Jump to content

Anzeige:


Lade Dir unsere App auf Dein Handy.

Deine Vorteile: mobiler Zugang zum Forum / Push-Nachrichten / Bilderupload vom Handy / Nutzung der Sprachassistenten


         

Sydney46

Pro-Members
  • Gesamte Inhalte

    848
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    12

Sydney46 hat zuletzt am 5. August gewonnen

Sydney46 hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

21 Excellent

Über Sydney46

  • Rang
    USA - Profi
  • Geburtstag 18.02.1946

Contact Methods

  • Skype
    juesta46

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    München
  • Interests
    Reisen generell

Letzte Besucher des Profils

4.293 Profilaufrufe
  1. Super, bin gespannt was Ihr alles erlebt. viele Grüße Jürgen
  2. Danke Tinchen - das mit dem jungen Alter ist sehr nett von Dir - uns hat mal ein freundlicher hölländischer Priester gesagt "alle über 70 sind Friedhofsverweigerer" das haben wir uns zu Herzen genommen. viele Grüße Sigrid und Jürgen
  3. Fazit: Auch diese unsere sechste USA-Tor war wieder ein tolles Erlebnis mit einigen Höhepunkten, gutem Wetter, keine Mosquitos und trotz der vielen Meilen wieder eine sehr entspannte Reise. Unsere Highlights waren die Plantagenhäuser, der Okefenokee Swamp und Wakula Springs. Es waren 3219 Meilen 5179 km 110,759 Gallonen Benzin zum Durchschnittspreis von 2,184 $/Gallone - insgesamt 241,99 $. Wir freuen uns schon auf unsere nächste Tour i Mai 2018 mit den Staaten: Colorado, Nebraska, South Dakota, North Dakota, Wyoming und Montana.
  4. 22. Tag - 24.04.2017 - Rückflug Gegen 13:00 Uhr geben wir bei Alamao unser Auto ab - wieder ohne Probleme. Wir starten um 15:26 Uhr von Atlanta nach Philadelphia mit American Airlines AA 718 und kommen um 17:35 Uhr an. Um 18:30 Uhr starten wir mit American Airlines AA 716 und landen um 08:50 Uhr am nächsten Morgen in München wo wir von unserem Schwiegersohn abgeholt werden.
  5. BMW Isetta Messerschmitt Kabinenrolle Zum Abschluß des tages fahren wir zum Geburtshaus von Elvis Presley, 306 Elvis Presley Drive - Elvis Presley blickte hier am 8. Januar 1935 das Licht der Welt, in einer 2 Zimmer kleinen Holzhütte. Hier befinden sich ein kleines Museum und Andenkenläden. Wir fahren zum Super 8 Tupelo Airport wo wir ein 2 Queen Beds Zimmer für eine Nacht für 3000 Punkte und 49,16 $ gebucht haben. unser Zimmer Zium Abendessen fahren wir zum Olive Garden wo wir Spaghetti mit Tomatensoße und ein Tuscan Sirloin Steak (11 oz.) essen für 46,26 $ incl. Tax und Tipp Temperatur in Tupelo: 80°F = 27°C Meilenstand: 4806 - gefahren: 121 Meilen = 195 km
  6. Wir fahren weiter zum Natchez Trace Parkway und haben einen Stopp an den Bynum Mounds - die sechs Grabhügel und das damit verbundene Wohngebiet am Standort Bynum wurden während der mittleren Waldzeit zwischen 100 v. Chr. Und 100 n. Chr. Gebaut. Die Hügel erstrecken sich in der Höhe von 5 auf 14 Fuß. Fünf von ihnen wurden von der National Park Service in den späten 1940er Jahren ausgegraben. Die beiden größten Hügel wurden für die Öffentlichkeit wiederhergestellt. Mound A, der südlichste der beiden wiederhergestellten Hügel, enthielt die Überreste einer Frau, die zwischen zwei parallel verbrannten Eichenstämmen am Hügelboden platziert