Jump to content

Lade Dir unsere App auf Dein Handy.

Deine Vorteile: mobiler Zugang zum Forum / Push-Nachrichten / Bilderupload vom Handy / Nutzung der Sprachassistenten


         

usa-fan

Members
  • Content Count

    18
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    9

usa-fan last won the day on March 14

usa-fan had the most liked content!

Community Reputation

24 Excellent

About usa-fan

  • Rank
    Neuling

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo Andreas, danke für den Reisebericht und die vielen, schönen Bilder 😎. Da werden Erinnerungen geweckt und die Lust auf "will wieder dahin"! Fragt sich nur, wann es wieder geht.....
  2. Hallo Frank, das ist natürlich richtig, gratuliere. Vor Dir hatten schon Heike/Muffin und Silke die richtige Lösung gefunden. Du bist dran mit dem nächsten Foto! Das One Liberty Observation Deck, auch Philly from The Top genannt, wurde im November 2015 eröffnet. Es liegt im Herzen der Stadt an der Market Street. In der 57. Etage, in ca. 270 m Höhe befindet sich das Observation Deck, das einen 360 Grad Blick auf Philadelphia bietet. Auf dem Observation Deck wurde Benjamin Franklin mit dieser riesigen Skulptur ein Denkmal gesetzt.
  3. Hallo Frank, ist es die Skulptur „The Ancient One“ im Mesa Verde NP?
  4. Ich mag Seattle - warum, kann ich nicht sagen - und Boston, weil es nicht so geradlinig ist. Ganz gut hat es mir auch in Chicago und New York gefallen. Und ich mag auch Las Vegas 😀
  5. Hallo Frank, das ist natürlich richtig, Du bist dran mit dem nächsten Foto! Zur Kinzua Bridge: Jetzt ist der noch stehende Teil der Brücke begehbar, vorne sind Glasplatten eingelassen - man kann also wunderbar ins Tal hinab schauen. 🤢 Es ist auch möglich, ins Tal hinabzugehen und sich das Ganze von unten anzuschauen. Schon krass, was Stürme alles anrichten können. Wikipedia: Die Kinzua-Brücke (englisch Kinzua Bridge) der Erie Railroad im Norden des Bundesstaates Pennsylvania in den Vereinigten Staaten im Allegheny National Forest war 92 m hoch und 625 m lang und galt als die zweithöchste Brücke in den Vereinigten Staaten (nach der Pecos River High Bridge). Sie wurde bei einem Tornado am 21. Juli 2003 zerstört.
  6. Ist nicht schön, wenn das Wetter nicht mitspielt. Aber man hat trotzdem tolle Erlebnisse. Wir erinnern uns oft an unseren Boston-Besuch mit Aussagen wie "boah, hat es da geregnet!" und an den Mt. Washington haben wir ähnliche Erinnerungen - Nebel, sodaß man kaum die Hand vor den Augen sah und wir im Blindflug auf den Parkplatz rein sind. Das wurde aber schon im Tal angezeigt, aber wenn man nur diesen einen Tag hat, dann fährt man auch bei schlechtem Wetter und es gefällt einem auch noch.
  7. Hallo, ich stelle gerne ein Foto ein und bin auch immer am miträtseln - ich hatte bisher nur wenig Erfolg! Und ich war selbst überrascht, als ich durch den Begriff "spiral stairs" so schnell ein Ergebnis hatte.
  8. Hallo Leute, wenn ihr bei einem New York Besuch ein Restaurant "mit Aussicht" sucht, kann ich euch das Charthouse in Weehawken empfehlen. Es liegt auf der New Jersey Seite, ungefähr gegenüber der 32. Straße. Man sieht wunderbar auf die Vessel und hat natürlich die ganze Skyline von Manhattan im Blick. Den tollen Ausblick muss man aber mit bezahlen, die Menüs sind schon hochpreisig. Das Charthouse erreicht man mit dem Bus vom Port Authority aus in ca. 30 Min. (je nach Verkehrslage). Wir waren schon 2 x dort und waren jedes Mal begeistert! Charthouse: https://www.chart-house.com/locations/weehawken/menus.asp
  9. Hallo, ich denke, die Wendeltreppe ist in der Loretto Chapel in Santa Fe, New Mexico???
  10. Einen Extra-Sicherheitscheck hatten wir auf unserem Flug von München nach Miami (über Wien) auch. In Wien musste mein Mann zur Kontrolle. Das ganze Handgepäck war bei mir, die Kontrolle ging also schnell 😎. Und in Miami bekam ich am Einreisekiosk ein „x“ auf den Beleg und ich durfte an der Immigration anstehen 🤨. Freu mich schon auf‘s weiterlesen! 😀
  11. Hallo Holger, Dein Film hat Erinnerungen geweckt! Vieles davon haben wir gesehen, aber auch einige neue Sachen entdeckt. Ich würde es mir auch jederzeit wieder ansehen.
  12. Unsere Tour durch den Südwesten ist zwar schon ein bisschen länger her (daher sage ich zu den Hotels nichts), aber an den Sehenswürdigkeiten hat sich wahrscheinlich nicht viel geändert. Ich schreib mal was mir spontan so einfällt: Las Vegas - die Themenhotels, Wasserspiele vor dem Bellagio, Freemont Street, Stratosphere Tower Zion - da gibt's viele Möglichkeiten für kurze Wanderungen/Spaziergänge, Infos gibt's am Visitorcenter auf dem Weg zum Grand Canyon - wie oben schon geschrieben ist Page einen Aufenthalt wert. Den Horseshoe-Bend zu sehen dauert nicht so lange, für den Antelope Canyon muss man m.E. 3-4 Stunden einrechnen (für einen). auf dem Weg vom Grand Canyon nach Las Vegas - Hoover Dam, evtl. ein Stück der alten Route 66 fahren, Death Valley - Badwater Basin, Dantes View, Zabriskie Point San Francisco - Pier 39, 49 Mile Drive, evtl. mit dem Fahrrad über die Brücke nach Sausalito und mit der Fähre zurück, Alcatraz, Los Angeles - Griffith Observatory (Blick auf den Hollywood Schriftzug), Rodeo Drive, Kodac Theatre, eine Shopping Mall/Outlet besuchen, Du ahnst gar nicht wieviel man sparen kann! 😅 Viel Spaß beim Planen Melli
×
×
  • Create New...