Jump to content

Lade Dir unsere App auf Dein Handy.

Deine Vorteile: mobiler Zugang zum Forum / Push-Nachrichten / Bilderupload vom Handy / Nutzung der Sprachassistenten


         

peter_skater

Members
  • Gesamte Inhalte

    31
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

Über peter_skater

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

1.495 Profilaufrufe
  1. Vielen Dank für den Tipp mit dem Allrad. Macht Sinn, denn die Mietwagen besitzen eigentlich nie Winterreifen. Die Frage mit Arizona ist, ob wie dann noch das Pflichtprogramm schaffen. Also - Las Vegas, GC, Bryce, Valley of fire und evtl. Death Valley und den sequoia (oder gibt's noch wo anders diese Riesenbäume - außer im Yosemite?). Und am meisten Sorgen macht mir das "flexibel sein" denn eigentlich hab ich keine Lust an dem Abend vorher mich um die nächste Unterkunft zu kümmern, aber auch weil ich es auch etwas riskant finde... Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
  2. Das klingt gut. Danke - mal ne Frage zur Route - das letzte Mal sind wir von La über Palm Springs nach Lake Havasu Richtung Las Vegas gefahren. Was könnt ihr südlich von dieser Strecke empfehlen? Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
  3. Vielen Dank - wir haben nun die Flüge gebucht. Die Strecke wird nun geplant. Die Bilder bei Google von Bryce im Winter sehen echt gut aus. Bin echt gespannt einiges mit angenehmeren Klima zu erkunden. Natürlich ist uns klar, dass in den höheren Lagen Schnee liegen kann. Aber trotzdem stellen wir uns die Frage - ist eine besondere Ausrüstung nötig? Ach, und mal ne Frage zu nem Mietwagen - wir sind 5 Erwachsene natürlich inkl. Gepäck und brauchen dazu nen Mietwagen. Gibt's da einen? Oder seid ihr der Meinung, dass 2 besser sind? Grds. reisen wir die ganze Zeit zusammen. Weil die Eltern natürlich sehr unerfahren sind und außerdem sind es ja nur 11 ganze Tage. Also was meint ihr? Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
  4. Hallo, ich habe dein Thema zu dem geplanten Urlaub im Februar 2016 an der Westküste gesehen. 

    Mittlerweile solltet ihr ja wieder zurück sein. ;)

    Wie war es denn, wir haben uns nämlich auch überlegt mit den Eltern als Geb-geschenk nochmal schnell im Februar rüber zuhuschen. Jedoch stellt sich uns die Frage des Wetters. Geplant wäre ne kleine Runde (LA/Vegas/Grand Canyon/Bryce und wenn noch mgl. sequoia oder SFO und zurück).

    Aber kann man die National Parks überhaupt betret oder ist mit sehr viel Schnee und Kälte zu rechnen?

     

    Vielen Dank jetzt schonmal für deine Antwort.

  5. Hallo und wiedereinmal brauche ich die Hilfe eurer Gemeinschaft! Ich war bereits 2014 an der Westküste und habe grds. die klassische Route (LA-GC-LV-SFO-LA) gedreht. Nun wollen wir meiner Mutter auch einen Kurztrip dahin gönnen (max. 2Wochen). Mir geht es aber jetzt in erster Linie nicht was man da so machen kann. Denn es geht um den Zeitraum - Wir können nur im FEBRUAR - ist das sinnvoll ? Hat jemand Erfahrung mit dem Grand Canyon oder Bryce ? Vegas und LA sind ja jetzt nicht das Problem, aber wenn ich mir andere Örtchen da anschaue, kann es schon kalt und vorallem schneereich werde. Also für Tipps und Erfahrungen in diesem Zeitraum bin ich SEHR SEHR DANKBAR. P.S.: in den Yosemite soll es nicht gehen, es ist wohl eher ne kleine Runde von LA Richtung Vegas (inkl. ein paar NP) und wieder zurück (evtl. über den Sequoia NP) Nochmal Danke Danke Danke
  6. peter_skater

    3 Wochen Nordwesten USA und Kanada September - Oktober

    Hat wirklich keiner eine Idee hierzu bzw. kann keiner helfen?
  7. peter_skater

    3 Wochen Nordwesten USA und Kanada September - Oktober

    Oder seid ihr der Meinung das man mir nur 2 Tagen mehr (oder durch eine andere Station wie z. B. Jasper weglassen) auch vom GP über den Yellowstone nach Seattle zurück fahren kann. (natürlich wären dann mind 2 komplette) Fahrtage inbegriffen....
  8. peter_skater

