Jump to content

Lade Dir unsere App auf Dein Handy.

Deine Vorteile: mobiler Zugang zum Forum / Push-Nachrichten / Bilderupload vom Handy / Nutzung der Sprachassistenten


         

Silke114

Pro-Members
  • Content Count

    1,266
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    75

Posts posted by Silke114


  1. Es kann eigentlich nur Jimmy Buffett's Margaritaville in Key West sein, wenn man nach deinem Hinweis geht. Ein Foto dieser speziellen Schildkröte hab ich aber noch nicht gefunden.

    Gesendet von SM-G950F mit der USA-TALK.DE App





    Genauso geht es mir auch Frank, auf Margeritaville Key West kam ich auch auf den Hinweis, aber die Kröte kann ich auch einfach nicht finden. Waren schon 2mal auf Key West, aber daran kann ich mich nicht erinnern das gesehen zu haben.

    Gesendet von CLT-L29 mit der USA-TALK.DE App


  2. So nach langem hin und her, Überlegungen was wir jetzt wie machen oder auch nicht. Stundenlangen Recherchen, Gefluche und Gehäule haben wir doch umgeplant und auch dadurch gute und nicht zu teure Flüge bekommen.
    Wir lassen die Städtetrips komplett weg und machen eine Woche Sonne, Strand und Entspannung an Florida's Golfküste und dann eine Woche Familienbesuch rund um Thanksgiving

    Hier unsere Daten:

    Abflug Frankfurt 16.11. nach Tampa Direktflug mit United, ausgeführt von Lufthansa
    Abflug Tampa 23.11. nach Omaha mit Zwischenstop in Chicago
    Abflug 30.11. Omaha nach Frankfurt mit Zwischenstop Dallas

    Gesendet von CLT-L29 mit der USA-TALK.DE App


  3. Das Wandgemälde "Nostrovia" gehört wie Heike schon in ihrer Lösung geschrieben hat zum South Omaha Mural Project. In gesamten südlichen Omaha gibt es jede Menge Murals, die alle verschiedene Hintergründe haben.

    Das was wir hier gefunden haben zeigt einen polnischen Hochzeitsbrauch wo ein Stuhl zerbrochen wird um die Anzahl der Kinder zu erraten welche das Hochzeitspaar haben wird.

    Omaha hat viele Einwanderer, besonders aus Teilen Osteuropas, wozu auch der Opa von meinem Mann zählt. Er war gebürtiger Tchesche und ist im 2. Weltkrieg eingewandert in die USA.

    Hier noch ein paar Bilder.

    IMG_20190529_203150.jpg

    IMG_20190529_203157.jpg

     

    Das Dinkers, auf dessen Gebäuderückseite das Mural aufgebracht ist gehört mittlerweile zu einem unserer Stammlokale in Omaha, da es auch nicht weit von der Cousine meines Mannes entfernt ist. Das Dinkers selber existiert bereits seit 1965 und ist bei den Einheimischen so sehr beliebt, das sie sogar dort Trauerfeiern abhalten, weil der Verstorbene gerne dort essen war.

     

    IMG_20190529_202308.jpg

    IMG_20190529_195827.jpg

×
×
  • Create New...