war. Diese Person wurde mit einer ornamentalen Kupferspule an jedem Handgelenk begraben. Drei weitere Sätze menschlicher Überreste wurden ebenfalls gefunden, bestehend aus den verbrannten Spuren von zwei Erwachsenen und einem Kind. Mound B, der größte auf dem Gelände, bedeckte eine log-gezeichnete Krematoriumgrube. Auf dem ash-überdachten Boden befanden sich eine L-förmige Reihe von 29 polierten Grünsteinkelten (Axtköpfe) und die verbrannten und unverbrannten Reste mehrerer Individuen. Andere Artefakte, die im zeremoniellen Kontext gefunden wurden, umfassen Kupferspulen, 19 Chert-Projektilpunkte, die aus Illinois importiert wurden, und ein Stück Galena (glänzendes Bleierz). Greenstone, Kupfer und Galena, wie die markanten Geschosspunkte, stammen nicht aus Mississippi. Diese High-Prestige-Waren, wie sie in den Pharr-Hügeln gefunden wurden, wurden über Fern- Handelsnetze eingeführt . Gegen 13:00 Uhr erreichen wir Tupelo/Mississippi - eine Kleinstadt mit ca.35 800 Einwohner. und das Lee County Courthouse, 200 West Jefferson Street unser nächstes Ziel ist das Tupelo Automobile Museum, 1 Otis Boulevard - der Eintritt kostet 9 $/Person. - das Tupelo Automobile Museum verfügt über 120.000 Quadratmeter Automobil-Displays. Über 100 antike, klassische Automobile, chronologisch dargestellt, illustrieren den Fortschritt von über 100 Jahren Automobilbau und -technik. Die Sammlung, im Wert von über $ 6 Millionen, umfasst einen seltenen Trucker, einen Lincoln, zuvor im Besitz von Elvis Presley, andere Film-und Promi-Fahrzeuge, Hispano Suizas, ein Duesenberg und viele weitere seltene Marken und amerikanischen Favoriten. Glide 1908 Minerva Knight 1913 Cord L-29 1929 Fortsetzung folgt
  7. https://goo.gl/maps/Ls3DiGUg7Wr Morgentemperatur: 71°F = 22°C Wir starten nach einem guten Frühstück gegen 08:30 Uhr. Unser erster Stopp ist am Waverly Mansion, 1852 Waverly Mansion Road - in den 1840er Jahren begonnen, wurde die Antebellum Plantage 1852 fertig gestellt. Waverley ist bekannt für die immense achteckige Rotunde, die als Kuppel durch das Dach hindurchragt . Die Raume wurden künstlerisch gestaltet. Die Beleuchtung mit Gas wurde auf dem Gelände hergestellt. Wir haben gleich die erste Tour um 09:15 Uhr für 10 $/Person - wir sind die Einzigen. Fortsetzung folgt
  8. und zur State of Liberty Replica - sie wurde von den Boy Scouts 1950 in Columbus, Mississippi aufgestellt. schräg gegenüber befindet sich die Feuerwache zum Abschluß fahren wir noch zum Lowndes County Courthouse, 502 2nd Avenue North - Lowndes County begann sich zu entwickeln, lange bevor Mississippi ein Staat am 10. Dezember 1817 wurde. Die Jahre vor der Staatlichkeit durch die Vertragsjahre waren Zeiten von großer Veränderung. Es ist durchaus möglich, dass einer Ihrer ältesten Vorfahren in Georgia geboren wurde, in Alabama lebte und in Mississippi starb - ohne sich einen Fuß von seinem Geburtsort entfernt zu haben. Lowndes County wurde nach dem verstorbenen William Jones Lowndes benannt (1782-1822), er war von South Carolina und ein US-Kongressabgeordneter und ein ernster Anhänger des Krieges von 1812. Lowndes County in Georgia und Alabama wurden auch nach ihm benannt. Lowndes Grafschaft wurde unter erster Verfassung gebildet am 30. Januar 