    3 Wochen Nordwesten USA und Kanada September - Oktober

    Hallo alle miteinander, nach langen hin- und her werden wir nun auf den Yellowstone verzichten. Viel mehr haben wir die Route jetzt auf folgende Details abgekürzt: Wann Orte Fahrzeit was 14.09.2015 Ankunft Seattle 15.09.2015 Fahrt nach Vancouver 3 Stunden 16.09.2015 Vancouver sightseeing 17.09.2015 Fahrt nach Clearwater 5 Stunden Kamloops 18.09.2015 Clearwater/ Wells Grey wandern in Wells Gray 19.09.2015 Fahrt nach Jasper NP 3,5 Stunden wandern in Jasper NP 20.09.2015 wandern und dann Fahrt nach Banff NP 2,5 Stunden 21.09.2015 Banff NP wandern in Banff 22.09.2015 Fahrt nach Glacier NP 5 Stunden 24.09.2015 Glacier NP wandern in Glacier NP 25.09.2015 Fahrt nach Seattle 9 Stunden 26.09.2015 Seattle sightseeing 27.09.2015 Flug Hawaii Da wir auf Hawaii noch etwas tauchen, wandern und uns erholen wollen, haben wir die ersten 2 Wochen etwas stressiger gehalten. Zurück nach Dtl. geht es dann am 8.10. (von Hawaii -Seattle -Dtl) Was haltet ihr von den ersten 2 Wochen - sind die machbar ? Meint ihr da sollten noch andere Orte rein oder welche raus ? Was denkt ihr über den extremen Fahrttag Glacier NP bis Seattle ? gibt es da noch etwas sehenswertes dazwischen, was wir übersehen haben? Vielen lieben Dank für die bisherigen Tipps, leider mussten wir alles nochmal umwerfen.
  9. peter_skater

    3 Wochen Nordwesten USA und Kanada September - Oktober

    Echt? Cool, habt ihr auch ne Runde durch Nord-USA und Kanada gedreht?
  10. peter_skater

    3 Wochen Nordwesten USA und Kanada September - Oktober

    So, nun steht es fest, wir fahren einen Rundkurs. Start und Ziel ist in Seattle. Zwischenstopps sind u.a. in Vancouver, Banff NP und Jasper NP geplant - grds. diese Reihenfolge und durch den Norden der USA wieder zurück. Leider haben wir auch keine 3 Wochen mehr, sondern nur noch 16 Tage Zeit. Habt ihr diesbezüglich bedenken? Habt ihr noch ein paar heiße Tipps die sich Ende September lohnen anzuschauen oder habt ihr vielleicht sogar einen groben Routenvorschlag? LG und Vielen Dank
  11. peter_skater

    3 Wochen Nordwesten USA und Kanada September - Oktober

    Ich bezweifel, dass wir es in den nächsten 10 Jahren nochmal nach Amerika schaffen. Deswegen sind wir ja so hin und her gerissen, ob nun eine Tour durch den Norden, oder nun lieber doch nochmal durch den mittleren Westen ...
  12. peter_skater

    3 Wochen Nordwesten USA und Kanada September - Oktober

    Wow, habs grad mal nachgelesen. Bei almao würden wir 300 Dollar zahlen - aber es gibt einige staaten oder Städte, zwischen denen das kostenfrei ist. Jedoch leider nicht welche die in Frage kommen ?. Auf die Gefahr hin, dass es sehr planlos klingt - Habt ihr Routen- POI-vorschläge, von denen Ihr der Meinung seid -muss man gesehen haben- ? Oder seid ihr der Meinung, so eine Route wie sie z.B. Dice vorgeschlagen hat, nimmt auch viel mit? Will mich nur ni nachher ärgern den Yellowstone ni gesehen habe ... Dennn so wie es jetzt aussieht bleibt wohl entweder die Route im Norden inkl. Kanada. Oder eine eher südlicher mit dem Yellowstone und Moab und co ... HILFE [emoji24]
  13. peter_skater

    3 Wochen Nordwesten USA und Kanada September - Oktober

    Ok, also laut billiger-mietwagen gibts da keinen Unterschied - also zwischen seattle-salt lake oder seattle - seattle ... Uns gehts vorallen um die Machbarkeit , wenn man bedenkt dass wir nicht gleich wieder in den Westen fliegen. Beim ersten Mal haben wir die Classic-Route gemacht. Also La-Las Vegas-GC--Page-Bryce C-Zion-Death V.-Yosemite-SFO-HWY. Nun ist die Frage, was muss man sich unbedingt noch anschauen -Also im Westen -Kanada inkl. ... da muss ich immer wieder Yellowstone lesen und Jasper [emoji1]. Eigentlich fehlt auch noch Moab und Umgebung ... [emoji25]
  14. peter_skater

    3 Wochen Nordwesten USA und Kanada September - Oktober

    @falex, wie meinst du das mit den Einweggebühren? Ist das bezogen auf den Mietwagen ?
  15. peter_skater

    3 Wochen Nordwesten USA und Kanada September - Oktober

    Mhh ... der Preis spielt schon eine Rolle, jedoch hatte ich mir folgendes vorgestellt: Deutschland-Seattle dann die genannte Tour bis z.b. Salt Lake. Von dort nach Hawaii fliegen und von hawaii aus zurück nach seattle und wieder heim ... Die Route sieht auch interessant aus. Jedoch wollen wir erst Mitte September starten. Im Internetm hab ich was von durchschnittliche Temperaturen gelesen von 9-16 Grad in den Rockys. Dabei hab ich auch Angst, dass evtl. auch Straßen gesperrt sind. Hat jemand von euch diesbezüglich Erfahrungen zu dem Zeitpunkt gemacht? Oder hat evtl. jemand nen Routen Vorschlag, der den Yellowstone, Jasper und Banff möglich macht, oder ist jemand von euch der Meinung, dass einer der Beiden Parks (banff und jasper) ausreicht?
×