Jump to content

Lade Dir unsere App auf Dein Handy.

Deine Vorteile: mobiler Zugang zum Forum / Push-Nachrichten / Bilderupload vom Handy / Nutzung der Sprachassistenten


         

Silke114

Pro-Members
  • Content Count

    1,219
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    75

Everything posted by Silke114

  1. Hier noch ein paar Infos und Bilder zum Barringer Krater: Mein alter Abteilungsleiter erzählte mir, das er 1989 dort in der Nähe war und es nicht geschafft hat den Krater zu besuchen und das bis heute bereut. Also habe ich mich vor unserem Urlaub schlau gemacht und mit den anderen 3 Mitreisenden besprochen und die Route dafür etwas umgeplant und wie wir fanden hat sich das auch gelohnt. Der Eintritt mit $18 pro Person ist ok, mit einer AAA Show me your card konnte man §2 pro Person noch sparen. Der Barringer Krater (Interstate 40, Winslow, AZ 86047) ist ein Einschlagskrater der auf Grund des Wüstenklimas sehr gut erhalten ist und liegt im südlichen Colorado Plateau, östlich von Flagstaff. Der Meteorit schlug vor etwa 50.000 Jahren ein, er hatte einen Durchmesser von 45 Metern und wog 300.000 Tonnen, sein Hauptbestandteil ist Eisen. Das darauffolgende Erdbeben hatte eine Stärke von 5,5. Der entstandene Krater hat einen Durchmesser von etwa 1200 m und eine Tiefe von 180m. Wenn man am Rand der Kraters steht kommt es einem viel Größer vor. Ganz unten wurde ein Haus aufgebaut und eine lebensgroße Puppe in Form eines Astronautens aufgestellt, welche man durch ein Fernglas sehen kann und die sehen so winzig aus. Der Metoritenkrater wurde 1871 durch Kartographen der Army entdeckt, 1896 dachte ein Geologe, dass es sich um einen Vulkan handeln muss, da er keine Spuren von Eisen im inneren des Einschlagkraters finden konnte. Erst 1902 untersuchte der Bergbauingenieur Daniel Moreau Barringer, er jedoch fand auch keine Metalle die auf einen Meteoriteneinschlag hindeuteten. Er hatte eigentlich die Hoffnung auf Eisen und Nickel zu stoßen. 1960 wurden weitere Forschungsarbeiten durch Eugene Shoemaker durchgeführt, dieser vergleicht den Krater mit Kratern von unterirdischen Atombombentest in Nevada. Er konnte aufzeigen das die Umgebung und das Erdreich deutliche Zeichen eines Einschlags durch einen Meteoriten aufweisen. Beim Barringer Krater handelt es sich um den ersten Krater, dessen Ursprung eindeutig auf einen Meteoriteneinschlag zurückgeführt werden konnte. Quelle: Wikipedia Hier nochmal aus der Luft:
  2. Herzlichen Glückwunsch Frank, das ist richtig, du bist der nächste. Bereits per PN haben Muffin und Ladderman gelöst. Gesendet von CLT-L29 mit der USA-TALK.DE App
  3. Hallo Heike, das ist leider nicht richtig. Du befindest dich auch im falschen Bundesstaat. LG Silke Gesendet von CLT-L29 mit der USA-TALK.DE App
  4. Nach langer Überlegung, Recherche von Hotelpreisen und Besprechung mit der Schwiegermama haben wir nun doch etwas umgeplant. New York im Dezember war uns doch entschieden zu teuer, wir hatten dann geschaut ob wir erst NY machen und im Anschluss Washington aber die haben den Schlag bei den Hotelpreisen auch noch nicht gehört. Jedenfalls verschieben wir Washington auf einen anderen Urlaub, wahrscheinlich 2022. Der neue Plan: 19.11. - 22.11.2020 New York City 22.11. - 28.11.2020 Omaha 28.11. - 02.12.2020 Fort Myers Wir warten nun auf das Angebot der Flüge und dann geht es an die Hotels.
  5. Hallo ihr Lieben, wie versprochen kommt heute mein Fotorätsel. Ich möchte von euch wissen wo ich gestanden habe als ich dieses Bild gemacht habe. Viel Spaß beim suchen. LG Silke
  6. Uii, ich freu mich. Tolles FR, habe es erst gefunden als mir einfiel das ihr ja in Florida wart. Bild kommt wahrscheinlich erst Sonntag Gesendet von CLT-L29 mit der USA-TALK.DE App
  7. Hallo, leben diese beiden Tiere vielleicht im Lowry Park Zoo in Tampa, Florida? LG Silke
  8. Happy birthday euch beiden. Feiert schön Gesendet von CLT-L29 mit der USA-TALK.DE App
  9. Herzlichen Willkommen bei uns im Forum Lara. LG Silke Gesendet von CLT-L29 mit der USA-TALK.DE App
  10. Hallo liebe Forumianer, wir wünschen euch allen einen guten Rutsch ins Jahr 2020. 🥂🍾[emoji256] Kommt alle gut rüber und auf viele tolle USA-Urlaube. Liebe Grüße Silke & Daniel Gesendet von CLT-L29 mit der USA-TALK.DE App
  11. Silke114