1830. Nun fahren wir zum Hyatt Place Columbus, 101 Hospital Road Extended wo wir ein 2 Queen Beds Zimmer für eine Nacht für 78,98$ gebucht haben. Zum Abendessen fahren wir nach Caledonia/Mississippi ins Mi Toro Caledonia einem mexicanischen Restaurant wo wir 2 Fajitas mit Beef und 2 Coca Cola speisen - die Fajitas waren übrigens hervorragend - 30$ incl. Tax and Tipp. In Columbus tanken wir noch 11,765 Gallonen a 2,179 $ = 25,64 $. Kurz nach der Tankstelle sehen wir auf der Straße ca. 500 m vor unserem Hotel ein Mi Toro Restaurant - unser Navi jedoch hat uns nach Caledonia geführt - naja auch nicht so schlimm. Temperatur unterwegs: 85°F = 29°C Temperatur in Columbus: 93°F = 34°C Meilenstand: 4685 - gefahren: 245 Meilen = 394 km
  9. den nächsten Halt haben wir am French Camp, wo wir eine Herde von Pferden sehen Das Kosciusko Welcome Center ist leider geschlossen - es bietet Reiseinformationen für den Park Way und die Umgebung. Es wurde nach General Tadeusz Kosciuszko benannt, einem hervorragenden polnischen Freiheitskämpfer, dessen militärisches Genie und technische Fähigkeiten eine entscheidende Rolle für den Erfolg des Amerikanischen Revolutionskrieg Krieg spielten. Kosciusko, Mississippi ist die einzige US-Stadt, die zu seinen Ehre benannt wurde. Das 25-jährige Kosciusko Informationszentrum wurde vor kurzem renoviert, um mehr Bilder und Ausstellungen über die Stadt, den Trace und General Kosciuszko zu ermöglichen. Verlassen Sie die Trace in der Nähe an milepost 160 an der Ausfahrt Kosciusko. In diesem Ort wurde auch Oprah Winfrey, ein Fernsehstar und eine der reichsten Frauen Amerikas geboren. In Mathiston/Mississippi zweigen wir ab nach Columbus/Mississippi. Am Ortseingang ist das First Home of Tennessee Williams, 300 Main Street - der Autor wurde bekannt durch die Plays "A Streetcar Named Desire," "Cat on a Hot Tin Roof" and "The Glass Menagerie." Man sagt, dass Williams, einer von Amerikas wichtigsten Stückeschreiber war. Er wurde in Columbus, Mississippi, am Sonntag, den 26.3.1911 geboren. eine Mason & Hamlin cabinet Orgain, ca. 1880 Dawnstair Parlor Dining Room man glaubt es war Williams Schlafzimmer Columbus/MS wir fahren zum Rosedale House, 1523 9th Street South -ca. 1856 - dieses Haus gilt als eines der schönsten Beispiele der italienischen Architektur in Mississippi. Rosedale wurde vor kurzem vollständig zu seinem ursprünglichen Zustand 1856 wiederhergestellt, einschließlich ursprüngliche Farben und Tapetenmuster. Das Haus produziert die größte Möbelkollektion des amerikanischen Handwerkers John Henry Belter - war nicht mehr geöffnet. es geht weiter zur White Hall, 607 3rd Street South - ca. 1843 - dieses pillared Herrenhaus wurde nahe der Straße errichtet, obgleich das Eigentum über einen gesamten Stadtblock geht. Es umfasst Gärten, Ställe und Diener Quartiere. Während des Bürgerkrieges diente es als Krankenhaus für verbündete Soldaten. Whitehall wurde von James Walton Harris, einem prominenten Anwalt und Pflanzer gebaut. Es gehörte später der Harris 'Enkelin, Frau TW Hardy. Fortsetzung folgt
