    1
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

Über ddsc

  • Rang
    Neuling
  1. Westen Oktober 2017

    Servus beinand, Nachdem wir letztes Jahr für 2 Wochen die komplette Ostküste von New York nach Miami abgerissen haben, und viele tolle Erfahrungen sammeln konnten, geht es für uns ab Oktober für 3 Wochen (Sa-Sa) in den Westen. (Miet-Auto, wir nächtigen in Hotels/Motels) Zu sagen ist dass uns weniger die Touristen-Hot-Spots gefallen haben, sondern so kleine Städte wie Harrisonburg oder Charleston in denen wir auf dem Weg gestranded sind. Zum Thema: Wir starten in Seattle, wo wir erst ein mal 2 Tage nächtigen um den Flug zu verdauen, danach geht der Road-Trip los. Folgende Route haben wir grob geplant: Hier gehts zu Google Maps... Seattle (2 Tage) Portland (1 Tag / ohne Übernachtung) Eugene (1 Tag) Highway 101 (1 Tag, hier suchen wir noch einen netten Zwischenstop) San Francisco (2 Tage) Sacramento (1 Tag / ohne Übernachtung) Carson City (1 Tag) Abstecher nach Bodie, danach irgendwo halt am Sequoia National Forest (1 Tag) Death Valley National Park (1 Tag) Las Vegas (2 Tage) - jetzt wird es spontan - Ein Abstecher zum Grand Canyon, dann die Route 66 bis nach L.A. Für Los Angeles haben wir etwa 4 Tage geplant. So und nun warum ich diesen Thread aufgemacht habe: Ich weiß dass der Zeitplan sportlich ist, aber wir sind daran gewöhnt. Habt Ihr Tips was wir uns auf dem Weg bis Las Vegas unbedingt noch ansehen sollten? (+100 Meilen an unserer Strecke) Noch wichtiger: Was sollen wir uns auf dem Weg ab Grand Canyon ansehen? Ich freue mich auf eure Anregungen! Grüße aus Bayern Mario
×