Jump to content

Lade Dir unsere App auf Dein Handy.

Deine Vorteile: mobiler Zugang zum Forum / Push-Nachrichten / Bilderupload vom Handy / Nutzung der Sprachassistenten


         

tigger

Pro-Members
  • Content Count

    1,795
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    34

Everything posted by tigger

  1. ich hätte selbstverständlich auch deine rasche Auffassungsgabe bewundert Pit wobei ihr euch ja erstaunlich sicher seid, dass es sich bei dem Gewässer im Hintergrund nicht um einen sehr großen See handelt... soll es in den USA ja durchaus auch geben
  2. wie sieht denn die Route momentan aus? ist New Haven aus einem bestimmten Grund dabei? wegen Yale? das war die Ecke, die mir auf meiner Tour am allerwenigsten gefallen hat...
  3. Udo hat das prima erklärt: http://www.usa-talk.de/topic/8955-versuch-routenkarte-einzubinden/ @Mirro - die 16 Tage sind euer Maximum? das ist leider echt verdammt knapp für den Südwesten...
  4. Hi Rene, hab deinen post gerade erst gesehen... ist Acadia schon gestrichen? ist natürlich Geschmackssache aber ich mag diesen NP total gerne. Ich war dort zwei Tage auf diversen trails unterwegs und es war klasse. Von Boston die Küste entlang hoch gibt es so viele schöne Ort und Leuchttürme - herrlich. Meine Route ging aber nicht bis zu den Niagara Fällen insofern hatte ich kein Problem mit dem Schlenker nach Norden. Ich hatte dafür einen anderen Ort der zwingend mit reinmusste... Waterbury, VT :girl: LG Claudi
  5. Hallo Michael, mir wäre Washington etwas zu sehr ab vom Schuss, wenn ihr eigentlich eher die Ecke um Charleston erkunden möchtet. Fliegen nach Atlanta oder Charlotte ist von D aus ganz gut machbar und ab beiden Städten bekommt ihr eine gute Runde hin in drei Wochen. Ich bin letztes Jahr dort gewesen und für mich waren Charleston, Savannah und St. Augustine absolute Highlights wo man jeweils locker 3 Nächte bleiben kann, die vorgelagerten Inseln wie z.B. Jekyll Island,Tybee Island usw. sind auch sehr schön. Ich bin generell eher der Rundreise-Fan - es muss ja nicht jede Nacht eine neue Station sein - aber man kann doch einfach mehr sehen, wenn man nicht hin und wieder zurück zum Standpunkt (Apartment) fahren muss. VG Claudi
  6. echt? findest du nicht, dass sich die Höhepunkte aus der anderen Richtung irgendwie mehr steigern?
  7. ich bin schon beide Richtungen mehrmals gefahren - es ist wirklich völlig egal ich würde eher darauf achten, möglichst nicht während einem Feiertags-Wochenende in einem Nationalpark zu sein - wenn das irgendwie geht - aber alles andere kann man sowohl von rechtsrum als auch von linksrum prima anfahren. Man kann ja normalerweise auch problemlos anhalten um z.B. den Forrest Gump Blickwinkel aufs Monument Valley zu haben und beim Death Valley erschliesst sich mir ein Vorteil von einer bestimmten Richtung zu kommen gar nicht... an den schönsten Punkten hält man ohnehin an und dann ist es egal woher man kommt. Das einzige wäre für mich so wie Heike auch schon schrieb tatsächlich die Tioga Road die ich prinzipiell immer von Osten nach Westen fahren würde. Ist aber vielleicht auch Geschmackssache :girl:
  8. Hallo Heike, natürlich rätsle ich noch mit, wenn die Zeit es erlaubt... ist ja oft eine stundenweise Suchbeschäftigung und oft findet man Sachen die man nicht gesucht hat, die aber gleich auf die to-see-Liste kommen :girl: der Gazebo steht im "el pueblo de Los Angeles historical monument" Sonnige Grüße in die Nachbarschaft, Claudi
  9. Hi Michael, wie lange wollt ihr insgesamt unterwegs sein, was ist der geplante An- und Abflugort und wo würdest du ein Appartment mieten wollen - in Charleston? Ich denke ohne ein paar mehr Eckdaten wird es schwierig Dir eine vernünftige Antwort zu geben VG Claudi
  10. das kam jetzt ein paar Wochen zu früh dein Rätsel und ich dachte bei den blauen Jungs auch zuerst an die Blue Men Group :rolleyes: Glückwunsch an butterfly
  11. Hallo Heike, hallo Rene, auch von mir nachträglich noch herzliche Glückwünsche zum Geburtstag !! LG Claudi
  12. ist ja interessant, dass man bei Portoänderungen nicht mehr draufkleben muss - das würde es hier nie geben... @Frank: die erste ist es - die hübsche bunte
  13. sehr urig und mit Liebe zum Detail... sogar Bäume auf den Fensterläden
  14. ich weiß ja, dass viele gar keine Postkarten mehr schreiben oder noch nie welche geschrieben haben aber ein paar Fans von handgeschriebenen Grüßen gibt es ja doch noch Seit einiger Zeit steht auf den amerikanischen Briefmarken kein Wert mehr - aktuell habe ich zweierlei hier (die ich jedoch nicht selbst gekauft habe und deshalb den Wert nicht kenne) auf beiden steht jeweils die Jahreszahl 2014 und "forever", eine davon ist rund und es steht noch zusätzlich "global" drauf, die andere nennt sich wohl "a flag for all seasons". Kann mir jemand sagen, welchen Wert diese haben und ob ich sie nächstes Jahr auch noch verwenden kann? Vielen Dank für eure Hilfe
  15. Hi Tino, das wünsche ich Dir und Heidi auch und vielen Dank, dass du so fleissig Deine Urlaubserlebnisse mit uns teilst LG Claudi
  16. Hi Tinchen, sieht toll aus euer Baum mit den Herzchen und dann noch die Nikolausmütze auf der Spitze - super LG Claudi
  17. Hallo Peter, auch von mir herzliche Glückwünsche zum Geburtstag !! Hab einen schönen Tag und lass dich ordentlich verwöhnen LG Claudi
  18. Guten Morgen, bei mir gibts auch keinen Baum aber dafür einen sehr schönen bei meinen Eltern: und dort hängt auch der mitgebrachte puuh - na klar was sonst für einen tigger
  19. klingt interessant und sieht sehr lecker aus :essen:
  20. das links im Bild sieht aus wie ein Kolibri-Vogelhäuschen :girl:
  21. hi hi kommt mir bekannt vor - dazu sind so Knöpfe doch da oder? einfach mal draufdrücken und gucken was passiert 8 Monate warten heisst 8 Monate Vorfreude In diesem Sinne - schöne Weihnachtstage !!
  22. Reno ist bei Nacht auch nicht wesentlich ansehnlicher und Lake Tahoe hat durchaus seine wunderschönen Ecken, die jedoch nicht unbedingt in der Nähe der stateline liegen... Schöne Fotos vom Koyoten
×
×
  • Create New...