  10. und etwas später am Cypress Swamp wo wir einen kleinen Spaziergang machen, den wir aber nach wenigen Metern unterbrechen - zum Auto zurückgehen und uns mit "Off-Spray" einsprühen wegen der Mosquitos - übrigens das erste Mal auf unserer bisherigen Tour. Cypress Sumpfwanderung ist eine 0,4 Meilen leichter Loop Trail in der Nähe von Canton, Mississippi. Man hat die Chance, die Tierwelt zu sehen. Der Weg wird hauptsächlich für Wanderungen genutzt und ist von September bis Februar zugänglich. Der Sumpf ist die Heimat von Dutzenden von Tupelo und kahlen Zypressen. Im Gegensatz zu vielen anderen Arten von Bäumen, wachsen Tupelo und kahle Zypressen Bäume im wässrigen Moor. Die Bäume wuchsen ursprünglich hier, als der Sumpf fast trocken war. Auf dem Weg kann man die deutlichen Merkmale der kahlen Zypressen, ihre einzigartige Wurzelstrukturen sehen. Zypressen produzieren Wurzeln bekannt als "Knie", die aus der Oberfläche des Wassers ragen. Von diesen "Knien" wird angenommen, dass sie eine Stabilisierung der Pflanze ermöglichen und es der Pflanze ermöglichen, während des Hochwassens auf Sauerstoff zuzugreifen. Cypress Sumpf, wie andere Sümpfe in den Südosten der Vereinigten Staaten, bietet einen idealen Lebensraum für viele Tierarten wie Frösche, Schlangen und Alligatoren. weiter auf dem Natchez Trace Parkway Fortsetzung folgt
  11. Im 1. Obergeschoß ist die ursprüngliche Kammer des Obersten Staatsgerichtshofs. Heute trifft der Senat in dieser Kammer zusammmen. Besucher können die Kammer besuchen solange der Senat nicht darin tagt. Eine Büste der ehemaligen Vizegouverneurin Evelyn Gandy, die als erste Frau mehrere Staatsämter gehalten hat, steht im Raum. Auf der Gegenwand hängt eine restaurierte Lithographie von1899 mit den Richtern des Obersten Gerichtshofes der Vereinigten Staaten. Unter diesen Richtern ist L.Q.C. Lamar, der einzige Richter aus Mississippi der an diesem Gerichtshof gedient hat. im Vorgarten des Capitols Im Anschluß fahren wir zum Governor's Mansion, 300 East Capitol Street - hier haben wir um 10:30 Uhr eine Führung durch das Haus - Photos sind im Innern des Hauses nicht erlaubt - 1841 erbaut dient diese Greek Revival Villa zwischen den Hochhäusern der Innenstadt auch heute noch als Wohnstätte für den amtierenden Gouverneur. Fantastische antike Möbel, aber vor allem die interessanten Hintergrundgeschichten machen einen Besuch hier lohnend. Unterwegs zum nächsten Punkt sehen wir das Russel C. Davis Planetarium The Oaks House Museum, 823 North Jefferson Street - in diesem 1846 errichteten klassizistischen Haus wohnte einst General Sherman das Eudora Welty House and Garden, 1119 Pinkhurst Street - 76 Jahre lebte und schrieb der Pulitzer-Preisträger Eudora Welty in ihrem Haus. Ihre Eltern stellten den Bau des Hauses im Jahr 1925 fertig, als Eudora 16 Jahre alt war und von der High School graduierte. Das Eudora Welty Haus und Garten , wurde nach ihrem Tod im Jahr 2001 restauriert. Nun fahren wir wieder auf dem Natchez Trace Parkway zum Reservoir Overlook Die historische Handelsstrasse, der Natchez Parkway, führte einst von New Orleans nach Nashville und verband das Mississippi-Territorium mit dem Rest der Nation. Mit kleinen Unterbrechungen hat man sie inzwischen wieder rekonstruiert. Der Old Natchez Trace geht zurück bis ins frühe 1700 Jahrhundert, als er noch ein Indianer Pfad und Tierpfad war. 1820 kamen Händler aus dem Tennessee and Kentucky Gebiet ("Kaintuck Boatmen") und schifften ihre Güter den Cumberland, Ohio und Mississippi River hinunter nach Natchez und benützten dann den Pfad zu Fuß oder mit dem Pferd um nach Hause zurück zu kehren. In den frühen 1930, folgte der moderne Natchez Trace Parkway, eine 444 Meilen lange, Scenic Road dem Old Natchez Trace von Natchez, Mississippi nach Nashville, Tennessee. Der Parkway wird betreut vom National Park Service. Halt am Tupelo-Baldcypress Swamp Fortsetzung folgt
