Jump to content

Lade Dir unsere App auf Dein Handy.

Deine Vorteile: mobiler Zugang zum Forum / Push-Nachrichten / Bilderupload vom Handy / Nutzung der Sprachassistenten


         

enterprise66

Pro-Members
  • Content Count

    2,302
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    163

Everything posted by enterprise66

  1. Im Yosemite habe ich auf euren Bildern gar kein Wasserfall gesehen, oder? Hatte die einer abgedreht? :swarsnicht: Ist schon eine ziemlich lange Tagesstrecke von Yosemite bis zur Furnance Creek Ranch, auch ohne sich zu verfahren! Da bietet sich eine Pause in Bishop an, so kann man Mono Lake und Bodie auch noch ansehen. Aber wie Shirin schon geschrieben hat, jeder erlebt die gleiche Strecke halt anders als ein anderer.
  2. war heute mit Heike bei tollen Wetter auf den Fahrrädern unterwegs.

  3. Hallo liebe Forumianer, wir wünsche Euch frohe Ostern! Und für die, die noch nie selber Eier gefärbt haben, hier eine kleine Anleitung! :sfunnypost: Nicht vergessen, dass die bunten Ostereier noch versteckt werden müssen!!!!!!!!! Heike und Frank
  4. Also wir hatten letztes Jahr einen "Hyundai Santa Fe". Am Flughafen Las Vegas standen aber auch noch eine große Anzahl Jeeps (Patriot, Liberty, Cherokee), alle in silber. Ich hätte ja sehr gerne ein amerikanisches Fabrikat genommen, meine Frau hat mich allerdings überzeugt, dass der Hyundai aufgrund seiner Größe die bessere Wahl ist. Der Kofferraum war viel größer als bei den Jeeps, so dass wir unser Gepäck problemlos verstauen konnte. Im nachhinein kann ich nur sagen, dass der Hyundai Santa Fe ein klasse Mietwagen ist und wir absolut keine Probleme damit hatten. 2008 haben wir für unsere Neuenglandtour einen dunkelroten "Dodge Journey" in Manhattan gekommen. Ein sehr großes Auto mit einer erstklassigen Ausstattung und einer top Fahrleistung. Ebenfalls sehr zu empfehlen!
  5. Wow, das ging ja noch mal gut!!!!!! Ich kann mir richtig vorstellen, wie das ist im Dunkeln durch den Wald zu tapern. Da geht ein ganz schön die Düse! :eeeek: Das ist ja fast wie bei Hänsel und Gretel. Nur das ihr doch doch noch den richtigen Weg zurück in die Zivilisation gefunden habt. Wir haben es 2010 leider nicht geschafft dort durch die Wildnis zu streunern, aber wenn wir noch mal dort hinkommen, dann bestimmt nicht zu später Stunde. Na dann schreib mal weiter so interessante Geschichten!!!!!!
  6. Wir waren 2008 auch dort essen und ich kann nur einen Besuch dort empfehlen. Die Pizzeria ist echt nett eingerichtet, der Service ist top und die Pizzen einfach lecker!!!!!! Wir haben damals am Seaport geparkt und sind das kurze Stück über die Zugbrücke und durch den Ort spaziert. Leider kannten wir das Dorf nicht und sind somit auch nicht dort gewesen. :patsch:
  7. gratuliert Leonhard Nimoy zum 80. Geburtstag!!!!!!

    1. enterprise66

      enterprise66

      Das ist Mr. Spock!!!!!! ;o)

  8. Hier der neuste Superhit, grade in den deutschen Musikcharts auf Platz 43 eingestiegen, viel Spaß bei einem echten Hörgenuß! :musicextreme: :musicextreme: :musicextreme: Lecker, Lecker
  9. Der Laden in Santa Barbara nicht, aber hier kannst Du Dich austoben: Der Original Pandora Shop Der Markenjuwelier.de Da gibt es auch Thomas Sabo.
  10. Alles klar! Alles andere hätte mich ziemlich überrascht!!!!!!!
  11. Hi Emanuel, auch ich lese Deinen Reisebericht mit. Gefällt mir bis jetzt sehr, sehr gut! Wieso waren denn bei dem Spiel nur so wenig Zuschauer? Oder habe ich anhand der Bilder einen falschen Eindruck bekommen? ?(
  12. Hallo Sebastian, das ist ja dann doch noch gut ausgegangen. So eine Ehrenrunde, als Abschluss eines sehr schönen und anstrengenden Urlaubs, ist nicht das was man sich wünscht. Der Reisebericht war sehr schön, vielen Dank für Deine Bemühungen! :sdanke: Da ich auch Euer Reisevideo schon gesehen habe, kann ich mir fast denken wieviel Arbeit darin steckt. Die Wander-DVD ist einfach phantastisch geworden! :sgenau: Das ihr beiden Nachwuchs erwartet freut mich sehr! Ihr werdet bestimmt ganz toll Eltern sein! Mein herzlicher Glückwunsch kommt dann später, zur rechten Zeit.
  13. Ja, Las Vegas ist schon der Hammer! Man ist einfach immer zu kurz dort, um alles zu sehen. Das schöne daran ist, dass es immer wieder einen Grund gibt, wieder zurück zu kommen!
  14. Hallo, also ich kann mich nur meiner "Vorschreiberin" anschließen! New York City ist eine gaaaaanz große, tolle Stadt in der man ohne Probleme einige Tage verbringen kann, auch wenn man schon irgendwann mal dort gewesen ist. Ich vermute mal, dass Deine Eltern schon vor längerer Zeit dort gewesen sind. Anschließend würde ein Trip in den Norden die Sache schön abrunden. Ganz wie es Deine Eltern mögen wären Landschaft (die Küste mit Cape Cad oder die Berge White oder Green Mountains, vielleicht sogar bis zu den Niagara Fällen) oder Städte (z. B. Boston, Portland) zum erkunden vorhanden. Also mein Tipp: bei 14 Tage - 7 Tage NYC und 7 Tage New England Aber das ist wie immer Geschmacksache!!!!!
  15. fährt ein langes Wochenende zum Wellness nach BaLi!