    Donuts

    Heute habe ich mich das erste Mal an Donuts gewagt, auf Pinterest habe ich dazu ein amerikanisches Rezept gefunden. https://pin.it/bam473vgwyzjkd Hier die Zutaten: Außerdem für die Glasur 250 gr Puderzucker und 3 EL Ahornsirup und 1 EL Wasser So sehen sie nun aus: Geschmackstest steht noch aus. Gesendet von CLT-L29 mit der USA-TALK.DE App
  12. Bei so landschaftlichen FR versage ich immer. Hast du nen Tip? Gesendet von CLT-L29 mit der USA-TALK.DE App
  13. Naja, vielleicht warte ich mal bis Januar. Gesendet von CLT-L29 mit der USA-TALK.DE App
  14. Wollte jetzt mal nach Flügen schauen um mal eine preisliche Vorstellung zu bekommen, aber ich komme keine Suchergebnisse. Bin ich noch zu früh?
  15. Hier noch meine Infos, bitte entschuldigt die Verspätung. Die Chicago Burlington & Quincy-Lokomotive Nr. 710 wird in Lincolns historischem Stadtteil Haymarket ausgestellt. Die Lokomotive wurde 1901 in Nebraska als damalige Nr.31 (sie wurde später zur #710 umbenannt) für die Burlington & Missouri River Railroad gebaut. Die #710 ist ein Kohlebrenner, der 9 Tonnen Kohle und 5.000 Gallonen (entspricht knapp 19.000 Liter) Wasser aufnehmen kann. Sie war über 50 Jahre lang im Einsatz. Bis 1935 war sie im – damaligen – Hochgeschwindigkeits-Personenverkehr eingesetzt, doch dann kamen größere Lokomotiven und ersetzten sie. Die #710 wurde in den Güterverkehr versetzt und fuhr die Strecke Wymore – Concordia, Kansas bis in die 50er Jahre. Als dann der Diesel aufkam wurde sie 1954 in die Werft auf den Schrottplatz gebracht. Dank des beharrlichen Anwalts und Zugfans W.E. Haydon wurde sie wieder aus der Schrottlinie gezogen und von 1955 bis 1990 im Pioneers Park, Lincoln ausgestellt. 1991 zog sie dann zum Haymarket um, wo sie bis heute zu bestaunen ist, und wurde das Herzstück des Iron Horse Park.
  16. Ein Versuch war es wert, hab auch nicht lange suchen können, bin ziemlich ko, mich hat eine Angina dahin gestreckt. An der Stelle in NY waren wir auch nicht. Mir war nur noch im Kopf das es in Chicago ähnliche Stellen gibt. Glückwunsch an Frank und Muffin! Gesendet von CLT-L29 mit der USA-TALK.DE App
  17. Hier schonmal ein paar Bilder dazu, die Infos suche ich noch zusammen.
  18. Ich bin mir unsicher, aber die Stadt könnte Chicago sein?
  19. Glückwunsch Udo, das stimmt. Du bist der nächste. Per PN hatte bereits Heike (Muffin) gelöst. Weitere Infos und Bilder gibt es die Tage. Gesendet von CLT-L29 mit der USA-TALK.DE App
  20. Und weiter gehts... Ich möchte von Euch wissen Wo genau dieses Gefährt steht und wie ist der Name? Bitte entschuldigt meine schlechten künstlerischen Malereien im Bild, aber ich musste das eine oder andere weg retuschieren.
  21. Danke für die Infos. Ich suche morgen ein Bild raus. Gesendet von CLT-L29 mit der USA-TALK.DE App
  22. man man man.... das eine Wort was bei der Suche entscheidend ist... three... Three Sister Lighthouses in Cape Cod National Seahore
  23. Ich geh mal auf die Suche... hatte die letzen Tage keine Zeit bzw. Lust mich noch an den PC zu setzen
  24. Gesendet von CLT-L29 mit der USA-TALK.DE App
×
×
  • Create New...