  12. Morgentemperatur: 71°F = 22°C Wirstarten um 07:30 Uhr in Richtung Columbus/Mississippi. Unsere erste Station für heute ist Jackson/Mississippi - aus der ehemaligen Trading Post mit dem Namen Le Fleur`s Buff hat sich eine Großstadt mit 172 600 Einwohnern entwickelt. Jackson ist Hauptstadt des Staates. Nach dem Bürgerkrieg wurde es niedergebrannt. Sie hieß Chimneyville, weil nur noch Schornsteine aus Schutt und Asche ragten. Heute steht die Stadt im ärmsten Bundesstaat vergleichsweise gut da, dank ihrer zentralen Lage. Hier besuchen wir das "The Old Mississippi Capitol" nun ein Museum, 100 South Street - erbaut 1833 im Greek Revivl-Stil, diente bis 1903 als Regierungssitz des Staates Mississippi. Heute befindet sich hier das historische Museum des Staates. Südlich angeschlossen sind die Staatsarchive. gegenüber sehen wir ein Schild vom "The Blues Trail" Da das Museum noch geschlossen ist fahren wir zum State Capitol of Mississippi,400 High Street. Wir können uns frei im Gebäude bewegen - nahezu alle Räume sind zugänglich - wir bekommen je eine Anstecknadel in Form des Staates Mississippi und vom Capitol - exclusiv für ausländische Gäste). Das Gebäude wurde von 1901 bis 1903 auf dem Platz des ehemaligen Staatsgefängnisses errichtet. Die Kosten betrugen 1.093.641 $ finanziert mit Bußgeld von einem Verfahren gegen die Illionois Central Railroad wegen Steuerhinterziehung. Das Urteil des ersten Gerichtes wurde vom Obersten Gerichtshof der Vereinigten Staaten bestätigt. Architekt war Theodore C. Link aus St. Louis, Missouri im Beaux-Arts-Stil. In den USA besonders populär zwischen 1890 und den 1920er Jahren. Das Oxforder Architekturwörterbuch definiert diesen Stil als "gelehrt, selbstbewußt, großartig und üppig. Das Capitol ist 123 m lang und 69 m breit und umgibt insgesamt eine Fläche von 22. 529 Quatratmetern. Der Dom über der Rotunde ragt vom Erdgeschoß aus 55 Meter in die Höhe. Die äußeren Mauern bestehen aus Indiana Kalkstein und sitzen auf einem Sockel aus Georgia Granit. Der Dom, ein Zylinder aus glasiertem Terrakotta ist von einer Kalksteinkolonnade umgeben. Der Adler wurde aus Kupfer geformt und mit Blattgold bedeckt. Er ist 2,40 m hoch mit einer Flügelspannweite von 4,60 Metern. Das Gebäude wurde 1979 bis 1982 für 19 Millionen Dollar restauriert. In der Rotunde sind 750 der 4750 Originallampen installiert. Im 2. Obergeschoß findet man die Büroräume des Vorsitzenden der Repräsentantenkammer, des Gouverneurs, des Vizegouverneurs und die Tagungskammern der Repräsentanten und des Senats. Der Vizegouverneur ist der Vorsitzende des Senats und der "Speaker" ist der Vorsitzende der Repräsentantenkammer. Fortsetzung folgt
  13. 19. Tag - 21.04.2017 - von Vicksburg/MS nach Columbus/MS https://goo.gl/maps/XfkbffSdFJ32
×