    1. enterprise66

      enterprise66

      Bad Lippspringe!!! ;o)

    2. tigger

      tigger

      hatte mich schon gefreut dass du mich besuchen kommst... ;-) hier um die Ecke gibts Wellness in Bad Liebenzell

  16. Hier noch mal ein paar kleine Info´s über Seligman und den General Store. Hier die Sicht aus Google Maps: Seligman General Store Seligman ist ein kleiner Ort im US Bundesstaat Arizona an der ehemaligen Route 66. Die Lage machte ihn zu einem touristischen Anziehungspunkt. Seligman nennt sich „Geburtsstätte der historischen Route 66“. Und wirklich, hier fühlt man noch das besondere Flair der berühmten Strecke. Seligman in Wikipedia Wie schon gesagt, wir sind 2010 auf dem Weg zum Grand Canyon dort vorbei gekommen. Unsere Pause haben wir im General Store gemacht (unten ein paar Bilder), durch den weiteren Ort sind wir leider nur durchgefahren. Dieser alter Feuerwehrwagen steht neben dem Büffel: So und jetzt sind wir gespannt auf das nächste Foto!
  17. Menno Tina, wie haste das denn so schnell rausgefunden? Seligman, Arizona ist natürlich richtig!!!!!! Der Büffel steht vor dem General Store, in dem wir auf der Fahrt von Kingman zum Grand Canyon Pause gemacht habe. Eigentlich haben wir gedacht, dass es ziemlich schwierig ist, wenn man nicht dort vorbei gekommen ist. Aber so kann man sich irren! Morgen bist Du dran!
  18. Hallo Zusammen, mit etwas Verspätung kommt nun das neue Rätselbild. Im welchen Ort und vor welchen Gebäude steht dieser Bursche? Viel Spaß beim rätseln!!!!!
  19. Ich glaub ich hab es gefunden. Hier mein Tipp: Boot Hill Museum and Front Street, Dodge City, Kansas Boot Hill Museum
  20. Hier noch das Video von der Bellagio Fountain mit "Viva Las Vegas":
  21. Ich bin ganz platt das es die Band Loverboy überhaupt noch gibt. Die fand ich früher echt spitze, ich glaub von denen habe ich sogar noch Schallplatten. Muss ich mir mal wieder anhören. Hier ein youtube-Clip von eins meiner Lieblingslieder : Working for the Weekend
  22. Hier noch ein kurzer Film von den Rehen, die wir am Grand Canyon getroffen haben:
  23. Denkmäler auf der Nevada-Seite des Hooverdamms ehren die Konstrukteure und Bauarbeiter des Staudamms, sowie die 96 Arbeitskräfte, die während seines Baus starben. Die größte Skulptur am Staudamm steht in der Nähe des Besucherzentrums. Die bronzenen Statuen des norwegisch-amerikanischen Bildhauer Oskar J.W. Hansen, stellen zwei geflügelte allegorische Figuren dar, die neben einer schwarzpolierten Steinplatte sitzen. Sie verbinden die herausragenden Fähigkeiten und Taten, der mit dem Bau beauftragten Männer, mit den Erbauern der ägyptischen Pyramiden. Die Basis des Denkmales, die auch einen großen Fahnenmast hält, trägt eine Widmung, “It is fitting that the flag of our country should fly here in honor of those men who, inspired by a vision of lonely lands made fruitful, conceived this great work, and of those others whose genius and labor made that vision a reality.” Die Piazza, die das Denkmal umgibt, trägt die Siegel der sieben Staaten, die Wasser oder Elektrizität vom Hooverdamm erhalten, sowie ein astronomisches Mosaik, das den Himmel am Eröffnungstag der Staumauer am 30. September 1935 bildlich darstellt. Der Hoover Dam befindet sich auf der Grenze zwischen den US-Bundesstaaten Nevada und Arizona, rund 50 Kilometer südöstlich von Las Vegas im Black Canyon. Der aufgestaute See weist eine Fläche von 63.900 Hektar auf, es ist der größte Stausee der USA. Gebaut wurde die Hoover Dam zwischen 1931 und 1935, er hat eine Höhe von 221 Metern und einer oberen Dicke von etwa 14 Metern. Die Basis ist 201 Meter dick.
  24. Herzlichen Glückwunsch Christian, der Hoover Dam ist korrekt. Die Figur gehört zum Denkmal für die 96 Bauarbeiter die beim Bau der Staumauer gestorben sind. Mehr Informationen folgen später von zu Hause. In der Nacht haben schon Emanuel um 00:36 und Udo um 01:03 per PN gelöst.
  25. So, etwas später als gewohnt, aber so haben mal andere User die Chance, als Erster zu lösen. Wo wurde dieses schöne Foto aufgenommen und was ist darauf zu sehen?
×
×
  • Create New...